Entdeckt! Die DDR aus der Kellerkiste

Aufarbeitung und Schlußfolgerungen

Entdeckt! Die DDR aus der Kellerkiste

Beitragvon Interessierter » 3. September 2018, 12:32

27 Jahre ist es her, dass die Mauer fiel – und dass die DDR aufhörte zu existieren. In Deutschlands Kellern und auf Dachböden lebt sie weiter. Nirgendwo ist das deutlicher zu spüren als im DDR-Museum: Nach einem Aufruf wurde das Haus in den letzten Monaten mit Relikten aus Honeckers Zeiten überhäuft.

Vor drei Monaten bat das Museum auf der Suche nach Reliquien ehemalige DDR-Bürger um Hilfe. Tausende meldeten sich, stellten dem Depot ihre „Weggefährten“ von damals zur Verfügung. 3000 Objekte kamen zusammen – sie wandern zu den bisherigen 250.000 ins Depot, werden bald in der Schau zu sehen sein.

Ein alter Cognac-Schwenker tauchte auf – und eine Tüte Puffreis. Beides sieht nach ödem Krempel aus. Doch der Schwenker gehörte einst zu Erich Honeckers Bar im Gästehaus der DDR-Regierung, der Puffreis ist 30 Jahre alt. Wer hebt so was auf? Jörn Kleinhardt, Sammlungsleiter des Museums, kann es sich nicht immer erklären. „Der Puffreis ist ja kein Schriftstück, nimmt Platz weg. Manchmal ist es so, dass Leute der Kriegsgeneration vieles horteten.“ Später melden sich Erben, weil sie die Dinge loswerden wollen.

Besonders freut sich Kleinhardt über Schreibmaschinen der Marke „Erika“. Eine steht im Museum, die Besucher dürfen darauf tippen – dabei geht aber immer wieder etwas kaputt. „Durch die Spendenbereitschaft haben wir nun 30 Exemplare im Depot, sind für die Zukunft gerüstet“, sagt er. Nicht alles tauchte bisher auf – „wir suchen nach Eingaben der Bürger an den Staat – und einer Verpackung der Kaffee-Sorte ,Kaffee-Mix‘“, sagt er.

Fotos dazu hier:
https://www.berliner-kurier.de/berlin/k ... -27852056#
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16350
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Zurück zu Die DDR aus heutiger Sicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste