Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Themen und Nachrichten aus Brandenburg

Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon Interessierter » 1. Juli 2020, 09:47

Die brandenburgischen Sicherheitsbehörden befürchten laut einem Bericht der „Berliner Morgenpost“ die Entstehung eines neuen Neonazi-Treffpunktes im Spreewald-Ort Burg.

Es lägen Erkenntnisse vor, „nach denen in Burg Personen unternehmerisch tätig geworden sind, die erhebliche Bezüge zur rechtsextremistischen Mischszene im Raum Cottbus aufweisen“, sagte ein Sprecher des Brandenburger Innenministeriums dem Blatt. Das Ministerium habe damit eigene Recherchen bestätigt, schreibt die „Berliner Morgenpost“.

Demnach habe der in Berlin gemeldete Daniel Grätz die Gaststätte „Deutsches Haus“ in Burg im April gekauft. Mit dem Eigentümer eines Bio-Hotels in Burg habe dieser zudem einen Betreibervertrag geschlossen. Fotos wiesen darauf hin, dass Grätz mit der rechtsextremen Szene in Südbrandenburg verwoben ist.

Der Amtsdirektor von Burg, Tobias Hentschel, bestätigte laut der Zeitung, dass der brandenburgische Verfassungsschutz den Fall mit der Gemeindeverwaltung besprochen habe.

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/ ... -spreewald
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21532
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon augenzeuge » 1. Juli 2020, 11:20

Da setzen wir die Akku KSK ein und räumen auf. [grins]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 59222
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon AkkuGK1 » 1. Juli 2020, 20:23

Ich bin öfter in dresden als in burg...
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 5253
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon HPA » 2. Juli 2020, 07:04

AkkuGK1 hat geschrieben:Ich bin öfter in dresden als in burg...


wir auch. aber wir haben noch ne buchung für die bleiche... [flash]
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11527
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon karnak » 2. Juli 2020, 07:26

Scheinst Dir ja richtig was leisten zu können. Dann aber auch mit dem Maybach abholen lassen.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15150
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon Kumpel » 2. Juli 2020, 07:31

So ein Teil habe ich bisher nur ein einziges mal gesehen und dann noch mit Bautzener Kennzeichen. [bravo]
'' Es war von vorn bis hinten zum Kotzen, aber wir haben uns prächtig amüsiert.''
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 6419
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon karnak » 2. Juli 2020, 07:40

Kumpel hat geschrieben:So ein Teil habe ich bisher nur ein einziges mal gesehen und dann noch mit Bautzener Kennzeichen.

Ich war mal ein Wochenende in dieser Bleiche, da hatten die so eine Karre als Shuttle Fahrzeug vor der Tür stehen. Musste ich mich einfach mal für freundliche 150 Euro mit dem Ding durch die Gegend fahren lassen. Gut, eine Flasche Sekt war auch noch dabei. [flash]
Und man konnte, natürlich auch gegen einen kleinen Aufpreis, wie ein Don von der Mafia an einem persönlichen Tisch in der Küche speisen, unter Betreuung des Küchenchefs. Auch diesen Spaß musste ich mir mal antun. [flash]
Ansonsten, der Laden, was das Essen und das ganze Drumherum angeht, mir ist nie etwas Beeindruckenderes untergekommen. Eine Flasche Rotwein für 8000 DM auf der Karte, da ist mir der Unterkiefer unten geblieben. [hallo]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15150
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon Kumpel » 2. Juli 2020, 07:46

Siehste wieder , der Osten , hier ließen sich vor Corona hin und wieder ein paar Bekloppte mit so einer abgefuckten Ami Stretchtlimo durch die Gegend fahren. [flash]
'' Es war von vorn bis hinten zum Kotzen, aber wir haben uns prächtig amüsiert.''
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 6419
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon karnak » 2. Juli 2020, 07:51

[grin] Ich musste einfach mal wissen wie sich so ein 12 Zylinder anfühlt. Und es war unsere Silberhochzeit und wir haben an dem Wochenende dort 2000 DM gelassen, was ja 10000 DDR Mark sind. Ich rechne das manchmal immer noch um und wundere mich. [flash] Dafür hätte ich bei der Stasi ziemlich lange schikanieren müssen.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15150
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon HPA » 2. Juli 2020, 08:12

karnak hat geschrieben:Scheinst Dir ja richtig was leisten zu können. Dann aber auch mit dem Maybach abholen lassen.


Sowas leistet man sich nicht ,sowas lässt man sich schenken. [grin]
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11527
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon Interessierter » 2. Juli 2020, 09:23

Sparkassen-Kredit für Nazi-Gaststätte in Brandenburg

Ein Neonazi betreibt ein Gasthaus in der Lausitz. Experten warnen vor einem neuen Szene-Treff. Der Kredit für den Kauf kam von der Sparkasse Spree-Neiße.

Die interessanten Erkenntnisse findet man hier:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/verf ... 67740.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21532
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon augenzeuge » 2. Juli 2020, 15:19

Musste ich mich einfach mal für freundliche 150 Euro mit dem Ding durch die Gegend fahren lassen.

Wenn du doch 1h durch Connewitz gefahren wärst..... [laugh]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 59222
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon Volker Zottmann » 2. Juli 2020, 15:23

augenzeuge hat geschrieben:
Musste ich mich einfach mal für freundliche 150 Euro mit dem Ding durch die Gegend fahren lassen.

Wenn du doch 1h durch Connewitz gefahren wärst..... [laugh]

AZ

Wer soll denn dann die Eier und Tomaten von der Karosse waschen? [laugh]

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 19214
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Ministerium befürchtet neuen Neonazi-Treffpunkt im Spreewald

Beitragvon augenzeuge » 2. Juli 2020, 15:25

Interessierter hat geschrieben:[b]Ein Neonazi betreibt ein Gasthaus in der Lausitz. Experten warnen vor einem neuen Szene-Treff.


Wir können ja zwecks Aufklärung unseren Steffen52 mal hinschicken. [denken]


Wer soll denn dann die Eier und Tomaten von der Karosse waschen?

Liegt im Preis.... [grin]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 59222
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Brandenburg aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste