Landtagswahlen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon karnak » 12. Oktober 2018, 13:39

[grin] Na sicher doch, ich denke das Winken mit der Nazikeule ist so empörend, mit der Stasikeule das geht aber schon mal.
Wie auch immer, sollten die Schwachmaten in diesem Land mittels eines, diesmal überfressenen und nicht ausgehungerten , Volk die Macht übernehmen, ich mache bei so einem Sch.. jedenfalls nicht noch mal mit, dass sollen die " mündigen Bürger" dann ruhig alleine ausbaden, ich bin dafür zu alt geworden. Ich bin diesmal darauf vorbereitet mich rechtzeitig vom Acker zu machen, die Spinner sollen dann mal ohne mich auskommen. [hallo]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 11831
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 12. Oktober 2018, 16:40

Dein Verständnis für Flüchtlinge steigt.
Und das ist gut so. Man kann ja nicht jeden Mist mitmachen. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Spartacus » 12. Oktober 2018, 17:18

Am Sonntag gehe ich, wie jeden Sonntag, mit meinen beiden Mädels zum essen und danach zur Wahl.

Dann hat die CSU 3 Stimmen mehr und dann warten wir mal ab. [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13676
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 12. Oktober 2018, 17:28

Haha, vielleicht wählen die was anderes... [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Spartacus » 12. Oktober 2018, 18:05

augenzeuge hat geschrieben:Haha, vielleicht wählen die was anderes... [grins]
AZ


In meiner Familie wird gewählt, was der Papa anschafft. Alles klar? [flash]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13676
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 12. Oktober 2018, 18:06

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Haha, vielleicht wählen die was anderes... [grins]
AZ


In meiner Familie wird gewählt, was der Papa anschafft. Alles klar? [flash]

Sparta


Ja, das dachte ich auch mal.... [blush]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 12. Oktober 2018, 18:16

Übermorgen abend bei Sparta zu Hause..... [grins]
AZ
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Zicke » 12. Oktober 2018, 18:28

Bild
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4351
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Ari@D187 » 12. Oktober 2018, 18:32

augenzeuge hat geschrieben:[...]Die Grünen haben ihre Köpfe gewechselt, auch in Bayern. Und die kommen echt sympathisch rüber. [...]

Habe die Katharina heute früh im Frühstücksfernsehen gesehen. Stimmt schon, die kommt sympa rüber und kann als Psychologin und Politikwissenschaftlerin entsprechend gut auftreten und reden. Ich plädiere daher dafür, dass sich H. Hofreiter, Fr. Roth, Fr. Göring-Eckardt und H. Trittin aus der Deckung heraustrauen und wieder verstärkt in den Vordergrund spielen... [flash]

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3198
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Spartacus » 12. Oktober 2018, 18:36

Ich wage mal eine Prognose.

CSU 48 % und basta. [flash]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13676
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Volker Zottmann » 12. Oktober 2018, 20:15

Spartacus hat geschrieben:Ich wage mal eine Prognose.

CSU 48 % und basta. [flash]

Sparta

Darfst Du als zugewanderter Fremdenlegionär da auch wählen?
Dann sind es vielleicht sogar 49, welche die CSU noch toll finden. [flash]

Gruß Volker

(Nicht antworten, denn ich lese erst Dienstag nach dem Forentreffen wieder)
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14245
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Danny_1000 » 13. Oktober 2018, 07:59

Spartacus hat geschrieben:Ich wage mal eine Prognose.

CSU 48 % und basta. [flash]

Sparta


Also wenn ich einer der knapp 50% Unentschlossenen wäre: In der Wahlkabine würde ich mir sagen: So schlecht ging es dir mit der CSU ja wirklich nicht. Und bevor ich jetzt was anderes wähle……
Also mehr als wie die prognostizierten 34 % bekommt die CSU auf jeden Fall. Aber 48 ????

Danny
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben
dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Evelyn Beatrice Hall 1868; † nach 1939)
Benutzeravatar
Danny_1000
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 1282
Registriert: 24. April 2010, 19:06

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 13. Oktober 2018, 08:27

Ich wähle eine Partei für die Zukunft, weniger für die Vergangenheit.
Söder ist für mich keine Figur wie es früher Seehofer war. Er ist derjenige, der die CSU Werte nach unten drückt.
Das hat man auf der letzten Tagung gesehen.
Da holt man den Kurz aus dem Ausland, anstatt die Merkel aus Berlin. Gerade die hat in Bayern wichtige Wähler, Kurz hat keine.

Die CSU wird fast für die CDU zum Problem. Wie groß das ist, wird man morgen sehen.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 13. Oktober 2018, 08:59

Ob es morgen so aussieht? Die Forschungsgruppe Wahlen glaubt es.

AZ
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Bahndamm 68 » 13. Oktober 2018, 09:57

Ich sehe die CSU zwischen 40 und 43%
SPD bei 15%
Die Grünen auch bei 15%
Die FW bei 8%
Die AfD bei 12%
Die FDP knapp über 5%
Der Rest nicht kommentarwürdig
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1763
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Zicke » 13. Oktober 2018, 16:23

Grünen-Chef Habeck sorgt vor Landtagswahl für Empörung

Ist eine Wahl undemokratisch, wenn eine Partei sie mit absoluter Mehrheit gewinnt? Bestimmt nicht! Genau das deutete aber Grünen-Vorsitzender Robert Habeck (49) gestern mitten im Wahlkampfendspurt zur Landtagswahl in Bayern in einer Video-Botschaft an.
Darin sagte er mit Blick auf die Bayern-Wahl am Sonntag, bei der die CSU aller Voraussicht nach ihre absolute Mehrheit verlieren wird: „Endlich, endlich gibt es wieder Demokratie in Bayern.“ Und weiter: „Eine Alleinherrschaft wird beendet.“
Der Grünen-Chef tut darin so, als sei die aktuelle CSU-Führung in Bayern KEINE demokratisch gewählte Regierung – dabei hat es noch nie Zweifel daran gegeben, dass die CSU ihre Wahlen immer nach den Regeln der Demokratie gewonnen hatte.
„Alleinherrschaft“ klingt außerdem gefährlich nach Diktatur – als gäbe es die Konkurrenz der anderen Parteien überhaupt nicht. Vielleicht meinte er „Alleinregierung“?
https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html


der wahre Charakter kommt im Eifer immer ans Licht
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4351
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Landtagswahlen

Beitragvon zonenhasser » 13. Oktober 2018, 16:51

Habeck entschuldigt sich für Äußerung zu CSU-Alleinherrschaft
...
Darauf reagierte Habeck am Samstag und räumte ebenfalls auf Twitter ein, „lasch formuliert“ zu haben. „Die Kritik daran nehm ich an. Das war im Wahlkampffieber einer zu viel. Sorry dafür!“
https://www.tagesspiegel.de/politik/gru ... 83394.html
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 935
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Sachsen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 13. Oktober 2018, 16:54

der wahre Charakter kommt im Eifer immer ans Licht


Weil er sich entschuldigt hat?
Stimmt, andere hätten das nie getan.
Toller menschlicher Charakter.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Zicke » 13. Oktober 2018, 17:14

augenzeuge hat geschrieben:Weil er sich entschuldigt hat?



Wenn der Wind zu stark bläst, geht man in Deckung. Der hängt schnell die Fahne in den richtigen(seinen) Wind
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4351
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 13. Oktober 2018, 17:57

An wen erinnert der mich nur...? [grins]

AZ
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 13. Oktober 2018, 18:02

Die Linke kratzt in Umfragen im konservativen Bayern an der Fünf-Prozent-Hürde. Der Einzug in den Landtag könnte klappen. Dafür schickt die Partei die Promis wie Fraktionschefin Wagenknecht bis tief in die Provinz.

Sparta, du musst du doch wählen..... [grin]

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 32929.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Bahndamm 68 » 14. Oktober 2018, 11:56

zonenhasser hat geschrieben:
Habeck entschuldigt sich für Äußerung zu CSU-Alleinherrschaft
...
Darauf reagierte Habeck am Samstag und räumte ebenfalls auf Twitter ein, „lasch formuliert“ zu haben. „Die Kritik daran nehm ich an. Das war im Wahlkampffieber einer zu viel. Sorry dafür!“

Wenn die AfD eine Parole herausgibt und sich hinterher entschuldigt, ist das wohl überlegte Parteienpolemik, welche hinterher im Bundestag und in den Medien ausgeschlachtet wird.
Bei den Grünen reicht eben eine kleine Entschuldigung.
So ist eben die Welt der Politik.
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1763
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 14. Oktober 2018, 12:19

Ja, es ist zweifellos ein großer Unterschied, ob einem sowas bei ner Wahlkampfrede passiert, oder ob vorher eine Partei drüber nachgedacht hat und damit Stimmenfang betreibt.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Spartacus » 14. Oktober 2018, 13:13

augenzeuge hat geschrieben:
Die Linke kratzt in Umfragen im konservativen Bayern an der Fünf-Prozent-Hürde. Der Einzug in den Landtag könnte klappen. Dafür schickt die Partei die Promis wie Fraktionschefin Wagenknecht bis tief in die Provinz.

Sparta, du musst du doch wählen..... [grin]

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 32929.html

AZ


Nöö habe ich nicht. 3 x CSU wie schon gesagt und nun schaun wir mal. [grins]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13676
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 14. Oktober 2018, 13:26

Ist ja ok. Muss ja auch solche geben. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Spartacus » 14. Oktober 2018, 13:50

augenzeuge hat geschrieben:Ist ja ok. Muss ja auch solche geben. [grins]
AZ


Nun ja, die Wagenknecht gefällt mir gut, aber - ich schrieb es schon - sie ist in der falschen Partei. [flash]

Das Essen war heute besonders gut, denn das Töchterchen hat bezahlt. Wir waren so gegen 13 Uhr 30 im Wahllokal und siehe da,
da war ganz schön was los. Was mich besonders gefreut hat, viele junge Menschen waren da und haben ihr Wahlrecht in Anspruch
genommen. Gut wahrscheinlich auch wegen dem Bürgerentscheid, der gleichzeitig statt gefunden hat. Dabei ging es um die Gründung
einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft, um in Zukunft bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Dafür haben wir auch gestimmt, obwohl
der Vorschlag von der SPD kommt. Tja, so unterschiedlich kann man denken und wählen.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13676
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 14. Oktober 2018, 13:54

Ich frage mich.... sind es nicht überwiegend junge Menschen, die die Grünen wählen?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Spartacus » 14. Oktober 2018, 14:03

augenzeuge hat geschrieben:Ich frage mich.... sind es nicht überwiegend junge Menschen, die die Grünen wählen?

AZ


Warum sollten sie das tun? Macht meine Tochter auch nicht und natürlich beeinflusse ich sie nicht oder halt nur manchmal marginal am Abendbrottisch. [flash]

Aber nee, meine Tochter weiß mit ihren 21 Jahren sehr genau, wer aus Bayern das gemacht hat, was es heute ist. Nicht zuletzt arbeitet sie ja auch
indirekt für den bayrischen Staat, ist verfassungstreu und sehr traditionsbewußt.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13676
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 14. Oktober 2018, 14:20

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen.
Und da sind es überwiegend junge qualifizierte Menschen, die Grün wählen. Bei denen hat sich viel in der Anschauung verändert. Die machen sich mehr Gedanken um die Welt, als ein 60 jähriger. Da wählen alle konservativ. Es waren immer die jungen Generationen, die etwas geändert haben. Übrigens auch in der DDR.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen

Beitragvon augenzeuge » 14. Oktober 2018, 14:30

Eine so große Auswahl hatten die bayerischen Wähler seit 20 Jahren nicht mehr: Insgesamt 18 Parteien und Wählergruppen stehen bei der heutigen 18. Landtagswahl seit Kriegsende auf den Stimmzetteln. In allen sieben Regierungsbezirken des Freistaats treten immerhin zwölf Parteien an - und sollten sich die Umfragen der vergangenen Wochen bewahrheiten, schafft mindestens die Hälfte von ihnen den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43290
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast