Zunahme der Kriminalität

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 14. April 2018, 21:44

augenzeuge hat geschrieben:Ich verstehe nicht, wie man auf meine eindeutigen Zeilen so einen Quatsch wie Steffen52 antworten kann. Es geht überhaupt nicht um deine Meinung. Du hast Fragen gestellt, die ich dir beantwortet habe. Scheinbar hast du dich damit selbst in die Enge getrieben. Kannst es selbst noch einmal nachlesen.
AZ

Quatsch, toll wie immer wenn Du nicht weiter weist, AZ! Bei Dir ist alles Quatsch was Dir nicht in Dein Konzept passt. Hast Du einmal eine Straftat von Asylanten( Zugereisten) verurteilt?
Nein! Immer alles verschönt und verharmlost. Das sind von Dir eindeutige Zeilen? Es ist einfach ein ablenken von den realen Themen, mehr nicht. Was jeden Tag abläuft das willst Du
nicht wahrhaben oder bringst sofort eine Antwort, welche schön vom Thema ablenkt und wenn Du nichts mehr beibringen kannst, dann wird schön die rechte Keule von Dir rausgeholt, ist ja heute zur Normalität geworden, um sich sein Gewissen gegenüber der Asylpolitik rein zu waschen. Merkst Du wahrscheinlich selbst nicht mehr das Du alles so darstellst als wenn alles supi währe in Beziehung Asylpolitik und
damit verbundener Kriminalität . Hast Du auch ein Gewissen? Oder ist Dir alles egal? Hauptsache Deine Meinung ist die richtige und wer nicht in Deiner Liga mitspielen will, der ist dann der ach so
böse Rechte! Einfach alles in Deine Richtung drehen oder schön verdrehen, mehr kannst Du nicht. Eigentlich könnte man sagen, so wie es zu einer Zeit in der DDR gewesen ist, so wird heute
von gewissen Usern(und Regierenden), nicht anders gearbeitet. Wer nicht mit zieht der ist einfach in die rechte Ecke zu schieben. Merkst Du noch wie arm Du Dich hier gibst??? Andere Meinungen lässt Du nicht zu,
bist ja teilweise nicht mal in der Lage auf Themen im gesamten zu antworten, ziehst(völlig aus dem Thema gerissen) einen Satz heraus und dann kommt der Spruch von Dir. [frown]
Ich lasse es und werde zu diesen Thema mit Dir nichts mehr schreiben. Warum auch? Im Kreise drehen, so wie Du, muss ich mich nicht und wiederholen auf der Dauer ist mir nun auch zu blöd.
Egal was Du nun darauf antwortest, zu diesen Thema bin ich mit Dir raus. Ich lasse Andere antworten, welche auf Dein Level sind und das gefällt Dir doch am meisten. Schulterklopfen, da kannst Du
wenigstens schön schlafen. So von mir eine gute Nacht und bei jeden andere Thema gern!!!! [hallo]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 15. April 2018, 08:11

Gutes Beispiel dafür, dass man viel schreiben kann, aber letztlich doch nur von der letzten Frage abweicht. Wer nicht weiter weiß, ist eindeutig. Wo habe ich deine Frage denn abweichend beantwortet? Du kannst gerne zitieren.

Das nochmal dazu. Wenn du dies nicht erkennen kannst, hat alles weitere wenig Sinn.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40858
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 15. April 2018, 16:44

https://www.bild.de/news/inland/innere- ... .bild.html
Der deutsche Staat greift erst jetzt zu, nachdem es fast untragbar ist wie sich diese Clans aufführen. [frown]
Bekannt ist es ja nun nicht erst seit heute. Warum man sie so lange tun und lassen hat, das begreife wer will.
Beziehen Hartz4 und kommen mit super teuren Luxuswagen gefahren. Sie lachen doch unseren Rechtsstaat einfach aus.
Aber wie bei allen Dingen wenn es um Verbrechen von Zugezogenen geht, ist man mehr als großzügig. [wut] Das der Großteil der Deutschen
den Glauben an Staat und Justiz langsam verliert, das kann man wohl nachvollziehen!!!!! Bananenrepubliken lassen grüßen. [sick]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 15. April 2018, 16:56

So sagt NRW Familien-Clans den Kampf an
https://www.waz.de/politik/nrw-sagt-fam ... 10573.html
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40858
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 15. April 2018, 17:25

Polizeiticker Leipzig
Hier kann man jeden Tag reinschauen, was so alles von der Leipziger Polizei veröffentlicht wird.
http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker ... er-Leipzig

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23541
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Grenzwolf62 » 15. April 2018, 20:07

augenzeuge hat geschrieben:So sagt NRW Familien-Clans den Kampf an
https://www.waz.de/politik/nrw-sagt-fam ... 10573.html
AZ


Einsacken und abschieben und Ruhe ist, aber gleich die ganze Bande und wenn das tausend Mann sind, nicht so einen Terz wie in dem Link der sich schon resultatlos über Jahre zieht.
Auch in Berlin, aber da braucht es wohl die Bundeswehr.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2225
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 15. April 2018, 20:32

Grenzwolf62 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:So sagt NRW Familien-Clans den Kampf an
https://www.waz.de/politik/nrw-sagt-fam ... 10573.html
AZ


Einsacken und abschieben und Ruhe ist, aber gleich die ganze Bande und wenn das tausend Mann sind, nicht so einen Terz wie in dem Link der sich schon resultatlos über Jahre zieht.
Auch in Berlin, aber da braucht es wohl die Bundeswehr.

Diese Clans sitzen so fest im Sattel, da können die paar Zugriffe der Polizei sie nicht abwerfen. Hätte man vor langer Zeit schon tun sollen, jetzt ist es so gut wie zu
spät. Sie spielen mit der Justiz blinde Kuh und die laschen deutschen Gesetze bringen überhaupt nichts, NRW sagt den Kampf an!! [laugh] Sie haben im Vorfeld schon verloren, ist
nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, bringen und ändern wird es überhaupt nichts. Einsacken und abschieben, das würde was bringen, aber unsere super Justiz
verhindert das wieder und sie machen weite,sie lachen diesen Staat nur aus!! [frown] Beziehen Hartz 4 und leben auf einem Level, da träumt ein dummer deutscher Arbeitnehmer
nur. Aber wir sind doch so human und lassen uns benutzen zum Teufel komm raus. Aber es gibt eben noch User die schnallen nichts, sondern schieben noch normal denkende User
in die rechte Ecke! [frown] Würde sagen, mal sehen wenn es ihnen ans Fell geht was sie dann tun? Wahrscheinlich wie gehabt: Das haben wir so nicht gewusst. DDR-Bonzen lassen grüßen, die
wollten auch nichts wissen!!
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 15. April 2018, 20:47

Euer Hass wird euch auffressen.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40858
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Zicke » 16. April 2018, 07:20

Kriminelle Flüchtlinge in Mannheim
Intensivtäter aus dem Maghreb lügen bei Altersangabe

Vermeintlich jugendliche Intensivtäter beschäftigen die Stadt Mannheim. Mithilfe der Heimatländer hat die Polizei jetzt aufgedeckt: 17 von ihnen sind in Wahrheit gar nicht jünger als 18 Jahre alt.

„Die 17 Personenfeststellungsverfahren haben ergeben, dass sich diese Personen gezielt jünger gemacht haben“, sagte Stenger. Sie seien nicht jünger als 18 Jahre, sondern zwischen 18 und 28 Jahre alt. Die höchsten Abweichungen betrugen demnach neun und zwölf Jahre. Auch brisant: Zwei Betroffene, die behaupteten, 11 und 13 Jahre zu sein, sind bereits 18 und 20 Jahre alt.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 5447c.html

es ist erschreckend, wenn man das auf alle Städte hochrechnet. Sind in diesem Land nur Blinde und Doofe in den Behörden ?
z

Lieber einen Ort im Grünen
Als einen Grünen im Ort


In jedem Linken steckt ein Totalitärer
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4031
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Grenzwolf62 » 16. April 2018, 11:19

augenzeuge hat geschrieben:Euer Hass wird euch auffressen.
AZ


Mit euer meinst du vermutlich Steffen und meine Wenigkeit.
Also mich frisst nichts auf, gleich gar nicht der Hass.
In Berlin hat der Staat doch definitiv vor den Libanesen kapituliert, ist doch nun mal Tatsache.
Oder siehst du das anders?
Ein guter Bekannter aus Berlin macht mit denen ab und an mal ein Geschäft, legal in Immobilien, trotzdem muss der sich außer bei dem Arafat auch noch bei dem anderen Typen das Okay holen sonst wird es ungesund.
Ist doch beschruppt, wo sind wir denn hier mittlerweile hingekommen.
Zuletzt geändert von Grenzwolf62 am 16. April 2018, 11:29, insgesamt 2-mal geändert.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2225
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. April 2018, 11:26

Grenzwolf62 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Euer Hass wird euch auffressen.
AZ


Mit euer meinst du vermutlich Steffen und meine Wenigkeit.

Andreas, er meint uns , aber hast noch 2 vergessen, welche er auch noch in seine rechte Schublade schiebt! [frown]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. April 2018, 12:00

Nun tu nicht so, fühlst dich doch in dieser Schublade wohl.
Es ist absolut nicht möglich, dich nach deinen Äußerungen woanders hinzuschieben.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40858
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. April 2018, 12:16

augenzeuge hat geschrieben:Nun tu nicht so, fühlst dich doch in dieser Schublade wohl.
Es ist absolut nicht möglich, dich nach deinen Äußerungen woanders hinzuschieben.
AZ

[mundzu]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon ratata » 16. April 2018, 12:17

steffen52 hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Euer Hass wird euch auffressen.
AZ


Mit euer meinst du vermutlich Steffen und meine Wenigkeit.

Andreas, er meint uns , aber hast noch 2 vergessen, welche er auch noch in seine rechte Schublade schiebt! [frown]
Gruß steffen52


Ja Steffen , der hat noch mehr Schubladen , meine klemmt . Ich jedenfalls habe das Gefühl, es wird langsam gefährlich hier, seine ehrliche Meinung, darzustellen . MfG ratata
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1477
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. April 2018, 12:31

ratata hat geschrieben:
Ja Steffen , der hat noch mehr Schubladen , meine klemmt . Ich jedenfalls habe das Gefühl, es wird langsam gefährlich hier, seine ehrliche Meinung, darzustellen . MfG ratata

Gefährlich Günter? Warum ? Nur weil ein paar User der Realität nicht in die Augen sehen wollen und andere Meinungen einfach so wegschieben, also wenn das dann noch was
mit Meinungsfreiheit zu tun hat, dann kann man nur sagen: Wo sind wir hingeraten in diesen Deutschland? Zählen jetzt nur noch die Meinungen von den ach so Gut ist ja alles oder wie?
Sie haben doch auch Augen im Kopf und müssten sehen was hier zu Lande abgeht! Das man zu gewissen Dingen verschiedener Meinung sein kann, das ist doch richtig!
Das belebt ja auch die Diskussionen hier in einem Forum. Wenn alle die gleiche Meinung haben( gibt da ja genug Beispiele von anderen Foren) dann wird es öde und es würden
sich noch mehr ausklinken, viel sind wir ja nun gerade auch nicht die schreiben. [denken] Meinst Du hier wird demnächst die große Löschkeule rausgeholt oder wie? [ich auch]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. April 2018, 16:05

ratata hat geschrieben: Ich jedenfalls habe das Gefühl, es wird langsam gefährlich hier, seine ehrliche Meinung, darzustellen . MfG ratata


Also ich traue mir das weiterhin. [grins]
Allerdings, es ist kann durchaus gefährlich werden, wenn user in einer Pseudorealität leben und denken, alle anderen liegen falsch. Aber mach dir keine Gedanken, das sind soo wenige.... [wink]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40858
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. April 2018, 16:25

Bundesweit fahndet die Polizei nach dem Vergewaltiger einer jungen Frau in einem Gladbach-Fanzug. Nun meldet sich der mutmaßliche Täter einem Medienbericht zufolge bei der JVA Moers.

Der mutmaßliche Vergewaltiger aus dem Gladbach-Fanzug hat sich offenbar gestellt. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung. Dem Blatt zufolge hat er sich bei der JVA Moers gemeldet. Er soll eine 19-Jährige in einem Gladbach-Fanzug auf einer Toilette vergewaltigt haben.

Bei dem Mann soll es sich um einen Deutsch-Polen handeln, der beide Staatsbürgerschaften besitzt und Gladbach-Anhänger sein soll.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40858
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. April 2018, 19:16

https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... ieben.html
Wieder mal eine Posse unseres Rechtstaates. sie rauben, kapern ein deutsches Schiff, werden zur Verurteilung nach Deutschland geholt und nach dem
sie wieder frei sind, dürfen sie hier schön auf unsere Kosten in Deutschland leben. Der deutsche Staat holt sie hier auf Steuerzahlerkosten her und nun bekommt es sie nicht wieder los. Wer da nicht den Glauben an diesen Staat verliert, dem ist eigentlich
nicht mehr zu helfen. [frown]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 16. April 2018, 19:19

steffen52 hat geschrieben:https://www.welt.de/regionales/hamburg/article175312093/Keine-Paesse-keine-Fluege-Hamburg-kann-somalische-Piraten-nicht-abschieben.html
Wieder mal eine Posse unseres Rechtstaates. sie rauben, kapern ein deutsches Schiff, werden zur Verurteilung nach Deutschland geholt und nach dem
sie wieder frei sind, dürfen sie hier schön auf unsere Kosten in Deutschland leben. Der deutsche Staat holt sie hier auf Steuerzahlerkosten her und nun bekommt es sie nicht wieder los. Wer da nicht den Glauben an diesen Staat verliert, dem ist eigentlich
nicht mehr zu helfen. [frown]
Gruß steffen52


Hatten wir schon am 12. April...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23541
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. April 2018, 19:36

https://osthessen-news.de/n11586785/neu ... lings.html
Neue Erkenntnisse zu diesen erschossenen Flüchtling. Nix mit armen unschuldigen Flüchtling der nur Brötchen holen wollte!!! [denken]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon SkinnyTrucky » 16. April 2018, 21:04

steffen52 hat geschrieben:https://www.welt.de/regionales/hamburg/article175312093/Keine-Paesse-keine-Fluege-Hamburg-kann-somalische-Piraten-nicht-abschieben.html
Wieder mal eine Posse unseres Rechtstaates. sie rauben, kapern ein deutsches Schiff, werden zur Verurteilung nach Deutschland geholt und nach dem
sie wieder frei sind, dürfen sie hier schön auf unsere Kosten in Deutschland leben. Der deutsche Staat holt sie hier auf Steuerzahlerkosten her und nun bekommt es sie nicht wieder los. Wer da nicht den Glauben an diesen Staat verliert, dem ist eigentlich
nicht mehr zu helfen. [frown]
Gruß steffen52


Du solltest dich mal mit Hintergrundwissen versorgen warum die Menschen dort zu Piraten werden....du wetterst mal wieder rum alsob ausserhalb Europa nur wilde Horden leben.......

....aber ich möchte dich mal sehen, wenn man dir nach und nach die Lebensgrundlagen entzieht.... vielleicht wärst du dann noch viel schlimmer.... [denken]



groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9041
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. April 2018, 21:19

SkinnyTrucky hat geschrieben:Du solltest dich mal mit Hintergrundwissen versorgen ....
Mara


Das wäre seiner Meinung nur im Wege. [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40858
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 16. April 2018, 21:29

augenzeuge hat geschrieben:
SkinnyTrucky hat geschrieben:Du solltest dich mal mit Hintergrundwissen versorgen ....
Mara


Das wäre seiner Meinung nur im Wege. [flash]
AZ


Na ja. Warum ist eigentlich der Störtebecker damals zum Piraten geworden? Aber sicher hätte Mara ihm die Waren freiwillig von ihrer Kogge gegeben, dem armen Seeräuber...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23541
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Wosch » 16. April 2018, 21:32

Solange diese Piraten aber hier durchgefuttert werden können sie dort unten aber keinen Unsinn mehr verzapfen.
[laugh] [laugh] [laugh]
Wosch.
Ich bin stolz darauf, noch nie den "Melde-Button" benutzt zu haben!
Mecklenburger sind nicht nachtragend, aber vergessen tun sie auch nicht!
Benutzeravatar
Wosch
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4339
Bilder: 0
Registriert: 24. April 2010, 23:13
Wohnort: Kassel, im Januar 1962 aus der DDR geflohen.

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon zoll » 17. April 2018, 11:39

Bei diesem Thema wollte ich mich nicht einmischen, aber weil irgendwo jemand geschrieben hat "Sie spielen mit der Justiz blinde Kuh und die laschen deutschen Gesetze bringen überhaupt nichts" muss ich das korrigieren.
1. Unsere Gesetze gegen Gefahrenabwehr sind gut und richtig.
2. Die Justiz sollte sie auch so anwenden
3. Auch Richter sind Menschen und die haben manchmal Bedenken und auch Angst
4. Die Bandbreite der Konsequenzen wird zu oft nicht voll angewendet
5. Die Politik muss Polizei, Staatsanwaltschaften und Richter mehr unterstützen und wenn nötig auch schützen
6. Nicht vergessen, wir sind ein RECHTSSTAAT und das ist gut so. (Oder wollen wir die Türkei als Vorbild?)
zoll
zoll
 
Beiträge: 322
Registriert: 14. März 2016, 14:55

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon SkinnyTrucky » 17. April 2018, 13:48

Die Türken will bestimmt keiner als Vorlage aber man vermisst vermutlich die "Ordnung" aus den letzten Diktaturen in Allemanya.... [denken]

Ansonsten, guter Beitrag Zoll.... [super]


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9041
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Zicke » 17. April 2018, 19:25

wieder ein versuchter "Ehrenmord"

In Berliner
Einkaufszentrum
Vater sticht mit Messer auf erwachsene Tochter ein - 47-Jährige schwer verletzt

https://www.focus.de/panorama/welt/in-b ... 82201.html
z

Lieber einen Ort im Grünen
Als einen Grünen im Ort


In jedem Linken steckt ein Totalitärer
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4031
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Ari@D187 » 17. April 2018, 19:37

zoll hat geschrieben:[...]
6. Nicht vergessen, wir sind ein RECHTSSTAAT und das ist gut so. (Oder wollen wir die Türkei als Vorbild?[...]

Wie sagte mein ehemaliger Chef immer mit einem Augenzwinkern?
"Ein Diktator ist nicht Schlimmes...solange er gut ist!"

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2777
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 17. April 2018, 20:26

https://www.youtube.com/watch?v=46egB_u7PjU
Nun ist es schon soweit das die erste Grundschule in Berlin einen Wachschutz braucht, nicht das nur die Schüler gewalttätig sind,
nein auch die Eltern und warum? Weil der Anteil von Zugereisten so was von hoch ist und über denen ihre Ansichten braucht man kein
Wort mehr verlieren, ist eigentlich den meisten Usern bekannt( meisten)!!! [mad]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 18. April 2018, 19:46

https://www.welt.de/vermischtes/article ... egelt.html
Wieder mal eine kriminelle Tat von Zugreisten! [mad] Auch wenn sie sich untereinander verprügeln, wir Steuerzahler bezahlen den Polizeieinsatz, abgesehen
von der Angst der Bewohner dieser Stadt. [wut] Hätte ja einen Vorschlag , aber da trete ich bloß wieder ins Fettnäpfchen bei 1-3-Usern. [wink]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3898
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

VorherigeNächste

Zurück zu Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste