Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Geld, Wirtschaft, Einkauf u.s.w.

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 10. Oktober 2018, 17:40

Spartacus hat geschrieben:Von was für Fahrverboten sprechen wir eigentlich?

Da werden ein paar Straßen gesperrt und das war es dann? Auf den Straßen nebenan, fahren die selben Dreckschleudern lustig weiter.

Der Smogalarm wird dann von Straße A auf Straße B verlagert. Was für ein Käse und was für Richter, die so was auch noch für Recht erkennen. [flash]

Die Welt lacht sich schon wieder schief über die dämlichen Deutschen.

Sparta


Dem ist nichts hinzuzufügen....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon augenzeuge » 10. Oktober 2018, 18:37

Spartacus hat geschrieben:Von was für Fahrverboten sprechen wir eigentlich?

Da werden ein paar Straßen gesperrt und das war es dann?

Sparta


Das ist doch erst der Anfang. [angst]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Zicke » 11. Oktober 2018, 16:47

Diesel Fahrverbote
-
„Das ist wie beim Hexenhammer im Mittelalter“

Weil sie laut Studien zahlreiche Krankheiten und Todesfälle auslösen, werden vielfach Fahrverbote für Diesel-Autos verhängt.
Der Lungenspezialist Dieter Köhler hält das für Hysterie, ausgelöst von ideologisierten Wissenschaftlern
https://www.cicero.de/wirtschaft/diesel ... er-koehler
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4353
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Spartacus » 11. Oktober 2018, 17:39

Der Lungenspezialist Dieter Köhler hält das für Hysterie, ausgelöst von ideologisierten Wissenschaftlern


Oh Gott, oh Gott ein Leugner. [shocked]

Sehr sympatisch. [grins]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13718
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 11. Oktober 2018, 17:54

Berliner Sperrzonen: Polizei hält wirksame Kontrolle der Diesel-Fahrverbote für unmöglich

In Berlin werden voraussichtlich im Sommer 2019 elf Straßen mit Dieselfahrverboten belegt. Doch eine Kontrolle der Maßnahmen hält die Polizei für kaum machbar. [...]

„Um die fraglichen Kontrollen durchführen zu können, müssen die Kollegen in die Fahrzeugpapiere schauen. Das ist aufwendig und geht nur im Rahmen von allgemeinen Verkehrskontrollen. Und die machen wir in Berlin so gut wie gar nicht mehr. Wir haben keine Kapazitäten dafür“, sagt Norbert Cioma, Chef des GdP-Landesverbandes Berlin. [...]

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... efbar.html

Die Hamburger Erfahrung zeigt, dass die Diesel-Fahrverbote völlig unpraktikabel sind und nur durch kostenintensive Polizeimaßnahmen stichprobenartig (!) kontrolliert werden können.
Dass die Polizei wichtigere Aufgaben zu erledigen hat, ist nicht zu leugnen ...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Ari@D187 » 11. Oktober 2018, 18:02

pentium hat geschrieben:Berliner Sperrzonen: Polizei hält wirksame Kontrolle der Diesel-Fahrverbote für unmöglich
[...]

Da kommt zur grünen Plakette noch ein neu zu kreierendes Zusatzbapperl auf die Windschutzscheibe dazu und die Sache läuft.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3209
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 11. Oktober 2018, 18:04

Na dann eben weg mit den Autos. Aber ich hoffe die Kreuzfahrtschiffe und die Flugzeuge werden nicht vergessen.

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon andr.k » 11. Oktober 2018, 19:49

pentium hat geschrieben:Die Hamburger Erfahrung zeigt, dass die Diesel-Fahrverbote völlig unpraktikabel sind und nur durch kostenintensive Polizeimaßnahmen stichprobenartig (!) kontrolliert werden können.
Dass die Polizei wichtigere Aufgaben zu erledigen hat, ist nicht zu leugnen ...


Was nicht in der Presse steht, ist die Tatsache, dass Polizeischüler und Studenten der Akademie der Polizei Hamburg auch für die Kontrollen eingesetzt wurden, allerdings nur in Begleitung von erfahrenen Polizeibeamten.
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.
andr.k
 
Beiträge: 3254
Bilder: 0
Registriert: 31. Oktober 2011, 21:56

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon augenzeuge » 11. Oktober 2018, 21:05

Darfst du das denn sagen? [shocked]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Volker Zottmann » 11. Oktober 2018, 22:02

In Hamburg die Straßen wegen der Abgase zu kontrollieren, ist mehr als unsinnig.
Wie wäre es, mal die Frachter und vor allem die Kreuzfahrtschiffe sofort stillzulegen? Denn allein die "Harmony of Seas" stößt soviel Dreck aus, wie 21,45 Millionen Diesel-VW Passat zusammengenommen. Und immer noch ist kein Hamburger gestorben...

https://www.youtube.com/watch?v=SNWTlpEuicE Sehts Euch an!

Mir zeigt das, was für eine Volksverarsche betrieben wird.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14275
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon AkkuGK1 » 12. Oktober 2018, 07:13

Nennen wir die DieselAutos in Harmony of Streets um...
Ich bin zu schön, als das man auf mich wütend sein könnte!*

*aus Mr. Sunshine
AkkuGK1
 
Beiträge: 3154
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon augenzeuge » 12. Oktober 2018, 07:39

[denken]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 22. Oktober 2018, 09:46

Wenn man die Autobosse nicht in den Griff kriegt, will man halt per Gesetz die Luftverpestung garantieren.
Zudem ziemlich vordergründig zur Hessenwahl...
Diesel-Autos: Merkel will Fahrverbote erschweren
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/di ... n-100.html

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Ari@D187 » 22. Oktober 2018, 10:45

pentium hat geschrieben:Wenn man die Autobosse nicht in den Griff kriegt, will man halt per Gesetz die Luftverpestung garantieren.
Zudem ziemlich vordergründig zur Hessenwahl...
Diesel-Autos: Merkel will Fahrverbote erschweren
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/di ... n-100.html

...

Äh, ist das nicht EU-Recht und wurde bei der Nationalisierung (Übernahme in deutsches Recht) mit deutscher Gründlichkeit über die EU-Vorgaben erheblich hinausgeschossen?

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3209
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Grenzwolf62 » 22. Oktober 2018, 11:49

Schon genial die Kanzlerin, was nicht passt wird per Erlass halt passend gemacht.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2870
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon karnak » 22. Oktober 2018, 11:50

Volker Zottmann hat geschrieben:In Hamburg die Straßen wegen der Abgase zu kontrollieren, ist mehr als unsinnig.
Wie wäre es, mal die Frachter und vor allem die Kreuzfahrtschiffe sofort stillzulegen? Denn allein die "Harmony of Seas" stößt soviel Dreck aus, wie 21,45 Millionen Diesel-VW Passat zusammengenommen. Und immer noch ist kein Hamburger gestorben...



Gruß Volker

Ich gehe mal davon aus wenn sie fährt und Gas gibt, und Hafenrundfahrten machen die Dinger nur selten. [flash]
Allerdings halte ich das Theater mit den Dieselabgasen auch für reichlich überzogen und irgendwelche einzelnen Straßen zu sperren ist einfach nur lächerlich. Eine ganze Stadt oder ein Land zu sperren ist kurz und mittelfristig faktisch unmöglich, geht nur über eine länger fristige Ankündigung, also denkt man sich so einen Quatsch aus.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 11864
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Ari@D187 » 22. Oktober 2018, 13:23

karnak hat geschrieben:
Volker Zottmann hat geschrieben:In Hamburg die Straßen wegen der Abgase zu kontrollieren, ist mehr als unsinnig.
Wie wäre es, mal die Frachter und vor allem die Kreuzfahrtschiffe sofort stillzulegen? Denn allein die "Harmony of Seas" stößt soviel Dreck aus, wie 21,45 Millionen Diesel-VW Passat zusammengenommen. Und immer noch ist kein Hamburger gestorben...



Gruß Volker

Ich gehe mal davon aus wenn sie fährt und Gas gibt, und Hafenrundfahrten machen die Dinger nur selten. [flash]
[...]

Während der Hafenliegezeit produzieren viele (wohl eher die meisten) Schiffe, die zur Aufrechterhaltung sämtlicher Anlagen benötigte Energie, mittels eigener Maschinen. Der Landanschluss ist offenbar wenig lukrativ.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3209
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon karnak » 22. Oktober 2018, 14:06

Aber eben nicht so viel wie 21 Millionen Passat. Mir missfallen nur solche Aussagen, einfach, unseriös und populistisch , egal von welcher Interessengruppe.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 11864
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Spartacus » 22. Oktober 2018, 17:33

Mal ne Frage zwischendurch.

In welchem Land dieser Welt gibt es eigentlich noch Dieselfahrverbote?

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13718
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 22. Oktober 2018, 17:56

Spartacus hat geschrieben:Mal ne Frage zwischendurch.

In welchem Land dieser Welt gibt es eigentlich noch Dieselfahrverbote?

Sparta


Das müßte ein typisch Deutsches Problem sein...? Spontan fällt mir jetzt keine weiteres Land...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 22. Oktober 2018, 18:03

Nur am Rande und unabhängig vom Feinstaub, kürzlich erst gelesen:
Hausbrand mit nachwachsenden Rohstoffen (vulgo Pelletöfen oder Holzkamine) macht bis zu 38 % der Feinstaub- und Stickoxidbelastung in Mittelklassewohnsiedlungen ab 17 Uhr in der Heizsaison aus.
Da muss VW lange für betrügen.
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Zicke » 22. Oktober 2018, 18:05

Bild
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4353
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 22. Oktober 2018, 18:13

Vielleicht sollten wir den Holzvergaser wieder einführen dann können das ganze borkenkäferverseuchte Holz das im Wald rumliegt auch gleich entsorgen...

....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon Spartacus » 22. Oktober 2018, 18:14

pentium hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:Mal ne Frage zwischendurch.

In welchem Land dieser Welt gibt es eigentlich noch Dieselfahrverbote?

Sparta


Das müßte ein typisch Deutsches Problem sein...? Spontan fällt mir jetzt keine weiteres Land...


Liegt sicherlich daran, dass wir die besten Messgeräte der Welt haben. Danke für die schöne Karte Zicke und wie
blöd sind wir eigentlich????

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13718
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon augenzeuge » 22. Oktober 2018, 18:20

Vielleicht hilft der Blick auf folgende Karten....damit man begreift, warum wir beim Diesel eine Vorreiterrolle haben.

Bild

Bild

Bild

AZ [hallo]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 22. Oktober 2018, 18:27

Welche Vorreiterrolle....im Schildbürgertum?
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon augenzeuge » 22. Oktober 2018, 18:39

pentium hat geschrieben:Welche Vorreiterrolle....im Schildbürgertum?


In der Nutzung des Dieselantriebs für KFZ.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 22. Oktober 2018, 18:42

Wenn 85 % des Feinstaubs durch Autoverkehr von Reifen- und Bremsbelagabrieb verursacht werden, warum machen wir uns wegen dem Diesel so ins Hemd? Dann wäre die Lösung kleinere, leichtere Autos, Abschaffung alles LKWs, die durch Schienenverkehr ersetzt werden und ein generelles Autoverbot inklusive Batterieautos in den Zentren der Großstädte.
...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon augenzeuge » 22. Oktober 2018, 18:47

pentium hat geschrieben:Wenn 85 % des Feinstaubs durch Autoverkehr von Reifen- und Bremsbelagabrieb verursacht werden, warum machen wir uns wegen dem Diesel so ins Hemd? Dann wäre die Lösung kleinere, leichtere Autos, Abschaffung alles LKWs, die durch Schienenverkehr ersetzt werden und ein generelles Autoverbot inklusive Batterieautos in den Zentren der Großstädte.
...


Politik von Ahnungslosen. [blush]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Weitet sich der Abgasskandal aus...?

Beitragvon pentium » 22. Oktober 2018, 18:55

augenzeuge hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:Wenn 85 % des Feinstaubs durch Autoverkehr von Reifen- und Bremsbelagabrieb verursacht werden, warum machen wir uns wegen dem Diesel so ins Hemd? Dann wäre die Lösung kleinere, leichtere Autos, Abschaffung alles LKWs, die durch Schienenverkehr ersetzt werden und ein generelles Autoverbot inklusive Batterieautos in den Zentren der Großstädte.
...


Politik von Ahnungslosen. [blush]
AZ


Wieso Ahnungslos...das ist der Traum eines Grünen Verkehrsministers....vor der Einführung der Postkutsche
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24407
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

VorherigeNächste

Zurück zu Marktcheck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste