News aus Frankreich

Themen welche die EU betreffen.

Re: News aus Frankreich

Beitragvon augenzeuge » 8. Januar 2019, 19:11

Wollten die nicht härter rangehen, oder durften die nicht?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51282
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 9. Januar 2019, 18:34

augenzeuge hat geschrieben:Wollten die nicht härter rangehen, oder durften die nicht?

AZ


Hast du die Reichweite von dem Boxer gesehen?

Da geh mal näher ran. [flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Ari@D187 » 9. Januar 2019, 18:56

Ein kurzer Einsatz einer Taser-Pistole und der Boxer ist angezählt.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 4110
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 9. Januar 2019, 18:58

Ari@D187 hat geschrieben:Ein kurzer Einsatz einer Taser-Pistole und der Boxer ist angezählt.

Ari


Davon halte ich gar nichts, also von so einem Taser Dingens. [hallo]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon pentium » 9. Januar 2019, 19:00

Spartacus hat geschrieben:
Ari@D187 hat geschrieben:Ein kurzer Einsatz einer Taser-Pistole und der Boxer ist angezählt.

Ari


Davon halte ich gar nichts, also von so einem Taser Dingens. [hallo]

Sparta


Man sollte schon ein gesundes Herz haben...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28229
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: News aus Frankreich

Beitragvon augenzeuge » 9. Januar 2019, 19:24

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Wollten die nicht härter rangehen, oder durften die nicht?

AZ


Hast du die Reichweite von dem Boxer gesehen?

Da geh mal näher ran. [flash]

Sparta


Entschuldige bitte, aber ein Polizist muss kein Profiboxer sein, der hat ja deshalb andere techn. Mittel zur Verfügung. Die dürfen dann auch eingesetzt werden.
Der boxt nun nie mehr.....hat sich gelohnt. Hat auch nix im Kopf, noch weniger unter Kontrolle.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51282
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 11. Januar 2019, 19:43

Ja, ja diese Fake News. [flash]

Nun erwischt es eine französische Politikerin. Gemeint ist Marlène Schiappa, Staatssekretärin für die Gleichstellung der Geschlechter, die sich auf Twitter
über die gelben Westen empört, die angeblich das "Ende der Ehe für alle" fordern.

https://twitter.com/MarleneSchiappa/sta ... 6298235904

Fragt sich nur, wer ihr das eingeflüstert hat, denn die gelben Westen haben bis jetzt niemals etwas in der Art gefordert.

Aber vielleicht hat die gute Schiappa mit ihren Fake News sie ja auf eine Idee gebracht? [flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Ari@D187 » 11. Januar 2019, 20:30

Spartacus hat geschrieben:{...]Nun erwischt es eine französische Politikerin. Gemeint ist Marlène Schiappa, [...]

Bis auf das zu stark ausgeprägte Kinn ist sie ganz süß: [hallo]
-> Link

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 4110
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 14. Januar 2019, 18:58

Frankreichs Staatsoberhaupt will angesichts der wochenlangen Proteste gegen seine Politik mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen. Sein Ziel: "Wut in Lösungen" verwandeln.

Der französische Präsident Emmanuel Macron will als Reaktion auf die andauernden Proteste der "Gelbwesten"-Bewegung auf die Bevölkerung zugehen. Er rief zu einem "Bürgerdialog" auf, im Zuge dessen über 35 Themen von Steuern über Demokratie und Umweltschutz bis hin zur Einwanderung diskutiert werden soll. Das schrieb Macron in einem "Brief an die Franzosen".

Er wolle "Wut in Lösungen" verwandeln, so Macron. Die Vorschläge der Bürger sollten helfen, "einen neuen Vertrag für die Nation" zu entwerfen und die Arbeit von Regierung und Parlament sowie Frankreichs Positionen in Europa und international zu "strukturieren".

Erstes Treffen am Dienstag
"Verbotene Fragen" gebe es bei dem Dialog nicht, betonte der Präsident. Allerdings gebe es Rote Linien. So könne etwa das Recht auf Asyl nicht in Frage gestellt werden, auch die teilweise Streichung der Vermögensteuer werde nicht zurückgenommen. Dies ist jedoch eine der Forderungen der "Gelbwesten"-Bewegung.


https://www.tagesschau.de/ausland/macro ... g-101.html

Keine verbotenen Fragen, außer...... [bloed]

Wenn du nicht mehr weiter weißt, dann bilde einen Arbeitskreis. [flash]

Mann Macron, wie billig ist das denn?

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon CaptnDelta » 17. Januar 2019, 06:15

Die Haute Couture zeigt sich auch im Trend:

yellowburka.JPG


-Th
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
..Totalitarianism does not mean that such regimes in fact exercise total control over their people, it means rather that such control is in their aspiration.
Martin Malia
Benutzeravatar
CaptnDelta
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 2202
Bilder: 200
Registriert: 22. April 2010, 06:59
Wohnort: San Francisco, California, USA

Re: News aus Frankreich

Beitragvon CaptnDelta » 17. Januar 2019, 06:26

augenzeuge hat geschrieben:Wollten die nicht härter rangehen, oder durften die nicht?

Die 4 Polizei-Hanseln wurden abgetrennt vom Rest ihrer Meute, von daher war man geschaetzt 1:30 in der Unterzahl. Es gibt noch ein weiteres Video, auf welchem Dettinger ihnen zubruellt das sie verschwinden sollen. Man sieht die 4 dann mit eingezogenem Schwanz davonlaufen.

augenzeuge hat geschrieben:Der boxt nun nie mehr.....hat sich gelohnt.

Hat er auch vorher nicht vorgehabt, der ist schon ein paar Jahre im Ruhestand

augenzeuge hat geschrieben:Hat auch nix im Kopf, noch weniger unter Kontrolle.

Dettinger hat innerhalb von ein paar Tagen um die $150k an Spenden auf gofundme gehabt, bis dieses von der Staatsgewalt unterbunden wurde. Es gibt inzwischen auch Plakate bei den Protesten die Dettinger zum Nachfolger von Macron machen wollen. Ganz vorbei ist das fuer ihn nicht, ich glaub da eher das Gegenteil ist richtig.

Ari@D187 hat geschrieben:Ein kurzer Einsatz einer Taser-Pistole und der Boxer ist angezählt.
Ari

Glaub nicht das das bei dieser Ueberzahl was gebracht hätte, nachdem das Ding nur einmal funktioniert.

-Th
..Totalitarianism does not mean that such regimes in fact exercise total control over their people, it means rather that such control is in their aspiration.
Martin Malia
Benutzeravatar
CaptnDelta
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 2202
Bilder: 200
Registriert: 22. April 2010, 06:59
Wohnort: San Francisco, California, USA

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 17. Januar 2019, 18:24

Eine Volksdebatte ohne Volk


https://www.cicero.de/aussenpolitik/emm ... germeister

Genau so macht man volksnahe Politik. Hat er sich bestimmt bei Merkel abgeschaut. [flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon augenzeuge » 18. Januar 2019, 22:57

CaptnDelta hat geschrieben: Es gibt inzwischen auch Plakate bei den Protesten die Dettinger zum Nachfolger von Macron machen wollen. Ganz vorbei ist das fuer ihn nicht, ich glaub da eher das Gegenteil ist richtig.

-Th


Na sicher doch..... [laugh] Der fehlt noch auf der Liste der irren Staatsmänner.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51282
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Ari@D187 » 19. Januar 2019, 12:17

CaptnDelta hat geschrieben:
Ari@D187 hat geschrieben:Ein kurzer Einsatz einer Taser-Pistole und der Boxer ist angezählt.
Ari

Glaub nicht das das bei dieser Ueberzahl was gebracht hätte, nachdem das Ding nur einmal funktioniert.

-Th

Mit zwei Kartuschen auch zweimal. Auf dem Video ist halt der eine Boxer zu sehen, wie er Polizisten recht erfolgreich angreift. Und da hätte ein "Treffer" mit dem Taser erstmal etwas Luft verschafft und der Junge hätte auf den "Brettern" gelegen.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 4110
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: News aus Frankreich

Beitragvon CaptnDelta » 19. Januar 2019, 14:14

Ari@D187 hat geschrieben:
CaptnDelta hat geschrieben:
Ari@D187 hat geschrieben:Ein kurzer Einsatz einer Taser-Pistole und der Boxer ist angezählt.
Ari

Glaub nicht das das bei dieser Ueberzahl was gebracht hätte, nachdem das Ding nur einmal funktioniert.

-Th

Mit zwei Kartuschen auch zweimal. Auf dem Video ist halt der eine Boxer zu sehen, wie er Polizisten recht erfolgreich angreift. Und da hätte ein "Treffer" mit dem Taser erstmal etwas Luft verschafft und der Junge hätte auf den "Brettern" gelegen.

Ari


Du redest da von den Tasern mit den Strippen, oder? In dieser Situation, und dann die zweite Ladung ueber Kreuz, und der gewuenschte Effekt ist vorbei. Das in dieser Situation hinzukriegen, halt ich fuer legendaer. Fuer den anderen Taser-Typ musste direkt "am Mann" sein. Dahin zu kommen - mit seiner armmaessigen Reichweite - war nicht so einfach moeglich fuer die 4 Wichtel.

Als Ergaenzung:
Es gibt mehrere Video's zu diesem Fall, es waren 4 Polizisten gegenueber einer Masse von Leuten. Nachdem am Vortag und in den Wochen vorher schon etliche Leute recht hart von der Polizei angegangen wurden, halt ich's fuer schwierig zu behaupten, das die Cops das ueberlebt haetten, falls da einer zu Boden gegangen waere. Das war den Cops auch warscheinlich bewusst.
Ich hab' die video's irgendwo, muss mal durch meine Links gucken, dann stell ich die hier 'rein. Die Einstellung in diesem am meisten verbreiteten Video taeuscht etwas.

Uebrigens, wenn man diese Videos anschaut, dann merkt man das Dettinger nur auf einen Cop so dermassen losgeht. Warscheinlich liegts daran, das dieser Cop seine Frau komplett mit Gas eingenebelt hat, obwohl die beiden urspruenglicherweise nur daneben gestanden sind. Wenn man sich die darauf folgenden Video's ansieht, sieht man das Dettinger nur auf einen speziellen Polizisten eindrischt, eben dieser jeniger Cop, der - bevor das meist gezeigte Video startet - seine Frau einnebelt.

Weniger als eine Rechtfertigung erwaehnt, einfach nur Beobachtung.

-Th
..Totalitarianism does not mean that such regimes in fact exercise total control over their people, it means rather that such control is in their aspiration.
Martin Malia
Benutzeravatar
CaptnDelta
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 2202
Bilder: 200
Registriert: 22. April 2010, 06:59
Wohnort: San Francisco, California, USA

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 19. Januar 2019, 16:23

Warscheinlich liegts daran, das dieser Cop seine Frau komplett mit Gas eingenebelt hat, obwohl die beiden urspruenglicherweise nur daneben gestanden sind. Wenn man sich die darauf folgenden Video's ansieht, sieht man das Dettinger nur auf einen speziellen Polizisten eindrischt, eben dieser jeniger Cop, der - bevor das meist gezeigte Video startet - seine Frau einnebelt.


Genau das ist die Strategie seiner Rechtsanwältin, wie man in diesem Video hört. Dettinger hat die Polizeigewalt gegenüber seiner Frau mit Gewalt beantwortet. [hallo]



Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon augenzeuge » 19. Januar 2019, 17:50

Spartacus hat geschrieben:Genau das ist die Strategie seiner Rechtsanwältin, wie man in diesem Video hört. Dettinger hat die Polizeigewalt gegenüber seiner Frau mit Gewalt beantwortet. [hallo]
Sparta


Dettinger schoss übers Ziel hinaus. Man sehe sich das Video an, er ist der Mann am linken Rand, der mit Füßen auf liegende Polizisten eintritt. Das wird ihn ganz sicher ins Gefängnis bringen.
https://youtu.be/649toUuqz7Y?t=57

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51282
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 19. Januar 2019, 19:13

Das wird ihn ganz sicher ins Gefängnis bringen.


Glaube ich nicht. [hallo]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon augenzeuge » 19. Januar 2019, 19:32

Spartacus hat geschrieben:
Das wird ihn ganz sicher ins Gefängnis bringen.


Glaube ich nicht. [hallo]

Sparta

Und wie beurteilst du das Verhalten? Ist das sportlich?
Was macht da ein Cop (oder ein anderer) in den USA?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51282
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Interessierter » 20. Januar 2019, 10:41

"Gelbwesten"-Proteste Vom Donbass an die Seine

In der "Gelbwesten"-Bewegung haben sich Freiwillige zu einem Sicherheitsteam formiert, unter ihnen Ex-Militärs. Mindestens einer ist als Extremist bekannt und war Kämpfer im Donbass.

Neu ist eine Gruppe, deren Mitglieder außer den gelben Westen weiße Armbänder trägt. Manche fallen auf mit roten oder hellblauen Armee-Barett auf dem Kopf. Sie laufen Hand in Hand am Anfang und Ende des Zuges und wollen freiwillig für Sicherheit und Ordnung bei den Protestaktionen sorgen.

Der französische Sender BFM berichtet, zu der Gruppe zählten 150 Leute. Das seien drei Mal mehr als am 12. Januar, als sie zum ersten Mal auftraten. Reporter der französischen Ausgabe der "Huffington Post" hatten sie da nach ihrer Motivation gefragt.

Kämpfer im Donbass

Kaum hatte die "Huffington Post" das Video und einen kurzen Text online gestellt, meldeten sich mehrere Leser bei der Online-Plattform. Der Mann heiße Victor Lenta. Er sei Unteroffizier bei den Fallschirmjägern im südfranzösischen Carcassonne gewesen. In der Region Toulouse sei er in der rechtsextremen Bewegung der Identitären verankert und werde mehrerer rassistisch motivierter Aggressivitäten beschuldigt.

Aus einem Artikel der französischen Zeitung "La Dépêche du Midi" vom 28. August 2014 geht hervor, dass er in weiteren rechtsextremen und neonazistischen Splittergruppen, darunter der Gruppe "Unité continentale", aktiv war.

Im Juni 2014 ging Lenta in die Ostukraine zu den von Russland unterstützten Separatisten und blieb dort 16 Monate, wie er RT France erzählte.

In einem Interview mit der in Deutschland erscheinenden rechtsextremen Zeitschrift "Zuerst!" vom Oktober 2014 beschrieb Lenta, was er dort tat: Er kämpfe in einer französisch-serbischen Freiwilligenbrigade "Continentale" - aus Idealismus. Sie würden örtliche Milizen in Kampftechniken ausbilden und planten, weitere Freiwillige in Europa zu rekrutieren, "um Neurussland gegen die Angriffe aus Kiew zu verteidigen". In der Verfassung Neurusslands seien ein "moderner sozialistischer Gedanke und das orthodoxe Christentum enthalten."

Verantwortlich für den Inhalt von "Zuerst!" ist Manuel Ochsenreiter, der selbst häufig in der Ukraine und anderen Konfliktgebieten unterwegs ist. Bis vor wenigen Tagen war er Referent des AfD-Bundestagsabgeordneten Markus Frohnmaier.

Der AfD-Politiker trennte sich am 17. Januar von Ochsenreiter. Zuvor war bekannt geworden, dass ein Angeklagter in Polen erklärt hatte, Ochsenreiter sei in einen Brandanschlag in der Westukraine involviert gewesen. Nach Informationen der "Zeit" ermittelt die Staatsanwaltschaft Berlin gegen Ochsenreiter.


Der vollständige Beitrag hier:
http://faktenfinder.tagesschau.de/ausla ... h-135.html

Wie man wieder einmal sieht, zündeln Rechte Gesinnungsgenossen in ganz Europa und versuchen demokratische Staaten zu destabilisieren.
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18876
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 20. Januar 2019, 15:30

augenzeuge hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:
Das wird ihn ganz sicher ins Gefängnis bringen.


Glaube ich nicht. [hallo]

Sparta

Und wie beurteilst du das Verhalten? Ist das sportlich?
Was macht da ein Cop (oder ein anderer) in den USA?

AZ


Den Burschen ist der Gaul durchgegangen, weil seine Frau angegangen wurde. Das ist alles. In deinem Video sieht man ja auch,
wie er ganz am Anfang über das Geländer auf den Holzboden springt und dann loslegt. Eine gelbe Weste trägt er auch nicht, was
schon zeigt das er + Frau nur Zuschauer war.

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Spartacus » 21. Januar 2019, 18:40

Marine Le Pen und die AfD machen Stimmung gegen das neue deutsch-französische Freundschaftsabkommen, das am Dienstag unterschrieben wird. Der Sprecher der Bundesregierung bezeichnet die Kritik am Abkommen als „Desinformation“.


https://www.welt.de/politik/ausland/art ... richt.html

Ach ja, Marine LePen führt in den Umfragen zur EU Wahl komfortabel vor Macron. [shocked]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15557
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: News aus Frankreich

Beitragvon CaptnDelta » 23. Januar 2019, 07:44

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Und wie beurteilst du das Verhalten? Ist das sportlich?
Was macht da ein Cop (oder ein anderer) in den USA?

AZ


Den Burschen ist der Gaul durchgegangen, weil seine Frau angegangen wurde. Das ist alles. In deinem Video sieht man ja auch,
wie er ganz am Anfang über das Geländer auf den Holzboden springt und dann loslegt. Eine gelbe Weste trägt er auch nicht, was
schon zeigt das er + Frau nur Zuschauer war.

Sparta


Ich glaub' auch das das vor Gericht als Affekthandlung gesehen wird, auch aufgrund dessen das Dettingers Frau anscheinend schwanger ist. (Das hatte er glaub ich in dem Video gesagt, bevor er sich gestellt hat). Mit irgendwelcher "Sportlichkeit" hat das ganze nix zu tun, der ist schon lange nicht mehr aktiv.

Strafmildernd sollte auch sein, das er nach dem die Schlaegerei vorbei war ordnend eingegriffen und die Cops ziehengelassen hat (dazu gibt's noch ein weiteres Video) - und das er sich selbst gestellt hat.

Ein weiterer Grund ist das unproffesionelle Verhalten der Cops (und ihrer Einsatzleitung).

Geldstrafe - vielleicht Bewaehrungsstrafe? Auf der anderen Seite hat auch seine Frau einen Grund, die Cops wegen "excessif a la force de la part des policiers" zu belangen. Damit hat die franzoesische Justiz im Moment sowieso Probleme, irgendwelche Anklagen gegen die Gelbwesten zu rechtfertigen.

-Th
..Totalitarianism does not mean that such regimes in fact exercise total control over their people, it means rather that such control is in their aspiration.
Martin Malia
Benutzeravatar
CaptnDelta
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 2202
Bilder: 200
Registriert: 22. April 2010, 06:59
Wohnort: San Francisco, California, USA

Re: News aus Frankreich

Beitragvon augenzeuge » 23. Januar 2019, 08:22

CaptnDelta hat geschrieben:Ich glaub' auch das das vor Gericht als Affekthandlung gesehen wird
-Th


Das glaub ich mit Sicherheit nicht. Aber wir werden sehen, wie hoch man die Milde juristisch wertet, was man mit dem in den USA getan hätte, muss ich dir nicht sagen. Wenn du da auf einem Polizisten rumtrampelst, und ein anderer greift ein, geht es ganz anders aus. Und vor Gericht ebenso.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51282
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: News aus Frankreich

Beitragvon CaptnDelta » 23. Januar 2019, 09:02

augenzeuge hat geschrieben:
CaptnDelta hat geschrieben:Ich glaub' auch das das vor Gericht als Affekthandlung gesehen wird
-Th


Das glaub ich mit Sicherheit nicht. Aber wir werden sehen, wie hoch man die Milde juristisch wertet, was man mit dem in den USA getan hätte, muss ich dir nicht sagen. Wenn du da auf einem Polizisten rumtrampelst, und ein anderer greift ein, geht es ganz anders aus. Und vor Gericht ebenso.


Nachdem Du das Thema unbedingt Richtung USA zerren musst: Mir ist kein Fall hier in letzter Zeit bekannt, in dem sich wirkliche Polizisten so dermassen dillentant verhalten haetten.
Das einzige Beispiel, welches mir in den Sinn kommt ist der Campus-Cop aus Davis (Campus Cops sind keine "richtige" Polizei) der vor einigen Jahren aehnlich mit Gas 'rumgesprueht hat - und der dann sofort zur Karrikatur wurde.
davis-cop.jpg


Du koenntest mir jedoch eher genau sagen, "was man in den USA gemacht haette" - am besten am Beispiel der ueblichen Antifa-Auschreitungen in Portland, Berkeley und anderswo. Sollte doch einfach sein.

-Th
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
..Totalitarianism does not mean that such regimes in fact exercise total control over their people, it means rather that such control is in their aspiration.
Martin Malia
Benutzeravatar
CaptnDelta
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 2202
Bilder: 200
Registriert: 22. April 2010, 06:59
Wohnort: San Francisco, California, USA

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Interessierter » 23. Januar 2019, 09:27

Irreführende Behauptungen - Stimmungsmache gegen Aachener Vertrag

In Frankreich machen Rechtspopulisten Stimmung gegen den Aachener Vertrag. Angeblich liefere Paris Grenzregionen an Deutschland aus. Faktenchecker widerlegten die Behauptungen.

http://faktenfinder.tagesschau.de/ausla ... n-101.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18876
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: News aus Frankreich

Beitragvon augenzeuge » 23. Januar 2019, 20:02

CaptnDelta hat geschrieben: Mir ist kein Fall hier in letzter Zeit bekannt, in dem sich wirkliche Polizisten so dermassen dillentant verhalten haetten.

-Th


Ohne Kommentar:
Mitunter scheint der schnelle Polizistengriff zur Waffe auch zum Suizid benutzt zu werden.
Der 14-jährige Jason Pero, ein indianisches Kind, stellte den Polizisten eine Falle. Er berichtete der Polizei über die Notrufnummer von einem Mann, der mit einem Messer unterwegs und eine Beschreibung von sich selbst. Als der Polizist kam, soll Perso der Aufforderung nicht nachgekommen sein, das Messer fallen zu lassen, sondern soll, so die Polizeibehörde, mit diesem zweimal auf diesen zugestochen haben. Daraufhin feuerte der Polizist, wie offenbar provoziert, und tötete den Jungen mit zwei Schüssen.

https://www.heise.de/tp/features/USA-20 ... 35585.html

Weitere Fälle, welche die tolle Ausbildung zeigen:
http://www.spiegel.de/video/us-polizist ... 19274.html

http://www.spiegel.de/video/toedliche-s ... 16632.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51282
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Ari@D187 » 23. Januar 2019, 20:12

augenzeuge hat geschrieben:[...]
Weitere Fälle, welche die tolle Ausbildung zeigen:
[...]

Ich meine mich zu erinnern, dass da mal ne mehrteilige Doku lief. Police Academy oder so ähnlich.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 4110
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: News aus Frankreich

Beitragvon augenzeuge » 23. Januar 2019, 22:18

Doku? [laugh]

Die Fahrschule war super.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51282
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: News aus Frankreich

Beitragvon Grenzbeobachter » 24. Januar 2019, 07:55

Spartacus hat geschrieben:
Marine Le Pen und die AfD machen Stimmung gegen das neue deutsch-französische Freundschaftsabkommen, das am Dienstag unterschrieben wird. Der Sprecher der Bundesregierung bezeichnet die Kritik am Abkommen als „Desinformation“.


https://www.welt.de/politik/ausland/art ... richt.html

Ach ja, Marine LePen führt in den Umfragen zur EU Wahl komfortabel vor Macron. [shocked]

Sparta



Bei der neusten Umfrage von elabe führt Le Pen nicht mehr. (Stand 23.1.2019)
23,5% für Macrons en marche gegenüber 20,5% für die rassemblement national von Le Pen
https://elabe.fr/wp-content/uploads/201 ... peenne.pdf

Ähnliches Bild bei Ifop-Fiducial (9.1.2019)
23% für Macrons en marche gegenüber 21% für die rassemblement national von Le Pen
https://www.ifop.com/wp-content/uploads ... A9enne.pdf
Benutzeravatar
Grenzbeobachter
 
Beiträge: 250
Registriert: 11. Dezember 2018, 18:01

VorherigeNächste

Zurück zu Die europäische Union

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste