Der CDU/CSU-Thread

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 7. Dezember 2018, 22:29

steffen52 hat geschrieben:Die den Regierenten zum Mund reden sind natürlich die Guten!
Gruß steffen52


Was sind das für Enten? Nee, nee, das kommt drauf an, wer regiert. Wenn eine gewisse Partei regieren würde, wäre ein gewisser user ein Guter.....der es gar nicht sein will... [denken]

Aber soweit sind wir zum Glück noch lange nicht.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 7. Dezember 2018, 22:36

„So was“, murmelt der Delegierte, „so was gab’s noch nie“


In Hamburg bejubelt die Partei ihre Erneuerung. Ältere erkennen ihre CDU kaum wieder, Jüngere fühlen sich zu Hause.
„Ich bin für eine Flüchtlingspolitik, die ehrlich ist und realistisch, ohne ständig anderen Etiketten aufzukleben: Gutmensch oder Rechter.“


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon karnak » 8. Dezember 2018, 05:09

[grin] Ich sage jetzt schon voraus, den ganzen Goldkanten Gardinen Nazis in diesem Land wird der Parteitag noch sauer aufstoßen.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 11844
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 08:38

Wenn man sich mal unvoreingenommen mit dem Lebenslauf von AKK beschäftigt, dann bin ich noch mehr überzeugt, dass sie die beste Führung dieser Partei sein kann. Eine, die aus relativ ärmlichen Verhältnissen ohne negative Auffälligkeiten nach oben gekommen ist. Verheiratet seit 1984, 3 Kinder, eins noch 1998 geboren, zeigt mir, die weiß, was Leben und Menschlichkeit heißt.

Ich bin überzeugt, dass sie das Beste ist, was im Angebot war. Und ich bin dankbar, dass uns Politiker wie Trump, Orban, Putin oder Erdogan erspart geblieben sind.

Einen schönen 2. Advent.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Bahndamm 68 » 8. Dezember 2018, 09:01

augenzeuge hat geschrieben:In Hamburg bejubelt die Partei ihre Erneuerung. Ältere erkennen ihre CDU kaum wieder, Jüngere fühlen sich zu Hause.
„Ich bin für eine Flüchtlingspolitik, die ehrlich ist und realistisch, ohne ständig anderen Etiketten aufzukleben: Gutmensch oder Rechter.“


AZ

Also das bedarf schon mal eine nähere Erläuterung bitte
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1763
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 09:14

Bahndamm, du wirst noch genug Erläuterungen bekommen.
Es ist selbstverständlich, dass AKK bei 50 % die anderen ins Boot holen muss.
Lass deine Skepsis, unterstütze diese Frau und Partei und höre auf Zweifel zu sähen. Was Besseres in der politischen Landschaft ist kaum machbar. Sei froh, dass diese Chance besteht.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 10:44

Wer es verpasst hat, hier nochmal die Bewerbungsrede von AKK:

https://www.welt.de/politik/deutschland ... icker.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Nov65 » 8. Dezember 2018, 10:51

AKK ist nicht der Weltuntergang. Die beiden Mitbewerber wären es auch nicht gewesen. Die Wahl lief demokratisch ab: Ein Lehrstück und Blamage für die immer "alternativlos" agierende Kanzlerin. Ich denke nicht, dass D jetzt noch schwächer wird in der Durchsetzungsfähigkeit als vorher. Merz wäre allerdings ein anderes Kaliber, ein Schwergewicht in der Welt geworden. Dass er sich jetzt zurückzieht, kann ich gut verstehen. Dennoch ist eine Chance vertan.
Mal sehen, ob man ihn ruft. Er musste sich nicht um einen Platz im Präsidium bewerben. Das hätte dann einen weiteren Wettbewerb/ Kampf der unterschiedlichen Ideen AKK(Merkel) und Merz gegeben.
Merz hat genug politisches Schwergewicht durch seine knappe Niederlage bekommen. Vielleicht reicht ihm diese Wiedergutmachung.
Andreas
Nov65
 
Beiträge: 3869
Registriert: 1. März 2012, 14:09
Wohnort: Plau am See in M-V

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 11:01

Nov65 hat geschrieben:AKK ist nicht der Weltuntergang. Die beiden Mitbewerber wären es auch nicht gewesen.
Andreas


Genau das hat sie auch gesagt. Andreas, ich denke, AKK wird noch unterschätzt. Auch Merz hat sie unterschätzt. Und er wurde überschätzt, von vielen.

Wer sein Urteil nochmal überprüfen will, schaut sich die Rede von ihr und die von Merz an. Sie war deutlich besser, sie hat für die Zukunft gesprochen, Merz dagegen kaum.
Ich kann diese Wahl gut verstehen.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Ari@D187 » 8. Dezember 2018, 11:23

augenzeuge hat geschrieben:Gewinner der CDU Wahl: AKK

[super]
517 zu 482 Stimmen [shocked]
Ich staune und freue mich!

AZ

Nun, wechsel von einer Schlaftablette zur nächsten.
Nichts von den Spaniern gelernt...

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3202
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Nov65 » 8. Dezember 2018, 13:48

Die Rede von AKK war allerdings keine Schlaftablette. Sie wirkte sehr engagiert und emotional. Etwas zu laut, ja, aber sie kam wohl an.
Merz war der Einzige, der zu Ostdeutschland klare Worte fand. Und? Es hat ihm nichts eingebracht.
Andreas
Nov65
 
Beiträge: 3869
Registriert: 1. März 2012, 14:09
Wohnort: Plau am See in M-V

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 8. Dezember 2018, 15:46

Nov65 hat geschrieben:Merz war der Einzige, der zu Ostdeutschland klare Worte fand. Und? Es hat ihm nichts eingebracht.
Andreas

Warum wohl Andreas? Wie viele CDU-Mitglieder sind den aus Ostdeutschland bei dem Parteitag dabei gewesen? Damit ist doch alles klar! [frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4441
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 15:50

Hunderte!

Ich finde es gut dass nicht mehr nach Ost und West unterschieden wird. Die Probleme sind landesweit.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 8. Dezember 2018, 16:49

augenzeuge hat geschrieben:Hunderte!

Ich finde es gut dass nicht mehr nach Ost und West unterschieden wird. Die Probleme sind landesweit.
AZ

Hunderte,haha!!! Für alle ostdeutsche Bundesländer sind gerade mal 103, nur für NRW allein sind es 296, für Baden-Württemberg sind es 154, wird nicht zwischen Ost und West
unterschieden, ist klar,AZ!!!! [flash] Probleme landesweit!!! Da gibt es wohl verdammt große Unterschiede, die aufzuzählen wäre eine lange Liste.
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4441
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon ratata » 8. Dezember 2018, 16:59

Warum regen sich eigentlich hier im Forum nicht CDU Mitglieder über die Wahl auf . Habt ihr etwas von dieser Wahl etwas ?????. Ich kenne es als ehemaliges Mitglied . Auf die Meinung des kleines Mitgliedes wurde nur gelächelt . etwas zusagen hatten , waren die Mitglieder die zur obersten Schicht der Gesellschaft gehörten .Das Normale CDU Mitglied hatte nichts zu sage.
Ps Auch heute nichts anders , war aus den Kommentaren heute morgen im NDR zu hören . Vom Parteitag in Hamburg,viele aus Niedersachsen hatten sich ja für Merz entschieden , aber es kam anders. ratata

(Bearbeitet)Fernando : Kommentar bei T-Online.

Mein Kommentar dazu: AKK - Katastrophe für die CDU und Deutschland! Die enttäuschten konservativen Wähler bzw. Bürger werden sich jetzt wohl oder übel nach einer anderen konservativen Alternative umsehen müssen. Mit dieser Wahl hat die trickreiche Kanzlerin doch noch ihr Ziel erreicht. Meiner Meinung nach hat sie der CDU damit einen Bärendienst erwiesen und die CDU als Volkspartei abgemeldet. Die Landtagswahlen 2019 in Bremen und den 3 neuen Bundesländern werden zeigen, dass AKK verloren gegangene Wähler nicht zurückholen, sondern diese noch mehr in eine andere Richtung treiben wird. Sehr, sehr schade! Friedrich Merz wäre der Richtige gewesen !

Wagenknecht ihre :Meinung ….. Merkel 2.0
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1464
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 17:18

steffen52 hat geschrieben:Für alle ostdeutsche Bundesländer sind gerade mal 103, nur für NRW allein sind es 296,
Gruß steffen52


Ok, dann mal genau: [hallo]
Baden-Württemberg 154
Berlin 30
Brandenburg 17
Bremen 5
Hamburg 17
Hessen 88
Mecklenburg-Vorpommern 14
Niedersachsen 137
Nordrhein-Westfalen 296
Rheinland-Pfalz 89
Saarland 34
Sachsen 30
Sachsen-Anhalt 18
Schleswig-Holstein 47
Thüringen 24
Brüssel 1

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 17:22

ratata hat geschrieben: Friedrich Merz wäre der Richtige gewesen !

Das er selbst an seiner Nichtwahl Schuld hat, ist dir klar, oder?
Und ob er wirklich der Richtige gewesen wäre, oder AKK nicht doch besser ist, wird die Zeit ergeben.

Für alle die mit dem kleinen Geldbeutel klar kommen müssen, ist AKK ganz sicher die beste Wahl. [wink]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon ratata » 8. Dezember 2018, 17:31

@ AZ , kopiert habe ich einen Kommentar von der Seite T-Online .de . Wollte hiermit mal die Meinung der Basis darlegen . Bitte mal beachten und nicht als ratata hat geschrieben hier schreiben .Ist es nicht ein Unterschied ob ich einen Kommentar oder etwas persönlich hier reinsetze . ?
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1464
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 8. Dezember 2018, 17:33

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:Für alle ostdeutsche Bundesländer sind gerade mal 103, nur für NRW allein sind es 296,
Gruß steffen52


Ok, dann mal genau: [hallo]
Baden-Württemberg 154
Berlin 30
Brandenburg 17
Bremen 5
Hamburg 17
Hessen 88
Mecklenburg-Vorpommern 14
Niedersachsen 137
Nordrhein-Westfalen 296
Rheinland-Pfalz 89
Saarland 34
Sachsen 30
Sachsen-Anhalt 18
Schleswig-Holstein 47
Thüringen 24
Brüssel 1

AZ

Ob nun genau, es bleiben 103 für die ostdeutschen Länder! Da ändert Deine Aufzählung auch nichts!!! [hallo]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4441
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 17:39

ratata hat geschrieben:@ AZ , kopiert habe ich einen Kommentar von der Seite T-Online .de . Wollte hiermit mal die Meinung der Basis darlegen .


Ok, ich verstehe. Ist ja völlig in Ordnung. Aber bitte dann so: Kopiere den Kommentar. Setze den Mauscursor an die gewünschte Stelle, drücke Button "Quote", füge Text ein.

"Meinung der Basis"

(ratata)

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 17:42

es bleiben 103 für die ostdeutschen Länder

Ja, mehr sinds eben nicht. Hängt ja von der Summe der Mitglieder ab, denk ich. Geh mal von aus, dass NRW sehr oft den Merz gewählt hat.
Die Wahl war jedenfalls urdemokratisch und korrekt. Bis einer wieder was vermutet.... [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon pentium » 8. Dezember 2018, 18:04

augenzeuge hat geschrieben:
es bleiben 103 für die ostdeutschen Länder

Ja, mehr sinds eben nicht. Hängt ja von der Summe der Mitglieder ab, denk ich. Geh mal von aus, dass NRW sehr oft den Merz gewählt hat.
Die Wahl war jedenfalls urdemokratisch und korrekt. Bis einer wieder was vermutet.... [flash]
AZ


Die Anzahl der Delegierten, die ein Landesverband entsenden kann, richtet sich nach der Mitgliederzahl des Verbandes sechs Monate vor dem Parteitag und dem Wahlergebnis bei der vergangenen Bundestagswahl im jeweiligen Bundesland. 800 Delegierte werden im Verhältnis der Mitgliederzahlen entsandt, 200 Delegierte im Verhältnis der für die einzelnen Landeslisten der CDU abgegebenen Zweitstimmen. Die Bestimmung der Delegiertenzahlen erfolgt nach dem Höchstzahlverfahren nach d’Hondt. Die vom Bundesvorstand anerkannten Auslandsverbände entsenden unabhängig von ihrer Mitgliederzahl jeweils einen Delegierten zum Parteitag.
Erklärt uns Wiki....

....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24371
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Ari@D187 » 8. Dezember 2018, 18:57

augenzeuge hat geschrieben:Gewinner der CDU Wahl: AKK

[super]
517 zu 482 Stimmen [shocked]
Ich staune und freue mich!

AZ

Die Zahlen zeigen, dass die Partei gespalten ist wie nie. Es wird bereits über eine Parteineugründung diskutiert:
-> Link

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3202
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 19:15

Schwachsinn. Die CDU hat nur eine Chance. Und die besteht nicht im Aufteilen.

Vielleicht gibt man AKK erst einmal eine Chance so wie es Merz und Spahn definiert haben.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2018, 19:35

AKK holt sich Merkel-Kritiker ins Haus

Die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer macht, was von ihr erwartet wird: Sie bindet die Konservativen ein. Mit JU-Chef Ziemiak holt sie sich einen Merz-Fan und engen Spahn-Verbündeten ins Konrad-Adenauer-Haus.

Kramp-Karrenbauer will den konservativen Flügel der Union einbinden. Wie Carsten Linnemann, der Chef der Mittelstandsvereinigung von CDU und CSU, gehört Ziemiak seit Jahren zum engeren Kreis um Jens Spahn, der mit wirtschaftsliberalen und migrationskritischen Vorstößen immer wieder die Kanzlerin gepiesackt hat.
https://www.n-tv.de/politik/AKK-holt-si ... 62087.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon pentium » 9. Dezember 2018, 12:53

AKK will sich als erstes um die Migrations- und Sicherheitspolitik kümmern
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 42727.html

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24371
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Ari@D187 » 9. Dezember 2018, 13:00

pentium hat geschrieben:AKK will sich als erstes um die Migrations- und Sicherheitspolitik kümmern
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 42727.html

...

AKK sagte:
Das, was gut ist, wird fortgeführt, und dort, wo es etwas zu ändern gibt, werden wir es ändern.


Sie wird also alles ändern, eine Mammutaufgabe. [hallo]

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3202
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Nov65 » 9. Dezember 2018, 14:00

Sie wird also alles ändern, eine Mammutaufgabe.
Da sind wir ja gespannt. Sie müsste folglich mit Seehofer den Schulterschluss herstellen. Wer`s glaubt....
Andreas
Nov65
 
Beiträge: 3869
Registriert: 1. März 2012, 14:09
Wohnort: Plau am See in M-V

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Spartacus » 9. Dezember 2018, 14:15

Nov65 hat geschrieben:
Sie wird also alles ändern, eine Mammutaufgabe.
Da sind wir ja gespannt. Sie müsste folglich mit Seehofer den Schulterschluss herstellen. Wer`s glaubt....
Andreas


Genau Andreas.

Was wir hören, sind die üblich lauwarmen Sprüche, die morgen niemand mehr kennen will. [shocked]

Wenn der Migrationspakt der am Montag unterzeichnet wird, weltweit falsch verstanden wird, dann wird die AfD die Macht übernehmen. Ob diese AKK so
einer Aufgabe gewachsen ist, werden wir dann sehen.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13679
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2018, 14:43

Wenn der Migrationspakt der am Montag unterzeichnet wird, weltweit falsch verstanden wird, dann wird die AfD die Macht übernehmen

Die ersten sollen sich schon auf den Weg gemacht haben. [laugh]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast