Ersetze Reichskanzler Bismarck durch Rapper Haftbefehl

Ersetze Reichskanzler Bismarck durch Rapper Haftbefehl

Beitragvon pentium » 28. Juni 2020, 14:38

Petition für Offenbacher Straße
Ersetze Reichskanzler Bismarck durch Rapper Haftbefehl

Die Bismarckstraße in Offenbach soll künftig nach dem Rapper Haftbefehl benannt werden. Das schlägt der Initiator einer Petition vor. Der Grund: Während der eine vom Leben am Main erzählt, hat der andere die Ausbeutung des afrikanischen Kontinents ermöglicht.

Baba-Haft-Boulevard, Aykut-Anhan-Allee oder ganz schlicht: Haftbefehl-Straße: Die Stadt Offenbach könnte bald einen Straßennamen zu Ehren ihres berühmten Sohns, des Rappers Haftbefehl, bekommen. Das fordert der Initiator einer Petition im Internet, die in anderthalb Wochen immerhin mehr als 530 Unterstützer (Stand: Donnerstagvormittag) gefunden hat. Sein Anliegen, über das zuerst die Frankfurter Rundschau berichtete, ist simpel: Die Bismarckstraße in der Nähe des Hauptbahnhofs muss weg.
https://www.hessenschau.de/panorama/pet ... e-100.html
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31842
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Zurück zu Hessenschau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste