Außergewöhnliches

Welche Musik ist gut? Einen guten Film gesehen? Büchervorstellungen oder -diskussionen? Irgend ein anderes Thema welches interessiert? Der Bereich für allgemeine Themen welche nicht das Thema DDR/BRD betreffen. Interessante Artikel, aktuelle Ereignisse und Entwicklungen.

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Volker Zottmann » 18. März 2018, 19:06

Als ich mein jetziges Domizil, ein altes Stallgebäude, zum Wohnhaus umbaute, war ich froh, dass das meiste Material mit Einwegpaletten angeliefert wurde. Fast immer Neuholz. Und so habe ich viele Ständerwände im Haus damit kostenlos errichtet. Der Gipsplatte ist es nämlich egal, ob sie an Stein geplastert oder an Metall- oder Holzständerwerk verschraubt wird.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 12850
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Bahndamm 68 » 2. April 2018, 10:17

Wer kennt sie noch, die gute alte Schiefertafel
Bild
Ich habe damit noch geschrieben, bzw. angefangen zuschreiben.
Schlecht geschrieben, ein paar hinter die Ohren von Muttern, weggewischt und neu angefangen und das mehrmals.
]
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1641
Bilder: 329
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Spartacus » 2. April 2018, 14:32

Sieht doch heute fast genauso aus, nur das die noch Strom brauchen. [grins]

Bild

So ähnlich sieht es in der Berufsschulklasse meiner Tochter aus.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 12119
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon augenzeuge » 3. April 2018, 18:25

Clever ist anders.... [flash]

In Kiel hat ein 25-Jähriger am Samstag einer Streifenwagenbesatzung ohne Grund den Mittelfinger gezeigt. Als die Polizisten daraufhin nachfragten, was ihn dazu bewegt habe, sagte der Mann aus, dass es die Beamten nicht anders verdient hätten. Die wiederum wollte daraufhin die Personalien feststellen, allerdings konnte der Mann keinen Personalausweis vorweisen.

Letztlich identifizierten die Polizisten den Mann über seine Bankkarte - und stellten so auch fest, dass gegen den 25-Jährigen zwei offene Haftbefehle vorlagen. Der Mann sei daraufhin umgehend in eine JVA gebracht worden, wo er nun "32 Tage über sein Tun nachdenken kann", schreiben die Beamten.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37841
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon augenzeuge » 14. April 2018, 16:36

Waschbär steckt am Blitzableiter eines Hausdachs fest [shocked]

Bild

https://www.focus.de/panorama/welt/in-r ... 66913.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37841
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon augenzeuge » 16. April 2018, 16:31

Von Hamburg bis nach Shanghai zu laufen, das scheint fast unmöglich. Doch Kai Markus Xiong stellt sich dieser Herausforderung

Wer kommt schon auf die Idee, 12.000 Kilometer zu Fuß nach China zu laufen? Die Antwort: Kai Markus Xiong. Der 45-jährige Hamburger ist mit einer Chinesin verheiratet und ein absoluter Überzeugungstäter. Mit einem Begleiter im Auto läuft er 2017 durch acht Länder, einmal entlang der Seidenstraße von der Elbphilharmonie nach Shanghai. Das Projekt ist nicht nur eine sportliche Herausforderung; Xiong muss sich die Sponsoren dafür auch selbst suchen. Die Schirmherrschaft übernimmt der damalige Hamburger Oberbürgermeister Olaf Scholz. Und obwohl Xiong während des Kulturmarathons einige Rückschläge erlebt, gibt er nicht auf. Seine Motivation ist größer als jeder körperliche Schmerz.

Ursprünglich habe ich keinen Fahrer für ein Begleitfahrzeug mit meinem Equipment gefunden. Ich habe es dann so geplant, dass ich es alleine durchziehen kann. Doch vier Wochen vor Start hat sich Victor Neubauer, der die Route mit mir geplant hat, gemeldet. Er wollte mit seinem 1984er Käfer mitfahren, inklusive kleinem Wohnanhänger.

https://www.n-tv.de/leben/Du-hast-Schme ... 78671.html
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37841
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon augenzeuge » 20. April 2018, 17:53

Da geht noch was....endlich mal wieder ein Beitrag für den Muldentaler. Nicht ablenken lassen, Rainer... [flash]

Norwegens Straßenverwaltung warnt vor Sex im Kreisverkehr +++

Norwegens Abiturienten feiern das Ende ihrer Schulzeit besonders wild und zügellos - so sehr, dass sich die Behörden nun zu einer ungewöhnlichen Mahnung genötigt sahen: Bitte kein Sex im Kreisverkehr - das sei gefährlich, denn Autofahrer könnten überrascht und abgelenkt werden "und ganz vergessen, dass sie Auto fahren", warnte die Straßenverwaltung des Landes.

Wochenlang fahren Norwegens Abiturienten - Russer genannt - jedes Frühjahr in rot und blau lackierten Mini-Bussen, mit roten und blauen Latzhosen und Mützen, durch die Städte. Laute Musik und Alkohol dürfen nicht fehlen. Für ihre Party-Zeit stellen sich die Schüler teilweise rund 100 Mutproben, die oft auch noch in der Zeitung veröffentlicht werden. Auf der Liste im Ort Ringsaker stand diesmal: geschützter Sex auf allen drei Kreisverkehren im Ort. Und: nackt über eine Brücke laufen.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37841
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon augenzeuge » 21. April 2018, 15:40

Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37841
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon augenzeuge » 23. April 2018, 18:47

Zwölfjähriger stiehlt Mutters Kreditkarte und fliegt alleine nach Bali

Ein zwölfjähriger Australier möchte unbedingt nach Bali verreisen. Doch seine Mutter erlaubt es ihm nicht. Der Junge lässt sich davon nicht beirren: Er stiehlt die Kreditkarte, bucht einen Flug und macht sich auf den Weg nach Indonesien.

Für seinen Traum war ein Junge aus Sydney bereit, alles zu geben. Sein Ziel war eine Reise nach Bali. Doch seine Mutter fand den Plan alles andere als geeignet für einen Zwölfjährigen. Sie erklärte ihrem Sohn, dass er nicht einfach so nach Indonesien fliegen könne. Die beiden stritten, der Junge war beleidigt. So weit so gewöhnlich.

Doch so schnell wollte der Schüler nicht aufgeben. So stahl er die Kreditkarte seiner Eltern, überredete seine Großmutter, ihm seinen Pass zu geben, und buchte heimlich ein Ticket nach Bali. Zuvor hatte sich der Junge darüber informiert, welche Airlines auch minderjährige Passagiere mitnehmen, berichten mehrere Medien.

Am nächsten Tag verabschiedete sich der Junge von seinen Eltern. Sie dachten, er würde zur Schule gehen.....
https://www.welt.de/vermischtes/article ... -Bali.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37841
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Volker Zottmann » 25. April 2018, 15:01

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... 0SjlFFg77E

Irre, da lang zu fahren!

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 12850
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon augenzeuge » 25. April 2018, 18:48

13 Dinge, über die sich Spanier wundern, wenn sie nach Deutschland kommen

Seeeehr merkwürdig finden die Spanier offenkundig, wie wir zum Thema Wetter stehen. "Wenn nur der kleinste Sonnenstrahl rauskommt, rennen sie nach draußen. Sie sprinten in den Park oder fangen sofort an zu grillen. Sie sind besessen. Im Sommer sind die Cafés und Restaurants, wo keine Sonne hinscheint, menschenleer. Die mit Sonne sind komplett überfüllt."

https://www.stern.de/neon/heimat/sprach ... 56296.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37841
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Volker Zottmann » 27. April 2018, 12:11

Workshop zu Masturbation
Studentinnen der Uni Bielefeld lernen, wie man selbst Hand anlegt
Masturbation - Studentinnen der Uni Bielefeld lernen, wie man selbst Hand anlegt
Der Asta der Uni Bielefeld bietet einen Masturbations-Kurs für Studentinnen an (Symbol). FOTO: Shutterstock
Düsseldorf/Bielefeld. Die Studentenvertretung der Uni Bielefeld bietet einen Workshop an, in dem Frauen Tricks lernen sollen, wie man sich selbst befriedigt. Nicht alle finden das gut.

Dass es an der Uni nicht immer nur um Theorie, sondern auch um deren Anwendung gehen sollte, zeigen jetzt Studenten der Universität Bielefeld. Die Aktionstage "Gesellschaft, Macht, Geschlecht" sollen eigentlich eine Veranstaltung sein, bei der Studenten über Identität und Sexualität diskutieren. Doch bietet der Allgemeine Studierendenausschuss (Asta) der Uni Bielefeld auch einen Workshop an, in dem es sehr praktisch wird. ...

Hier gehts weiter... http://www.rp-online.de/nrw/panorama/ma ... -1.7539919

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 12850
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Interessierter » 28. April 2018, 07:01

So viel weiß Amazon nach jedem meiner Klicks

Wissen Sie noch, wonach Sie heute vor einem Jahr bei Amazon gesucht haben? Die Netzaktivistin Katharina Nocun hat ihre Nutzerdaten angefordert - und erfuhr, wie viel der Konzern über seine Kunden weiß.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/amaz ... 05079.html
Wer mit 20 kein Kommunist ist hat kein Herz .Wer mit 30 noch Kommunist ist hat keinen Verstand .
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 15522
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon AkkuGK1 » 28. April 2018, 11:00

das ist doch eigentlich bekannt.
Zeitreisen scheinen doch möglich zu sein - Stephen Hawking
Warum haben wir dann noch keine Zeitreisenden entdeckt? Vielleicht werden wir den technischen Stand nie erreichen weil die Menschheit vorher ausgestorben ist, oder wieder auf einen vorindustriellen Stand zurückfällt - F.&O.S.
AkkuGK1
 
Beiträge: 2256
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Volker Zottmann » 7. Mai 2018, 08:44

Erste Deutsche erhält den Doktor-Titel


Dorothea Erxleben
Die erste deutsche Frau mit einem medizinischen Doktortitel: Dorothea Christiane Erxleben (1715-1762)




Die 39-jährige Dorothea Erxleben aus Quedlinburg besteht als erste Frau in Deutschland am 6. Mai 1754 an der Universität Halle an der Saale ihre akademische Prüfung. Der deutsche Titel der auf Latein eingereichten Dissertation lautet: „Academische Abhandlung von der gar zu geschwinden und angenehmen, aber deswegen öfters unsichern Heilung der Krankheiten“.

https://www.welt.de/geschichte/article1 ... Titel.html

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 12850
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon augenzeuge » 8. Mai 2018, 18:43

Im Rostocker IGA-Park ist am Sonntag ein Reh bei einem Vorfall mit einer Besucherin ums Leben gekommen. Einem Bericht der "Ostsee Zeitung" zufolge hatte sich das Tier verirrt und war in Panik geraten. Anschließend sei es von hinten durch die Beine der korpulenten Frau gelaufen, die daraufhin das Gleichgewicht verlor und rückwärts auf das Reh stürzte.

Dadurch brach dem Tier das Genick, es verstarb noch an Ort und Stelle, hieß es. Die Frau verletzte sich demnach am Sprunggelenk und musste in eine Klinik.

[angst]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37841
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Beethoven » 9. Mai 2018, 05:46

Armes Reh [frown]

Der Mensch ist wirklich der schlimmste "Wolf" sogar dann, wenn als übergewichtige Frau daher kommt. [wink]

Freundlichst
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2046
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Außergewöhnliches

Beitragvon Interessierter » 15. Mai 2018, 07:53

Naturschutz-Aktion in Hannover - So leer wäre ein Supermarkt ohne Bienen

Was passiert, wenn es keine Bienen mehr gibt? Ein Supermarkt in Hannover will das zeigen, räumt 60 Prozent seiner Produkte über Nacht aus den Regalen - und öffnet morgens ohne Vorwarnung seine Türen.

Den Bericht und 9 Fotos findet man hier:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/servic ... 07703.html

Eine tolle Aktion, die uns überdeutlich die Folgen vor Augen führt.
Wer mit 20 kein Kommunist ist hat kein Herz .Wer mit 30 noch Kommunist ist hat keinen Verstand .
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 15522
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Vorherige

Zurück zu Offtopic / Tagespolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast