Zeitumstellung

Die Ecke für dies und das...

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Volker Zottmann » 27. Oktober 2017, 15:55

Ich stelle die Uhr diesmal 3 Stunden zurück.Dann kann ich noch länger im Bett bleiben. [flash]

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14025
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Zeitumstellung

Beitragvon augenzeuge » 27. Oktober 2017, 21:49

Nur noch 2 Tage.....dann muss Karnak wieder in die Uniform...... [shocked]

AZ
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Spartacus » 28. Oktober 2017, 14:22

Seit ihrer Einführung ist die Sommerzeit umstritten. Viele Menschen können sich nicht mit der Zeitumstellung anfreunden. Jetzt prüft die EU-Kommission die Voraussetzungen für eine Abschaffung.


http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... erden.html

Na wenn die schon mal prüfen, dann kann es ja nur noch .............Jahre dauern.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13392
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Interessierter » 29. Oktober 2017, 11:23

Bild
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16752
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zeitumstellung

Beitragvon augenzeuge » 29. Oktober 2017, 11:29

Ab 2018 soll in Polen nach dem Willen vieler Politiker ganzjährig die Sommerzeit gelten.
Der Vorschlag wurde im Innenausschuss bereits einstimmig angenommen.


Aber auch wenn Polen sich für die ganzjährige Umstellung auf die Sommerzeit entschließen sollte: Im Alleingang durchziehen kann das Land das nicht. Denn die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit ist seit 2001 EU-weit geregelt. Aus gutem Grund, meint Maciej Dobieszewski aus dem polnischen Wirtschaftsministerium: "Ein polnischer Alleingang würde ja bedeuten, dass wir sechs Monate im Jahr die Uhr umstellen müssten, wenn wir unsere westliche oder südliche Landesgrenze übertreten. Die Folge wäre ein Durcheinander in der Zusammenarbeit mit unseren engsten Partnern, auch für Touristen."

Auch in der EU gibt es immer mehr Politiker, die die Zeitumstellung abschaffen wollen. Der Druck auf die EU-Kommission, sich mit der Frage zu beschäftigen, wächst. Allerdings wird außerhalb von Polen eher die Abschaffung der Sommerzeit diskutiert.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Harsberg » 30. Oktober 2017, 06:57

Die Polen brauchen mal wieder jemanden der sie auf die Reihe bringt. [grins]
Benutzeravatar
Harsberg
 
Beiträge: 788
Bilder: 1
Registriert: 18. Mai 2010, 09:22
Wohnort: Rudolstadt

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Interessierter » 5. April 2018, 10:14

Hört bitte endlich mit dem Gerede vom Mini-Jetlag auf!

Und? Ist es bei Ihnen auch so: Heute fiel das Aufstehen noch schwerer als gestern und noch viel schwerer als vorgestern? Ihre Kinder drehen von Tag zu Tag mehr „am Rad“, haben jeden Abend das gleiche Problem, dass sie zwar müde sind, wenn Sie ins Bett sollen, aber noch nicht schläfrig, so dass sie zappelig herumquengeln und nicht einschlafen können? Und morgens kommen die Kleinen dann überhaupt nicht aus den Federn? Wie kann all das sein? Vor allem: Wieso wird es von Tag zu Tag schlimmer und nicht besser? Gewöhnen wir uns denn gar nicht an diese dämliche „Sommerzeit“? Die Uhren-Umstellung verursacht doch angeblich nur einen „Mini-Jetlag“. Den kennen wir bestens von unseren Kurztrips nach Großbritannien, Portugal oder Griechenland. Er ist völlig unwichtig und bei den meisten Menschen nach einem Tag überstanden.

Mehr hier:
https://starke-meinungen.de/blog/2018/0 ... #more-7461
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16752
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zeitumstellung

Beitragvon augenzeuge » 24. Mai 2018, 19:02

Wer weiß es?

In D gibts eine Gemeinde, in der galt einmal für 1 Jahr eine andere Zeit im Sommer als im Rest des Landes. [shocked]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Volker Zottmann » 24. Mai 2018, 19:12

Du meinst sicher Büsingen.
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14025
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Zeitumstellung

Beitragvon augenzeuge » 24. Mai 2018, 20:52

Und wars schwer? [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42430
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Volker Zottmann » 24. Mai 2018, 20:58

augenzeuge hat geschrieben:Und wars schwer? [grins]
AZ

Nicht, wenn man dort schon war. Allerdings geschah das schon 1992.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14025
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Interessierter » 8. Juli 2018, 07:36

EU startet Online-Befragung zur Zeitumstellung

Die EU erwägt die Abschaffung der Sommerzeit oder der Winterzeit. Nun können Bürger in einer Online-Befragung ihre Meinung zur Zeitumstellung mitteilen.

https://www.tagesspiegel.de/politik/som ... 72080.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16752
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zeitumstellung

Beitragvon Grenzwolf62 » 8. Juli 2018, 08:30

Hier könnten die EU-Oberen mal ziemlich problemlos ein gutes Werk vollbringen und den Unfug einfach schnell beenden.
Wird aber scheinbar wieder ein komplizierter Vorgang werden und in 10 Jahren drehen wir immer noch an der Uhr.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2863
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Vorherige

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste