Chemnitz

Regionale Nachrichten, Themen aus verschiedener Regionen im Freistaat Sachsen

Re: Chemnitz

Beitragvon Grenzwolf62 » 3. November 2018, 22:14

augenzeuge hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:Die Giffey war wieder da, eine feine Frau, politisch, um Welten besser als das alte verhärmte Fraggle was irgendwann demnächst eventuell in C. auftauchen will bevor es abtaucht.

So einfach kann eine Frau Männer in die Irre führen.... [flash]
AZ


Ich schrieb doch, politisch.
Warum soll mich da die Giffey als Mann in die Irre führen?
Die andere führt auch Frauen seit 16 Jahren in die Irre.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 3176
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Chemnitz

Beitragvon Grenzwolf62 » 3. November 2018, 22:21

Irgendwie brauchst du mal eine neue Masche, Chemnitz ist generell doof, funzt wohl nicht mehr so richtig.
Gefühlt.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 3176
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 3. November 2018, 22:26

Ich glaube, grenzwolf, gerade politisch passt du zu Fr. Giffey gar nicht.

Das was die Frau jetzt in Chemnitz getan hat, ist nur die Umsetzung von Dingen des Bundes. Ja, auch die Merkel hat das mit zu verantworten.
Dann hat sie viel Erfahrungen mit schlimmeren Problemfällen als Chemnitz. Sie kennt Neukölln. Und neben eurer Bürgermeisterin fällt sie einfach positiv auf. [wink]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon Grenzwolf62 » 3. November 2018, 22:31

augenzeuge hat geschrieben:Ich glaube, grenzwolf, gerade politisch passt du zu Fr. Giffey gar nicht.

Das was die Frau jetzt in Chemnitz getan hat, ist nur die Umsetzung von Dingen des Bundes. Ja, auch die Merkel hat das mit zu verantworten.
Dann hat sie viel Erfahrungen mit schlimmeren Problemfällen als Chemnitz. Sie kennt Neukölln. Und neben eurer Bürgermeisterin fällt sie einfach positiv auf. [wink]

AZ


Die Barbara hat aber echt die cooleren Klamotten, letztens beim Steinmännchen hatte sie doch tatsächlich so eine Art von Springerstiefel an.
Muss man auch erst mal bringen.
Zum Glück sind die zwei aber in der gleichen Partei.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 3176
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 3. November 2018, 23:01

Eigentlich ist ja nun Chemnitz schon etwas langweilig! Die Damen und Herren der Regierung müssten nun mal Freiburg bereisen.
Aber das ist nicht das passende Klientel für sie dort, die dort den verrückten kriminellen Willi spielen! Was sagt das eigentlich aus?? Überlasse ich jeden User selbst! [denken]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 3. November 2018, 23:05

steffen52 hat geschrieben: Die Damen und Herren der Regierung müssten nun mal Freiburg bereisen.
Gruß steffen52


Haben wir selbst im Breisgau. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 3. November 2018, 23:38

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben: Die Damen und Herren der Regierung müssten nun mal Freiburg bereisen.
Gruß steffen52


Haben wir selbst im Breisgau. [grins]
AZ

Was????? [ich auch]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 4. November 2018, 08:46

Freiburg. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon Spartacus » 4. November 2018, 17:26

Freiburg steht als Ort für:

Freiburg im Breisgau (abgekürzt Freiburg i. Br. oder früher Freiburg i. B.), Stadt in Baden-Württemberg, Deutschland
Freiburg im Üechtland (abgekürzt Freiburg i. Ü. bzw. Freiburg i. Üe.; frz. Fribourg), Hauptstadt des Kantons Freiburg, Schweiz
Freiburg/Elbe, ein Ort in Niedersachsen, Deutschland
Freiburg in Schlesien, deutscher Name einer Stadt in der Woiwodschaft Niederschlesien, Polen, siehe Świebodzice
Freiburg, Ort in Lothringen, Region Grand Est, Frankreich, siehe Fribourg (Moselle)

[grins] [grins]

Und nun wieder zurück zu den pösen Chemnitzern.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14561
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Chemnitz

Beitragvon Volker Zottmann » 4. November 2018, 17:28

Vergesst Freyburg an der Unstrut nicht. [laugh]
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 15403
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 4. November 2018, 17:31

Volker Zottmann hat geschrieben:Vergesst Freyburg an der Unstrut nicht. [laugh]

Okay Volker, wird aber anders geschrieben!!!!! [hallo]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon pentium » 4. November 2018, 17:38

Und als nächstes beschäftigen wir uns mit Neustadt...oder wir spielen gleich Stadt, Name, Land....

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 26025
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Chemnitz

Beitragvon Spartacus » 4. November 2018, 18:27

Familienministerin Giffey will Zivilgesellschaft in Chemnitz unterstützen


https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/che ... z-100.html

Habe gar nicht gewußt, dass dort so viel Militär stationiert ist. [flash]

Was für Sprüche.... [bloed]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14561
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 4. November 2018, 19:35

Maaßen wird nun doch entlassen und nicht wie geplant als Sonderbeauftragter ins Innenministerium versetzt, der Grund ist das er kein Stück davon abrückt zu
seiner Äußerung das es keine Hetzjagden gab bei der Demo in Chemnitz. Hut ab, der Mann bleibt seinen Prinzipien treu! [wink]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 4. November 2018, 21:34

Ist der schon so alt, dass er nichts mehr dazu lernen kann?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 4. November 2018, 22:11

augenzeuge hat geschrieben:Ist der schon so alt, dass er nichts mehr dazu lernen kann?
AZ

Er bleibt bei seiner Meinung und geht lachend mit einer guten Pension in den Ruhestand, davon können bestimmt viele nur träumen!!! [laugh]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 4. November 2018, 22:16

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Ist der schon so alt, dass er nichts mehr dazu lernen kann?
AZ

Er bleibt bei seiner Meinung und geht lachend mit einer guten Pension in den Ruhestand, davon können bestimmt viele nur träumen!!! [laugh]
Gruß steffen52


Wenn er entlassen wird, wie du schreibst, wars Essig mit der guten Pension. [grins]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 8. November 2018, 20:05

https://www.emma.de/artikel/frau-w-und- ... itz-336085
Diese Zeitung ist nun nicht mein Ding, aber mit diesem Artikel hat sie wenigstens mal die Lage( vor allem aus der Sicht von Frauen)
dargestellt! Leider ist es so in meiner Stadt, auch wenn es hier einige User gern klein reden(schreiben). Warum sie die Wahrheit, was
so hier abläuft nicht sehen wollen, das müssen sie mit sich ausmachen. Es ist die Wahrheit und ich wäre froh wenn es anders wäre!!!
Warum soll ich es schlechter schreiben als es ist? So kenne ich es aus meiner Erfahrung und halt auch von Frauen aus meinen Freundes-und
Bekanntenkreis. Lügen die alle oder wie? [denken]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 8. November 2018, 22:10

Die Politiker haben doch nur Angst davor, ihren Ruf zu verlieren. Keiner will zugeben, dass es in seinem Gebiet nicht klappt. Dann könnte er ja nicht wiedergewählt werden. 


Und weil sie nichts zugeben, was eigentlich jeder weiß, dann werden sie gewählt? [flash]
Was für ein Quatsch. Wer wählt denn einen Politiker, der offensichtlich lügt?

Es ist nach wie vor erstaunlich, dass gerade dort, wo die größten Vorurteile bestehen, Migranten feindlich betrachtet werden, die Asylanten am kriminellsten sein sollen.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 8. November 2018, 22:15

augenzeuge hat geschrieben:
Die Politiker haben doch nur Angst davor, ihren Ruf zu verlieren. Keiner will zugeben, dass es in seinem Gebiet nicht klappt. Dann könnte er ja nicht wiedergewählt werden. 


Und weil sie nichts zugeben, was eigentlich jeder weiß, dann werden sie gewählt? [flash]
Was für ein Quatsch. Wer wählt denn einen Politiker, der offensichtlich lügt?

Es ist nach wie vor erstaunlich, dass gerade dort, wo die größten Vorurteile bestehen, Migranten feindlich betrachtet werden, die Asylanten am kriminellsten sein sollen.
AZ

Schade Jörg(AZ) begreifen was hier so abläuft geht Dir ab. Weil bei Dir einfach das nicht sein kann was halt so ist! [frown] Welcher Politiker sagt den nun ehrlich die Wahrheit?
Unter vorgehaltener Hand ja, aber in der Öffentlichkeit fast keiner!! [wink] Sie den Herrn vom Verfassungsschutz und ruck zuck war er weg vom Fenster.
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 8. November 2018, 22:21

Wenn du nicht verstehst, warum Maaßen nicht zu halten war, musst du sehr blind und taub sein.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 8. November 2018, 22:35

augenzeuge hat geschrieben:Wenn du nicht verstehst, warum Maaßen nicht zu halten war, musst du sehr blind und taub sein.
AZ

Wer die Wahrheit sagt, der gehört nicht in die Regierungsriege, klaro. Wer blind und taub ist das sind leider ein paar User hier die nix von dem
wissen was echt hier abgelaufen ist und nicht wissen wie es heute noch in Chemnitz aussieht, siehe den Beitrag von der Zeitschrift Emma über
Chemnitz. Klar alles falsch, wer es nicht sehen will der wird es nie sehen, eben ein Gutmenschenart mehr nicht, Tatsachen nicht sehen oder verharmlosen
das ist die Devise leider, Realität gleich null. So nun ist es gut von mir sonst rege ich mich noch so auf wie der Grenzwolf und mache das selbe wie er!
Okay so weich bin ich nun mal nicht und bleibe an Bord. [laugh]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 8. November 2018, 22:37

Wenn du einmal ne Meinung hast, nützen die besten Fakten nichts mehr.

Also ob der wegen der Wahrheit gehen musste..... [flash] ..In Chemnitz erzählt dir das womöglich jeder. [angst]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 15. November 2018, 20:20

https://www.tag24.de/nachrichten/chemni ... gen-867552
In Chemnitz ist schon heute Stress auf den Straßen der Innenstadt, durch Sperrungen von vielen Straßen, wegen Merkel welche morgen
nach Chemnitz kommt, dann werden noch mehr Straßen gesperrt und es gibt noch mehr Verkehrschaos. [frown] Mich stört es nicht , fahre halt nicht rein!!!
Das sie in der alten Fabrikhalle von Hartmann spricht, das erstaunt, denn sie sieht noch von außen aus wie eine Ruine. [denken] Was natürlich so gewollt ist, ob es der Dame so gefällt???
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Chemnitz

Beitragvon Klaus B. » 15. November 2018, 20:40

Ehrlich gesagt, ich verstehe das Prinzip nicht? Wollen da alle kollektiv mal auf die Kacke hauen, nur weil es heute das GG zulässt, oder gibt es dort wirkliche Träumer, es gäbe bald einen BuKa der AfD? Oft denke ich, dass man dort vor Ort die Verdienste von Frau Merkel überhaupt nicht kennt oder kennen will.

Unser Vaterland ist groß und niemals hat der Teil einer Stadt das Recht, dem Deutschen Volk seine verschrobenen Ansichten aufzudrücken! Nachhaltiger kann man sich öffentlich nicht blamieren!

VG Klaus B. [cool]
Einigkeit und Recht und Freiheit
Klaus B.
 
Beiträge: 66
Registriert: 4. Oktober 2018, 18:25
Wohnort: LK Prignitz

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 16. November 2018, 07:39

Bombendrohung in Chemnitz bei FeineSahneFischfilet.
Die wird ganz sicher nicht von den Linken gekommen sein.

https://mobil.n-tv.de/panorama/Feine-Sa ... 24517.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon Interessierter » 17. November 2018, 10:08

Merkel in Chemnitz - Ab vom Weg

Ende August zog eine tödliche Attacke in Chemnitz fremdenfeindliche Übergriffe nach sich - und eine schwere Regierungskrise. Nun hat Kanzlerin Merkel die Stadt besucht, die weiterhin tief gespalten ist.

Angela Merkel lässt auf sich warten. 82 Tage hat es gedauert, bis sich die Kanzlerin nach dem gewaltsamen Tod eines Deutschkubaners auf den Weg nach Chemnitz gemacht hat. Nun verspätet sie sich erneut. Der Bürgerdialog in der Kunstgalerie Hartmannfabrik beginnt mit einigen Minuten Verzögerung - und verhaltenem Applaus. Während einzelne Besucher klatschend aufstehen, bekommen andere kaum zweimal die Hände zusammengeschlagen. Merkels Besuch macht deutlich, wie gespalten die Stadt ist.

"Zeigen, dass Sie Chemnitz sind"

"Was sollen wir denn machen, wenn ein bis zwei Prozent Idioten sind und das gesamte Bild von Chemnitz prägen", fragte Leser Richter die Kanzlerin. "Zeigen, dass Sie auch Chemnitz sind, " antwortete Merkel. Den schlechten Ruf der Stadt könne man korrigieren, wenn man andere Seiten zeige. Negatives unter den Teppich zu kehren sei hingegen keine Lösung. "Sie dürfen am Ende nicht sagen, der Journalist ist es, der Chemnitz schlecht macht, " so die Kanzlerin. Stattdessen müsse die Mitte lauter werden. Nicken im Publikum, Gegröle von draußen - an diesem Abend war die Mitte deutlich leiser als die Demonstranten vor der Tür.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 38978.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 17611
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Chemnitz

Beitragvon augenzeuge » 17. November 2018, 10:18

Gestern.....

Merkel: "Wir haben doch auch so viel geschafft." Die Leser auf dem Podium nicken. Doch wenn das nur so einfach wäre mit dem Stolz. "Man will das ja nicht mehr so sagen, dass man stolz ist, weil das sofort so komisch klingt heutzutage", sagt Dirk Richter. Entrüstung bei Merkel: "Natürlich kann man stolz sein. Man kann auch ein leidenschaftlicher Sachse sein."


Das fremdenfeindliche Lager hat sich auch an diesem Abend wieder auf der Straße versammelt, angeführt durch den Rechtsextremen Martin Kohlmann. Die Kundgebung findet einige Hundert Meter entfernt vom Saal der Leserdebatte statt. In den Tagen zuvor hatte Pro-Chemnitz über Netzkanäle intensiv mobilisiert. Etwa 1.500 Menschen schließen sich an, weniger als erwartet. Viele harte Rechte sind dabei, aber auch etliche Familien und Rentner in den Reihen zu sehen. Einige Journalisten werden mit schimmligem Obst beworfen. Zu größeren Auseinandersetzungen kommt es nicht.


Eine Teilnehmerin will sich bei ihr bedanken für die grundsätzlich gute Lage im Land. Angela Merkel wirkt einen winzigen Moment lang überrascht bei solchen Sätzen. "Ich glaube ja nicht, dass viele hierher gekommen sind, um zu hören, dass jemand die Merkel lobt", sagt sie. "Aber das bildet vielleicht auch einen Teil der Bevölkerung ab."


https://www.zeit.de/politik/deutschland ... diskussion

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 46878
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Chemnitz

Beitragvon zoll » 17. November 2018, 11:33

steffen52 hat geschrieben:Maaßen wird nun doch entlassen und nicht wie geplant als Sonderbeauftragter ins Innenministerium versetzt, der Grund ist das er kein Stück davon abrückt zu
seiner Äußerung das es keine Hetzjagden gab bei der Demo in Chemnitz. Hut ab, der Mann bleibt seinen Prinzipien treu! [wink]
Gruß steffen52

Sowas nennt man Prinzipienreiterei. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass es dort eine Verfolgungsjagd, andere nennen das Hetzjagd, auf Gegendemonstranten gab.
Ach so, seine Prinzipien haben ihm dann doch etwas gebracht. Die Entlassung aus dem Dienst, aber nicht den vollen Prozentsatz bei der Versorgung.
zoll
zoll
 
Beiträge: 512
Registriert: 14. März 2016, 14:55

Re: Chemnitz

Beitragvon steffen52 » 17. November 2018, 13:25

zoll hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:Maaßen wird nun doch entlassen und nicht wie geplant als Sonderbeauftragter ins Innenministerium versetzt, der Grund ist das er kein Stück davon abrückt zu
seiner Äußerung das es keine Hetzjagden gab bei der Demo in Chemnitz. Hut ab, der Mann bleibt seinen Prinzipien treu! [wink]
Gruß steffen52

Sowas nennt man Prinzipienreiterei. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass es dort eine Verfolgungsjagd, andere nennen das Hetzjagd, auf Gegendemonstranten gab.
Ach so, seine Prinzipien haben ihm dann doch etwas gebracht. Die Entlassung aus dem Dienst, aber nicht den vollen Prozentsatz bei der Versorgung.
zoll

Nun frage ich Dich Peter(zoll), was daran schlimm ist das der Maaßen bei seiner Meinung geblieben ist? Ist eben nicht so ein Weichei wie der Rest der Mitglieder dieser Regierung.
Die zum Mund reden gab und gibt es leider genügend Politiker und eben auch Bürger. Hinter vorgehaltener Hand sprechen viele(nicht alle) ganz anders. Siehe gestern wo Merkel
hier in Chemnitz war, geladene Bürger wurden nur eingelassen zur Diskussion mit ihr. Klar das da nicht viel rüberkommt! Siehe Steinmeier als er da gewesen ist, mit wem
hat er gesprochen? Mit Bürgern andere Nationalitäten welche hier zu Hause sind, eine Geschäft betreiben u.s.w.! Hätte doch mal mit den Flüchtlingen in den Heimen sprechen
können um deren Meinung zu hören. In meinen Augen und auch von vielen Chemnitzer-Bürgern ist es nur Augenwischerei mehr nicht. [frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4919
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

VorherigeNächste

Zurück zu Sachsenspiegel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste