Terroralarm...

Amokläufe und Terroranschläge in Deutschlan

Re: Terroralarm...

Beitragvon Nostalgiker » 23. August 2018, 20:03

augenzeuge hat geschrieben:
Nostalgiker hat geschrieben:Eines haben sie allerdings erreicht, inzwischen haben sie es mit Hilfe von internationalen Konzernen geschafft die flächendeckende Überwachung der Bürger zu installieren.


Da bist du aber auf dem Holzweg. Sonst würde man ja nahezu jeden Verbrecher bekommen, oder? Da es noch viele Lücken gibt, kann es nicht flächendeckend sein.
Es liegt letztlich an den Bürgern, inwieweit sie wirklich überwacht werden (wollen). Und nicht zuletzt am Staat, wie er mit bestimmten Daten umgeht.

AZ


Ach Augenzeuge, woran liegt es nur das du krampfhaft versucht deine geliebte BRD und ihr politisches System permanent schön zu reden.
Das was du auf die DDR bezogen verteufelst ist für dich völlig ok wenn es die heutige BRD betrifft, auch die damaligen gebrauchten Bundesländer

Solche permanenten Ergebenheitsrituale wie du sie gegenüber aktueller und vergangener Politik und dem Staat als solches, also der BRD äußerst, übertrifft zu großen Teilen den unkritischen Jubel in der DDR zur DDR.
Schämst du dich nicht? Du redest fast alles schön, hast sowas von Verständnis und bist äußerst aggressiv gegen alle die deiner "Meinung" widersprechen.

Sorry aber wenn ich deine Einlassungen zu diversen Themen lese habe ich manchmal den Eindruck da schreibt ideologisch gefestigter FDJ-Sekretär oder ein SED Funktionär.
Besonders augenfällig ist dis wenn du das politisch und wirtschaftliche System der BRD; alt und neu, in den Himmel der Unfehlbarkeit hebst.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8249
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Terroralarm...

Beitragvon manudave » 23. August 2018, 20:12

Nosti, so einfach ist es nicht. Unser Jörg ist sicherlich ein absoluter Verfechter der Demokratie - grundsätzlich sehr lobenswert. Bin ich zu Teilen auch, aber nicht mehr so wie früher. Und warum: Weil sie in vielen Dingen an ihre Grenzen stößt. Es gibt Dinge, da muss man wahrscheinlich manchmal in den sauren Apfel beißen. Als Beispiel Syrien: Jedes Kind, welches in den Medien zerbombt durch Fassbomben gezeigt wird, lässt einem das Messer in der Tasche aufgehen. Da will man am Liebsten Assad selbst erschiessen und denen die Demokratie aufzwingen. Aber es funktioniert nicht und leider zeigten sich in vielen 0815-Diktaturen deutlich weniger Opfer vor als nach der "Befreiung". Und da glaube ich eben, dass dies viele Demokraten nicht wahrhaben wollen oder noch nicht soweit sind.
Wir werden aber lernen müssen, dass es nicht nur Schwarz und Weiß gibt, sondern eben auch grau geben muss. Die lupenreine Demokratie gibt es wahrscheinlich nicht, sie kann nicht funktionieren.
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4014
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Terroralarm...

Beitragvon Nostalgiker » 23. August 2018, 20:24

manudave auch du bist ein Opfer der gesteuerten Medien in Deutschland
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8249
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Terroralarm...

Beitragvon manudave » 23. August 2018, 20:31

Wer glaubt, dass unsere Medien allesamt von irgendwem gesteuert werden, der wird wohl selbst nicht mehr gesteuert. Da scheint der Kapitän im Hirn von Bord gegangen zu sein.
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4014
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Terroralarm...

Beitragvon steffen52 » 23. August 2018, 20:40

manudave hat geschrieben:Wer glaubt, dass unsere Medien allesamt von irgendwem gesteuert werden, der wird wohl selbst nicht mehr gesteuert. Da scheint der Kapitän im Hirn von Bord gegangen zu sein.

Das die Medien auf einer gewissen Art gesteuert werden und schön auf Regierungslinie bleiben das ist eigentlich seit den Asylchaos bekannt. Hat mit euern Streitthema nichts zu tun.
Ging mir nur um den Satz von Dir mit dem steuern. [denken]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5047
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Terroralarm...

Beitragvon augenzeuge » 23. August 2018, 21:36

Nostalgiker hat geschrieben:Ach Augenzeuge


Fangen jetzt alle Beiträge zu mir so an?

Nostalgiker hat geschrieben:, woran liegt es nur das du krampfhaft versucht deine geliebte BRD und ihr politisches System permanent schön zu reden.

Im Gegensatz zu dir bin ich völlig unverkrampft. Wieso rede ich es schön, wenn ich lediglich die flächendeckende Überwachung infrage stelle?
Wo tue ich es noch? Fakt ist, ich habe etwas von der Welt gesehen, und ja, wenn ich da so vergleiche, schneidet unser System einigermaßen gut ab.
Mehr nicht.


Nostalgiker hat geschrieben:Das was du auf die DDR bezogen verteufelst ist für dich völlig ok wenn es die heutige BRD betrifft, auch die damaligen gebrauchten Bundesländer

Damals waren die Bundesländer relativ neuwertig, ganz im Gegenteil zur ideologisch kranken und selbstzerstörerischen DDR.

Nostalgiker hat geschrieben:Solche permanenten Ergebenheitsrituale wie du sie gegenüber aktueller und vergangener Politik und dem Staat als solches, also der BRD äußerst, übertrifft zu großen Teilen den unkritischen Jubel in der DDR zur DDR.

Ja, das kannst du beurteilen. Mit unkritischem Jubel in der DDR kennst du dich besser aus als ich. Meine Statements dagegen, beurteilst du völlig falsch. Vielleicht entsteht bei dir deshalb der Eindruck, weil du dem nichts reales entgegensetzen kannst. Schade, ich dachte du wärest nicht mehr auf dem Schnitzler Niveau.

Nostalgiker hat geschrieben:Schämst du dich nicht? Du redest fast alles schön, hast sowas von Verständnis und bist äußerst aggressiv gegen alle die deiner "Meinung" widersprechen.

Sei nicht so jungfräulich, so jung bist du nicht, wo bin ich aggressiv? Warum sollte ich mich schämen? Weil ich reale Fakten benenne?
Schämen solltest du dich, weil du nicht mal heute die Fakten der Geschehnisse anerkennen kannst und sie anzweifeln musst, obwohl es tausende Opfer gibt?


Nostalgiker hat geschrieben:Sorry aber wenn ich deine Einlassungen zu diversen Themen lese habe ich manchmal den Eindruck da schreibt ideologisch gefestigter FDJ-Sekretär oder ein SED Funktionär.

Wer von uns beiden ideologisch borniert ist, liegt ja klar auf der Hand. So wie du verhalte ich mich zumindest nicht. Einen gefestigten FDJ Sekretär hab ich nie kennen gelernt. Diese Kontakte hast du ja gepflegt, mir waren sie schon immer zuwider.

Nostalgiker hat geschrieben:Besonders augenfällig ist dis wenn du das politisch und wirtschaftliche System der BRD; alt und neu, in den Himmel der Unfehlbarkeit hebst.

Unfehlbar? Völliger Schwachsinn, habe ich nirgends behauptet. Stimmt ja auch nicht. AZ[/quote]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47719
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Terroralarm...

Beitragvon Nostalgiker » 23. August 2018, 22:16

augenzeuge hat geschrieben:
Nostalgiker hat geschrieben:Ach Augenzeuge


Fangen jetzt alle Beiträge zu mir so an?

Nostalgiker hat geschrieben:, woran liegt es nur das du krampfhaft versucht deine geliebte BRD und ihr politisches System permanent schön zu reden.

Im Gegensatz zu dir bin ich völlig unverkrampft. Wieso rede ich es schön, wenn ich lediglich die flächendeckende Überwachung infrage stelle?
Wo tue ich es noch? Fakt ist, ich habe etwas von der Welt gesehen, und ja, wenn ich da so vergleiche, schneidet unser System einigermaßen gut ab.
Mehr nicht.


Nostalgiker hat geschrieben:Das was du auf die DDR bezogen verteufelst ist für dich völlig ok wenn es die heutige BRD betrifft, auch die damaligen gebrauchten Bundesländer

Damals waren die Bundesländer relativ neuwertig, ganz im Gegenteil zur ideologisch kranken und selbstzerstörerischen DDR.

Nostalgiker hat geschrieben:Solche permanenten Ergebenheitsrituale wie du sie gegenüber aktueller und vergangener Politik und dem Staat als solches, also der BRD äußerst, übertrifft zu großen Teilen den unkritischen Jubel in der DDR zur DDR.

Ja, das kannst du beurteilen. Mit unkritischem Jubel in der DDR kennst du dich besser aus als ich. Meine Statements dagegen, beurteilst du völlig falsch. Vielleicht entsteht bei dir deshalb der Eindruck, weil du dem nichts reales entgegensetzen kannst. Schade, ich dachte du wärest nicht mehr auf dem Schnitzler Niveau.

Nostalgiker hat geschrieben:Schämst du dich nicht? Du redest fast alles schön, hast sowas von Verständnis und bist äußerst aggressiv gegen alle die deiner "Meinung" widersprechen.

Sei nicht so jungfräulich, so jung bist du nicht, wo bin ich aggressiv? Warum sollte ich mich schämen? Weil ich reale Fakten benenne?
Schämen solltest du dich, weil du nicht mal heute die Fakten der Geschehnisse anerkennen kannst und sie anzweifeln musst, obwohl es tausende Opfer gibt?


Nostalgiker hat geschrieben:Sorry aber wenn ich deine Einlassungen zu diversen Themen lese habe ich manchmal den Eindruck da schreibt ideologisch gefestigter FDJ-Sekretär oder ein SED Funktionär.

Wer von uns beiden ideologisch borniert ist, liegt ja klar auf der Hand. So wie du verhalte ich mich zumindest nicht. Einen gefestigten FDJ Sekretär hab ich nie kennen gelernt. Diese Kontakte hast du ja gepflegt, mir waren sie schon immer zuwider.

Nostalgiker hat geschrieben:Besonders augenfällig ist dis wenn du das politisch und wirtschaftliche System der BRD; alt und neu, in den Himmel der Unfehlbarkeit hebst.

Unfehlbar? Völliger Schwachsinn, habe ich nirgends behauptet. Stimmt ja auch nicht. AZ
[/quote]

Schön geschrieben Augenzeuge.
Soll mich dein Elaborat jetzt beeindrucken?
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8249
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Terroralarm...

Beitragvon augenzeuge » 24. August 2018, 07:41

Nostalgiker hat geschrieben:Soll mich dein Elaborat jetzt beeindrucken?


Mit deinen geistigen Fähigkeiten besteht darin eine kleine aber reale Chance.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47719
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Terroralarm...

Beitragvon Nostalgiker » 24. August 2018, 10:30

Optimist
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8249
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Terroralarm...

Beitragvon Ari@D187 » 13. September 2018, 16:54

Vielleicht passt es hier am besten rein:

Im Rhein-Main-Gebiet wollte ein 17-Jähriger offenbar einen islamistisch motivierten Sprengstoffanschlag verüben. Die Polizei konnte den Plan vereiteln und verhaftete den jungen Mann.
-> Link

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3732
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Terroralarm...

Beitragvon augenzeuge » 13. September 2018, 16:56

Der Jugendliche mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit


Leider wird es solche Idioten immer geben.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47719
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Terroralarm...

Beitragvon pentium » 13. September 2018, 17:29

augenzeuge hat geschrieben:
Der Jugendliche mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit


Leider wird es solche Idioten immer geben.

AZ


Und wieso sind das immer Idioten? So eine Bombe baut sich ja nicht von alleine...und waren das früher auch alles Idioten, also bei denen es so geklappt hat mit der Bombe...sind das immer alles Idioten...?
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 26423
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Terroralarm...

Beitragvon Spartacus » 13. September 2018, 18:09

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Der Jugendliche mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit


Leider wird es solche Idioten immer geben.

AZ


Und wieso sind das immer Idioten? So eine Bombe baut sich ja nicht von alleine...und waren das früher auch alles Idioten, also bei denen es so geklappt hat mit der Bombe...sind das immer alles Idioten...?


Nein sind sie eben nicht und sie sind auch nicht geistesgestört, wie dann ja auch immer gerne behauptet wird.

Wenn sie dann noch das Niveau eines Breivik haben, dann ............. [shocked]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14788
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Terroralarm...

Beitragvon augenzeuge » 13. September 2018, 18:14

Intelligenz und Wahnsinn liegen eng beieinander. Meinetwegen ein intelligenter Idiot.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47719
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Terroralarm...

Beitragvon SkinnyTrucky » 13. September 2018, 20:09

Natürlich sind es Idioten....ein Mensch mit IQ jenseits der Zimmertemperatur kann erkennen, das sich Terror nicht lohnt....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9303
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Terroralarm...

Beitragvon Ari@D187 » 27. September 2018, 22:12

Anschlag in den Niederlanden vereitelt - Sieben Festnahmen

-> Link

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3732
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Terroralarm...

Beitragvon Spartacus » 28. September 2018, 18:07

SkinnyTrucky hat geschrieben:Natürlich sind es Idioten....ein Mensch mit IQ jenseits der Zimmertemperatur kann erkennen, das sich Terror nicht lohnt....


groetjes

Mara


Theodore „Ted“ John Kaczynski (* 22. Mai 1942 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Mathematiker und Anhänger eines naturzentrierten Anarchismus sowie des Neo-Luddismus, der zwischen 1978 und 1995 16 Briefbomben an verschiedene Personen in den USA verschickt hat, wodurch drei Menschen getötet und weitere 23 verletzt wurden.

Er übersprang zwei Klassen, absolvierte die High-School 1958 im Alter von 16. 1962 erwarb Kaczynski seinen Bachelor in Mathematik an der Harvard University, jedoch ohne sich besonders hervorzutun. Nach dem Abschluss erwarb er an der University of Michigan den Mastergrad und einen Doktortitel in Mathematik. Sein Intelligenzquotient lag bei 165


Der sogenannte " Unabomber ".

Was sagst du nun?

Er hat auch ein Manifest verfasst. Kannst du ja mal lesen, wenn dir im Truck langweilig ist.

http://www.theopenunderground.de/@pdf/k ... bomber.pdf

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14788
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Terroralarm...

Beitragvon AkkuGK1 » 28. September 2018, 18:16

Mit IQ hat Wahnsinn wenig zu tun, da ist der UnaBomber ein gutes schlechtes Beispiel. Da sind die Übergänge fließend.
König von Deutschland, das kann ich mir richtig vorstellen, die Gefängnisse wären voll mit Gesperrten - ich bin raus.
AkkuGK1
 
Beiträge: 3628
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Terroralarm...

Beitragvon augenzeuge » 28. September 2018, 18:18

Ari@D187 hat geschrieben:
Anschlag in den Niederlanden vereitelt - Sieben Festnahmen

-> Link

Ari


Kopf der Terrorzelle festgenommen
Schon einmal wurde er zu einer Haftstrafe verurteilt. Seine Umgebung sei ein Risikofaktor, schrieben Bewährungshelfer damals. Jetzt ist Hardi N. erneut festgenommen worden – er soll den größten Anschlag in der niederländischen Geschichte geplant haben.
https://www.welt.de/politik/ausland/art ... zelle.html
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47719
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Terroralarm...

Beitragvon Spartacus » 19. Oktober 2018, 17:29

Nach Informationen von MDR THÜRINGEN wurden in einem Schließfach ein russisches Sturmgewehr vom Typ AK 47, Munition, zwei Handgranaten, eine Pistole sowie Pyrotechnik gefunden. Die Polizei hat den Waffenfund bisher nicht bestätigt, sondern spricht von "verdächtigen Gegenständen".

Das Schließfach war geöffnet worden, weil die Mietzeit abgelaufen war. Am frühen Nachmittag gab die Polizei den Bahnhof wieder frei. Der Zugverkehr war durch die Sperrung nicht beeinträchtigt.


https://www.mdr.de/thueringen/mitte-wes ... r-100.html

Bin gespannt was die Ermittlungen da noch so alles ergeben?

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14788
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Terroralarm...

Beitragvon augenzeuge » 24. Oktober 2018, 18:55

SPRENGSÄTZE IN POST VON DEMOKRATEN WIE OBAMA, CLINTON UND BEIM TV-SENDER CNN

New Yorks Bürgermeister: »Gezielter Angriff auf freie Presse und Politiker

Der amerikanische Secret Service hat verdächtige Pakete mit möglichen Sprengsätzen an den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama und Ex-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton abgefangen. Das teilte die Behörde am Mittwoch in Washington mit.

Ebenfalls am Mittwoch musste das New Yorker Bürogebäude des US-Senders CNN wegen eines verdächtigen Pakets evakuiert werden.
Der bei CNN gefundene Sprengsatz war Medienberichten zufolge an den ehemaligen CIA-Chef John Brennan adressiert. Brennan, der den US-Geheimdienst bis Trumps Amtsantritt im Januar 2017 leitete, kritisierte den Präsidenten immer wieder aufs Schärfste – oft bei CNN.

Im Laufe des Tages wurde bekannt, dass auch an zwei weitere demokratische Politiker verdächtige Päckchen adressiert waren: New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo und Deborah Wasserman Schultz aus dem Repräsentantenhaus in Florida. Die Kongressabgeordnete war am Mittwoch gemeinsam mit Hillary Clinton bei einer Veranstaltung in Coral Gables in der Nähe von Miami.


https://www.bild.de/politik/ausland/pol ... .bild.html
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47719
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Terroralarm...

Beitragvon Interessierter » 26. Oktober 2018, 16:54

Erste Festnahme nach Briefbomben-Serie

Die Polizei hat einen ersten Verdächtigen festgenommen. Zuvor waren zwei weitere mutmaßliche Briefbomben aufgetaucht.

Bei den Fahndungen nach dem Absender der mutmaßlichen Briefbomben in den USA hat es eine erste Festnahme gegeben. Das teilte am Freitag das Justizministerium in Washington mit, ohne zunächst weitere Angaben zu machen. Seit Montag waren insgesamt zwölf der potenziell gefährlichen Sendungen an Kritiker von Präsident Donald Trump aufgetaucht.

https://www.tagesspiegel.de/politik/usa ... 35872.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 17840
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Terroralarm...

Beitragvon SkinnyTrucky » 26. Oktober 2018, 21:15

Spartacus hat geschrieben:
SkinnyTrucky hat geschrieben:Natürlich sind es Idioten....ein Mensch mit IQ jenseits der Zimmertemperatur kann erkennen, das sich Terror nicht lohnt....


groetjes

Mara


Theodore „Ted“ John Kaczynski (* 22. Mai 1942 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Mathematiker und Anhänger eines naturzentrierten Anarchismus sowie des Neo-Luddismus, der zwischen 1978 und 1995 16 Briefbomben an verschiedene Personen in den USA verschickt hat, wodurch drei Menschen getötet und weitere 23 verletzt wurden.

Er übersprang zwei Klassen, absolvierte die High-School 1958 im Alter von 16. 1962 erwarb Kaczynski seinen Bachelor in Mathematik an der Harvard University, jedoch ohne sich besonders hervorzutun. Nach dem Abschluss erwarb er an der University of Michigan den Mastergrad und einen Doktortitel in Mathematik. Sein Intelligenzquotient lag bei 165


Der sogenannte " Unabomber ".

Was sagst du nun?

Er hat auch ein Manifest verfasst. Kannst du ja mal lesen, wenn dir im Truck langweilig ist.

http://www.theopenunderground.de/@pdf/k ... bomber.pdf

Sparta


Aufmerksamkeitsdefizitssyndrom würd ich mal sagen....also Idiot.... [denken] [wink]

Dat Manifest spar ich mir....von solchen Leuten will ich nichts lesen....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9303
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Terroralarm...

Beitragvon steffen52 » 26. Oktober 2018, 21:20

Hat ja lange gebraucht das Du wieder mal die vorgeschriebenen Pausen gemacht hast! Denke an die Kontrollen die Dir viel Geld kosten können, wenn nicht eingehalten! [hallo]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5047
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Terroralarm...

Beitragvon steffen52 » 28. November 2018, 15:31

https://www.radiodresden.de/beitrag/erm ... te-564106/
Ein Glück das es einen Hinweis auf die geplanten Anschläge auf die Weihnachtsmärkte in Chemnitz und Dresden gegeben hat und die
zugereisten Täter(ein Syrer, ein Tschetschene) wegen anderen Taten in U-Haft einsitzen.
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5047
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Terroralarm...

Beitragvon steffen52 » 11. Dezember 2018, 21:45

Anschlag auf Straßburger Weihnachtsmarkt, ein Toter mehrere Verletzte, Täter oder Täter auf der Flucht. Wer und was diesen Anschlag verübt haben ist
bestimmt erst Morgen bekannt! [frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5047
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Terroralarm...

Beitragvon Ari@D187 » 11. Dezember 2018, 21:46

Der Täter ist offenbar identifiziert, wird jedoch noch gesucht (BMFTV).

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3732
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Terroralarm...

Beitragvon augenzeuge » 12. Dezember 2018, 08:45

Drei Tote in Straßburg – Täter auf der Flucht
► Drei Menschen kamen bei dem Anschlag ums Leben – zwischenzeitlich hatten die Behörden von vier Todesopfern gesprochen. 13 Menschen wurden verletzt.

► Der Täter ist 29 Jahre alt. Gegen 20 Uhr am Dienstagabend eröffnete er nahe des Weihnachtsmarkts das Feuer. Laut Frankreichs Innenminister Christophe Castaner verbreitete der Attentäter an drei verschiedenen Orten in der Stadt „Terror“.

► Zwischen 20 und 21 Uhr habe er sich zweimal einen Schusswechsel mit Sicherheitskräften im Patrouilleneinsatz geliefert.

► Der Mann soll dabei von Soldaten verletzt worden sein. Ein Soldat wurde bei einem Schusswechsel leicht an der Hand verletzt.

► Dem Attentäter gelang nach Medienberichten mit einem Taxi die Flucht. Die Suche nach ihm verlief bis zum Mittwochmorgen erfolglos.

► Der Mann stammt aus Straßburg und ist polizeibekannt. Er wurde in Frankreich und in Deutschland verurteilt. Seine Strafen habe er abgesessen, sagte Castaner.

► Der Schütze sollte am Dienstagmorgen festgenommen werden. Warum genau, war zunächst unklar. Er wurde aber nicht in seiner Wohnung angetroffen.

► Die Sicherheitsbehörden hatten den Angreifer als Gefährder eingestuft. Die französische Regierung rief die höchste Terrorwarnstufe aus.

bild.de
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47719
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Terroralarm...

Beitragvon pentium » 12. Dezember 2018, 09:07

"Bedauerlicher Einzelfall"
"Dies hat mit gar nichts zu tun"
"Bitte gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen"

Bis zum nächsten mal...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 26423
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Terroralarm...

Beitragvon ratata » 12. Dezember 2018, 10:54

Da hat doch ERDOGAN recht , In Deutschland tummeln sich die Terroristen .Die Straßburg Attentäter, sitzen doch schon wieder hier in Deutschland in ihren Löcher .



.Liest man diese Nachrichten bei T-Online …..kann man dafür Worte haben . ratata

Levent Ö. soll Ausbilder bei der Terrormiliz "Islamischer Staat" gewesen sein. Dafür soll der aus Gladbeck stammende Mann im Irak hingerichtet werden. Die Bundesregierung setzt sich für ihn ein.
Das Auswärtige Amt bemüht sich um den Fall eines im Irak wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zum Tode verurteilten Deutschen. Die Bundesregierung stehe in engem Austausch mit den irakischen Behörden, erklärte das deutsche Außenministerium dazu. Der Fall sei bekannt.


Der Spiegel schreibt dazu .

Die irakischen Behörden sind zudem überzeugt, dass der Deutsche in der früheren IS-Hochburg Rakka als Ausbilder der Terrorgruppe tätig war. In deutschen Sicherheitskreisen hieß es, der aus Gladbeck stammende Islamist sei in der Hierarchie des IS weit aufgestiegen.
Levent Ö. war nach dem Fall des IS im November 2017 im irakisch-syrischen Grenzgebiet von kurdischen Kämpfern festgenommen worden, danach wurde er an die Amerikaner übergeben, die ihn schließlich im April 2018 an die irakische Justiz überstellten.
Die deutsche Botschaft hatte dem Mann einen Anwalt für das Verfahren in Bagdad gestellt. Die Botschaft will ihm auch helfen, das erstinstanzliche Urteil anzufechten. Da Deutschland die Todesstrafe grundsätzlich ablehnt, wird man versuchen, das Urteil in eine lange Haftstrafe umzuwandeln.
Anzeige

Das Auswärtige Amt in Berlin wollte auf SPIEGEL-Nachfrage am Freitagnachmittag lediglich bestätigen, dass man einen deutschen Staatsbürger in einem Terrorverfahren konsularisch betreue. Ö., der 1985 in Deutschland geboren wurde, hat neben der deutschen auch die türkische Staatsangehörigkeit.
In dem Verfahren in Bagdad bestritt Levent Ö. die gegen ihn erhobenen Vorwürfe. Stattdessen behauptete er, mit Folter zu mehreren Geständnissen gezwungen worden zu sein. Ein von der Botschaft engagierter Arzt konnte allerdings nicht bestätigen, dass Ö. körperlich gefoltert worden sei.
Vielmehr gehen die deutschen Behörden davon aus, dass die Vorwürfe gegen den Deutschen berechtigt sind. Auch in Deutschland wird gegen den 33-Jährigen wegen seiner Nähe zu Terrorgruppen ermittelt.

AFP
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1559
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

VorherigeNächste

Zurück zu Spezial - Amokläufe und Terroranschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste