Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Alles was in den Zeitraum nach der Wende gehört. Das Zusammenwachsen von zwei grundverschiedenen Systemen, Probleme, Erwartungen, Empfindungen usw.

Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Interessierter » 22. Juni 2020, 09:50

Wie haben sich die Menschen gefühlt als die Mauer plötzlich offen war? Ein interessanter Bericht des NDR mit vielen Bildern und Videos.

https://story.ndr.de/mauerfall1/index.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22102
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Volker Zottmann » 22. Juni 2020, 10:15

Und wenn man es noch so plastisch beschreibt.... Die inneren Gefühle sind einmalig gewesen.
Dazu noch zeitgleich alle Mauermörder und Schreibtischtäter lebenslang eingesperrt, wäre mein Glück vollkommen gewesen.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 19813
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Nostalgiker » 22. Juni 2020, 10:28

Mal wieder krude Rache- und Allmachtfantasien VZ?
Ich nehme zur Kenntnis, das ich einer Generation angehöre, deren Hoffnungen zusammengebrochen sind.
Aber damit sind diese Hoffnungen nicht erledigt. Stefan Hermlin

Neben den Menschen gibt es noch Sachsen und Amerikaner .... Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 11331
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Volker Zottmann » 22. Juni 2020, 10:35

Nostalgiker hat geschrieben:Mal wieder krude Rache- und Allmachtfantasien VZ?


Musst nicht versuchen zu provozieren. Klappt nicht!
Weder Rache noch Allmachtfantasie...
Ich spüre in mir eher ein starkes Gerechtigkeitsempfinden.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 19813
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon HPA » 22. Juni 2020, 10:49

Komisch hier wird ja auch sonst immer die zu lasche Justiz beklagt. [grins]

ich finde auch ,dass man so manchen für die Mauertoten Hauptverantwortlichen ruhig bis ans Lebensende hätte weg sperren sollen.

Da wäre es nix geworden mit in Autohäusern Entlassung feiern und regelmäßig auf Cuba urlauben. [flash]
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11667
Bilder: 42
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Merkur » 22. Juni 2020, 15:33

Volker Zottmann hat geschrieben:Dazu noch zeitgleich alle Mauermörder und Schreibtischtäter lebenslang eingesperrt, wäre mein Glück vollkommen gewesen.
Gruß Volker


Wie kommst Du darauf bzw. was hat das mit Deinem Glück zu tun?
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 4312
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Nostalgiker » 22. Juni 2020, 16:01

Wahrscheinlich wollte er gerne seine Mutter im Gefaengnis sehen.
Seinem Gerechtigkeitssinn nach gehörte sie als hohe Funktionärin zu den Schreibtischtätern welche VZ so gerne eingesperrt haette.
Da kennt er nichts.
Ich nehme zur Kenntnis, das ich einer Generation angehöre, deren Hoffnungen zusammengebrochen sind.
Aber damit sind diese Hoffnungen nicht erledigt. Stefan Hermlin

Neben den Menschen gibt es noch Sachsen und Amerikaner .... Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 11331
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Volker Zottmann » 22. Juni 2020, 17:26

Nostalgiker hat geschrieben:Wahrscheinlich wollte er gerne seine Mutter im Gefaengnis sehen.
Seinem Gerechtigkeitssinn nach gehörte sie als hohe Funktionärin zu den Schreibtischtätern welche VZ so gerne eingesperrt haette.
Da kennt er nichts.


Na Thoth geht das Verleumden wieder los?
Was gibt Dir das recht, meine Mutter als Schreibtischtäterin zu benennen?
Sie hatte nichts mit der Grenze zu schaffen!
Es geht um Mörder und Schreibtischtäter. Als solchen würde ich den Kompaniechef Pietrowski aus Sorge bezeichnen, der "Anruf nach Magazinwechsel" befahl. Er ist also Verursacher von falschem Soldatenverhalten und schlussendlich verantwortlich für beispielsweise Schüler Heiko Runges Tod.
Ebenso hätte ich alle Verantwortlichen für die Grenzgesetzgebung des Nationalen Verteidigungsrates belangt.

In Edelknabes Thread große Töne spucken und hier wieder hässlich die eigene Fratze zeigen, ist nichts, was mit sachlicher Diskussion zu tun hat.
Es wäre Zeit und beispielgebend, wenn Dir für diese Unverschämtheiten seitens der Admins Einhalt geboten würde.

Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 19813
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Nostalgiker » 22. Juni 2020, 18:29

Plaerrst du mal wieder nach den Moderatoren?
Schreib gefällig das was du meinst und kein nebulöses Gesuelze, dann brauchst auch nicht rumzuheulen wenn du auf deinen hassgetraenkten Beitrag eine entsprechende Antwort bekommst.
Ich nehme zur Kenntnis, das ich einer Generation angehöre, deren Hoffnungen zusammengebrochen sind.
Aber damit sind diese Hoffnungen nicht erledigt. Stefan Hermlin

Neben den Menschen gibt es noch Sachsen und Amerikaner .... Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 11331
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Volker Zottmann » 22. Juni 2020, 18:36

Du baust geistig immer mehr ab.
Hast bereits jeden Anstand und jede Moral hinter Dir gelassen.

Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 19813
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Mauerfall: Neu geboren 1989 - Frei sein

Beitragvon Nostalgiker » 22. Juni 2020, 18:49

Ausgerechnet du schwafelst von Anstand und Moral.
Ich nehme zur Kenntnis, das ich einer Generation angehöre, deren Hoffnungen zusammengebrochen sind.
Aber damit sind diese Hoffnungen nicht erledigt. Stefan Hermlin

Neben den Menschen gibt es noch Sachsen und Amerikaner .... Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 11331
Registriert: 28. August 2012, 12:36


Zurück zu Zusammenwachsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron