NDR wiederholt "Holocaust

NDR wiederholt "Holocaust

Beitragvon augenzeuge » 4. Januar 2019, 11:45

Serie - NDR wiederholt "Holocaust"
Die Serie "Holocaust" ließ Ende der 70er Jahre Millionen Deutschen die volle Tragweite des Völkermordes an den Juden begreifen. Jetzt wiederholt der NDR den Vierteiler noch einmal.
Vor genau 40 Jahren, im Januar 1979 strahlten die Dritten Programme die vier Folgen der US-Serie innerhalb von fünf Tagen aus, zehn bis 15 Millionen Menschen sahen zu, was Einschaltquoten von bis zu 39 Prozent entsprach. Die Verfilmung eines Romans von Gerald Green, der auch das Drehbuch verfasste, löste Debatten aus. Erzählt wird die fiktive Geschichte der Familie Weiss: Im Mittelpunkt steht der Kunstmaler Karl Weiss (James Woods), der 1935 Inga Helms (Meryl Streep) heiratet. Weil Karl aus einer jüdischen Familie stammt, gilt die Ehe als "Mischehe" - und ist als "Rassenschande" unter Strafe gestellt. Die vier Teile erzählen von der grausamen Verfolgung, die das Paar sowie weitere Charaktere der Serie erleiden müssen.

Kritik und Lob für "Holocaust"
Während es damals viele Kritiker problematisch fanden, den Mord an den Juden als Seifenoper aufzuarbeiten, wird die Serie heute als Meilenstein in der Mentalitätsgeschichte gesehen. Erst danach war auch ein Massenpublikum bereit, sich mit Verbrechen des Nationalsozialismus auseinanderzusetzen.

Es gab auch konkrete politische Auswirkungen: Dass der Bundestag 1979 die Verjährungsfrist für Mord aufhob, wird ebenfalls dem Einfluss von "Holocaust" zugeschrieben.

Die Relativierer werden lauter
Das 40. Jubiläum der deutschen Ausstrahlung ist ein guter Anlass, die Serie noch einmal zu zeigen und die NS-Verbrechen in Erinnerung zu rufen. Denn es gibt in letzter Zeit wieder vermehrt Stimmen, die den Völkermord an den Juden relativieren. Diese Menschen sitzen mittlerweile im Bundestag und in den Landtagen. AfD-Chef Alexander Gauland bezeichnete Hitler und die Nazis als "Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte“, der thüringische AfD-Fraktionschef Björn Höcke nannte das Holocaust-Mahnmal ein "Denkmal der Schande".

Angesichts dieser Tendenzen zur Normalisierung und Verharmlosung kommt "Holocaust" genau zur rechten Zeit. Man wünscht der Serie möglichst viele Zuschauer.

Sendetermine:
Der NDR zeigt den ersten Teil von "Holocaust am 7. Januar um 22 Uhr. Die weiteren Folgen werden ausgestrahlt am:
14. Januar, 23.15 Uhr, "Holocaust" - Teil 2
21. Januar, 23.15 Uhr, "Holocaust" - Teil 3
28. Januar, 23.15 Uhr, "Holocaust" - Teil 4


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49737
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: NDR wiederholt "Holocaust

Beitragvon HPA » 4. Januar 2019, 11:55

Den dürfen sich AfD Mitglieder sogar anschauen. Schließlich haben sie dafür GEZ bezahlt( hoffen wir doch mal) [grins]
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 8846
Bilder: 4
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: NDR wiederholt "Holocaust

Beitragvon augenzeuge » 4. Januar 2019, 12:09

HPA hat geschrieben:Den dürfen sich AfD Mitglieder sogar anschauen. Schließlich haben sie dafür GEZ bezahlt( hoffen wir doch mal) [grins]

Sie begreifen ihn aber nicht.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49737
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: NDR wiederholt "Holocaust

Beitragvon Danny_1000 » 4. Januar 2019, 14:04

….werde mir das anschauen. Zu empfehlen auch:

https://www.amazon.de/Auschwitz-2-DVDs- ... B00099IGHQ

Eine Doku der BBC. Die machten meiner Meinung nach mal die besten Dokus.

Einige Folgen gibt es auch noch auf YOUTUBE.
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben
dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Evelyn Beatrice Hall 1868; † nach 1939)
Benutzeravatar
Danny_1000
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 1381
Registriert: 24. April 2010, 19:06

Re: NDR wiederholt "Holocaust

Beitragvon Gerd Böhmer » 10. Januar 2019, 20:14

Hallo,

Nicht nur auf dem NDR, die Wiederholung läuft auch auf anderen dritten Programmen. Die Serie war Anfang 1979 ein Strassenfeger und Du hast es ja sehr richtig angedeutet, das es teilweise sehr kontroverse Diskussionen gab. Das ging schon im Januar 1979 los, als nach den Filmteilen eine Diskussionsrunde lief. In diesen Diskussionsrunden wurde auch über die Form der Handlung, wie Du geschrieben hast als Seifenoper und auch einige nicht ganz richtig gehaltene Details in der Handlung diskutiert.
Ich habe damals alle Teile gesehen und es war wirklich egal ob Pro oder Kontra ein Beitrag zur Aufarbeitung eines dunklen Teiles der deutschen Geschichte.
Gerd Böhmer
 
Beiträge: 32
Registriert: 30. August 2018, 19:43


Zurück zu Beliebte TV-Serien alt (DDR/BRD)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste