Jan Ullrich und der Alkohol

Diskussionen über die Schlagzeilen in den Medien

Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Interessierter » 5. August 2018, 07:06

"Von jetzt an bist du nicht mehr mein Freund"

Til Schweiger äußert sich nach dem Streit mit Jan Ullrich in einem Zeitungsinterview - und schildert den Vorfall aus seiner Sicht.

Am Freitag soll der ehemalige Radprofi Jan Ullrich auf das Grundstück seines Nachbarn Til Schweiger auf Mallorca eingedrungen sein. Wenig später bestätigte der Schauspieler das gegenüber der "Bild"-Zeitung - und hat der "Bild am Sonntag" nun noch mehr Details über den Vorfall geliefert.

Ullrich sei über das Tor gekommen, berichtet Schweiger, als er mit Gästen gerade im Poolhäuschen ein Musikvideo angesehen habe. Deshalb hätten sie den ehemaligen Radprofi nicht bemerkt. Dieser soll aggressiv gewesen sein: "Er ging sofort mit einem Besenstil auf einen Freund von mir los", sagt Schweiger. Er habe daraufhin die Polizei gerufen: "Die kam dann auch, hat ihn in Handschellen abgeführt."

http://www.spiegel.de/panorama/leute/ja ... 21700.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16072
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Ari@D187 » 5. August 2018, 10:09

Da hat der Jan Ischias und @Interessierter macht gleich wieder ne Riesenschlagzeile über Alkohol... [flash]

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2565
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Zicke » 5. August 2018, 10:14

so bleibt auch der Till vom Sommerloch verschont
z

Lieber einen Ort im Grünen
Als einen Grünen im Ort
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 3837
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon augenzeuge » 5. August 2018, 10:16

Schreibt noch etwas Sinnloses, dann lohnt sich das Löschen. [grins]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39735
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon pentium » 5. August 2018, 10:23

Gehört eigentlich besser in das Thema: Promis, Klatsch und Tratsch. Wer war jetzt gleich Jan Ullrich und wer ist dieser Schauspieler...? Na ja Sommerloch oder das Sommerhaus der Stars etwas abgeleitet..wenn man das beim RTL geahnt hätte...

....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22999
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon SkinnyTrucky » 5. August 2018, 12:01

augenzeuge hat geschrieben:Schreibt noch etwas Sinnloses, dann lohnt sich das Löschen. [grins]

AZ


Oké.... [wink]

....legales Doping verträgt der Jan wohl nicht.... [flash]



groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 8900
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Grenzwolf62 » 5. August 2018, 12:16

Wenn mir mit meinem Nachbar so etwas passieren würde, dann würde ich versuchen ihm irgendwie zu helfen und das nicht noch bei Bild breittratschen.
Alles gute Menschen, ich weiß und der Schweiger ganz vorneweg natürlich mit unendlicher Güte.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 1583
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Interessierter » 5. August 2018, 14:17

Grenzwolf62 » 5. Aug 2018, 13:16
Wenn mir mit meinem Nachbar so etwas passieren würde, dann würde ich versuchen ihm irgendwie zu helfen und das nicht noch bei Bild breittratschen.


Woher weißt du eigentlich, dass Schweiger nicht versucht hat ihm zu helfen? Du weißt anscheinend auch nicht, dass es sinnlos ist, zu versuchen einem Alkoholiker zu helfen, solange der nicht selbst bereit ist mit dem Trinken aufzuhören. Dazu war Ullrich offensichtlich nicht bereit. Wenn er dann die Gäste mit einem Besenstiel angreift, ist spätestens dann der Punkt erreicht, wo der Helfende die Sinnlosigkeit seiner Hilfe erkennt.

Wenn du das als Helfender einmal mitgemacht hast, dann wirst du diesen Moment, als du die Sinnlosigkeit deiner Hilfsversuche erkanntest und nicht wusstest, ob du ihm eine reinhauen sollst oder aus Verzweiflung weggehst und deinen Tränen freien Lauf lässt, nie vergessen.

Deine von mir zitierte Einlassung wird der Sache mit Sicherheit nicht gerecht. Genau so wenig wie manch anderer Kommentar.
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16072
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Grenzwolf62 » 5. August 2018, 15:16

Da kannst du mutmaßen wie du willst, das von mir angeschnitte Breittreten des Vorgangs in einer Boulevardzeitung ist Fakt.
Und da kann sogar ich als Unmensch äußern das ich das Schei... finde, ob dir das passt oder nicht.
Aber ich weiß, ihr habt den Verstand alleinig für euch gepachtet und nur weil einer anders denkt als es euch politisch in den Kram passt, muss der natürlich in jeder Beziehung ein Vollhonk sein.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 1583
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon steffen52 » 5. August 2018, 19:05

Grenzwolf62 hat geschrieben:Da kannst du mutmaßen wie du willst, das von mir angeschnitte Breittreten des Vorgangs in einer Boulevardzeitung ist Fakt.
Und da kann sogar ich als Unmensch äußern das ich das Schei... finde, ob dir das passt oder nicht.
Aber ich weiß, ihr habt den Verstand alleinig für euch gepachtet und nur weil einer anders denkt als es euch politisch in den Kram passt, muss der natürlich in jeder Beziehung ein Vollhonk sein.

So ist er der gewisse User, Andreas! Kannst schreiben was Du willst, bist bei ihm( ich und auch noch Andere) auf der Liste der bösen User( weil nicht seiner Meinung) und da gibt er immer seine eigenwillige Sprüche dazu!!! [shocked]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3675
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Interessierter » 6. August 2018, 07:30

Jan Ullrich muss sich von Til Schweiger fernhalten

Wegen eines mutmaßlichen Ausrasters auf Til Schweigers Grundstück darf sich Jan Ullrich vorerst nicht mehr dem Schauspieler nähern. Das hat ein Gericht auf Mallorca entschieden.

http://www.spiegel.de/panorama/leute/ja ... 21735.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16072
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon pentium » 6. August 2018, 08:23

Jan Ullrich bestätigt Drogenkonsum und spricht über Vorfall mit Til Schweiger
http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ ... nahme.html

Schweiger und Ullrich nebeneinander, herrlich. Wie heißt denn der Ort, "ciudad de los simplons"? Nebenan wohnen wahrscheinlich noch Mario Barth und Markus Lanz ...

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22999
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Ari@D187 » 6. August 2018, 18:05

pentium hat geschrieben:[...]Schweiger und Ullrich nebeneinander, herrlich. Wie heißt denn der Ort, "ciudad de los simplons"? Nebenan wohnen wahrscheinlich noch Mario Barth und Markus Lanz ...
...

Ich meine gehört zu haben, dass nebenan Gauland und Boateng wohnen...

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2565
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon pentium » 6. August 2018, 18:12

Ob Ullrich wirklich davon begeistert ist, dass seine Aussetzer unter Alkoholeinfluss publik werden, wage ich doch zu bezweifeln. Jan Ulrich bekommt sein Leben nach dem Sport nicht in den Griff.
Ich las neulich, dass ihn seine Frau mit den Kindern verlassen hat - zurück nach D gegangen ist.
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22999
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Grenzwolf62 » 10. August 2018, 11:51

Scheinbar doch voll von der Rolle, soll nun in Frankfurt eine Prostituierte misshandelt haben.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 1583
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon zonenhasser » 11. August 2018, 09:20

Jan Ullrich wird in Psycho-Klinik eingeliefert! https://www.rosenheim24.de/rosenheim/in ... 13150.html
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 361
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Sachsen

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Interessierter » 11. August 2018, 10:13

Ari@D187 » 5. Aug 2018, 11:09
Da hat der Jan Ischias und @Interessierter macht gleich wieder ne Riesenschlagzeile über Alkohol... [flash]


Den Thread ganz lesend merkt man, welcher Stuss abgesondert wird, nur um gegen unliebsame User zu stänkern .. [laugh]
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16072
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Ari@D187 » 11. August 2018, 19:39

Interessierter hat geschrieben:
Ari@D187 » 5. Aug 2018, 11:09
Da hat der Jan Ischias und @Interessierter macht gleich wieder ne Riesenschlagzeile über Alkohol... [flash]


Den Thread ganz lesend merkt man, welcher Stuss abgesondert wird, nur um gegen unliebsame User zu stänkern .. [laugh]

Unliebsame User? Aber ich mag dich doch gerne! [katze]

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2565
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Jan Ullrich und der Alkohol

Beitragvon Ari@D187 » 11. August 2018, 19:42

Interessierter hat geschrieben:Jan Ullrich und der Alkohol

Alkohol ist wohl eines der kleineren Probleme, welche Jan U. hat. D. Thurau hat das meiner Meinung nach heute richtig dargestellt.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2565
Registriert: 26. April 2010, 19:58


Zurück zu Aktuelle Ereignisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste