„Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

„Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon pentium » 5. August 2018, 15:58

Also der erste April ist rum ...

Wenn Melanie Rüter ihr Tätigkeitsfeld beschreibt, braucht sie nicht viele Worte: „Elfenbeauftragte nehmen Kontakt zu Naturgeistern, Elementar- und Erdwesen auf“, sagt sie. Es sei nämlich so, dass wir Menschen mit den Elfen, Zwergen und Trollen durchaus im Einklang leben könnten, wenn wir ihnen nur genug Platz ließen. Die selbsternannte Elfenexpertin, die nach eigenem Bekunden noch feinste Schwingungen wahrnehmen kann, hat sich mit ihren spirituellen Kräften jetzt einem ernsten Problem zugewandt: den zahlreichen Unfällen auf der A2. [..] Bei ihrer Aktion bekam Rüter amtliche Unterstützung durch die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.

Abgesichert durch einen Lastwagen der Autobahnmeisterei Braunschweig und begleitet von zwei Mitarbeitern der Behörde, steuerte Rüter an einem Tag im Juni fünf neuralgische Punkte an der A2 zwischen Lehrte und Braunschweig an. Unterstützt wurde sie dabei von Marion Lindhof. Diese ist Tierkommunikatorin und versichert, dass sie sogar mit Mäusen oder Holzwürmern reden könne. „Tiere sind ehrlich“, sagt die Sehnderin, „sie lügen nie.“ Wer wollte ihr da widersprechen.

An der Autobahn hätten sie sofort „sehr traurige Energien“ gespürt, sagen die Frauen. Dass es übel um das Feng Shui eines zugigen Standstreifens bestellt ist, kann nicht überraschen. Doch die Frauen wollen noch tiefere Ursachen für die vielen Unfälle erspürt haben: „In einigen Fällen waren es aufgebrachte Naturwesen, die rebellierten und sich ihr Stück Natur zurückholen wollten.“ [..]

Der Dialog mit allen beteiligten Naturwesen muss dann wohl konstruktiv ausgefallen sein. „Einige Strecken der Autobahn sind nun energetisch versiegelt“, sagen die Frauen. Sie sind fest davon überzeugt, dass künftige Unfallzahlen für ihr Tun sprechen werden. In Island gebe es längst offizielle staatliche Elfenbeauftragte, sagt Rüter – so etwas wünscht sie sich auch für Deutschland.



http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... ie-stoppen

....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon SkinnyTrucky » 5. August 2018, 16:09

Muß ja was dran sein denn in Island passieren viel weniger solcher Unfälle wie auf der Warschauer Allee.... [flash]


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9059
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Grenzwolf62 » 5. August 2018, 16:12

Ich hätte aber lieber jemanden losgeschickt der sich mit einer Leitplanke unterhalten kann anstatt mit Holzwürmern.
Die Straßenarbeiter sind an dem Tag vor Lachen sicherlich nicht großartig zum Arbeiten gekommen vermute ich mal.
Zuletzt geändert von Grenzwolf62 am 5. August 2018, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2534
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon augenzeuge » 5. August 2018, 16:15

Die kann mal zu mir kommen, hab im Garten einige Elfen. Nette Wesen.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41498
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Zicke » 5. August 2018, 16:44

augenzeuge hat geschrieben:hab im Garten einige Elfen.


Krombacher Elfen ?
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4143
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Spartacus » 5. August 2018, 17:17

SkinnyTrucky hat geschrieben:Muß ja was dran sein denn in Island passieren viel weniger solcher Unfälle wie auf der Warschauer Allee.... [flash]


groetjes

Mara


Richtig Mara, da gibt es glaube ich sogar eine Ministerin, die für die Anliegen der Elfen zuständig ist.

Bekannt ist ja die Straße, die wegen eines Elfenhügels verengt wurde. Beschwert hatten sich die Elfen die dort wohnen, also machte
die Behörden die Straße enger.

Bild
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13191
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon pentium » 5. August 2018, 17:26

Das mit Island ist ja bekannt ... aber dass in Deutschland das Amt mitspielt ..

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Spartacus » 5. August 2018, 17:41

pentium hat geschrieben:Das mit Island ist ja bekannt ... aber dass in Deutschland das Amt mitspielt ..

...


Da wunderst du dich wirklich Pentium?

Bei dem ganzen linksgrünen Gedöhns, angefangen bei Feng Shui bis hin zum veganem Sonntagsbraten, muss das ja irgendwann einmal auf die Behörden abfärben. [flash]

Ich sitze auch gerade vor meiner Klangschale, meditiere ein bisschen und trinke dabei, aufmüpfig wie ich bin, ein eiskaltes Karlskroner Pilsener. [flash]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13191
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon pentium » 5. August 2018, 17:47

Spartacus hat geschrieben:Da wunderst du dich wirklich Pentium?

Bei dem ganzen linksgrünen Gedöhns, angefangen bei Feng Shui bis hin zum veganem Sonntagsbraten, muss das ja irgendwann einmal auf die Behörden abfärben. [flash]

Ich sitze auch gerade vor meiner Klangschale, meditiere ein bisschen und trinke dabei, aufmüpfig wie ich bin, ein eiskaltes Karlskroner Pilsener. [flash]

Sparta


Vielleicht hat das Amt selber....sollten dort Elfen, Zwerge und Trolle arbeiten? Nebenbei, die Klangschale muss zu dir passen und bei einer Meditation trinkt man kein Bier...ist das überhaupt welches...?

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Volker Zottmann » 5. August 2018, 18:22

Auf meinem Balkongeländer sitzt immer Paulchen, ein Drache.
Ich kann versichern, dass der uns beschützt. Es ist noch nie jemand vom Balkon gefallen.

Ebenso hilft die Straßenverengung, oder wurde seitdem schon berichtet, dass eine Elfe überfahren wurde? [ich auch]
Die Isländer machen alles richtig.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13828
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Spartacus » 5. August 2018, 18:39

pentium hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:Da wunderst du dich wirklich Pentium?

Bei dem ganzen linksgrünen Gedöhns, angefangen bei Feng Shui bis hin zum veganem Sonntagsbraten, muss das ja irgendwann einmal auf die Behörden abfärben. [flash]

Ich sitze auch gerade vor meiner Klangschale, meditiere ein bisschen und trinke dabei, aufmüpfig wie ich bin, ein eiskaltes Karlskroner Pilsener. [flash]

Sparta


Vielleicht hat das Amt selber....sollten dort Elfen, Zwerge und Trolle arbeiten? Nebenbei, die Klangschale muss zu dir passen und bei einer Meditation trinkt man kein Bier...ist das überhaupt welches...?

...


Aldi ordert seinen Gerstensaft von der Oettinger-Brauerei und verkauft ihn unter der Eigenmarke Karlskrone.


Hast du das nicht gewußt? Ist ein gutes Bier, also mir schmeckt es jedenfalls. [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13191
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Zicke » 7. August 2018, 15:47

Ausgezaubert:
"Elfenbeauftragte" will nicht mehr auf der A2 helfen

https://www.nw.de/nachrichten/thema/222 ... elfen.html
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4143
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Spartacus » 7. August 2018, 17:51

Zicke hat geschrieben:Ausgezaubert:
"Elfenbeauftragte" will nicht mehr auf der A2 helfen

https://www.nw.de/nachrichten/thema/222 ... elfen.html


Tja, wenn das Karma flöten geht und dann noch diese Lügenpresse. [flash]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13191
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: „Elfenbeauftragte“ will Unfallserie stoppen

Beitragvon Grenzwolf62 » 7. August 2018, 18:24

Gibt es keine Geisterfachleute welche via Netzwerk eine Beeinflussung der User mit den negativen Schwingungen hinbekommen?
Also wenn man mit Holzwürmern reden kann sollte das doch eine leichte Übung sein.
Irgendwelche Güte-Strahlen die vom Desktop aus ins Gehirn eindringen oder was in die Richtung.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2534
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu Hallo Niedersachsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste