Pegida/Legida u.s.w....

Diskussionen über die Schlagzeilen in den Medien

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon steffen52 » 27. Oktober 2017, 19:28

pentium hat geschrieben:Was die Welt betrifft, bzw. die Mehrzahl, es könnte die Reaktionen auf unzählige "Antanzpartys" gerne auch mal mit Joggerinnen, sowie die Terroranschläge von Würzburg, Ansbach, München, Berlin usw. sein und die Frage ob Kinder und Enkel in Zukunft ihr Schnitzel in der Schule, wenigstens 1-2x im Monat noch schmecken lassen können, oder lieber nur noch Halal Hirsebrei und Suckuk?

War so ein Gedanke...

Ob es nur ein Gedanke ist oder bald Realität wird hier in unseren(noch) Land, daran zweifel nur noch die Gutmenschen, der Rest hat es wohl schon begriffen! [super]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3884
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 27. Oktober 2017, 21:37

Wenn es etwas gibt, was die Menschen zum Lachen bringt, dann sowas:
und die Frage ob Kinder und Enkel in Zukunft ihr Schnitzel in der Schule, wenigstens 1-2x im Monat noch schmecken lassen können


Wer erfindet eigentlich solch einen Irrsinn? Und wer glaubt das? Gibts da echt viele von? [angst]
Ich dagegen stell mir da eher die Frage, ob das wirklich noch ein echtes und genießbares Schnitzel ist.....von gesunder Ernährung mal abgesehen.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon steffen52 » 27. Oktober 2017, 21:49

augenzeuge hat geschrieben:Wenn es etwas gibt, was die Menschen zum Lachen bringt, dann sowas:
und die Frage ob Kinder und Enkel in Zukunft ihr Schnitzel in der Schule, wenigstens 1-2x im Monat noch schmecken lassen können


Wer erfindet eigentlich solch einen Irrsinn? Und wer glaubt das? Gibts da echt viele von? [angst]
Ich dagegen stell mir da eher die Frage, ob das wirklich noch ein echtes und genießbares Schnitzel ist.....von gesunder Ernährung mal abgesehen.

AZ

Logo natürlich ungesund ein Schnitzel. Einfach den Neuen recht geben, Schaf essen das ist unsere Kultur und nun als Gastgeber, Bezahler alle anpassen. Oh AZ, Du bist einfach super!!!! [laugh]
Oder einfach einer der von Haus aus immer was dagegen schreiben muss und recht haben will. Warum Du zu , egal welchen Thema, der große Besserwisser sein willst, begreife ich nicht.
Hast Du ein Problem? Gut habe gelesen das es sowas gibt!! [frown]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3884
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 27. Oktober 2017, 21:50

Steffen52, du machst es mir sehr, sehr leicht, sorry.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon steffen52 » 27. Oktober 2017, 22:02

augenzeuge hat geschrieben:Steffen52, du machst es mir sehr, sehr leicht, sorry.

AZ

Warum leicht, Du bist der welche versucht sich die Probleme leicht zu machen und das ist leider der Krebsschaden in diesen Deutschland, nix verstehen und alles richtig was so
abläuft in dieser Zeit! Bist ganz schön weit weg vom realem Leben in diesen Deutschland. Klar wer eine sehr dunkle Brille auf hat der sieht wenig oder nur das was er sehen will, der
Arbeitgeber wird es Dir natürlich danken, solche Bürger braucht das Lande!!! immer zum Mund reden, klar meinen Brötchengeber werde ich nicht in die Hand beißen oder in den
Rücken fallen. [wut]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3884
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 27. Oktober 2017, 22:07

Ich verrate dir jetzt mal was, auch wenn es dich vermutlich weiter zweifeln lässt.

Meinem AG ist es absolut egal, welche Meinung ich habe. Selbst mit deiner Meinung könnte er leben. [blush]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Kumpel » 28. Oktober 2017, 10:40

steffen52 hat geschrieben:Klar wer eine sehr dunkle Brille auf hat der sieht wenig oder nur das was er sehen will, der
Arbeitgeber wird es Dir natürlich danken, solche Bürger braucht das Lande!!!


Ich weiß ja nicht wie das in Sachsen gehandhabt wird aber hier ist das im Geschäftsleben kein Thema.
Klar gefrotzelt wird vielleicht schon mal, aber ansonsten gilt in der Firma keine politische Agitation egal von wem.
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 3354
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 28. Oktober 2017, 14:15

steffen52 hat geschrieben: immer zum Mund reden, klar meinen Brötchengeber werde ich nicht in die Hand beißen oder in den
Rücken fallen. [wut]
Gruß steffen52


Jetzt versteh ich dich. Du bist sonst ganz anders! Ich trau mich gar nicht zu fragen wer dein Arbeitgeber ist, dass du so argumentieren musst. [angst]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Interessierter » 29. Oktober 2017, 10:01

Dresdner demonstrieren gegen Rassismus

In Dresden rief die asylfeindliche Pegida-Bewegung zu einer Kundgebung anlässlich ihres dritten Jahrestages auf. Rund 3.000 Gegendemonstranten protestierten unter dem Motto "Herz statt Hetze".


Bild
Gegendemonstranten stehen am 28.10.2017 während einer Kundgebung der Pegida-Bewegung auf dem Postplatz in Dresden (Sachsen).Foto: dpa/ Monika Skolimowska

Rund 3.000 Menschen haben am Samstag in Dresden gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus demonstriert. Anlass war der dritte Jahrestag der asyl- und fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung, die erneut zu einer Kundgebung aufgerufen hatte. Dem Aufruf der Initiative „Herz statt Hetze“ zu Gegenprotesten folgten auch Politiker, Kulturschaffende und Vertreter der Gesellschaft, darunter Sachsens stellvertretender Ministerpräsident Martin Dulig sowie Wissenschafts- und Kunstministerin Eva-Maria Stange (beide SPD).

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) rief dazu auf, „rote Linien aufzuzeigen“ und „deutlich zu sagen, was mit dem Grundgesetz nicht vereinbar ist“. Mit Blick auf Pegida sagte er: „Enthemmung ist nicht duldbar.“

http://www.tagesspiegel.de/politik/drit ... 17466.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16351
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 29. Oktober 2017, 11:35

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) rief dazu auf, „rote Linien aufzuzeigen“ und „deutlich zu sagen, was mit dem Grundgesetz nicht vereinbar ist“. Mit Blick auf Pegida sagte er: „Enthemmung ist nicht duldbar.“


Die "Besorgten" werden nach Meinungsfreiheit rufen.... [flash]
Aber es ist gut, dass die Leute dort aufwachen.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Kumpel » 29. Oktober 2017, 11:46

augenzeuge hat geschrieben:Aber es ist gut, dass die Leute dort aufwachen.


Dazu bedarf es allerdings mehr als 3Ts Leuten. Das Problem liegt in Sachsen viel tiefer.
Ein gestörtes Demokratieverständnis , rechtslastiges Gedankengut und vorgeschobener Patriotismus
gepaart mit einer Kultur der Verharmlosung und des Ignorieren gehen dabei tief in Politik und Gesellschaft.
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 3354
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Interessierter » 29. Oktober 2017, 12:05

Für einen leider viel zu hohen Anteil der sächsischen Bevölkerung ist das wohl zutreffend, wie die Wahlen gezeigt haben. [denken]
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16351
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon LO-driver » 29. Oktober 2017, 12:36

augenzeuge hat geschrieben:
LO-driver hat geschrieben:Welche Welt meinst du AZ?
Wo LKWs durch Weihnachtsmärkte fahren, zwei jährige Kinder vom Vater mit Messer umgebracht werden
LOD


Man beachte die Mehrzahl. Es ist leider irgendwo typisch, dass man traurige Vorfälle hoch potenziert, um ängstliche Bürger für eine Parade zu sensibilisieren, damit diese im Refrain des Rudels lautstark ihre Abneigungen gegen bestimmte Personengruppen lautstark verkünden. Dabei gibt es in ihrer Welt genügend Dinge, die nicht richtig sind, aber die man natürlich so in den Hintergrund rücken kann. Meine Welt ist das nicht.

AZ


Ohhh...Entschuldigung das ich mich etwas Europäisch fühle und die Vorfälle in Frankreich, England und ... mit in die Rechnung genommen habe. [peinlich]
War nicht in Nizza auch eine Schulklasse aus Deutschland betroffen?
Wer tut hier die traurigen Vorfälle potenzieren? Ich könnte ganz gut ohne einen einzigen dieser Vorfälle leben.
Wenn ich nur die heutigen Meldungen von tag24.de lese, Messerangriffe, fast Vergewaltigungen und und und! Das nur wieder an einem Wochenende.
Da kann man ja froh sein, das sich die Presse schon um einiges gewendet hat. Es wird aber noch lange nicht reichen, wenn das Boot wieder ins sichere Fahrwasser kommen soll.
So nun schaue ich mal Presseclub auf phoenix.

LOD
"Der Hintergrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
LO-driver
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 882
Bilder: 361
Registriert: 16. Mai 2010, 10:24
Wohnort: Dresden

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 29. Oktober 2017, 12:39

Ich könnte ganz gut ohne einen einzigen dieser Vorfälle leben.


Ich auch. Und würde das auch gern.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon LO-driver » 4. November 2017, 19:55

Nun welche Vorfälle gab es allein in dieser Woche wieder?

-in Unna ist die Kirmes mit Knüppel und Messerattacken verlaufen
-19 Jähriger Syrer in Schwerin unter Terrorverdacht festgenommen
-Terror in New York mit acht Toten
-Helloween Randale in vielen Deutschen Großstädten
-30.000 Asylbewerber verschwunden
-2 Tote in Bremen
- Probleme in der Polizeischule Berlin
-heute Kurden-Demo in Düsseldorf
-auch mehrere Angriffe auf Frauen und Alte Leute über die Woche und in ganz Deutschland verteilt (Obdachlosen anzünden)

Auch die Posse im Audi-Autohaus Landshut ist sicher eine erste Begebenheit die Schule machen wird.

Da sind mir die Aufrufe des OB Hilbert, "rote Linien aufzeigen" Enthemmung ist nicht duldbar, ein Witz.
Es wird eben noch lange dauern bis es der letzte begriffen hat. Das geht wohl ohne schmerzliche Erfahrungen nicht. Schade!

LOD
"Der Hintergrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
LO-driver
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 882
Bilder: 361
Registriert: 16. Mai 2010, 10:24
Wohnort: Dresden

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 4. November 2017, 20:01

Und was hat das mit Pegida zu tun? Hast du da angefangen zu zählen?

Wobei die 30.000 wahrscheinlich falsch sind....

Und die Vergewaltigungen der Woche hast du vergessen. [angst]

Man kann sich auch fertig machen, wenn man die schönen Dinge des Lebens dadurch nicht beachtet. Nur mal so...

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon pentium » 4. November 2017, 20:07

augenzeuge hat geschrieben:Und was hat das mit Pegida zu tun?
AZ


Nichts, tangiert aber fast peripher...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23509
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 1. Dezember 2017, 08:44

Pegida-Organisator verhaftet

Der Organisator einer geplanten Pegida-Demonstration ist in Dortmund unmittelbar vor einem Vorbereitungsgespräch mit der Polizei wegen mehrerer Straftaten verhaftet worden. Der mehrfach vorbestrafte Fußball-Gewalttäter komme allein in diesem Jahr für 278 Delikte in Betracht, berichtete die Polizei.

Bei seinem Erscheinen sei dem 36-Jährigen eröffnet worden, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege. Das Gespräch habe nicht mehr stattgefunden, die Pegida-Versammlung sei kurz darauf abgesagt worden.


Kann man sich jeden Kommentar sparen, oder?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Interessierter » 6. Dezember 2017, 09:09

Abendlandretter im braunen Dunst

Der Münchner „Pegida“-Ableger ist mehrfach mit rechtsextremen Bezügen auffällig geworden. Gegen den Chef Heinz Meyer wird wegen Volksverhetzung ermittelt.

https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-mel ... unen-dunst
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16351
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Interessierter » 14. März 2018, 07:56

Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung gegen Lutz Bachmann

Lutz Bachmann droht wegen eines Tweets Ärger. Im Fall der getöteten 14-Jährigen in Berlin verlinkte er ein Facebook-Profil, das nicht zum Verdächtigen gehörte. Jetzt laufen Ermittlungen gegen den Pegida-Gründer.

Die Polizei ermittelt gegen Pegida-Initiator Lutz Bachmann wegen eines Tweets zur Tötung der 14 Jahre alten Schülerin aus Berlin. "Wir ermitteln wegen übler Nachrede, falscher Verdächtigung und Volksverhetzung", sagte ein Polizeisprecher.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 97954.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16351
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon HPA » 22. März 2018, 14:19

Wie man aus gut informierten Kreisen hört, lacht sich derzeit halb Dresden über Lutz Bachmann kaputt.(vllt abgesehen von den paar Einfachstrukturierten allmontäglich am Altmarkt)

Haben den doch die Emgländer nicht ins Land gelassen sondern via 1Tag Abschiebeknast nach Deutschland retourniert.

Nun ja, das ist doch genau das, was Pegida fordert: kriminelle Ausländer sofort abschieben.

[grin]
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 7658
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 22. März 2018, 14:22

Sehr schön!
Aber es gab natürlich auch Gründe....
https://www.br.de/nachrichten/pegida-ch ... t-100.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon SkinnyTrucky » 22. März 2018, 20:12

HPA hat geschrieben:Nun ja, das ist doch genau das, was Pegida fordert: kriminelle Ausländer sofort abschieben.

[grin]


Ich würde den auch nicht reinlassen....komisch, das ihm soviele hinterher laufen, die sich über jede Verfehlungen eines Dazugekommenen aufregt....seine Strafakte ist ja nun wirklich nicht ohne....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9018
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Interessierter » 23. März 2018, 13:07

Üble Hetze in Wort und Schrift - Das Bonner Landgericht hat den Schuldspruch gegen den Autor Akif Pirinçci bestätigt.

Vor einem Jahr war der 58-jährige Akif Pirinçci in seiner Heimatstadt Bonn zu einer Geldstrafe von 5100 Euro (170 Tagessätze à 30 Euro) verurteilt worden. Dagegen hatte der prozesserfahrene Autor Widerspruch eingelegt. Bei dem Berufungsverfahren zog er den Widerspruch mangels Erfolgsaussichten zurück, nachdem der Richter ihm deutlich seine Grenzen gezeigt hatte.

Hintergrund der Entscheidungen war eine rechtsradikale Hetzschrift, die Pirinçci am 10. Januar 2016 unter dem Titel „Freigabe des Fickviehs“ veröffentlicht und in der er über eine „Invasion krimineller Lüstlinge“ fabuliert hatte. Weiterhin wurde bei dem Urteil im März 2017 ein Facebook-Post Pirinçcis aus dem Jahr 2014 eingebunden, in dem dieser eine Kasseler Sexualforscherin als „sexbesessene Zwangsjacken-Kandidatin“ bezeichnet hatte, die ihre Professur „offenkundig in einem arabischen Puff erlangt“ habe. Das Urteil sah die Menschenwürde von Teilen der Bevölkerung verletzt.

„Immer unter die Gürtellinie zielen“

Der Richter am Bonner Landgericht, Josef Janßen, ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass Pirinçci mit dem Urteil äußerst glimpflich davongekommen sei: „Ich kann einfach nicht nachvollziehen, warum Sie keine sachliche Diskussion führen können und immer unter die Gürtellinie zielen. Das ist eine ganz üble Masche“, sagte er nach einem Bericht des Bonner „General-Anzeigers“. Als der für seine in äußerst rechten Kontexten getätigten sprachlichen Ausfälle und sexualisierten Beleidigungen bekannt gewordene Autor hierzu erneut eine Diskussion beginnen wollte, war dies dem Richter gemäß dem „General-Anzeiger“ entschieden zu viel: „Wir machen hier keinen Unterricht darüber, was Sie sagen dürfen und was nicht. Das war Beleidigung. Punkt!“

Der Kölner „Express“ zeichnet ein wenig vorteilhaftes Bild des früher erfolgreichen Katzenkrimi-Autors: Vom „Glanz eines erfolgreichen Katzen-Krimi-Autors“ sei „längst nichts mehr übrig. Stattdessen saß Akif Pirinçci (58) am Dienstag eingefallen und mit hängenden Schultern im Landgericht.“

https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-mel ... nd-schrift

[bravo]

Pirinçci, dessen Bücher bei dem neurechten Antaios Verlag erscheinen, ist wegen seiner hetzerischen Schriften und Äußerungen bereits mehrfach verurteilt worden, unter anderem wegen Beleidigung. Weitere Ermittlungsverfahren sind noch anhängig. Im vergangenen Jahr las er sowohl bei den rechtspopulistischen Regionalgruppierungen „pro Köln“ als auch „pro NRW“ aus seinen Büchern.
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16351
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Interessierter » 13. April 2018, 08:20

Geldstrafe bezahlt - Ex-Pegida-Frontfrau muss doch nicht ins Gefängnis

Tatjana Festerling drohten 120 Tage Gefängnis, sie hatte eine Geldstrafe wegen Volksverhetzung und Beleidigung nicht bezahlt. Nun hat sie doch gezahlt - und entkommt der Haft.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/p ... 02645.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16351
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon Zicke » 13. April 2018, 08:45

Bild
z

Lieber einen Ort im Grünen
Als einen Grünen im Ort


In jedem Linken steckt ein Totalitärer
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4019
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon augenzeuge » 13. April 2018, 12:29

Zicke hat geschrieben:Bild


Zicke, wann findest du eigentlich mal den Mut zu Pegida etwas sinnvolles zu schreiben? Andere sind da weitaus besser.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40793
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegida/Legida u.s.w....

Beitragvon pentium » 1. Juni 2018, 21:36

OLG kassiert „Schlepper“-Urteil
Das Oberlandesgericht hat ein Urteil aufgehoben, das Pegida und Siegfried Däbritz untersagt, eine Hilfsorganisation als „Schlepper“ zu bezeichnen.
https://www.sz-online.de/nachrichten/ol ... 46783.html

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23509
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Ereignisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ari@D187 und 0 Gäste