Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon augenzeuge » 1. August 2018, 15:32

Startschuss für den ersten Nachtbürgermeister Deutschlands: Der Student Hendrik Meier soll von heute an für ein reibungsloses Nachtleben in Mannheim sorgen.

An seinem ersten Arbeitstag will er bei Barbetreibern hören, wo der Schuh drückt. Auch den Besuch zweier Konzerte hat er geplant. "Man wird sich erstmal gegenseitig beschnuppern", sagt der 27-Jährige, der sich unter ursprünglich 40 Bewerbern durchgesetzt hatte.

Für 50 Stunden Arbeit im Monat erhält Meier um die 1200 Euro von der Stadt.
Der aus Nürnberg stammende junge Mann will seine Masterarbeit zum Thema Veranstaltungswirtschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar rasch beenden und sich ganz auf die neue Tätigkeit konzentrieren. "Ich bin super gespannt", sagt Meier.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41777
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Grenzwolf62 » 1. August 2018, 16:06

Auf die Idee hätte die SPD kommen sollen, die erste Nachtvorsitzende, da würde das UFO nur aus der Mattscheibe gucken und dazu auch noch reden wenn fast ganz Deutschland friedlich ruht.
[denken]
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2641
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Spartacus » 1. August 2018, 17:17

Zefix. Habe ich doch tatsächlich Nacktbürgermeister gelesen. [flash]

Das wäre doch mal was wirklich cooles, vor allem bei dem Wetter. Und wenn es dann noch ein hübsches Weibchen wäre. [flash]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13243
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Volker Zottmann » 1. August 2018, 17:37

Spartacus hat geschrieben:Zefix. Habe ich doch tatsächlich Nacktbürgermeister gelesen. [flash]

Das wäre doch mal was wirklich cooles, vor allem bei dem Wetter. Und wenn es dann noch ein hübsches Weibchen wäre. [flash]

Sparta

Vielleicht klappt das noch mit Deiner Tochter... ? [ich auch]
Auf die Bilder freuen wir uns schon.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13898
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Spartacus » 1. August 2018, 17:47

Volker Zottmann hat geschrieben: Vielleicht klappt das noch mit Deiner Tochter... ? [ich auch]
Auf die Bilder freuen wir uns schon.

Gruß Volker


Nöö, mit der Politik hat sie es nicht so, aber FKK mag sie gerne, ist ja da rein gewachsen. [grins]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13243
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Volker Zottmann » 1. August 2018, 17:56

Claudia Roth ist auch Quereinsteiger... [laugh]
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13898
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Spartacus » 1. August 2018, 17:59

Volker Zottmann hat geschrieben:Claudia Roth ist auch Quereinsteiger... [laugh]


Vater unser, der du bist im Himmel..... [angst]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13243
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon pentium » 1. August 2018, 18:13

Die gute Nachricht vorneweg: Es gab keine Verletzten. Am vorigen Montag um 19.50 Uhr ist ist in
Zadní Jetřichovice (deutsch: Hinterdittersbach, auch Kirnischtschänke) ein Fahrrad umgefallen. Es stand an einem Wegweiser und war nicht abgeschlossen. Wie die Polizei berichtet, kippte ein böiger Nordwestwindstoß den Drahtesel aus dem Stand um. Zwei Plasteflaschen fielen auf den Boden und zerplatzten. Der Radbesitzer, der gerade den Wegweiser studierte, kam mit dem Schrecken davon. Es entstand geringer Sachschaden an der Fahrradklingel, die aber ohnehin nicht mehr funktioniert hatte.
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23818
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Volker Zottmann » 1. August 2018, 21:28

pentium hat geschrieben:Die gute Nachricht vorneweg: Es gab keine Verletzten. Am vorigen Montag um 19.50 Uhr ist ist in
Zadní Jetřichovice (deutsch: Hinterdittersbach, auch Kirnischtschänke) ein Fahrrad umgefallen. Es stand an einem Wegweiser und war nicht abgeschlossen. Wie die Polizei berichtet, kippte ein böiger Nordwestwindstoß den Drahtesel aus dem Stand um. Zwei Plasteflaschen fielen auf den Boden und zerplatzten. Der Radbesitzer, der gerade den Wegweiser studierte, kam mit dem Schrecken davon. Es entstand geringer Sachschaden an der Fahrradklingel, die aber ohnehin nicht mehr funktioniert hatte.

Hat das nun der Nachtbürgermeister festgestellt? [laugh]
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13898
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon augenzeuge » 1. August 2018, 21:36

Volker Zottmann hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:Die gute Nachricht vorneweg: Es gab keine Verletzten. Am vorigen Montag um 19.50 Uhr ist ist in
Zadní Jetřichovice (deutsch: Hinterdittersbach, auch Kirnischtschänke) ein Fahrrad umgefallen. Es stand an einem Wegweiser und war nicht abgeschlossen. Wie die Polizei berichtet, kippte ein böiger Nordwestwindstoß den Drahtesel aus dem Stand um. Zwei Plasteflaschen fielen auf den Boden und zerplatzten. Der Radbesitzer, der gerade den Wegweiser studierte, kam mit dem Schrecken davon. Es entstand geringer Sachschaden an der Fahrradklingel, die aber ohnehin nicht mehr funktioniert hatte.

Hat das nun der Nachtbürgermeister festgestellt? [laugh]


Die haben dort noch keinen.

Aber vielleicht ist hier noch nicht jedem klar, was der macht.
In Amsterdam sorgt er seit 2014 dafür, dass das Nachtleben floriert und Anwohner ihre Stadt trotzdem lieben. Der Nachtbürgermeister ist der Chef des Nachtlebens. Das Konzept haben nun auch einige andere Weltmetropolen aufgegriffen.
https://www.dailymotion.com/video/x50stb6

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41777
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Ari@D187 » 1. August 2018, 21:55

pentium hat geschrieben:Die gute Nachricht vorneweg: Es gab keine Verletzten. Am vorigen Montag um 19.50 Uhr ist ist in
Zadní Jetřichovice (deutsch: Hinterdittersbach, auch Kirnischtschänke) ein Fahrrad umgefallen. Es stand an einem Wegweiser und war nicht abgeschlossen. Wie die Polizei berichtet, kippte ein böiger Nordwestwindstoß den Drahtesel aus dem Stand um. Zwei Plasteflaschen fielen auf den Boden und zerplatzten. Der Radbesitzer, der gerade den Wegweiser studierte, kam mit dem Schrecken davon. Es entstand geringer Sachschaden an der Fahrradklingel, die aber ohnehin nicht mehr funktioniert hatte.

Man stelle sich vor, das Rad wäre auf einen Sack Reis gefallen und der wäre umgefallen...was da alles hätte passieren können.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3031
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Volker Zottmann » 1. August 2018, 21:57

AZ, seit wann ist Mannheim Weltmetropole? [flash]
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13898
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon augenzeuge » 1. August 2018, 21:59

Ich sperre alle die mir meinen schönen Thread zerschießen. [blush]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41777
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Grenzwolf62 » 1. August 2018, 22:02

Wenn dann aber als Nacktadmin, so wie am Ostseestrande mit Foto.
Du weißt schon, wie das vom Zeitungsritter.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2641
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon augenzeuge » 1. August 2018, 22:04

Die Stadt Zürich hat einen NachtStadtrat!
http://www.nachtstadtratzuerich.ch

Die Berliner CDU schlägt einen "Nachtbürgermeister" vor, der in Konflikten mit Anwohnern moderiert.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/die- ... 52234.html

Nach Amsterdam, Paris und London Auch New York hat nun eine Nachtbürgermeisterin
https://www.berliner-zeitung.de/panoram ... n-29839638

AZ [grins]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41777
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Spartacus » 2. August 2018, 17:07

augenzeuge hat geschrieben:
Volker Zottmann hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:Die gute Nachricht vorneweg: Es gab keine Verletzten. Am vorigen Montag um 19.50 Uhr ist ist in
Zadní Jetřichovice (deutsch: Hinterdittersbach, auch Kirnischtschänke) ein Fahrrad umgefallen. Es stand an einem Wegweiser und war nicht abgeschlossen. Wie die Polizei berichtet, kippte ein böiger Nordwestwindstoß den Drahtesel aus dem Stand um. Zwei Plasteflaschen fielen auf den Boden und zerplatzten. Der Radbesitzer, der gerade den Wegweiser studierte, kam mit dem Schrecken davon. Es entstand geringer Sachschaden an der Fahrradklingel, die aber ohnehin nicht mehr funktioniert hatte.

Hat das nun der Nachtbürgermeister festgestellt? [laugh]


Die haben dort noch keinen.

Aber vielleicht ist hier noch nicht jedem klar, was der macht.
In Amsterdam sorgt er seit 2014 dafür, dass das Nachtleben floriert und Anwohner ihre Stadt trotzdem lieben. Der Nachtbürgermeister ist der Chef des Nachtlebens. Das Konzept haben nun auch einige andere Weltmetropolen aufgegriffen.
https://www.dailymotion.com/video/x50stb6

AZ


Ich stelle mir gerade so einen Nachtbürgermeister in Berlin vor, wie er den arabischen Clans erklärt, wie sie sich zu benehmen haben. [flash]

Man sollte die Kirche mal im Dorf lassen.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13243
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon augenzeuge » 2. August 2018, 18:06

Spartacus hat geschrieben:Ich stelle mir gerade so einen Nachtbürgermeister in Berlin vor, wie er den arabischen Clans erklärt, wie sie sich zu benehmen haben. [flash]

Sparta


Ich glaube, es gibt noch wichtigere Aufgaben, die dazu auch Sinn für die Allgemeinheit machen. [wink]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41777
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon Spartacus » 2. August 2018, 18:13

augenzeuge hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:Ich stelle mir gerade so einen Nachtbürgermeister in Berlin vor, wie er den arabischen Clans erklärt, wie sie sich zu benehmen haben. [flash]

Sparta


Ich glaube, es gibt noch wichtigere Aufgaben, die dazu auch Sinn für die Allgemeinheit machen. [wink]

AZ


Es ist wohl schon lange im Sinne der Allgemeinheit, dass diesem Gesindel das Handwerk gelegt wird. Wenn ich Innenminister wäre, würden die sich
über Nacht irgendwo in der Wüste wiederfinden.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13243
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der erste deutsche Nachtbürgermeister

Beitragvon augenzeuge » 2. August 2018, 18:16

Ja, Sparta, ich würde sie zumindest eher abschieben, als Menschen, die sich hier ehrlich einbringen...aber wenn du das so machst, muss man sie ja wieder zurückholen..... [laugh]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41777
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron