Panzer

Panzer

Beitragvon Spartacus » 24. Juli 2018, 18:04

Panzer! Werkzeug der Unterdrückung


Sehenswerte Doku in vier Teilen, die vor kurzem auf ZDF Info kam und für mich natürlich Pflichtprogramm war.

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinf ... g-102.html

Etwas weiter unten kann man alles ansehen.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13666
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Panzer

Beitragvon pentium » 24. Juli 2018, 18:08

Das Thema kommt mir irgendwie bekannt vor...?
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24344
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Panzer

Beitragvon pentium » 24. Juli 2018, 20:32

Panzerlied


Das bekannteste deutsche Panzerlied, welches bis Mai 2017 bei der Deutschen Bundeswehr[1] gesungen wurde, trägt ebenso diesen Titel. Es stammt von Oberleutnant Kurt Wiehle. Er schrieb es am 28. Juni 1935 auf der Fahrt nach Königsbrück/Sachsen. Die Melodie wird dem Luiska-Lied (Wohl über den Klippen) aus dem 19. Jahrhundert zugerechnet, was jedoch entgegen anderen Auffassungen nicht als gesichert angenommen werden kann.[2][3] Dieses Panzerlied erlangte u. a. deswegen allgemeine Bekanntheit, weil es in dem Kriegsfilm Die letzte Schlacht (im Original: Battle of the Bulge) von 1965 zu hören ist. Ein gewisses Maß an Popularität genießt es auch bei US-amerikanischen Truppen; die Melodie wurde für das Lied Képi Blanc der französischen Fremdenlegion verwendet.

Das Lied ist auch in der letzten Ausgabe des Liederbuches Kameraden singt! der Bundeswehr von 1991 enthalten. Im Mai 2017 stoppte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen die weitere Ausgabe des Liederbuches, da „einige Textpassagen nicht mehr unserem Werteverständnis entsprechen“. Das Panzerlied stand dabei u. a. besonders in der Kritik.[4] Im April 2009 wurde ein Liederbuch der CDU Baden-Württemberg zurückgezogen, weil es dieses Lied enthielt.[5] Günther Oettinger urteilte: „Ein solches Lied hat in keinem Liederbuch etwas verloren, schon gar nicht in einem der CDU“ und wies die Landesgeschäftsstelle an, das Buch „Lied.Gut.“ mit dem Untertitel „Volkslieder und Schlager für fröhliche Stunden“ einzustampfen.[6][3][7] Er selbst hatte diese Liedersammlung zusammen mit Generalsekretär Thomas Strobl herausgegeben.[6]

Die erste Strophe lautet: „Ob’s stürmt oder schneit, Ob die Sonne uns lacht, Der Tag glühend heiß, Oder eiskalt die Nacht. Bestaubt/Verstaubt sind die Gesichter, Doch froh ist unser Sinn, Ist unser Sinn; Es braust unser Panzer / Im Sturmwind dahin!“[8]

Die Melodie der zweiten Hälfte jeder Strophe wurde dem Refrain des Südwesterliedes (1937, Lied der Deutschen in Namibia) entlehnt.

....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24344
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Panzer

Beitragvon Grenzwolf62 » 24. Juli 2018, 22:22

Der Ritterkreuzträger der mit dem Königstieger im Schatten des Baumes stand, wo er wohl relativ unsichtbar war, wieviel hatte der an dem Tag abgeschossen?
Die Geschichte haben mir alte Arbeitskollegen erzählt die in Russland dabei waren als ich noch jung war.
Weiß jemand was davon?
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2870
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Panzer

Beitragvon HPA » 25. Juli 2018, 08:09

Der Tiger 2 war doch auch nur ein weiterer krampfhafter Versuch, das Blatt zum Ende des Krieges irgendwie zu wenden.

Das um diese sog "Wunderwaffen" mit immer größerem Abstand immer größere Legenden gesponnen werden, ist auch eine Tatsache. Richtig übel wird es, wenn dies auch noch eingang in die seriöse Fachliteratur findet.

da versucht man beispielsweise zu kolportieren, die Horten Brüder hätten bei ihrer HO IX Kohlestaub in den Leim gemsicht um das Teil für Radar unsichtbar zu machen. dabei war dies einfach nur dem latenten Materialmangel geschuldet dass man Kohle und Sägemehl als Füllstoff in den Leim mischte

Heute macht man daraus den "ersten Stealth Fighter " [flash]
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 8052
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Panzer

Beitragvon Spartacus » 25. Juli 2018, 17:29

Grenzwolf62 hat geschrieben:Der Ritterkreuzträger der mit dem Königstieger im Schatten des Baumes stand, wo er wohl relativ unsichtbar war, wieviel hatte der an dem Tag abgeschossen?
Die Geschichte haben mir alte Arbeitskollegen erzählt die in Russland dabei waren als ich noch jung war.
Weiß jemand was davon?


Du meinst sicherlich Wittmann?

https://www.donaukurier.de/themen/damal ... 42,3049589

Wobei genau genommen nicht er es war, sondern sein hervorragender Richtschütze, der auch als einziger Richtschütze eines Panzers im II WK das Ritterkreuz bekam. [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13666
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Panzer

Beitragvon Spartacus » 25. Juli 2018, 17:34

Das um diese sog "Wunderwaffen" mit immer größerem Abstand immer größere Legenden gesponnen werden, ist auch eine Tatsache. Richtig übel wird es, wenn dies auch noch eingang in die seriöse Fachliteratur findet.


Warum ist das übel?

Der Tiger I + II, waren beide viel zu schwer, brauchten viel zu viel Sprit und konnten nicht auf Eisenbahnwaggons transportiert werden, es sei denn man demontierte unter enormen
Aufwand die Ketten. Dennoch waren sie auf dem Schlachtfeld von keinem gegnerischen Panzer zu schlagen, es sei denn, diese kamen ganz nahe ran und in den Rücken der Tiger.

Kein Wunder also, dass sie als beste Panzer des II WK Eingang in die Fachliteratur fanden. Völlig zu recht, wie ich meine. [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13666
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Panzer

Beitragvon Ari@D187 » 25. Juli 2018, 18:13

HPA hat geschrieben:[...]Das um diese sog "Wunderwaffen" mit immer größerem Abstand immer größere Legenden gesponnen werden, ist auch eine Tatsache. Richtig übel wird es, wenn dies auch noch eingang in die seriöse Fachliteratur findet.

da versucht man beispielsweise zu kolportieren, die Horten Brüder hätten bei ihrer HO IX Kohlestaub in den Leim gemsicht um das Teil für Radar unsichtbar zu machen. dabei war dies einfach nur dem latenten Materialmangel geschuldet dass man Kohle und Sägemehl als Füllstoff in den Leim mischte

Heute macht man daraus den "ersten Stealth Fighter " [flash]

Das wird nicht "kolportiert", sondern basiert auf Aussagen von Reimar Horten.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3194
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Panzer

Beitragvon pentium » 25. Juli 2018, 18:18

Ari@D187 hat geschrieben:
HPA hat geschrieben:[...]Das um diese sog "Wunderwaffen" mit immer größerem Abstand immer größere Legenden gesponnen werden, ist auch eine Tatsache. Richtig übel wird es, wenn dies auch noch eingang in die seriöse Fachliteratur findet.

da versucht man beispielsweise zu kolportieren, die Horten Brüder hätten bei ihrer HO IX Kohlestaub in den Leim gemsicht um das Teil für Radar unsichtbar zu machen. dabei war dies einfach nur dem latenten Materialmangel geschuldet dass man Kohle und Sägemehl als Füllstoff in den Leim mischte

Heute macht man daraus den "ersten Stealth Fighter " [flash]

Das wird nicht "kolportiert", sondern basiert auf Aussagen von Reimar Horten.

Ari


Wir sollten aber bei den Panzern bleiben....Wunderwaffen neben an.
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24344
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Panzer

Beitragvon HPA » 23. November 2018, 17:38

Hier stehen auch ein paar Panzer herum:

Bild
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 8052
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Panzer

Beitragvon augenzeuge » 23. November 2018, 17:45

Mit dem Kleinen in der Mitte könnte Sparta sein Dorf verteidigen. Dem jucken schon die Finger..... [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43250
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Panzer

Beitragvon HPA » 23. November 2018, 21:22

Keine Ahnung ob die IDF das Ding heraus rückt. Ich kann ja mal fragen. [flash]
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 8052
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Panzer

Beitragvon Beethoven » 24. November 2018, 08:58

Ja, das Panzermuseum in der Festung Latryn, zwischen Tel Aviv und Jerusalem, ist wahrlich eine Fundgrube für jeden Kettenfreund.
Ich war vor einigen Jahren mal dort und konnte mich gar nicht "satt sehen" vor so vielen modernen und alten gepanzerten Waffensystemen.
So empfindet natürlich nur ein Mensch, der dafür Interesse hat. ICh könnte mir vorstellen, dass das VZ nicht die Bohne interessiert und das ist auch in ordnung so.

Gruß
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2348
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Panzer

Beitragvon Volker Zottmann » 24. November 2018, 10:44

Da hast Du endlich mal was richtig erkannt @Beethoven.
Für mich sind Menschen, die sich für Mordinstrumente begeistern, nämlich krank!

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14230
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Panzer

Beitragvon zonenhasser » 24. November 2018, 10:57

Beethoven hat geschrieben:Ja, das Panzermuseum in der Festung Latryn, zwischen Tel Aviv und Jerusalem, ist wahrlich eine Fundgrube für jeden Kettenfreund.
Ich war vor einigen Jahren mal dort und konnte mich gar nicht "satt sehen" vor so vielen modernen und alten gepanzerten Waffensystemen.


Toll - die haben gerade einen Black-Friday-Rabatt und soo schöne Weihnachtsgeschenke
Bild
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 935
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Sachsen

Re: Panzer

Beitragvon AkkuGK1 » 24. November 2018, 12:47

@Beethoven dann lade dir mal World of Tanks herunter und dann klappts auch mit der Panzererkennung!

Volker 100.000 Jahre Evolution in Waffenaffinition bekommt man eben nicht so schnell herauserzogen ;)
Ich bin zu schön, als das man auf mich wütend sein könnte!*

*aus Mr. Sunshine
AkkuGK1
 
Beiträge: 3099
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Panzer

Beitragvon Nostalgiker » 24. November 2018, 13:20

Volker Zottmann hat geschrieben:Für mich sind Menschen, die sich für Mordinstrumente begeistern, nämlich krank!

Gruß Volker


Fallen da auch Menschen drunter welche sich zum Beispiel für Küchenmesser, Füllfederhalter, Seile, Gartenwerkzeuge im allgemeinen und speziellen, ebenso Handwerkerwerkzeuge für Zimmermänner, Maurer etc. begeistern können?
All diese Teile eignen sich auch hervorragend als Mordwerkzeuge .......
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 7271
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Panzer

Beitragvon Volker Zottmann » 24. November 2018, 18:17

Sei froh, dass Deine dämliche Pöbelei nicht in den 1960er auf unserem Schulhof statt fand.
Da hätte sich Dein Gequatsche und Provozieren längs erledigt.

Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14230
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Panzer

Beitragvon Nostalgiker » 24. November 2018, 18:27

Volker Zottmann der Schlägertyp, ich lach mich kaputt.

Ich bin pazifistisch erzogen und lehne jede Gewalt ab; ist es nicht das was du hier so gerne vermittelst? Aber dann den großen Macker und Schulhofschläger markieren .......

Wenn die Argumente ausgehen fliegen Symbolisch die Fäuste und/oder es wird plump, persönlich und beleidigend. Dein edler Charakter, Volker Zottmann.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 7271
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Panzer

Beitragvon Volker Zottmann » 24. November 2018, 19:19

Nostalgiker hat geschrieben:Volker Zottmann der Schlägertyp, ich lach mich kaputt.

Ich bin pazifistisch erzogen und lehne jede Gewalt ab; ist es nicht das was du hier so gerne vermittelst? Aber dann den großen Macker und Schulhofschläger markieren .......

Wenn die Argumente ausgehen fliegen Symbolisch die Fäuste und/oder es wird plump, persönlich und beleidigend. Dein edler Charakter, Volker Zottmann.

Von Schulhofschläger habe ich nie geschrieben.
Aber einmal eine auf die Zwölf hätte es damals sicher gegeben, da bin ich mir sicher. Und das hat absolut nichts damit zu tun, wie ich heute zu Gewalt und Waffen stehe. Freu Dich lieber, dass ich heute mildtätiger bin.

Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14230
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Panzer

Beitragvon augenzeuge » 24. November 2018, 19:29

Volker Zottmann hat geschrieben:Aber einmal eine auf die Zwölf hätte es damals sicher gegeben, da bin ich mir sicher.
Volker


Du hattest ja auch damals den Spitznamen, Brockenschmeling. [laugh]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43250
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Panzer

Beitragvon pentium » 24. November 2018, 19:33

Panzerlied....


um sich mal langsam wieder dem Thema zu nähern....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24344
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Panzer

Beitragvon zoll » 24. November 2018, 19:35

Habe mir erlaubt, den fast vollständigen Text des Panzerliedes einzustellen. Das Lied war Standard bei unserer Kompanie, weil, wir haben diese Dinger tagtäglich auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt.
Manchmal haben wir aus dreien wieder einen einsatzfähig gemacht.

Ob´s stürmt oder schneit,
Ob die Sonne uns lacht,
Der Tag glühend heiß
Oder eiskalt die Nacht.
Bestaubt sind die Gesichter,
Doch froh ist unser Sinn,
Ist unser Sinn;
Es braust unser Panzer
Im Sturmwind dahin.

Mit donnernden Motoren,
Geschwind wie der Blitz,
Dem Feinde entgegen,
Im Panzer geschützt.
Voraus den Kameraden,
Im Kampf steh’n wir allein,
Steh’n wir allein,
So stoßen wir tief
usw.
Um nicht in einen rechtsnationalistischen Ruf zu kommen habe ich den Rest weggelassen.
Wahrscheinlich wurde dieses Lied aus dem selben Grund von einigen Offizieren und Unteroffizieren aus der Einheit nicht gern gehört und meistens kam auch das Kommando "Lied aus - neues Lied".
Meine Einheit reparierte die Fahrzeuge aus der Zeit bis 1970/71.
Danach bin ich ausgeschieden und wenig später wurde eine Umorganisation durchgeführt.
zoll
zoll
 
Beiträge: 381
Registriert: 14. März 2016, 14:55

Re: Panzer

Beitragvon HPA » 24. November 2018, 20:32

Volker Zottmann hat geschrieben:Da hast Du endlich mal was richtig erkannt @Beethoven.
Für mich sind Menschen, die sich für Mordinstrumente begeistern, nämlich krank!

Gruß Volker


Volker, Latrun ist vor allem eine Gedenkstätte! Wenn du das mal mit eigenem Augen gesehen hättest ,würdest Du das vllt verstehen!

Es waren auch noch andere Orte zu diesem Thema interessant ( das im Hintergrund ist übrigens Syrien):

Bild
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 8052
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45


Zurück zu Militärtechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste