Zunahme der Kriminalität

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 7. Dezember 2018, 21:59

Peter,
wo liegt dein Problem? Zweifelst du die Gefahr von Rechts an?

Der Sachse würde sagen, "mach de Klotzen off".... [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon zoll » 8. Dezember 2018, 12:28

augenzeuge hat geschrieben:Was du gleich wieder daraus ableitest, unglaublich. Schon mal daran gedacht, dass die Frau ihn ganz sicher kannte?
AZ

Ob die Frau den Jamaikaner kannte ist doch völlig unerheblich.
Tatsache ist, zumindest wenn man der Zeitung Glauben schenkt, dass er unsittliche Handlungen in der Öffentlichkeit an unbeteiligten Frauen vorgenommen hat.
Ob dies nun ein Migrant oder Deutscher war ist auch unerheblich.
Es bleibt auf jeden Fall eine Straftat, ist unerwünscht und damit strafwürdig.
Also was folgt ist wahrscheinlich eine Anklage, eine Verurteilung und im besten Fall (hoffentlich) eine Ausweisung. Wer sich als Gast nicht an die Gepflogenheiten hält - [raus] fliegt raus!
zoll
zoll
 
Beiträge: 382
Registriert: 14. März 2016, 14:55

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 13:23

Ausweisung wegen dieser Lappalien?

Schau mal hier:


Ich wäre froh, wenn es hier wenigstens Gefängnis gegeben hätte.

Bierflaschen-Attacke: Opfer enttäuscht über mildes Urteil:
https://news.google.com/articles/CAIiEF ... id=DE%3Ade

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 8. Dezember 2018, 20:17

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/4133050
Es ist schlimm und traurig was sich diese Zugereisten erlauben, leben auf unsere Kosten hier und dann machen sie nur Straftaten. [wut]
Am schlimmsten für das Opfer ist der letzte Satz in diesen Bericht: " Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der Täter wieder frei". [shocked]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4440
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 22:08

Die lassen den aber nicht frei, weil er ein Migrant ist.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 8. Dezember 2018, 22:16

augenzeuge hat geschrieben:Die lassen den aber nicht frei, weil er ein Migrant ist.
AZ

Stimmt, AZ! Weil wir Gesetze haben die nicht mehr der Realität entsprechen!!! [frown] Wenn sie nix wissen, das unsere mehr als lasch sind( im Gegensatz von denen aus ihrer Heimat) wissen sie und lachen unsere Justiz aus. [wut] Das sind halt mit Dinge die ein normaler deutscher Bürger nicht mehr versteht und einfach die Sch.... voll hat! Kann man es ihn verdenken???
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4440
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 22:25

Bleibt die Frage, wie soll man einen Exhibitionist bestrafen?
Wann war das jemals anders?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 8. Dezember 2018, 23:01

augenzeuge hat geschrieben:Bleibt die Frage, wie soll man einen Exhibitionist bestrafen?
Wann war das jemals anders?
AZ


Was würde wohl mit Ihm in seinem Herkunftsland passieren....?
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24368
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 8. Dezember 2018, 23:21

augenzeuge hat geschrieben:Bleibt die Frage, wie soll man einen Exhibitionist bestrafen?
Wann war das jemals anders?
AZ

Falsche Antwort, AZ! Wann war es jemals so viele. [denken] Erst seit dem diese( dankbaren) Zugereisten hier sind! Demnächst, Dank des Paktes, werden es bestimmt nicht weniger!
Würde man diese Typen so bestrafen wie die Strafe in ihren Heimatland ausfallen würde, sie würden sich es wohl zweimal überlegen solche Taten zu verüben. Mal darüber nachgedacht???
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4440
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2018, 07:57

Wie viele Exhibitionisten sind Migranten?
Dir ist mal wieder nicht klar, wie Du Deine Erfindungen als Wahrheit verfälscht. Außerdem kann niemand in D nach den Gesetzen im Heimatland bestraft werden. Du erzählst Unsinn.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2018, 08:29

Deutscher in Australien ermordet... [angst]

https://mobil.n-tv.de/panorama/Deutsche ... 71896.html



AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 9. Dezember 2018, 11:04

augenzeuge hat geschrieben:Wie viele Exhibitionisten sind Migranten?
Dir ist mal wieder nicht klar, wie Du Deine Erfindungen als Wahrheit verfälscht. Außerdem kann niemand in D nach den Gesetzen im Heimatland bestraft werden. Du erzählst Unsinn.

AZ


Eigentlich: Wie viele Migranten sind Exhibitionisten? Wobei werden hier schon wieder alle Art von Flüchtlingen in einen Topf geschmissen...Bleibt noch die hypothetische Frage, was passiert mit einem, sagen wir europäischen Exhibitionisten, der als Tourist getarnt im Zug zwischen Kairo und Alexandria sein Unwesen treibt?

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24368
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2018, 11:24

pentium hat geschrieben:was passiert mit einem, sagen wir europäischen Exhibitionisten, der als Tourist getarnt im Zug zwischen Kairo und Alexandria sein Unwesen treibt?
...

Ist das relevant? Solche Fragen beeindrucken vielleicht AfD Wähler, aber nicht die aufgeklärte Mehrheit. [grin]

Auf der ganzen Welt gibts unterschiedliche Bedingungen, Gesetze. Diese wurden von der gewählten Regierung des Landes geschaffen. Und diese müssen beachtet werden.

Wir können uns doch nicht aufregen, dass Touristen in North Sentinel getötet werden, das woanders aber nicht so ist. Oder dass Nackte in der Türkei festgenommen werden, bei uns nicht. Wir allein sind für unsere Gesetze und deren Einhaltung verantwortlich, niemand sonst. Und wenn wir die Gesetze von Kairo gut finden, und sich hier ne Mehrheit findet, dann können die hier eingeführt werden.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 9. Dezember 2018, 11:36

Doppelte Schlägerei in der Leipziger Innenstadt

Erst schlagen sich zwei Gruppen von Ausländern mit Gürteln, dann wird ein Deutscher mit einer Flasche schwer im Gesicht verletzt. Das ist das Ergebnis von zwei Schlägereien am späten Freitagabend in der Leipziger Innenstadt.
http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker ... Innenstadt

Einen schönen 2.Advent.
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24368
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 9. Dezember 2018, 12:39

augenzeuge hat geschrieben:Wie viele Exhibitionisten sind Migranten?
Dir ist mal wieder nicht klar, wie Du Deine Erfindungen als Wahrheit verfälscht. Außerdem kann niemand in D nach den Gesetzen im Heimatland bestraft werden. Du erzählst Unsinn.

AZ

Lese einfach mal richtig, bevor Du mir Unsinn unterstellst. Ich habe nicht geschrieben das sie hier nach den Gesetzen ihres Heimatlandes verurteilt werden können, sondern nur wenn
man sie so verurteilen könnte. Mal eine Frage an Dich: Nun erkläre mir mal, warum viele Bürger(Du bist natürlich die Ausnahme) das Gefühl haben, dass abgelehnte Asylbewerber hier
in Deutschland Straftaten begehen können und das so gut wie keine Konsequenzen hat???? [ich auch]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4440
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 9. Dezember 2018, 12:47

In letzter Zeit liest man vermehrt Meldungen über Gewalttaten in Leipzig an denen Ausländer/Schutzsuchende/Asylbewerber/Migranten beteiligt sind. Und das in einer Stadt in der kaum Ausländer/Schutzsuchende/Asylbewerber/Migranten leben.
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24368
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Spartacus » 9. Dezember 2018, 14:51

pentium hat geschrieben:In letzter Zeit liest man vermehrt Meldungen über Gewalttaten in Leipzig an denen Ausländer/Schutzsuchende/Asylbewerber/Migranten beteiligt sind. Und das in einer Stadt in der kaum Ausländer/Schutzsuchende/Asylbewerber/Migranten leben.


Alles erfunden, die gibt es dort doch gar nicht. [flash]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13679
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2018, 14:53

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Wie viele Exhibitionisten sind Migranten?
Dir ist mal wieder nicht klar, wie Du Deine Erfindungen als Wahrheit verfälscht. Außerdem kann niemand in D nach den Gesetzen im Heimatland bestraft werden. Du erzählst Unsinn.

AZ

Lese einfach mal richtig, bevor Du mir Unsinn unterstellst. Ich habe nicht geschrieben das sie hier nach den Gesetzen ihres Heimatlandes verurteilt werden können, sondern nur wenn
man sie so verurteilen könnte. Mal eine Frage an Dich: Nun erkläre mir mal, warum viele Bürger(Du bist natürlich die Ausnahme) das Gefühl haben, dass abgelehnte Asylbewerber hier
in Deutschland Straftaten begehen können und das so gut wie keine Konsequenzen hat???? [ich auch]
Gruß steffen52

Lies du erstmal richtig. Du bringst hier Dinge zusammen, die falsch sind. Im Artikel ist von einem Sengalesen die Rede, der hier nicht abgelehnt wurde.
Bei dir zittern die Leute schon, wenn ihnen ein Migrant entgegen kommt. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2018, 14:55

Spartacus hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:In letzter Zeit liest man vermehrt Meldungen über Gewalttaten in Leipzig an denen Ausländer/Schutzsuchende/Asylbewerber/Migranten beteiligt sind. Und das in einer Stadt in der kaum Ausländer/Schutzsuchende/Asylbewerber/Migranten leben.


Alles erfunden, die gibt es dort doch gar nicht. [flash]

Sparta

Doch, in Sachsen sind immer nicht sächsische Mitbewohner schuld. [laugh]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 9. Dezember 2018, 14:57

augenzeuge hat geschrieben:Bei dir zittern die Leute schon, wenn ihnen ein Migrant entgegen kommt. [grins]
AZ


Nein, hier leben keine Migranten, das sind Fake News. Die kommen alle von auswärts, machen hier Radau, und verschwinden dann wieder in den Ghettos des Westens....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24368
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2018, 14:59

[laugh] Steffen52 weiß es besser.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 9. Dezember 2018, 16:30

augenzeuge hat geschrieben:[laugh] Steffen52 weiß es besser.
AZ

Willst so schlau sein und erkennst nicht mal die Ironie von pentium!!! [laugh]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4440
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2018, 16:57

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:[laugh] Steffen52 weiß es besser.
AZ

Willst so schlau sein und erkennst nicht mal die Ironie von pentium!!! [laugh]
Gruß steffen52

Ich habe dich unterschätzt. Dachte, du wüsstest, was ich meinte. [super]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 10. Dezember 2018, 10:24

Mal was ohne Migranten....

In Thüringen bedroht ein Mann seine Ex-Freundin mit einer Waffe. Als die Polizei eintrifft, eskaliert die Situation: Der Mann verschanzt sich und schießt.

Nach einem Schusswechsel mit der Polizei ist in Thüringen ein Mann gestorben. Das bestätigte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale. Die Schüsse waren während eines Einsatzes in der Gemeinde Rosa im Landkreis Schmalkalden-Meiningen gefallen.

Laut MDR habe der Mann seine Ex-Freundin mit einer Waffe bedroht. Die "Bild" berichtet, er sei danach durch den Ortsteil Georgenzell der Gemeinde gezogen und habe einem Nachbarn seine Waffe an den Kopf gehalten. Nach dem Eintreffen der Polizei, soll sich der Mann verschanzt und auf die Beamten geschossen haben. Polizisten hätten das Feuer mit Maschinenpistolen erwidert und den Mann getroffen. Im Krankenhaus soll er schließlich seinen Verletzungen erlegen sein.

Die Staatsanwaltschaft Meiningen hat die Ermittlungen aufgenommen. Nähere Details zur Tat wollen Polizei und Staatsanwaltschaft zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Quelle: n-tv.de , agr/dpa


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 10. Dezember 2018, 13:16

Wieder mal was mit Migranten, wie so oft, da ja die kriminellen Migranten nichts anderes können als deutsche Bürger zu belästigen und natürlich feig und hinterlistig wie sie
sind, mit dem Messer zustechen! [wut]
https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Sta ... r-verletzt
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4440
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 10. Dezember 2018, 13:21

Nur gut, dass sich die große Mehrheit von ihnen friedlich verhält.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 10. Dezember 2018, 13:58

augenzeuge hat geschrieben:Nur gut, dass sich die große Mehrheit von ihnen friedlich verhält.
AZ

Richtig,AZ! Wäre ja auch nicht mehr auszuhalten, ist ja schon so wie es ist! [denken] Was macht der Staat, Justiz und Polizei nun endlich mal gegen diese Minderheit?
Diese Frage kannst auch Du nicht beantworten, weil halt nur lasch durgegriffen wird gegen diese kriminelle Minderheit und das muss sich ändern! Mal darüber nachgedacht,AZ???
Oder bist Du der Meinung damit müssen wir leben? Also nun mal Butter bei die Fische!!! Sprüche bringen nix, es muss nun endlich mal was passieren.
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4440
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 10. Dezember 2018, 17:04

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Nur gut, dass sich die große Mehrheit von ihnen friedlich verhält.
AZ

Richtig,AZ! Wäre ja auch nicht mehr auszuhalten, ist ja schon so wie es ist! [denken] Was macht der Staat, Justiz und Polizei nun endlich mal gegen diese Minderheit?
Diese Frage kannst auch Du nicht beantworten, weil halt nur lasch durgegriffen wird gegen diese kriminelle Minderheit und das muss sich ändern! Mal darüber nachgedacht,AZ???
Oder bist Du der Meinung damit müssen wir leben? Also nun mal Butter bei die Fische!!! Sprüche bringen nix, es muss nun endlich mal was passieren.
Gruß steffen52


Bleib doch einfach mal ganz sachlich. Ich kann dir jede Frage beantworten, manchmal auch nur mit, ich weiß es nicht. [grins]
Ansonsten haben wir Gesetze, nach denen muss sich die Justiz richten. Es gibt keine Abschwächung für Migranten.

Das Einzige, was man tun kann, dass man Asylsuchende bei Straftaten schneller abschiebt. Auch deine AfD könnte nicht mehr tun, wenn sie dir das erzählen, lügen sie.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 10. Dezember 2018, 18:40

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Nur gut, dass sich die große Mehrheit von ihnen friedlich verhält.
AZ

Richtig,AZ! Wäre ja auch nicht mehr auszuhalten, ist ja schon so wie es ist! [denken] Was macht der Staat, Justiz und Polizei nun endlich mal gegen diese Minderheit?
Diese Frage kannst auch Du nicht beantworten, weil halt nur lasch durgegriffen wird gegen diese kriminelle Minderheit und das muss sich ändern! Mal darüber nachgedacht,AZ???
Oder bist Du der Meinung damit müssen wir leben? Also nun mal Butter bei die Fische!!! Sprüche bringen nix, es muss nun endlich mal was passieren.
Gruß steffen52


Bleib doch einfach mal ganz sachlich. Ich kann dir jede Frage beantworten, manchmal auch nur mit, ich weiß es nicht. [grins]
Ansonsten haben wir Gesetze, nach denen muss sich die Justiz richten. Es gibt keine Abschwächung für Migranten.

Das Einzige, was man tun kann, dass man Asylsuchende bei Straftaten schneller abschiebt. Auch deine AfD könnte nicht mehr tun, wenn sie dir das erzählen, lügen sie.
AZ

Erzähle nicht von (meiner) AfD, sondern bleibe bei Heute in diesem Land! Wäre die Justiz nicht so eingeschüchtert und unter Druck gesetzt worden, von gewissen Politikern, Presse u.s.w.
dann würden sie die gültigen Gesetze mit aller Härte anwenden egal welcher Hautfarbe, aber so haben sie Angst, wenn sie einen kriminellen Asylanten hart bestrafen mit in die
berühmte Ecke gestellt zu werden. Siehe den Richter aus Zwickau, was hat man ihn gleich alles von der anderen Seite vorgeworfen, nur weil er zu diesem zugereisten Verbrecher gesagt
hat:" Wenn sie Deutschland Sche... finden dann gehen sie doch zurück in ihre Heimat keiner hält sie auf". Übrigens hat er ein Buch geschrieben, ist aber leider schon vergriffen!
Wäre sehr lesenswert für Einige!!! [wink]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4440
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 10. Dezember 2018, 19:10

steffen52 hat geschrieben:Wäre die Justiz nicht so eingeschüchtert und unter Druck gesetzt worden, von gewissen Politikern, Presse u.s.w.
dann würden sie die gültigen Gesetze mit aller Härte anwenden
Gruß steffen52


Du lebst tatsächlich in einer anderen Welt. [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nov65 und 0 Gäste