Aufruhr in der arabischen Welt

Re: Aufruhr in der arabischen Welt

Beitragvon augenzeuge » 14. April 2019, 14:14

Heute las ich, dass Haftar Moskaus Mann ist.
Die Frage ist, was will er erreichen? Wofür steht der bei Gaddafi in Ungnade gefallene Mann.
https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... nA&ampcf=1
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47727
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Aufruhr in der arabischen Welt

Beitragvon pentium » 14. April 2019, 14:17

Folter und Vergewaltigung: Darum gehen Libyens Milizen immer brutaler gegen Migranten vor - SPIEGEL ONLINE - Politik
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 59372.html

Aus diesem Beitrag kann ich nur eines entnehmen, nämlich die dringende Empfehlung für jeden Afrikaner der nach Europa will, Libyen um jeden Preis zu vermeiden! Dort herrscht Anarchie und unfassbare Grausamkeit. Durch Lybien zu reisen ist fast noch dümmer, als sich in eine Nußschale aufs Mittelmeer zu begeben, in der Hoffnung "gerettet" zu werden, zumal diese Verbrecher in Libyen an jedem Flüchtling verdienen. Ergo gibt es nur eine Lösung: Libyen konsequent abriegeln und den Sumpf trocken legen. Ohne Flüchtlinge keine Kohle mehr für Folterknechte!
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 26453
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Aufruhr in der arabischen Welt

Beitragvon HPA » 14. April 2019, 20:18

augenzeuge hat geschrieben:Heute las ich, dass Haftar Moskaus Mann ist.
Die Frage ist, was will er erreichen? Wofür steht der bei Gaddafi in Ungnade gefallene Mann.
https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... nA&ampcf=1
AZ


https://www.welt.de/politik/ausland/art ... -will.html
Bild

“How do you tell a Communist? Well, it’s someone who reads Marx and Lenin. And how do you tell an anti-Communist? It’s someone who understands Marx and Lenin."
Ronald Reagan, *1911-02-06


Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 8658
Bilder: 0
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Aufruhr in der arabischen Welt

Beitragvon augenzeuge » 14. April 2019, 21:17

Moskau auf der Suche nach Einfluss. Nach Syrien nun Libyen? Öl spielt mal wieder die große Rolle.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 47727
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Aufruhr in der arabischen Welt

Beitragvon Spartacus » 17. April 2019, 17:55

Mindestens sieben Explosionen habe es Berichten zufolge in der libyschen Hauptstadt gegeben. Einwohner berichten, die Gefechte würden immer heftiger.


https://www.faz.net/aktuell/politik/aus ... 45145.html

Die Schlinge zieht sich langsam aber sicher zu.

Libyens Premier befürchtet 800 000 neue Flüchtlingen


https://www.bild.de/politik/ausland/pol ... .bild.html

Klingt ziemlich verzweifelt, denn in Wirklichkeit hofft er auf militärische Hilfe, die diesmal aber wohl nicht kommt.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14804
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Aufruhr in der arabischen Welt

Beitragvon Spartacus » 19. April 2019, 18:03

Der ehemalige General Chalifa Haftar will Herrscher von Libyen werden. Er rückt weiter auf Tripolis vor. Die libysche Regierung wirft Frankreich vor, ihn zu unterstützen.


https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... erheitsrat

Ich hatte ja auch schon diese Vermutung erwähnt. Könnte durchaus sein, denn Ruhe in dieser Gegend würde Frankreich sehr gelegen kommen.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14804
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Vorherige

Zurück zu International Konfliktherde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste