Zahl der Arbeitsmigranten steigt stark an

Geld, Wirtschaft, Einkauf u.s.w.

Zahl der Arbeitsmigranten steigt stark an

Beitragvon Interessierter » 15. April 2019, 09:50

Viele Ausländer aus Staaten außerhalb der EU kommen aus Indien und China. Gesamtzahl liegt bei 266.000 Menschen.

Ende 2018 waren rund 10,9 Millionen Personen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit im Ausländerzentralregister (AZR) erfasst. Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, waren darunter rund 266.000 Ausländerinnen und Ausländer aus Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) „mit einem Aufenthaltstitel zum Zwecke der Erwerbstätigkeit“. Zum Jahresende 2017 waren es noch 217.000 gewesen.

Damit erreichte laut Angaben der Statistiker die jährliche Wachstumsrate bereits das dritte Jahr in Folge einen Wert von über 20 Prozent. Zu den Hauptherkunftsländern dieses Personenkreises zählten Indien (12 Prozent), China (9 Prozent), Bosnien und Herzegowina (8 Prozent) sowie die Vereinigten Staaten (7 Prozent).

Weiter hieß es, dass die Ende 2018 im AZR mit einem Aufenthaltstitel zum Zwecke der Erwerbstätigkeit erfassten Ausländerinnen und Ausländer aus Nicht-EU-Staaten im Durchschnitt 35 Jahre alt und zumeist (68 Prozent) männlich gewesen seien. In 220.000 Fällen (83 Prozent) waren sie mit einer befristeten Aufenthaltserlaubnis und in 46.000 Fällen (17 Prozent) mit einer unbefristeten Niederlassungserlaubnis registriert.

Die Erwerbsmigration von Staatsangehörigen der Westbalkanstaaten habe in den vergangenen Jahren besonders stark zugenommen, so das Statistische Bundesamt. Ende 2018 stellten demnach Albanien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Kosovo sowie Mazedonien zusammen knapp 25 Prozent aller Ausländerinnen und Ausländer mit einem Aufenthaltstitel zum Zwecke der Erwerbstätigkeit. Zum Jahresende 2015 hatte der Anteil noch bei rund 9 Prozent gelegen.

https://www.tagesspiegel.de/politik/sta ... 20504.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18639
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zahl der Arbeitsmigranten steigt stark an

Beitragvon Grenzwolf62 » 15. April 2019, 13:02

Das sind genau diejenigen die wir brauchen.
Die anderen sollen daheim mit Teppichen handeln.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4630
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Zahl der Arbeitsmigranten steigt stark an

Beitragvon augenzeuge » 15. April 2019, 15:39

Grenzwolf62 hat geschrieben:Das sind genau diejenigen die wir brauchen.
Die anderen sollen daheim mit Teppichen handeln.


Dein Teppich müsste mal ein neuer werden..... [laugh]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 50336
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Marktcheck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste