Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon pentium » 5. Juli 2016, 18:57

Gästehaus des Ministerrates der DDR in Gohrisch

Di 05.07. 20:45Uhr im MDR
http://www.mdr.de/tv/programm/sendung66 ... a59aa.html

Otto Grotewohl höchstpersönlich hat veranlasst, dass ein fast fertiges Ferienheim im Kurort Gohrisch zum Gästehaus des Ministerrates der DDR wurde. Der Ministerpräsident war 1957 unangemeldet auf der Baustelle erschienen. Gefallen haben dem Staatsoberhaupt wohl die Hellerauer Möbel, der runde Tanzpavillon mit beleuchtetem Boden, aber vor allem die herrliche Lage. Der Komplex stand auf einem 100.000 qm großen Waldgrundstück in der Sächsischen Schweiz, nur 20 Geh-Minuten vom Gipfel des Gohrisch entfernt. Eine Idylle, die 1952 den Eigentümern - einer Dresdner Unternehmerfamilie - weggenommen worden war.

Dazu ebenfalls:
Denkmalschutz - Geschichte Albrechtshof Gohrisch
http://www.albrechtshof.net/hotel-zimme ... -gohrisch/

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28240
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon Spartacus » 6. Juli 2016, 17:34

Bei Interesse an dem Erwerb des Objektes kontaktieren Sie bitte vertraulich die Betriebsleitung.


Was soll es denn kosten Pentium? Hast du Insiderinfos?

Für 1 DM würde ich es vielleicht nehmen. [grins]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon pentium » 6. Juli 2016, 17:41

Spartacus hat geschrieben:
Bei Interesse an dem Erwerb des Objektes kontaktieren Sie bitte vertraulich die Betriebsleitung.


Was soll es denn kosten Pentium? Hast du Insiderinfos?

Für 1 DM würde ich es vielleicht nehmen. [grins]

Sparta


Mit deiner 1 DM wirst du da nicht weit kommen @Sparta. Man erwartet schon einen etwas finanzstarken Investor bzw. Käufer.

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28240
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon pentium » 15. August 2016, 17:12

Vom obigen Beitrag über Gohrisch inspiriert könnte man ja mal versuchen, diverse Gästehäuser des Ministerrates, des ZK bzw. der SED Bezirksleitungen aufzulisten. Es geht nur um diese Gästehäuser, also keine Objekte der NVA oder GT, Staatssicherheit, Handwerkskammer u.s.w. und auch keine Objekte von Politbüromitgliedern.

Spontan fällt mir da ein:
Das Gästehaus der SED-Bezirksleitung in Kändler, Limbach-Oberfrohna. Vor den Toren von Chemnitz.
z9ey6090gqwz9vot.jpg

Fotos: Uwe Meinhold, dpa, AP

Die Villa Wunsch (1500 Quadratmter Fläche, 20 Zimmer) wurde 1928 erbaut und diente in der ehemaligen DDR als Gästehaus der SED-Bezirksleitung.

mfg
pentium
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von pentium am 15. August 2016, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Text ergänzt...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28240
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon karnak » 15. August 2016, 17:25

Ich kenne das Teil, bin ja um die Ecke geboren, wenn der Erich dort logierte wurde immer der "Ochsenkopf"auf dem Dach "gehisst". In der SED-Ortsleitung vom anliegenden Limbach-Oberfrohna,mein Vater war ehrenamtliches Mitglied dort,gab es jedesmal ewige Diskussionen deswegen. [flash]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 13137
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon pentium » 15. August 2016, 17:35

Wäre auch noch, wenn du das Gebäude nicht kennen würdest @Karnak.
Hier mal noch ein kleiner Beitrag dazu aus der Freien Presse:

Ein Gebäude mit Geschichte
schreibt die Freie Presse
Die Villa Wunsch am Ortseingang von Kändler wurde 1928 im Auftrag des Fabrikanten Erhard Wunsch zu Wohnzwecken errichtet. Das Jugendstil-Gebäude verfügt über 20 Zimmer und 1500 Quadratmeter Wohnfläche. Zu DDR-Zeiten wurde das Landhaus mit Wintergarten und großem Freigelände als Gästehaus der SED-Bezirksleitung genutzt, auch Erich Honecker soll dort übernachtet haben. In den 1990er-Jahren nutzte die Lebenshilfe die Villa zur Ausbildung von geistig Behinderten. Heute steht das Gebäude leer.

Gut einiges wussten wir schon!
Und noch einmal die Freie Presse:
Honecker-Villa in Kändler wird zum Drehort für düsteren Film
Bis nächste Woche sollen alle Aufnahmen für eine Tragikomödie im Kasten sein. Aus Kostengründen spielt die Produzentin eine besondere Rolle - aber nicht vor der Kamera.

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMN ... 520589.php

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28240
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon Zicke » 15. August 2016, 18:02

Das ehemalige Gästehaus des Ministerrates und Politbüro der DDR in Leipzig
https://www.youtube.com/watch?v=wmcHNd7RdTo
http://dima-immobilien.de/2016/04/gaestehaus-am-park/
J.S.

"Diejenigen, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden, werden
für jene pflügen die dies nicht getan haben".

Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 5622
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon steffen52-1 » 15. August 2016, 20:17

karnak hat geschrieben:Ich kenne das Teil, bin ja um die Ecke geboren, wenn der Erich dort logierte wurde immer der "Ochsenkopf"auf dem Dach "gehisst". In der SED-Ortsleitung vom anliegenden Limbach-Oberfrohna,mein Vater war ehrenamtliches Mitglied dort,gab es jedesmal ewige Diskussionen deswegen. [flash]

Das Gästehaus der SED in Kändler kenne ich auch von innen! Vor allem den Vorratskeller! Konnte dort zu meiner Hochzeit gewisse Engpässe der sozialistischen Wirtschaft abholen ( Wernersgrüner Bier,
ungarische Salami, Lachsschinken, Rinderzunge u.s.w.! Grund : Kannte den Fahrer des 1 Sekretär der SED- Bezirksleitung K.-M.-Stadt( Lorenz) gut und der öffnete da für mich die Tür zum Vorratskeller
der oberen Genossen! ( Bezugsschein von seinem Chef persönlich unterschrieben)! Übrigens Kristian, auch einer von Deiner damaligen Truppe! [wink] Aber er ist nur Fahrer eines SED-Volvos gewesen!
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon Rei » 15. August 2016, 21:09

Spartacus hat geschrieben:
Bei Interesse an dem Erwerb des Objektes kontaktieren Sie bitte vertraulich die Betriebsleitung.


Was soll es denn kosten Pentium? Hast du Insiderinfos?

Für 1 DM würde ich es vielleicht nehmen. [grins]

Sparta


Schau hier:
http://www.parkhotel-albrechtshof-gohrisch.de/
Rei
Benutzeravatar
Rei
 
Beiträge: 2018
Bilder: 3
Registriert: 22. Februar 2015, 17:56
Wohnort: DD

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon pentium » 15. August 2016, 21:17

Rei hat geschrieben:
Schau hier:
http://www.parkhotel-albrechtshof-gohrisch.de/
Rei


Schön dass du Reklame für die Sächsische Schweiz machst @Rei. Nur was hat dein bescheidener Beitrag mit dem Thema zu tun? Der Link führt auf eine uralte Website siehe:
Günstige Frühlingsangebote für die Sächsische Schweiz unter www.Albrechtshof.net 2014.
Was willst du dem Forum damit mitteilen? Es geht um ehemalige Gästehäuser...siehe Überschrift.

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28240
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon Rei » 15. August 2016, 21:38

Nicht verstanden,ok.,vielleicht hätte ich mich besser ausdrücken sollen,bzw. schreiben müssen.Hole es jetzt nach.
Gästehaus des Ministerrates der DDR
Seit den 1950er Jahren ist der Name Gohrisch eng mit einem Gebäudekomplex verbunden, in dem auch Dmitri Schostakowitsch wohnte und 1960 sein achtes Streichquartett komponierte: dem Gästehaus des Ministerrates der DDR. Neben dem Besuch namhafter Künstler und Wissenschaftler wurde in dem sozialistischen Gästehaus (heute: „Parkhotel Albrechtshof“) auch politische Geschichte geschrieben.
http://www.schostakowitsch-tage.de/gohrisch/gaestehaus/
Jetzt dürfte es aber klar sein,oder??
Rei
Benutzeravatar
Rei
 
Beiträge: 2018
Bilder: 3
Registriert: 22. Februar 2015, 17:56
Wohnort: DD

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon pentium » 15. August 2016, 21:42

Rei hat geschrieben:Nicht verstanden,ok.,vielleicht hätte ich mich besser ausdrücken sollen,bzw. schreiben müssen.Hole es jetzt nach.
Gästehaus des Ministerrates der DDR
Seit den 1950er Jahren ist der Name Gohrisch eng mit einem Gebäudekomplex verbunden, in dem auch Dmitri Schostakowitsch wohnte und 1960 sein achtes Streichquartett komponierte: dem Gästehaus des Ministerrates der DDR. Neben dem Besuch namhafter Künstler und Wissenschaftler wurde in dem sozialistischen Gästehaus (heute: „Parkhotel Albrechtshof“) auch politische Geschichte geschrieben.
http://www.schostakowitsch-tage.de/gohrisch/gaestehaus/
Jetzt dürfte es aber klar sein,oder??
Rei


Ja nur das wissen wir doch schon, siehe ersten Beitrag im Thread. Da geht es doch um dieses Gästehaus. Siehe Sendung des MDR...

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28240
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon pentium » 17. August 2016, 15:25

Gästehaus des DDR-Ministerrates Oberhof

Walter Ulbricht ließ für sich und hochrangige Parteikader 1963 das Gästehaus des DDR-Ministerrates, eine exklusive Nobelherberge mitten im Wald, bei Oberhof errichten. Hohe Regierungsbeamte und Minister nutzten es für Urlaubsaufenthalte in Oberhof, das auf Betreiben Ulbrichts zum „Kurort der Werktätigen“ ausgebaut worden war.

1990 wurde das Gästehaus geschlossen. Die Treuhand als Rechtsnachfolgerin verkaufte das Haus an einen Unternehmer. Dieser betrieb es als „Hotel am Grenzadler“ und warb mit einer Nacht in Ulbrichts 147 Quadratmeter großen Original-Suite um die Gunst der Gäste.

Doch kamen die nicht so zahlreich wie erwartet. Der Unternehmer verschwand über Nacht aus Oberhof und hinterließ neben ernüchterten Mitarbeitern Schulden in Millionenhöhe. Seitdem verfällt das Haus.
https://www.22places.de/location/ehemal ... s-oberhof/

Ebenfalls zum Thema:
http://anemina.com/waltershausen-oberhof/

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28240
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon Spartacus » 17. August 2016, 17:49

steffen52-1 hat geschrieben:
karnak hat geschrieben:Ich kenne das Teil, bin ja um die Ecke geboren, wenn der Erich dort logierte wurde immer der "Ochsenkopf"auf dem Dach "gehisst". In der SED-Ortsleitung vom anliegenden Limbach-Oberfrohna,mein Vater war ehrenamtliches Mitglied dort,gab es jedesmal ewige Diskussionen deswegen. [flash]

Das Gästehaus der SED in Kändler kenne ich auch von innen! Vor allem den Vorratskeller! Konnte dort zu meiner Hochzeit gewisse Engpässe der sozialistischen Wirtschaft abholen ( Wernersgrüner Bier,
ungarische Salami, Lachsschinken, Rinderzunge u.s.w.! Grund : Kannte den Fahrer des 1 Sekretär der SED- Bezirksleitung K.-M.-Stadt( Lorenz) gut und der öffnete da für mich die Tür zum Vorratskeller
der oberen Genossen! ( Bezugsschein von seinem Chef persönlich unterschrieben)! Übrigens Kristian, auch einer von Deiner damaligen Truppe! [wink] Aber er ist nur Fahrer eines SED-Volvos gewesen!
Grüsse steffen52-1


Abgründe tun sich hier auf, Abgründe.... [flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon Volker Zottmann » 17. August 2016, 17:54

Abgünde?

Ich würde eher meinen, dass in dieser DDR-Mangelwirtschaft, wo Wasser stets gepredigt wurde jeder mit seinem Arsch an die Wand kommen wollte.
In diesem Fall eben der Steffen. Warum denn nicht, wenn er die einmalige Möglichkeit hatte? [ich auch]

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 16502
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon steffen52-1 » 17. August 2016, 18:55

Volker Zottmann hat geschrieben:Abgünde?

Ich würde eher meinen, dass in dieser DDR-Mangelwirtschaft, wo Wasser stets gepredigt wurde jeder mit seinem Arsch an die Wand kommen wollte.
In diesem Fall eben der Steffen. Warum denn nicht, wenn er die einmalige Möglichkeit hatte? [ich auch]

Gruß Volker

Genau so ist es gewesen, Volker! Wer eben den oder den kannte, der bekam eben auch mal Dinge, welche es nicht gab und warum nicht auch die Genossen dazu benutzen!!! [laugh]
Wollte damit auch mal kund geben, das die oberen Kreise der SED-Genossen ihre Extra-Läden hatten! Weil es heute noch welche gibt, die das bestreiten! [frown]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon Jago » 17. August 2016, 20:27

Sehr , sehr traurig daß man im sogenannten Arbeiterpradies nur durch Beziehungen zu etwas kam . Der Laden war halt nur auf Lug und Trug aufgebaut . Man muß sich mal überlegen . Wer heute eine Familiere Feierlichkeit hat braucht Beziehungen zum Kellerlager der Kantine vom Bundeskanzleramt . Kaum vorstellbar sowas . Aber in der Zone hieß es " Beziehungen schaden dem der keine Hat " . Wenn es immer heißt , es war nicht alles schlecht . Außer dem Jungehenkredit war alles Schei....

gruß jago
Lieber Tod als Rot
Benutzeravatar
Jago
 
Beiträge: 751
Registriert: 20. Februar 2015, 00:14
Wohnort: Kassel

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon pentium » 4. September 2016, 19:47

Zwei Häuser in Dresden:

Paulus-Villa: Interessantestes Gebäude ist das Haus Preußstraße10, welches 1910-12 für die Familie Martin errichtet wurde. Ab 1913 befand sich hier das Sanatorium von Dr. Friedrich Kraeger. 1934 erfolgte durch den neuen Besitzer Kurt Kirchbach, Inhaber der Firma Cosid-Kautasit, die großzügige Neugestaltung des parkähnlichen Gartens, welcher zu den schönsten Anlagen auf dem Weißen Hirsch gehörte. 1946 wurde das Haus beschlagnahmt und war bis 1947 Unterkunft für hohe sowjetische Offiziere.

Ab 1948 diente die Villa als Gästehaus der Landesregierung. Hier wohnten zeitweise der sächsische Ministerpräsident Max Seydewitz (später Leiter der Staatlichen Kunstsammlungen) und der Schriftsteller Martin Andersen-Nexö. 1953 bis 1957 lebte Generalfeldmarschall a. D. Friedrich Paulus im Haus, der als Verlierer der Schlacht von Stalingrad in sowjetische Gefangenschaft geraten war. Nach dessen Tod wurde die Villa Gästehaus der DDR-Regierung und der NVA. Im Mai 1968 bereiteten hier Walter Ulbricht und die Staatschefs der befreundeten Staaten in geheimen Gesprächen den Einmarsch in die CSSR zur Niederschlagung des “Prager Frühlings” vor. Die nach 1990 leerstehende Villa wurde 1998 an einen privaten Investor verkauft und dient heute Wohnzwecken.
http://www.dresdner-stadtteile.de/Nordo ... irsch.html

Villa Weißer Hirsch
Barocke Pracht im früheren SED-Gästehaus
Als Fabrikbesitzer-Villa erbaut, später von der SED genutzt, bietet das Haus am Hang heute als Pension Gästen beste Aussichten.
http://www.sz-online.de/nachrichten/bar ... 23987.html

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28240
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Gästehäuser Ministerrat / SED Bezirksleitungen / ZK

Beitragvon Interessierter » 3. Dezember 2016, 17:13

Gästehaus " Freundschaft, Bad Saarow

Bild

http://www.hptnzmfnv.homepage.t-online. ... schaft.htm
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18876
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40


Zurück zu Staatsbesuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste