lachen erwünscht

Die Ecke für dies und das...

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 9. November 2018, 20:01

Sparta, etwas nicht nur für dich.....nur auf den braunen Button drücken. [grins]

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr ... n-100.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon andr.k » 10. November 2018, 21:16

Gehirne sind seltsame Wesen. [grins]



[flash]
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.
andr.k
 
Beiträge: 3253
Bilder: 0
Registriert: 31. Oktober 2011, 21:56

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Volker Zottmann » 13. November 2018, 10:46

Hier mal ein weitere wahre Geschichte aus den Siebzigern...

Das passierte in der Straße "Alter Topf" in QLB:

Ich wollte doch nur…

Die nach mit Geborene, nennen wir sie Elli, war in der Lehre in einem großen Quedlinburger Betrieb. Dort wurde am Fließband gearbeitet. Die Frauen stellten den größten Teil der Belegschaft. Irgendwann reichten einige Kolleginnen Bilder von “Schönlingen” herum. Elli steuerte auch ein schnuckeliges Bild bei, eins mit meinem unwiderstehlichen Konterfei.
Eine “Braut” begeisterte sich. “Ach ist der niedlich, ach ist der schön”, nun gut, wo sie recht hat hat sie recht …!
“Kannst du mir den mal vorbeischicken?” richtete sie die Frage an Elli. Die erwiderte mit einem Augenzwinkern, dass es kein Problem sei, da ich derzeit keine Freundin hätte aber reichlich Zeit und obendrein gerne übte …
Mit dieser Antwort hatte Frau O. wohl nicht gerechnet. Spasseshalber verabredete Frau O. mittels Elli einen Treff. Ich solle abends, an einem Freitag zu ihr kommen, weil dann ihr Mann zur Nachtschicht sei und arbeite und ihre kleinen Kinder sicher schon schlafen würden. Am nächsten Morgen berichtete Elli der O., dass mir der Termin passt und ich dann käme …
Frau F. amüsierte sich über Elli mächtig, nicht ahnend, dass ich wirklich eingeweiht war. Ich bin also am besagten Tag in die Alte Topfstraße gelaufen und fand erstmal keine Klingel, ging dann in einem düsteren Hausflur eine Treppe hoch und stand in einem kleinen Fachwerkflur. Hier hing im Dämmerlicht gesuchtes Namensschild samt dazugehöriger Klingel.
Ich drückte einmal, und schon ging die Tür auf. Da stand mir eine bügelnde, häusliche, durchschnittliche junge Frau, eine Endzwanzigerin gegenüber und schaute verdutzt. “Ja bitte?”
Ich redete dann leicht verschlüsselt und unverfänglich:
“Ich bin’s, der Bruder meiner Schwester, es ist Freitag, da bin ich!” Nach ein paar leeren Sekunden dämmerte es bei ihr. Sie sprang zu mir in den Hausflur und zog blitzschnell die Korridortür zu. Total erschrocken und in Sekundenschnelle bleich und um Jahre gealtert meinte sie: “Psst, mein Mann ist nicht zur Schicht gefahren! Leise, leise, damit der nichts mitbekommt.”

Mein Ausflug schien beendet. Gut, das ich die Flasche Rotwein und die Pralinen noch nicht hervorgeholt hatte, so hielten sich meine Verluste in Grenzen. “Ja, dann geh’ ich mal wieder - auf ein anderes Mal … Dabei wollte ich doch nur … Sie offensichtlich auch …” Doch schon stand ich wieder auf der Straße.
Am Montagmorgen wurde im Betrieb wieder fleißig gearbeitet, Frau F. saß Elli direkt gegenüber am Fließband
. Sie rang eine ganze Weile mit sich, die Klappe zu halten. Doch dann musste es raus. Nun kreischte O. los und erzählte allen, was Elli und vor allem ihr Bruder so anstellten.

Nachtrag: Ich habe Frau O. nie wieder gesehen … Es gab kein anderes Mal mehr.
Vielleicht auch gut so?!


Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14248
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Interessierter » 16. November 2018, 08:20

Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16854
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: lachen erwünscht

Beitragvon SkinnyTrucky » 16. November 2018, 12:23

Ich sach sie ma wat....also denTeechtmaaier....ja also deen....ja, den mach ich ja so wierklich, nech....ja, dat könnse mech getz glaauben....ja, so richtich....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9025
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: lachen erwünscht

Beitragvon zonenhasser » 16. November 2018, 14:44

Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 935
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Sachsen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon zonenhasser » 21. November 2018, 12:00

Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 935
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Sachsen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon SkinnyTrucky » 21. November 2018, 16:07

Bild



[flash]
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9025
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Volker Zottmann » 22. November 2018, 21:49

Ein guter Bekannter von mir schrieb heute:
Als Schweizer habe ich ja schon Vieles erlebt: Auf Fährüberfahrt Venedig-Türkei wurde auf den Bordpässen aus Schweiz "Swasiland" (um Verwechslungen in türkischen Sprachen zwischen Schweiz (Isvicre) und Schweden (Isvec) vorzubeugen.
Nun in Mitteldeutschland gibt es beinahe in jedem Ort eine "Schweiz", gibt es Alte, welche mit dem Zusatz "der Schweizer" (=Melker) versehen werden, usw.


Den Vogel hat aber heute Penny abgeschossen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14248
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 23. November 2018, 17:48

Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Interessierter » 23. November 2018, 19:38

Bild
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16854
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: lachen erwünscht

Beitragvon zonenhasser » 24. November 2018, 14:40

Der FC St. Pauli hat gemeinsam mit seinem Partner Budni ein neues Duschgel herausgebracht: „Anti-Fa – die wilde Frische der Straße“. In Zeiten, in denen Nazis auf ihren Demos ungehindert und unbehelligt rechtsextreme Parolen schreien dürfen und in denen geflüchtete Menschen bedroht und gejagt werden, ist es wichtiger denn je, Haltung zu zeigen.
...
Denn die Erlöse aus dem Verkauf von „Anti-Fa“ gehen an die Initiative „Laut gegen Nazis“, die seit Jahren wichtige Arbeit für eine weltoffene, bunte und tolerante Gesellschaft leistet! https://www.fcstpauli.com/news/fc-st-pa ... fa-heraus/

Bild

Nun will der Hersteller des Duschgels Fa, Henkel, gerichtlich den Verkauf stoppen.

Bild

Ein typischer Fall des Streisand-Effekts.
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 935
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Sachsen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 27. November 2018, 17:04

Im nordrhein-westfälischen Soest ist eine Frau zur theoretischen Führerscheinprüfung erschienen und war dafür auffällig ausgerüstet. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, bemerkte ein TÜV-Mitarbeiter vor der Prüfung, dass die 29-Jährige aus Arnsberg "verkabelt" wurde. Die alarmierte Polizei holte die Frau, die durch sehr weite Kleidung auffiel, aus der Prüfung heraus. Eine Beamtin fand unter ihrem weiten Hemd eine Kamera. Diese war in dem Hemd festgemacht und führte über ein Kabel zu einem Sender, der mit Klebeband an ihrem Unterschenkel befestigt war. An dem anderen Bein trug sie ein Handy, welches über eine Bluetooth-Verbindung mit einem Knopf in ihrem Ohr gekoppelt war. Leider konnten die Polizisten keinen "Souffleur" oder keine "Souffleuse" ausfindig machen. Die Arnsbergerin machte keine Angaben zu dem Vorfall.


[flash]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Interessierter » 2. Dezember 2018, 08:35

Bild
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16854
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Interessierter » 2. Dezember 2018, 09:36

Lieber Gatte,
ich schreibe Dir diesen Brief, um Dir mitzuteilen, dass ich Dich jetzt endgültig verlasse. Ich war Dir sieben Jahre lang eine gute Frau und habe nie etwas davon gehabt. Die letzten zwei Wochen waren die Hölle. Heute hat mich nun Dein Chef angerufen, um mir zu sagen, dass Du heute gekündigt hast - das war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Letzte Woche bist Du heimgekommen und hast nicht einmal bemerkt, dass ich beim Friseur und bei der Maniküre war, Dein Lieblingsessen gekocht hatte und sogar ein nagelneues Negligee anhatte. Du bist heimgekommen, hast alles in zwei Minuten heruntergeschlungen und bist sofort schlafen gegangen, nachdem Du Dir noch das Spiel angeschaut hast. Du sagst mir nicht mehr, dass Du mich liebst, Du berührst mich nicht mehr, gar nichts tust Du. Entweder gehst Du fremd, oder Du liebst mich nicht mehr, wie auch immer, ich bin jetzt weg.
P.S.: Falls Du mich suchen solltest, lass es besser bleiben. Dein BRUDER und ich ziehen zusammen nach Bielefeld. Schönes Leben noch!

Liebe Exfrau,
nichts hätte mir den Tag ähnlich versüßen können wie Dein Brief. Es stimmt, wir sind nun schon seit sieben Jahren verheiratet, obwohl Du ja nun wirklich alles andere als eine gute Frau warst. Ich schau' mir so viel Sport im Fernsehen an, um Dein ständiges Gemotze auszublenden. Schade, dass es nicht klappt. Ich habe sehr wohl gemerkt, dass Du Dir letzte Woche alle Haare hast abschneiden lassen; das Erste, was mir in den Sinn kam, war: "Du schaust ja aus wie ein Kerl!" Meine Mutter hat mich dazu erzogen, lieber gar nichts zu sagen, wenn man nichts Schmeichelhaftes sagen kann. Als Du "mein" Lieblingsessen gekocht hast, musst Du mich wohl mit meinem BRUDER verwechselt haben? Ich esse nämlich seit sieben Jahren kein Schweinefleisch mehr. Ich bin schlafen gegangen, als Du das neue Negligee anhattest, weil das Preisschild noch dranhing. Ich hoffte, dass es nur ein Zufall war, dass mein Bruder gerade 50EUR von mir geborgt hatte und das Ding 49,99 gekostet hat. Trotz alledem habe ich Dich aber immer noch geliebt und gedacht, dass sich alles zum Guten wenden würde.
Als ich herausfand, dass ich 10 Millionen im Lotto gewonnen habe, habe ich gekündigt und uns zwei Tickets nach Jamaika gekauft. Aber als ich zuhause ankam, warst Du schon weg. Wahrscheinlich geschieht alles aus einem bestimmten Grund. Ich hoffe für Dich, dass Du nun das ausgefüllte Leben lebst, das Du immer haben wolltest. Mein Anwalt meint, dass Du nach dem Brief, den Du geschrieben hast, keinen Cent von mir siehst. Schau halt, wo Du bleibst. Liebe Grüsse - Peter
P.S:
Ich weiß ja nicht, ob Du's wusstest, aber mein Bruder Carl war früher eine Carla. Ich hoffe, das macht Dir nichts aus.
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16854
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 2. Dezember 2018, 09:53

Aus Buenos Aires....[grins]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Interessierter » 5. Dezember 2018, 09:58

Bild
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16854
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 10. Dezember 2018, 19:33

"An-ni-ge-lei-te Ke-lan-pu Ka-lun-bao-er" [shocked]

Der Doppelname der neuen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer stellt offenbar nicht nur Muttersprachler vor Probleme. Wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet, ist man sich im Ausland uneins über Aussprache und Schreibweise der Parteichefin - und kreiert teils kuriose Namensvariationen.

In Tschechien etwa, wo weibliche Namen traditionell auf "-ová" enden, ist in den Medien von "Krampová-Karrenbauerová" oder "Kramp-Karrenbauerová" die Rede. Und in Lettland gibt es neben "Angela Merkele" nun auch "Annegreta Krampa-Karenbauere".

Im iranischen Radio soll dagegen die Version "Ann-Geret Keraamp-Karen-Boer" zu hören gewesen sein. Im Arabischen, wo es keinen "p"-Laut gibt, wird die Aussprache offenbar etwas weicher: "Kramb-Karrenbauer". Und in Frankreich heißt die neue CDU-Chefin entsprechend der landesüblichen Aussprache "Anngret Kromp-Karrenboer", mit Betonung auf der letzten Silbe.

Viele ausländische Medien weichen dankend auf die Abkürzung AKK aus. Vielleicht auch eine Alternative für die chinesische Presse: Aus den 24 Buchstaben werden zwölf chinesische Schriftzeichen, bei denen jedes für eine Silbe steht: "An-ni-ge-lei-te Ke-lan-pu Ka-lun-bao-er".
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Bahndamm 68 » 10. Dezember 2018, 20:55

Bild
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1763
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 10. Dezember 2018, 22:04

Oh, etwas für Edelknabe. [laugh]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Bahndamm 68 » 11. Dezember 2018, 17:25

augenzeuge hat geschrieben:Oh, etwas für Edelknabe. [mad]
AZ

Um Gottes Willen nicht für diese Person. Ich habe es für die Allgemeinheit eingesetzt und da gehört er leider dazu.
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1763
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 11. Dezember 2018, 17:54

Ok, ich freu mich ja auch drüber. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Edelknabe » 11. Dezember 2018, 18:28

Unser Bahndamm, heute noch ein heimlicher Fan vom damaligen Generaloberst Bär. Als er mal die schöne Weihnachtsgeschichte zum Besten gab(vor kurzem auf einem Treffen) da dachte ich so bei mir"siehste, es gibt doch immer persönliche Überschneidungen, denn ich hatte auch mal als junges Kerlchen mit dem Oberst und seinem Restalkohol zu tun, und zwar früh im Waschraum vom Stab N." Schönes Foto übrigens.....

Rainer-Maria

PS: Warum verdammt nochmal muss man bei jedem erotischen Foto im Forum den Edelknaben ins Spiel bringen. Bringt Ihr es vielleicht nicht mehr selber.......?
Benutzeravatar
Edelknabe
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 10876
Bilder: 57
Registriert: 2. Mai 2010, 09:07

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 11. Dezember 2018, 19:15

Edelknabe hat geschrieben:PS: Warum verdammt nochmal muss man bei jedem erotischen Foto im Forum den Edelknaben ins Spiel bringen.


Der Witz ist gut. Aber möglicherweise haben deine erotischen Beiträge dazu beigetragen....

Und außerdem, was heißt "bringts nicht mehr"? Natürlich nicht, ich lasse liefern. [laugh]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 11. Dezember 2018, 19:35

Es ist 6 Uhr morgens als ein Spezialeinsatzkommando (SEK) im nordrhein-westfälischen Lüdenscheid eine Wohnungstür einrammt. Die Beamten zünden eine Blendgranate auf dem Balkon. Doch statt der gesuchten Person - einem Rocker unter Gewaltverdacht - finden die schwer bewaffneten Einsatzkräfte eine unbeteiligte 88-Jährige vor. Bei der Aktion am vergangenen Donnerstag hatten sie sich schlicht in der Hausnummer vertan. [flash]

Wie nun bekannt wurde, geht es der überrumpelten Seniorin gut. Sie habe gefasst auf den Einsatz reagiert, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hagen. Der Sachschaden sei noch am selben Tag ersetzt worden, die Polizei habe Ermittlungen aufgenommen, wie es zu dem Irrtum kommen konnte. Hintergrund des Großeinsatzes, bei dem parallel Razzien in Hagen, Dortmund, Unna, Witten und im Märkischen Kreis liefen, war laut Staatsanwaltschaft ein versuchtes Tötungsdelikt im Rocker-Milieu. Trotz der Panne war die Razzia letzten Endes erfolgreich: Der gesuchte Rocker aus Lüdenscheid sowie 12 weitere Männer in NRW konnten festgenommen werden, die Polizei beschlagnahmte Schusswaffen und Drogen.


Bei Sparta wäre das nicht glimpflich ausgegangen...für die Polizei nicht, für sein Herz nicht. In 30 Jahren ist er auch 88...... [grins]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Volker Zottmann » 12. Dezember 2018, 16:34

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14248
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 12. Dezember 2018, 19:55

Ich weiß, wir hatten Kinski schon..... [flash]



AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Volker Zottmann » 14. Dezember 2018, 16:23

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14248
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: lachen erwünscht

Beitragvon Nostalgiker » 14. Dezember 2018, 16:29

Welch ein Glück das für den gequirlten Dummfug im letzen Beitrag der "richtige" Thread gewählt wurde.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 7279
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: lachen erwünscht

Beitragvon augenzeuge » 14. Dezember 2018, 16:30

Was ist ein Topmodell? [shocked]

Das?
Bild

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43325
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste