Der NSU-Komplex

Diskussionen über die Schlagzeilen in den Medien

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon pentium » 11. Juli 2018, 19:32

Nur zur Erinnerung
http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschl ... itet-haben
NSU-Terroristen sollen für Zwickauer V-Mann gearbeitet haben

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22624
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Ari@D187 » 11. Juli 2018, 19:47

augenzeuge hat geschrieben:
HPA hat geschrieben:nix da. Zschäpe wurde verknackt. Lebenslang inklusive der Feststellung der besonderen Schwere der Schuld-

Ohne anschließende Sicherungsverwahrung


Sehr schön! Ihre indirekte Unterstützung an den Taten wurde nachgewiesen. Damit trägt sie die volle Verantwortung!
Korrektes Urteil. [...]

Schaun mer mal... Das Ganze hat ein gewisses Geschmäckle.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2423
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon SkinnyTrucky » 11. Juli 2018, 19:53

Spartacus hat geschrieben:Was haben sie denn so fabriziert, Mara?


Einen Haufen Scheiße....Sparta, du wirst ja wohl nicht glauben, das die Dumpfbacken nur so zum Spaß jahrelang untergetaucht sind....

....mir ist auch klar, das es genug Zweifel in der ganzen Causa NSU gibt und das da so einige Dinge verschleiert werden sollen.... unschuldig ist von dem Trio aber sicher keiner....und ich bin mir sicher, das wir die ganze Sache nie richtig erklärt bekommen....in 120 Jahren bestimmt noch nicht einmal....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 8868
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon AkkuGK1 » 11. Juli 2018, 20:08

Als herauskam, dass die eine Polizistin ermordet haben, hat der VS die schützende Hand weggezogen und die beieden Haupttäter entsorgt und der Tschäpe gesagt, wenn du das Maul aufmachst, bist du die Nächste.
wo ein Genosse ist, da ist die Partei, wo zwei sind, eine Kneipe, wo 10 sind - ein Intershop

Grenzkompanien waren mit RWA72 ausgestattet und Zählrohre erkennen Gammastrahlung, auch die von Tschernobyl, Genosse K.
AkkuGK1
 
Beiträge: 2494
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Ari@D187 » 11. Juli 2018, 20:33

Bin noch nicht ganz durch, aber die Doku ist recht interessant.

Die Zschäpe-Anwälte im "NSU-Prozess" - Heer, Stahl und Sturm | WDR Doku

-> Link

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2423
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Spartacus » 12. Juli 2018, 17:57

AkkuGK1 hat geschrieben:Als herauskam, dass die eine Polizistin ermordet haben, hat der VS die schützende Hand weggezogen und die beieden Haupttäter entsorgt und der Tschäpe gesagt, wenn du das Maul aufmachst, bist du die Nächste.


Genau diese Polizistin haben sie mit Sicherheit nicht ermordet, Akku und auch bei den anderen habe ich schwere Zweifel.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 12477
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der NSU-Prozess

Beitragvon Ari@D187 » 13. Juli 2018, 20:35

augenzeuge hat geschrieben:
An zwei Zeitungsausschnitten wurden Zschäpes Fingerabdrücke gefunden - aus Sicht der Anklage eines der wichtigsten Indizien für ihre mutmaßliche Mittäterschaft an der Mord- und Anschlagsserie des NSU.


Das erfährt man ganz nebenbei..... [shocked]

AZ

Was läßt sich daraus schliessen?

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2423
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der NSU-Prozess

Beitragvon pentium » 13. Juli 2018, 20:41

Ari@D187 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
An zwei Zeitungsausschnitten wurden Zschäpes Fingerabdrücke gefunden - aus Sicht der Anklage eines der wichtigsten Indizien für ihre mutmaßliche Mittäterschaft an der Mord- und Anschlagsserie des NSU.


Das erfährt man ganz nebenbei..... [shocked]

AZ

Was läßt sich daraus schliessen?

Ari


Das die Frau die Zeitung gelesen hat?
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22624
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Ari@D187 » 13. Juli 2018, 20:47

Meine Frage zielte darauf ab, inwiefern die Fingerabdrücke relevant für die Schuldfrage sind/waren.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2423
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon pentium » 13. Juli 2018, 20:53

Ari@D187 hat geschrieben:Meine Frage zielte darauf ab, inwiefern die Fingerabdrücke relevant für die Schuldfrage sind/waren.

Ari


Müsste man den Richter fragen, ich denke aber eher nicht! Welchen Bezug sollen Zeitungsschnipsel zu den Taten haben....?

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22624
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Grenzwolf62 » 13. Juli 2018, 20:57

Da hat man so manches gefunden, in der abgefackelten Bude in Zwickau z.B. eine erstaunlicherweise nicht zerschmolzene feuerfeste Paulchen-Panther-CD.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 1048
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon pentium » 13. Juli 2018, 21:00

Im Übrigen gab es wegen der Aktenvernichtung durchaus Ermittlungsverfahren, die auch zu einem Ende geführt wurden.
NSU: Verfahren um Akten-Vernichtung nach Geldauflage eingestellt - WELT
https://www.welt.de/politik/deutschland ... tellt.html

Und? Noch ne Verschwörung, bei der ich helfen kann?

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22624
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Ari@D187 » 13. Juli 2018, 22:44

Ich habe mir nun den kompletten Thread von Anfang bis Ende samt den interessantesten Verlinkungen durchgelesen. Eine ähnlich komprimierte Zusammenfassung und chronologische Dokumentation der unglaublichen Zufälle und Ungereimtheiten wird sich anderswo wohl kaum finden lassen.

Einige Links funktionierten nicht mehr, daher weiß ich nicht, ob folgende Doku im Verlauf des Themas gemeint war. Sehr sehenswert.
-> Link

Bei dem ganzen Geschehen gibt es mehr Fragen als Antworten, nichts ist wirklich schlüssig. Nur eines scheint von Anfang an klar, bzw. politisch gewollt, gewesen zu sein...dass B. Zschäpe eine besondere schwere der Schuld trifft. Man sieht sich quasi gezwungen, den sog. Rechtsstaat zu hinterfragen.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2423
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Spartacus » 14. Juli 2018, 15:12

Ich habe mir nun den kompletten Thread von Anfang bis Ende samt den interessantesten Verlinkungen durchgelesen. Eine ähnlich komprimierte Zusammenfassung und chronologische Dokumentation der unglaublichen Zufälle und Ungereimtheiten wird sich anderswo wohl kaum finden lassen.


Das ist das schöne an so einem Forum und wie wahr, alles ist bestens dokumentiert, kann keiner sagen, er habe nix gewußt. [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 12477
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Spartacus » 14. Juli 2018, 16:20

Der ehemalige Chef des NSU-Untersuchungsausschusses des Bundestags, Clemens Binninger (CDU), hält auch nach dem Urteil gegen Rechtsterroristin Beate Zschäpe etliche Fragen für ungeklärt. „Die wichtigste offene Frage ist nach wie vor, war der NSU wirklich nur ein Trio?“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Er bezweifele, dass alle 27 Verbrechen allein von Zschäpes Komplizen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt begangen worden sind, ohne dass die beiden auch nur an einem Tatort Spuren hinterlassen hätten. Auch die Auswahl der Opfer und Tatorte werfen für Binninger Fragen auf: „Manche Tatorte liegen so abseits, dass man eigentlich Ortskunde braucht und sie nicht zufällig entdeckt. Gab es dabei Helfer vor Ort?“


Diese Fragen werden bleiben. Hinzu kommt der "magische" Selbstmord von M. und B. sowie der Mord an der jungen Polizistin.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 12477
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Ari@D187 » 14. Juli 2018, 20:35

Hier mal ein Interview mit Wolf Wetzel, welches die Dinge ganz gut zusammenfasst:
-> Link

"Tote laden nicht nach!"

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2423
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der NSU-Komplex

Beitragvon Zicke » 15. Juli 2018, 08:55

hier auch ein lesenswerter Artikel:

https://www.publicomag.com/2018/07/der-offene-fall/
z

Lieber einen Ort im Grünen
Als einen Grünen im Ort
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 3706
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Ereignisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste