Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar

Beitragvon Zicke » 10. Januar 2019, 13:13

INTERVIEW
"Für jeden Kommentar bekommst du eins auf die Fresse"

Wie würden Sie denn heute die Situation eines Profisportlers in der Öffentlichkeit beschreiben?
Warum ist es so schwer, seine Meinung zu sagen?
Dafür können die Spieler nichts, die spielen das Spiel nur mit. Für jeden Kommentar bekommst du eins auf die Fresse. Wenn du eine polarisierende Meinung hast, finden die 50 Prozent scheiße. Für alles, was dich von der Masse abhebt, erntest du einen Shitstorm. Dem setzt sich kein Profisportler aus. Alle gehen ihren gemütlichen Weg, keiner streckt den Kopf höher heraus, als er muss. Das würde ich genauso tun. Welcher Sportler äußert sich denn heute noch politisch? Es sei denn, es ist die Mainstream-Meinung, mit der man nichts falsch machen kann. Eine gesellschafts- oder regierungskritische Meinung darf man in diesem Land nicht mehr haben. Wir Sportler haben in Deutschland eine Meinungsfreiheit, für die man nicht in den Knast kommt. Wir haben aber keine Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne. Wir müssen immer mit Repressalien von unserem Arbeitgeber oder von Werbepartnern rechnen. Deswegen äußert sich heute keiner mehr kritisch.
https://www.t-online.de/sport/handball/ ... esse-.html
J.S.

"Diejenigen, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden, werden
für jene pflügen die dies nicht getan haben".

Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 5307
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Stefan Kretzschmar

Beitragvon ratata » 13. Januar 2019, 22:44

https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... echt-.html
Deutschland diskutiert über das Interview von Stefan Kretzschmar bei t-online.de. Der Ex-Handball-Spieler spricht darin über Meinungsfreiheit und Sportkollegen, die nicht mehr anecken wollen. Die Reaktionen gehen weit auseinander.
Mit Aussagen in einem Interview mit t-online.de hat Handball-Star Stefan Kretzschmar eine Debatte über die Diskussionskultur in Deutschland angestoßen. Der 218-malige Nationalspieler hatte in dem Gespräch gesagt, in Deutschland herrsche keine Meinungsfreiheit mehr im eigentlichen Sinne. Sportler äußerten sich heute nicht mehr kritisch, weil sie mit Repressalien von Arbeitgebern oder Werbepartnern rechnen müssten, wenn sie eine gesellschafts- oder regierungskritische Meinung vertreten würden.
Wo ist sie nicht eingeschränkt.
Im Thema Winter 78 / 79 sind auch einige Beiträge verschwunden .

MfG ratata
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1563
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Stefan Kretzschmar

Beitragvon ratata » 13. Januar 2019, 22:49

Oder verschoben . mfg ratata
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1563
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Stefan Kretzschmar

Beitragvon augenzeuge » 13. Januar 2019, 22:52

Dem kann ich nur entgegnen:
"Manche Menschen sollten vielleicht mal in Länder reisen, in denen Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und bürgerliche Freiheitsrechte wirklich eingeschränkt sind, um zu verstehen, was diese bedeuten und wo Deutschland steht."


Nicht ganz falsch:
Die AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber kommentierte auf Twitter: "Er sagt eindeutig, dass die rechtliche Meinungsfreiheit in Deutschland gegeben ist. Seine Kritik gilt der Lust am Shitstorm und der geradezu bösartigen Kreativität, mit der selbst harmlose Aussagen zu Skandalen umgedeutet werden. Und diese Debatte gibt ihm Recht!"


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49611
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Stefan Kretzschmar

Beitragvon ratata » 13. Januar 2019, 22:56

Az , wir leben in Deutschland . Vergleicht doch nicht alles mit den Ländern, wo es anders ist . mfg ratata Gute Nacht
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1563
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Stefan Kretzschmar

Beitragvon augenzeuge » 13. Januar 2019, 23:12

ratata hat geschrieben:Az , wir leben in Deutschland . Vergleicht doch nicht alles mit den Ländern, wo es anders ist . mfg ratata Gute Nacht


Tue ich doch. Und es war noch nie wirklich anders. Es ist natürlich immer eine Frage, in welcher Stellung äußere ich mich wie. Alles geht da nicht. Wir erleben doch hier täglich, welche Meinungen wir äußern können. Kretzschmar, als sportliches Aushängeschild eines Landes, hat da natürlich einiges zu beachten, was völlig normal ist.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49611
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Stefan Kretzschmar

Beitragvon pentium » 14. Januar 2019, 12:05

Kretzschmar meint das man Probleme bekommt wenn man nicht die Mainstreammeinung äussert......
Künast will das seine Werbeverträge gekündigt werden.

Beweisführung abgeschlossen.
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27344
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Stefan Kretzschmar

Beitragvon augenzeuge » 14. Januar 2019, 13:06

Hat sich denn ein Sportler mal gegen den sogenannten Mainstream geäußert und bekam deshalb Probleme?

Ich dachte, der Typ wäre mutiger.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49611
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Stefan Kretzschmar

Beitragvon pentium » 14. Januar 2019, 13:08

augenzeuge hat geschrieben:Hat sich denn ein Sportler mal gegen den sogenannten Mainstream geäußert und bekam deshalb Probleme?

Ich dachte, der Typ wäre mutiger.
AZ


Ist doch egal. Er hat ein paar Buzzwords in den Mund genommen, die bestimmten Polit-Aktivisten nicht in den Kram passen. Deswegen ist nun klar, dass er entweder "blöd" oder ein AfD'ler bzw. "Nazi" ist. Je nachdem, wie man's gerade braucht.
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27344
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge


Zurück zu Sportlegenden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste