Kinderpuppen im Salafisten-Look

Kinderpuppen im Salafisten-Look

Beitragvon Zicke » 25. August 2018, 16:01

Herstellerin soll in Köln leben
NRW-Innenministerium besorgt über Kinderpuppen im Salafisten-Look


„Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz stellt bereits seit längerer Zeit fest, dass in sozialen Netzwerken Produkte für Kinder angeboten werden, die den rückwärtsgewandten Salafismus symbolisieren. Dazu gehören auch solche Puppen“, bestätigte ein Sprecher von NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) am Donnerstag in Düsseldorf. Nach Recherchen des WDR sitzt die Herstellerin und Vertreiberin der Puppen in Köln.
https://rp-online.de/nrw/panorama/jundu ... d-31926129
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4280
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Zurück zu Nordrhein-Westfalen aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste