Die Grünen...

Re: Die Grünen...

Beitragvon AkkuGK1 » 30. Oktober 2018, 16:01

@ sparta, wenn wir so weiter machen, dann können wir uns glücklich schätzen, auf den Entwicklungsstand von Neandertalern zu landen...
AfD - die Alternative - für Doofe, deshalb wählt AfD ihr Schafe! Mähhh
AkkuGK1
 
Beiträge: 4065
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 5. November 2018, 19:10

Aktuell bei WDR2: Habeck im Gespräch mit Jörg Thadeusz (siehst fast aus wie Grenzwolf.... [hallo] )

https://www1.wdr.de/radio/player/radiop ... rsion.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon Grenzwolf62 » 5. November 2018, 21:02

augenzeuge hat geschrieben:Aktuell bei WDR2: Habeck im Gespräch mit Jörg Thadeusz (siehst fast aus wie Grenzwolf.... [hallo] )

https://www1.wdr.de/radio/player/radiop ... rsion.html

AZ


Du meinst sicherlich "sieht fast aus wie Grenzwolf".
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5265
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 5. November 2018, 21:48

Stimmt. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon Bahndamm 68 » 10. November 2018, 10:20

Kretschmann will "Männerhorden in die Pampa" schicken
Oh, oh, oh, was sind dies doch für Töne?
Flüchtlinge, Männerhorten, Pampa, Schlagwörter und dies von einem Grünen. So langsam kommt auch da die Erleuchtung.
Und noch eins, 2015, 2016 waren alle Entscheidungen in der Politik, insbesondere der Regierung alles richtig. Heute nach 3-4 Jahren steht man dazu, dass doch nicht alles richtig war.
Eine Lebensweisheit, ein Schäfer mit einer Horde Schafe und das ohne Hunde bekommt einfach keine Geschlossenheit in seine Herde. Er braucht dazu einfach Hunde, die die Schafe zusammenhalten und das haben unsere Politiker zur damaligen Zeit und heute noch nicht ganz begriffen.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/winfried-kretschmann-will-maennerhorden-in-die-pampa-schicken-a-1237739.html
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 2118
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Die Grünen...

Beitragvon Danny_1000 » 10. November 2018, 13:15

Bahndamm 68 hat geschrieben:Kretschmann will "Männerhorden in die Pampa" schicken.
Oh, oh, oh, was sind dies doch für Töne?....


Zitat SPIEGEL “Solche Gruppen muss man trennen und an verschiedenen Orten unterbringen", sagte der Grünen-Politiker der "Heilbronner Stimme" und dem "Mannheimer Morgen". Zitatende

Ein Allheilmittel ist das nicht. Aber es entzerrt zumindest für eine gewisse Zeit die Szene. Diese Erfahrung haben wir schon länger gemacht. Abet auch hier gilt wieder: Es betrifft eine verschwindend kleine Minderheit, auch wenn der mediale Eindruck ein anderer ist.
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben
dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Evelyn Beatrice Hall 1868; † nach 1939)
Benutzeravatar
Danny_1000
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 1446
Registriert: 24. April 2010, 19:06

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 14. November 2018, 19:01

In einem internen Strategiepapier, das ZEIT ONLINE vorliegt, schreibt der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck:

In den kommenden Jahren werde man einen hoch dynamischen Wandel der Arbeitswelt erleben, deswegen müsse das "Garantieversprechen des Sozialstaats" erneuert werden. Das Papier solle einen Weg skizzieren, "wie wir das Hartz-IV-System hinter uns lassen".

Habeck will die bisherige Grundsicherung durch ein neues Garantiesystem ersetzen. Dieses soll auf Anreiz statt auf Bestrafung setzen, existenzsichernd sein und Zuverdienst attraktiver machen. Das Schonvermögen soll angehoben und alle existenzsichernden Leistungen gebündelt werden.

Anders als in den verschiedenen Modellen eines bedingungslosen Grundeinkommens, die derzeit ebenfalls in unterschiedlichen Parteien diskutiert werden, soll das von Habeck vorgeschlagene Garantiesystem allerdings nur an Menschen ausgezahlt werden, die darauf angewiesen sind. "Nach wie vor gibt es eine Antragstellung und die Bedürftigkeit muss nachgewiesen werden", heißt es im Papier. Gleichzeitig solle aber der Zwang zur Arbeitsaufnahme entfallen.

Keine Sanktionen
Im von Habeck anvisierten System soll es demnach keine Sanktionen für Menschen geben, die nicht mit den Jobcentern zusammenarbeiten. Die Teilnahme an Beratung und Weiterbildung sollten freiwillig sein. Dass Menschen diese Angebote dennoch nutzen, soll durch ein System von Anreizen und Belohnungen erreicht werden.

Der bisherige Hartz-IV-Satz soll nach Ansicht von Habeck steigen. Eine bestimmte Höhe nennt er allerdings nicht. Man brauche ein klares, verständliches und einfaches Verfahren für die Berechnung des soziokulturellen Existenzminimums, heißt es in dem Papier vielmehr. Dieses werde dann zu einer Anhebung des bisherigen Satzes führen.

Auch das Nebeneinander von konkurrierenden Sozialleistungen will Habeck beenden. Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld und Bafög sollten nach und nach in die neue Garantiesicherung überführt werden. Auf diese Weise könne man den Betroffenen Hilfe aus einer Hand anbieten und Kosten für Bürokratie sparen.
Die Garantiesicherung solle zudem von einer eigenständigen Behörde und nicht mehr von den Jobcentern ausgezahlt werden, sodass diese sich wieder stärker auf ihre eigentliche Aufgabe, nämlich die Vermittlung von Arbeit, konzentrieren könnten.
Aufstocken soll sich mehr lohnen
Nach Habecks Vorstellungen sollen Menschen, die Anspruch auf die Garantiesicherung haben, auch mehr von ihrem Vermögen behalten dürfen als bisher. Nur wenn jemand mehr als 100.000 Euro besitze, solle dies auf die staatlichen Leistungen angerechnet werden. Geförderte Altersvorsorge und selbstgenutztes Wohneigenturm sollten davon ausgenommen bleiben.

Wenn jemand zusätzlich zu den Sozialleistungen Geld verdient, soll er davon mindestens 30 Prozent behalten dürfen. Heute würden dagegen je nach Einkommenshöhe 80, 90 oder gar 100 Prozent des selbstverdienten Geldes auf Hartz IV angerechnet, schreibt Habeck. Dies führe dazu, dass eine vierköpfige Familie, in der einer 1500 Euro brutto verdiene und die zusätzlich aufstockenden Sozialleistungen beziehe, nur 330 Euro mehr habe als wenn niemand in der Familie arbeiten würde. Nach dem Habeck-Modell wären es dagegen 520 Euro mehr, heißt es im Papier.

Habeck rechnet damit, dass in seinem System der Garantiesicherung vier Millionen Haushalte mehr Anspruch auf eine Garantiesicherung hätten als heute Hartz-IV-Leistungen in Anspruch nehmen. Es werde zwar mehr Empfänger der Garantiesicherung geben, aber weniger Armut, schreibt Habeck. Die Kosten schätzt er je nach Ausgestaltung des Modells auf etwa 30 Milliarden Euro im Jahr. "Die Gegenfinanzierung muss aus einer gerechteren Verteilung der Wohlstandsgewinne dieses Landes erfolgen", heißt es in dem Papier.

Seine Vorschläge will Habeck nun im Rahmen des Grundsatzprogrammprozesses in der Partei zur Debatte stellen. Dieser soll bis 2020 abgeschlossen sein.



Dem stimme ich in allen Punkten zu!
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon steffen52 » 14. November 2018, 20:11

Was ist plötzlich los mit einigen Grünen? Erst spricht der Ministerpräsident von Baden-Württemberg W. Kretschmann von Männerhorden krimineller Gruppen
männlicher Flüchtlinge und nun der Tübinger OB Palmer das Flüchtlinge Deutsche zu Schutzsuchende machen! Solche Sprüche(dachte ich) kommen doch nur von der AfD,
laut Aussage einiger User die so etwas immer behaupten!!! [shocked]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5883
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 15. November 2018, 18:25

steffen52 hat geschrieben:Was ist plötzlich los mit einigen Grünen? Erst spricht der Ministerpräsident von Baden-Württemberg W. Kretschmann von Männerhorden krimineller Gruppen
männlicher Flüchtlinge und nun der Tübinger OB Palmer das Flüchtlinge Deutsche zu Schutzsuchende machen! Solche Sprüche(dachte ich) kommen doch nur von der AfD,
laut Aussage einiger User die so etwas immer behaupten!!! [shocked]
Gruß steffen52


Es gibt halt auch da Ausnahmen und der Habeck braucht doch einfach nur wieder die gute alte Arbeitslosenhilfe einführen, so wie sie vor Hartz IV bestand.

Zum Vergleich für die, die nicht mehr wissen, was das eigentlich war:

Arbeitslosenhilfe für einen Ingenieur ca. 1800 Euro netto und zwar so lange, bis er in Rente geht. Ohne Druck, ohne Schikanen. Das galt bis 2005.

Heute bekommt der selbe Ingenieur 416 Euro + Schikanen des Jobcenter noch obendrauf.

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15681
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon Nostalgiker » 15. November 2018, 18:33

Ganz so Easy war es nicht Sparta wie du es darstellst.

Die Arbeitslosenhilfe wurde nur für ein Jahr bewilligt und mußte, wenn sich am Status des Beziehers nichts geändert hat, vor Ablauf wieder beantragt werden.
Des weiteren mußte der Bezieher von Arbeitslosenhilfe gegenüber dem Amt erklären das er dem ersten Arbeitsmarkt zur Verfügung steht und ebenfalls mußte er Angebote zur Weiterbildung und Qualifizierung annehmen.
Bei längerer Abwesenheit vom Wohnort mußte er sich beim Amt abmelden, sprich "Urlaubsschein" abgeben.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns

Ignorierter User: HPA
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 9366
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 15. November 2018, 19:12

Nostalgiker hat geschrieben:Ganz so Easy war es nicht Sparta wie du es darstellst.

Die Arbeitslosenhilfe wurde nur für ein Jahr bewilligt und mußte, wenn sich am Status des Beziehers nichts geändert hat, vor Ablauf wieder beantragt werden.
Des weiteren mußte der Bezieher von Arbeitslosenhilfe gegenüber dem Amt erklären das er dem ersten Arbeitsmarkt zur Verfügung steht und ebenfalls mußte er Angebote zur Weiterbildung und Qualifizierung annehmen.
Bei längerer Abwesenheit vom Wohnort mußte er sich beim Amt abmelden, sprich "Urlaubsschein" abgeben.


Weiß ich Nosti, aber wollte nun nicht so ins Detail gehen und klar, da hast du recht. Aber die ganze Sache war doch sehr viel lockerer, als heute mit dem ständigen Druck und wie schon
mal irgendwo von mir geschrieben, einem Bezieher von Arbeitslosenhilfe, sah man seine Misere nicht an. Die kamen damit in der regel gut klar, fuhren weiter ihr Auto und nahmen
am gesellschaftlichen Leben teil. Hatten sie sogar eine bessere Stellung, wie eben zum Beispiel ein Ingenieur, dann kamen sie noch besser klar. Gerade das beispiel des Ingenieurs zeigt
ja deutlich den tiefen Fall, den man heute mit Hartz IV machen kann. Und damit hat man Angst erzeugt, eine tiefe Angst, die in jedem Menschen irgendwo steckt und die unsere
Gesellschaft sehr verändert hat.

Diese Angst und damit einhergehend, diese Armut gab es früher nicht. [shocked]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15681
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 15. November 2018, 19:15

Und damit hat man Angst erzeugt

Ist es nicht immer nur Angst, die künstlich erzeugt wird, wenn Politiker die Masse einspannen wollen?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 15. November 2018, 19:36

In der Sonntagsfrage verbessern sich die Grünen stark. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen sie auf 23 Prozent.

[shocked]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 19. November 2018, 21:12

Feinstaub Filter für Räuchermänner

Alle Welt redet über Stink-Diesel. Doch dabei wird vergessen, dass Haushalte acht Mal so viel schädlichen Feinstaub ausstoßen wie die Selbstzünder, meint Ronald Peuschel (65) von der Grünen Liga Westsachsen. Grund genug für den Umweltschützer, über die Entwicklung von Feinstaubfiltern für Räuchermänner nachzudenken:

"Jeder schädliche Stoff, der nicht in die Umwelt kommt, ist gut. Vor allem in geschlossenen Räumen. Das Nachdenken über gesunde Raumluft und über bessere Räuchermänner schadet auch nicht der Tradition im Erzgebirge."
https://www.tag24.de/nachrichten/seiffe ... ner-871276


Irgendwas muss doch diesen Wahnsinn verursacht haben?
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28475
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 19. November 2018, 22:11

Zuviel Feinstaub? [grins]

Ich schalte gleich den Luftreiniger ein. [super]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon Volker Zottmann » 19. November 2018, 22:24

Kerzen und die blöden Räuchermännel.... würde ich verbieten. Ebenso alle DM-Filialen.... Der Gestank, schon wenn man da rein will. Ich warte immer draußen, bis meine Frau die Chemie im Dederonbeutel verstaut rausträgt.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 16680
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 20. November 2018, 18:21

Feinstaub Filter für Räuchermänner


Ich bin gespannt, wann mal der erste Feinstaub Filter für grüne Hirne erfunden wird? Zerbröselt genug sind sie ja schon. [flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15681
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon Interessierter » 21. November 2018, 07:42

Da Grüne nicht den Drang haben permanent prahlen und protzen zu müssen und sich auch keine seltsamen Weihnachtskränze unter die Decke hängen, haben sie ganz sicher diesen Filter nicht nötig. Was übrigens ja auch die vielen Bundesbürger bestätigen, die sie wählen.

Scheinbar sind fast 30 Jahre Demokratie manchmal nicht ausreichend, um Wahlergebnisse mit sachlicher Kritik aktzeptieren zu können... [denken]
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18966
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Grünen...

Beitragvon Nostalgiker » 21. November 2018, 08:40

Wie immer wenn dem Interessierten ein User nicht genehm ist geht es nur mit persönlicher Anmache und Pöbeleien.

Interessierter, andere Leute können nichts dafür das du keinen Geschmack hast und nicht weißt was Design ist.
Zumal wenn es an die Tradition des Bauhauses angelehnt ist.

Das einzig Grüne an dir ist deine Gesichtsfarbe vor Neid weil du dir solchen Weihnachtsschmuck rein finanziell nicht leisten kannst.
Was der Hersteller Wendt und Kühn als Weihnachtsschmuck fertigt gilt faktisch als der Rolls Royce im vielfältigen Angebot, da gehen dir die Augen über wenn du die Preise für die Artikel siehst.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns

Ignorierter User: HPA
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 9366
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Die Grünen...

Beitragvon Interessierter » 21. November 2018, 09:56

Guten Morgen Nostalgiker.
ich freue mich, dass du anscheinend ja schon hellwach bist und glaubst einen prahlenden und protzenden User erkannt zu haben, obwohl ich doch gar keinen Namen genannt habe. Danke, dass du damit meine Erkenntnis bestätigst. [bravo]

Sogar deine verlogenen, hellseherischen Fähigkeiten hast du schon so früh aktiviert und meinst über meine finanziellen Möglichkeiten palavern zu müssen.

Schlussendlich nehme bitte zu Kenntnis, dass mir die Augen nur bei wirklich geschmackvoller Weihnachtsdekoration übergehen und das ist völlig unabhängig vom Preis.

[hallo]
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18966
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Grünen...

Beitragvon Nostalgiker » 21. November 2018, 10:03

Mancher empfindet unsäglichen Kitsch als geschmackvoll.
Geschmäcker sind halt verschieden.

Wie gehabt, kein Beitrag von dir ohne rumgepöbel und geistloses provozieren.
Kommst du dir dabei nicht etwas komisch vor hier so respektlos zu agieren aber ansonsten wehklagen das es an Respekt fehle.
Interessierter, dich nimmt doch, außer dem Typ der bei den Tannen wohnt, hier keiner ernst.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns

Ignorierter User: HPA
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 9366
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Die Grünen...

Beitragvon steffen52 » 21. November 2018, 12:33

Ein Stänkerer und Hetzer vorm Herrn ist dieser gewisse User! Nicht einmal(schrieb ich schon) bei unpolitischen Themen kann er es lassen ,User die nicht seiner
Meinung sind, an zumachen. Wie traurig muss sein Leben heute sein um so bösartig zu schreiben, glaube er kann nicht mal lachen. Er braucht sich nicht wundern das er
natürlich Ansagen zurück bekommt! Wie heißt es so schön: "Wie man in den Wald hineinruft, so kommt das Echo zurück". [denken]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5883
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Die Grünen...

Beitragvon Interessierter » 21. November 2018, 13:22

Neuer Beitragvon steffen52 » 21. Nov 2018, 12:33
Ein Stänkerer und Hetzer vorm Herrn ist dieser gewisse User! Nicht einmal(schrieb ich schon) bei unpolitischen Themen kann er es lassen ,User die nicht seiner
Meinung sind, an zumachen. Wie traurig muss sein Leben heute sein um so bösartig zu schreiben, glaube er kann nicht mal lachen. Er braucht sich nicht wundern das er
natürlich Ansagen zurück bekommt! Wie heißt es so schön: "Wie man in den Wald hineinruft, so kommt das Echo zurück".


Bei deinen und Nostalgikers permanenten Wiederholungen fernab der Themen, kann mein Leben nun wirklich nicht traurig sein. Ganz im Gegenteil dienen sie doch immer wieder meiner Erheiterung. Traurig und beschämt wäre ich sicherlich, wenn ich in Chemnitz wohnen würde und erleben müßte, welches hasserfüllte und gewaltbereite Pack sich dort auf den Straßen tummelt.

Was dein Vergleich mit dem Hineinrufen in den Wald und seinem Echo angeht, da müßte ich dann ja so wie du hineinrufst, als Echo mit lauter Rechtschreibfehlern antworten. Das möchte ich wirklich den Usern nicht zumuten... [laugh]
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18966
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Grünen...

Beitragvon Nostalgiker » 21. November 2018, 13:42

Und wieder eine der unterirdischen Beleidigungen.

Übrigens Interessierter, ich kenne Hannover, denn ich habe in dieser extrem langweiligen und verschnarchten Stadt ziemlich viel Lebenszeit vergeuden müssen .......

Und falls du es mit deiner überbordenden Auffassungsgabe nicht raffst; du bist mit deinen gehässigen Bemerkungen, permanenter persönlicher Anmache und Beleidigungen bestimmt nicht "am Thema", sondern du benutzt nur jedes Thema und jede sich bietende Gelegenheit um User zu beleidigen.
Also entrüste dich wo anders.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns

Ignorierter User: HPA
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 9366
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Die Grünen...

Beitragvon steffen52 » 21. November 2018, 14:04

Interessant wie ein gewisser User wieder nur mit albernen Sprüchen antworten kann! Er macht anderen User den Vorwurf immer das ein und das selbe zu schreiben.
Er selbst ist aber das Vorbild, wie er schön ab vom Thema nur von Chemnitz( ist schon so was von einem alten Hut) und natürlich über Rechtschreibefehler labert.
Er selbst will hier den Oberschlauen spielen und eigentlich kommt nicht viel mehr als Angriffe gegen User. Solche Typen braucht das Forum, da ist es immer sehr
amüsant was er sich so aus den Fingern saugt und es noch als besonders Schlau verkaufen will!!! [laugh] Aber dahinter steckt eine Masche von ihm, damit versucht er
(was er ja bei einigen leider geschafft hat) sie aus dem Forum zu drängen! Klappt aber nicht bei jeden. [grins] So nun ist gut, weil weit weg vom Thema und bevor
ich eine Rüge von Pentium bekomme, werde ich auf seine super Beiträge nicht mehr eingehen, kommt ja immer das gleiche , öde und langweilig, wirft keinen
mehr vom Sessel! [mundzu]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5883
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Die Grünen...

Beitragvon Interessierter » 21. November 2018, 14:31

werde ich auf seine super Beiträge nicht mehr eingehen,


Hast du doch schon öfter versprochen, bitte nicht schon wieder vergessen... [grins]
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18966
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Grünen...

Beitragvon steffen52 » 21. November 2018, 16:13

Interessierter hat geschrieben:
werde ich auf seine super Beiträge nicht mehr eingehen,


Hast du doch schon öfter versprochen, bitte nicht schon wieder vergessen... [grins]

[mundzu]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5883
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 21. November 2018, 16:43

So jetzt unverzüglich wieder zum Thema zurück! [mad]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon steffen52 » 21. November 2018, 17:36

https://www.tag24.de/nachrichten/berlin ... spd-874301
Die Grünen nehmen den Mund ganz schön voll, steigt ihnen die Prozentzahlen zu Kopf??? Erstaunlich, keine Aussage der AfD!!! [wink]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5883
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 21. November 2018, 17:42

Ich glaub, ohne Hofreiter und Roth hätten die Grünen noch mehr Prozente. Tausch die aus gegen neue Habecks, Barbocks, Kretschmanns, ...und die anderen fallen ins Bodenlose. [hallo]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Danny_1000, Grenzwolf62 und 0 Gäste