Der CDU/CSU-Thread

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 11. August 2018, 17:13

Volker Zottmann hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:König Kurt lebt noch und wohnt auch wieder in Dresden [wink]

War denn wieder eine Sozialwohnung frei? [grins]

Gruß Volker


Hättet ihr in eurem Anhalt jemals so einen Landesvater gehabt, dann würdet ihr dem auch mehr gönnen als eine Sozialhütte [wink]
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2578
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Volker Zottmann » 11. August 2018, 17:35

Grenzwolf62 hat geschrieben:
Volker Zottmann hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:König Kurt lebt noch und wohnt auch wieder in Dresden [wink]

War denn wieder eine Sozialwohnung frei? [grins]

Gruß Volker


Hättet ihr in eurem Anhalt jemals so einen Landesvater gehabt, dann würdet ihr dem auch mehr gönnen als eine Sozialhütte [wink]


Solch Mann hat einen Palast verdient. Allerdings war er raffgierig. Wegen mir nenne es auch "sparsam". Wie war denn das mit dem Sozialbetrug Biedenkopf?
Wer mit solchem Einkommen auf Sozialwohnungsniveau Miete zahlt, ist für mich bei allen anderen Verdiensten um Sachsen, dennnnoch ein Sozialschmarotzer, der sich sein Ansehen selbst zerstört.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13846
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 11. August 2018, 17:48

Ach das mit dem Intriganten Milbradt meinst du, der uns dann den Sachsensumpf bescheert hat der alte Gauner.
Okay, 550 Mark für eine 100 Quadratmeter Dienstwohnung als MP und 15% Ikea-Rabatt waren tatsächlich etwas ungeschickt, an den Verdiensten gemessen aber echt Peanuts.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2578
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Zicke » 14. August 2018, 15:34

Bayernpartei:
Die Union ist in der völligen politischen Beliebigkeit angekommen
Nachdem der CDU-Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, am Wochenende mit seiner Annäherung an die Linkspartei für Furore sorgte, legte nun eine weitere Unions-Formation nach. Der "Konservative Aufbruch Mittelfranken" sprach sich dafür aus, im Zweifelsfall lieber mit der AfD zu koalieren.
Offensichtlich ist die Union mittlerweile in der völligen politischen Beliebigkeit angekommen. Es geht nur darum, irgendwie an der Regierung und damit an den Futtertrögen zu bleiben. Ob man dazu mit ehemaligen SED-Kadern oder mit anti-bayerischen, deutsch-nationalen Zentralisten koalieren muss, scheint den Opportunisten von CSU und CDU völlig gleichgültig.

Der Spitzenkandidat der Bayernpartei zur bayerischen Landtagswahl, Florian Weber, kommentierte: "Dass die Union eine Wundertüte ist, bei der man nach der Wahl oft ganz etwas anderes erhält, als man sich vorher erhofft hatte, ist nichts Neues. Durchaus verblüffend aber ist die Offenheit, mit der das mittlerweile gehandhabt wird. Für jeden Geschmack wird ein innerparteiliches Grüppchen gegründet und am Ende macht die Parteiführung, was sie will. Die einzigen Maßgaben sind dann offensichtlich Posten, Dienstwägen und dergleichen mehr.
https://www.presseportal.de/pm/127746/4034429
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4166
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 26. August 2018, 15:44

CSU-Politiker werben für Bündnis mit AfD [shocked]

Ein Bündnis mit der AfD regt unter anderem der Erlanger CSU-Kommunalpolitiker Stefan Rohmer für den Fall an, dass die CSU die absolute Mehrheit verpasst, berichten die "Erlanger Nachrichten". Rohmer gehörte dem Regionalverband Mittelfranken der Basisbewegung "Konservativer Aufbruch" an, die sich inzwischen ausdrücklich von ihm distanziert.

https://www.n-tv.de/politik/CSU-Politik ... 91568.html
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41598
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon manudave » 27. August 2018, 19:43

Einsame Meinung, wen juckt es... Der im Norden liebt auf einmal die Linke, der im Süden die Rechte - fast wie in der männlichen Pubertät...
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4021
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 29. August 2018, 23:07

Was auffällt, man sieht und hört gar nichts mehr von Flintenuschi, ist die irgendwie abgemeldet?
Immer nur Geheimwaffe KKB ist am Start, mit ihrer leicht debil angehauchten Ausstrahlung, als Verkünderin der guten Botschaft.
Was die erzählt hat sie sicherlich lange vom von der Chefin rübergereichten Zettel auswendig lernen müssen und wenn man sie dann hört und sieht, bleibt einem ja faktisch keine andere Wahl als die AfD zu wählen.
[wink]
Der Jens ist auch voll abgetaucht, bastelt wohl verbissen an der Volksgesundheit.
Schon sonderbar.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2578
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Interessierter » 22. September 2018, 12:34

Debatte um Maaßen und Chemnitz
Wie sich Unionspolitiker der Sprache der AfD bedienen


Unionspolitiker wie Horst Seehofer und Michael Kretschmer gehen auf Distanz zur AfD. Und übernehmen doch oft deren Begriffe.


https://www.tagesspiegel.de/politik/deb ... 94124.html

Die gehören doch beide möglichst kurzfristig ausgetauscht. [flash]
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16544
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Ari@D187 » 22. September 2018, 13:57

Interessierter hat geschrieben:Debatte um Maaßen und Chemnitz
Wie sich Unionspolitiker der Sprache der AfD bedienen


Unionspolitiker wie Horst Seehofer und Michael Kretschmer gehen auf Distanz zur AfD. Und übernehmen doch oft deren Begriffe.


https://www.tagesspiegel.de/politik/deb ... 94124.html

Die gehören doch beide möglichst kurzfristig ausgetauscht. [flash]

Weil der eine den Begriff "Meinungsdiktatur" verwendet und der andere den Begriff "Pack" nicht benutzen will? [flash]

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2976
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Zicke » 22. September 2018, 14:19

Interessierter hat geschrieben:Und übernehmen doch oft deren Begriffe.


auf dem Obersalzberg haben die Gäste und Gastgeber mit Besteck gegessen und den Wein aus Gläsern getrunken, ich hoffe doch das der "Interessierte" und seine Genossen mit Holzlöffel speisen und aus Holzbechern trinken.
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4166
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Zicke » 25. September 2018, 16:08

Kauder ist Geschichte

Brinkhaus neuer Chef
Kanzler-Klatsche: Merkel hatte vor der Wahl für Kauder geworben

https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4166
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Ari@D187 » 25. September 2018, 16:22

Zicke hat geschrieben:Kauder ist Geschichte

Brinkhaus neuer Chef
Kanzler-Klatsche: Merkel hatte vor der Wahl für Kauder geworben

https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html

Ein klares Signal. Mal sehen, ob unter Brinkhaus, die Fraktion weiterhin das Sprachrohr des Parteivorsitzes ohne eigene Meinung bleibt.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2976
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon pentium » 25. September 2018, 16:27

Ralph Brinkhaus zum neuen Vorsitzenden gewählt
Denkzettel für Merkel...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Bahndamm 68 » 25. September 2018, 17:40

pentium hat geschrieben:Ralph Brinkhaus zum neuen Vorsitzenden gewählt
Denkzettel für Merkel...

Das ist mehr wie ein Denkzettel, das ist ein Hammerschlag.
Alle reden von einem Neubeginn, also muss man im eigenen Haus anfangen.
Nach der Bayern- aber vor der Hessen-Wahl, ist unsere Rautenfrau weg vom Fenster.
Das Leben ist nun mal hart, aber herzlich.
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1789
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 25. September 2018, 18:26

Es wird einsam um die Merkel, man sägt kräftig an ihrem Stuhl. Ob sie es selbst merkt oder versucht weiter zu merkeln!!! [flash]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4051
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Zicke » 25. September 2018, 18:43

Das MoMa verliert Inventar.
hdBerretz
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4166
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon manudave » 25. September 2018, 19:50

Oder das Inventar hat nun mehr Zeit. Merkel verliert quasi ihre rechte Hand - hoffentlich merkt sie es bald selbst, dass es bald rum sein muss.
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4021
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Volker Zottmann » 25. September 2018, 20:25

manudave hat geschrieben:Oder das Inventar hat nun mehr Zeit. Merkel verliert quasi ihre rechte Hand - hoffentlich merkt sie es bald selbst, dass es bald rum sein muss.

Die linke hätte sie auch gleich geben sollen.
Etwa so." Was heute geschah, ist nicht schön, aber ich gehe auch gleich mit..."
Das wäre ein aufrechter Abgang gewesen.
Sie wird aber in Raten abtreten, jeden Tag etwas amputierter. Schade eigentlich.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13846
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon manudave » 25. September 2018, 20:30

Noch könnten Sie mit ein wenig Anstand gehen und ein paar Hanseln aus der CDU werden ihr Respekt dafür zollen. Aber sie scheint es darauf anzulegen, dass sie quasi aus dem Amt gejagt wird. Sie bringt sich selbst um ihre Errungenschaften, die sie aus meiner Sicht selbstverständlich auch hat.
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4021
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. September 2018, 20:32

Kauder weg.
Das ich das noch erleben durfte.
Die CDU wacht endlich auf.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2578
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 25. September 2018, 20:42

manudave hat geschrieben:Noch könnten Sie mit ein wenig Anstand gehen und ein paar Hanseln aus der CDU werden ihr Respekt dafür zollen. Aber sie scheint es darauf anzulegen, dass sie quasi aus dem Amt gejagt wird. Sie bringt sich selbst um ihre Errungenschaften, die sie aus meiner Sicht selbstverständlich auch hat.

Bis zu einen gewissen Grad gebe ich Dir recht, sie hatte bis zu diesem Tag als mit ihr die Pferde durch gingen, was erreicht. Aber was danach kam das reicht auch um sich von
der Bühne der Selbstdarstellung zu verabschieden , aber sie ist eine Frau und das sagt doch vieles. Normalerweise hätte sie, wäre sie schlau gewesen, überhaupt nicht wieder antreten dürfen
und die Suppe die sie dem deutschen Wählervolk eingebrockt einen Anderen auslöffeln lassen. Aber dafür ist sie zu stolz, ein anderes Wort möchte ich nicht schreiben, würde aber
besser zutreffen! Man kann nur sagen vor so einen Scherbenhaufen den sie und ihre Parteifreunde verursacht haben, stand Deutschland lange nicht mehr und der Rest der Welt lacht sich darüber kaputt!!! [frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4051
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon manudave » 25. September 2018, 20:46

Interessant ist auch, dass vor einigen Jahren noch ständig gefragt wurde, wer sie denn ersetzen soll, wen es denn da gibt... Aber mittlerweile scheint das fast schon egal - Hauptsache sie geht. Selbst Spahn würde ich ertragen...
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4021
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2018, 20:52

So schnell geht Merkel nicht. Und das dauert umso länger, je einheitlicher die neue Politik der CDU wird und sie diese mit umsetzt.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41598
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon manudave » 25. September 2018, 20:53

pentium hat geschrieben:Ralph Brinkhaus zum neuen Vorsitzenden gewählt
Denkzettel für Merkel...


Speziell in europäischen Dingen steht er ja im Widerspruch zu Merkel, da wird es Rettungspakete etc. in dieser Form so nicht mehr geben. Der Fraktionsvorsitz ist nicht zu unterschätzen, denn der sammelt die Parteisoldaten zu den Mehrheiten ein, da kann die Kanzlerin sich drehen und wenden, wie sie will...
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4021
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2018, 20:55

Die dreht sich nicht. Sie macht weitgehend das was die Partei möchte.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41598
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon pentium » 25. September 2018, 20:58

Merkel ist weg, was dann?
Schäuble, Altmaier, Nahles, Scholz, Maas....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 25. September 2018, 21:00

augenzeuge hat geschrieben:So schnell geht Merkel nicht. Und das dauert umso länger, je einheitlicher die neue Politik der CDU wird und sie diese mit umsetzt.
AZ

Frage mich was Du an dieser Person so gefressen hast? Sie verliert immer mehr Vertrauen in ihren Kreisen und bei den meisten des Volkes hat sie schon lange keins mehr.
Aber Du wirst es wissen. Jeder ist ersetzbar, auch diese Frau. [hallo]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4051
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. September 2018, 21:05

augenzeuge hat geschrieben:So schnell geht Merkel nicht. Und das dauert umso länger, je einheitlicher die neue Politik der CDU wird und sie diese mit umsetzt.
AZ


Sie soll eine neue Politik der CDU umsetzen?
Manchmal staune ich echt über dein Durchhaltevermögen bezüglich Glauben an Angela.
[wink]
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2578
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2018, 21:05

Ich habe nichts, absolut nichts, an ihr gefressen. Ich versuch es nur nüchtern zu beurteilen. Ihr macht Kauders Nachfolger zu ihrem Gegenspieler der er aber nicht ist.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41598
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 25. September 2018, 21:06

Grenzwolf62 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:So schnell geht Merkel nicht. Und das dauert umso länger, je einheitlicher die neue Politik der CDU wird und sie diese mit umsetzt.
AZ


Sie soll eine neue Politik der CDU umsetzen?
Manchmal staune ich echt über dein Durchhaltevermögen bezüglich Glauben an Angela.
[wink]

Wird wohl seine Gründe haben unser Jörg(AZ)! [wink]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4051
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

VorherigeNächste

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast