Spendenaufruf legal?

Aktuelle Urteile

Spendenaufruf legal?

Beitragvon pentium » 4. September 2018, 17:54

Unter einer Spende versteht man eine freiwillige und unentgeltliche Leistung in Form einer Geld-, Sach-, Leistungs- oder Zeitspende (Ehrenamt) für religiöse, wissenschaftliche, gemeinnützige, kulturelle oder politische Zwecke.[1] Spenden gehen dabei meist an eine Organisation wie z. B. einen gemeinnützigen Verein, eine Stiftung, eine Organisation oder eine politische Partei (Parteispende).
Quelle: Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Spende


So weit so gut...wie ist das jetzt, wenn der Betreiber einer Homepage oder eines Internetforums zu einer Spende aufruft...

Hallo,
kann ich legal auf meiner Homepage einen Spendenaufruf für mich selber starten und meine Kontonummer angeben, oder ist das verboten?
https://www.lima-city.de/thread/spendenaufruf-legal


....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23499
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Spendenaufruf legal?

Beitragvon augenzeuge » 4. September 2018, 18:33

Wenn der Betreiber der Homepage die Spenden einbehält, macht er sich möglicherweise strafbar.

Also, ich würde keinesfalls spenden. Gut, dass man hier dazu nicht aufgefordert wird. [wink]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40784
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Rechtsecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste