Ich bin der Klaus....

In diesem Bereich koennt ihr Eure Vorstellung posten.

Ich bin der Klaus....

Beitragvon augenzeuge » 23. Juli 2018, 16:52

Hallo erstmal.... gleich schreibt Klaus weiter.
Hoffe ich.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39705
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Bahndamm 68 » 23. Juli 2018, 17:02

augenzeuge hat geschrieben:Hallo erstmal.... gleich schreibt Klaus weiter.
Hoffe ich.
AZ

Na hau mal rein in die Tasten, unbekannterweise ein herzliches Willkommen hier im Forum der Einheit

VG Bahndamm 68
[freu]
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1729
Bilder: 329
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon pentium » 23. Juli 2018, 18:42

augenzeuge hat geschrieben:Hallo erstmal.... gleich schreibt Klaus weiter.
Hoffe ich.
AZ


Definiere bitte "gleich"...?
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22978
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon augenzeuge » 23. Juli 2018, 18:49

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Hallo erstmal.... gleich schreibt Klaus weiter.
Hoffe ich.
AZ


Definiere bitte "gleich"...?


Ok. Gleich ist der Zeitpunkt vom Beitrag bis zur Löschung...
[grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39705
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Bahndamm 68 » 23. Juli 2018, 20:26

augenzeuge hat geschrieben:Ok. Gleich ist der Zeitpunkt vom Beitrag bis zur Löschung...
AZ

Seid doch nicht so ungeduldig.
Aller Anfang ist schwer. Ich hatte auch so meine Schwierigkeiten.

Ein Mensch braucht so ca. 1 Jahr, um sich auf den Beinen zu halten und dann die Arme zum, Ausgleich nach oben gehalten.

Also Klaus wird schon noch kommen.

Du schreibst von „Gleich“ und dann auch wieder von Löschung. Eine Freude kann ich dabei nicht erkennen.

Abwarten und Tee trinken.
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1729
Bilder: 329
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon augenzeuge » 23. Juli 2018, 20:48

Nein? Dann musst du den Smiley übersehen haben.

@Klaus
Eine kurze Vorstellung nach unseren Forenregeln bekommst du doch hin?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39705
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon HPA » 24. Juli 2018, 09:50

Na ich denke mal, dass ich da mit meiner Vermutun, dass wir es hier mit dem User "Klaus" aus dem NVA Forum zu tun haben, nicht weit daneben liege. [wink]
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 7369
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon augenzeuge » 24. Juli 2018, 11:38

Wo isser denn? Hat wohl keine Lust mehr.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39705
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Spartacus » 24. Juli 2018, 17:16

augenzeuge hat geschrieben:Hallo erstmal.... gleich schreibt Klaus weiter.
Hoffe ich.
AZ


Das nächste mal schreibst ihm halt ne PN. Ich hatte das anfangs auch nicht mitbekommen. [grins]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 12795
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Klaus » 24. Juli 2018, 18:07

pn angekommen, ich wusste nicht das das hier so üblich ist mit der Vorstellerei ...

HPA hat geschrieben:Na ich denke mal, dass ich da mit meiner Vermutun, dass wir es hier mit dem User "Klaus" aus dem NVA Forum zu tun haben, nicht weit daneben liege. [wink]

jau , da hat der HPA ( ich schenke dir erstmal ein g für die richtige Vermutung ) vollkommen Recht - ich bin es

eigentlich hatte ich hier etwas mehr an Vaterlandsverteidigern erwartet, aber vielleicht schreiben sie ja unter anderen Nick´s ...

wer mich aus dem "anderen" Forum nicht kennt, ich heisse wirklich Klaus und war beim Wachregiment 2 in Eggersdorf in den Jahren 1971 und 1972
von Beruf Bauing. , jetzt bin ich Rentner und betreibe seit 1991 Sportschießen im BdMP ( Militär- und Polizeischützen )

gefunden habe ich euch durch einen Beitrag im NVA-Forum über das Grenzschiff G 424 "Graal Müritz"
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Juli 2018, 17:56

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon HPA » 24. Juli 2018, 18:45

Jo, wenn man mal schnell zwischendurch was ins ipad hämmert, kann es schon mal vorkommen ,dass da ein Buchstabe durchrutscht. [wink]
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 7369
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Grenzwolf62 » 24. Juli 2018, 18:51

Wir sind hier ein bedauernswert kleiner Haufen für ein Forum, warum disst man da so vehement einen schreibenden Neuankömmling?
Beim großen italienischen Bruder tummeln sich jeden Tag so 600 Männecken auf der Plattform.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 1534
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Klaus » 24. Juli 2018, 19:01

naja, beim NVA - Forum ist auch ab un dzu mal Sendepause ...
will eben auch nach fast 30 Jahren keiner zugeben das er auf´s falsche Pferd gesetzt hat
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Juli 2018, 17:56

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Grenzwolf62 » 24. Juli 2018, 19:07

Was war das NVA-Wachregiment?
Kannte bisher nur die zwei bekannten, also das vom Felix und vom Friedrich.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 1534
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon HPA » 24. Juli 2018, 19:12

Und das vom Hugo gabs auch noch.

Was hat man den Angehörigen des WR-2 im Rahmen der Traditionspflege eigentlich zu den letzten Jahren und des Ablebens von Hugo Eberlein so erzählt?

http://www.gulag.memorial.de/person.php?pers=242
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 7369
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Klaus » 24. Juli 2018, 19:29

HPA hat geschrieben:Und das vom Hugo gabs auch noch.
Was hat man den angehörigen des WR-2 im Rahmen der Traditionspflege eigentlich zu den letzten Jahren und des Ablebens von Hugo Eberlein ein so erzählt?


genau, beim Hugo war ich
zur Person Eberlein - während der gesamten Dienstzeit hat sich keiner zum Verbleib dessen geäussert
komischerweise wurde auch nichts hinter hervorgehaltener Hand gemunkelt, denn gewusst hat die Regimentsführung ganz bestimmt davon
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Juli 2018, 17:56

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Spartacus » 25. Juli 2018, 17:21

Da ich ja den Klaus nicht kenne, sage ich mal ein fröhliches Hallo und herzliches Willkommen hier im Forum. [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 12795
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Klaus » 25. Juli 2018, 21:16

ich danke dir mein Lieber, dein Nick verpflichtet
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Juli 2018, 17:56

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon augenzeuge » 25. Juli 2018, 21:41

Danke für die Vorstellung!

Viel Spaß...im etwas anderen Forum. [wink]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39705
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Beethoven » 26. Juli 2018, 07:35

Ich begrüße Dich ebenfalls.

71 bis 72 warst Du im WR-2.

Da kennst Du sicher den Herrn Steinkopf?

Freundlichst
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2184
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Klaus » 26. Juli 2018, 10:25

Beethoven hat geschrieben:Ich begrüße Dich ebenfalls.
71 bis 72 warst Du im WR-2.
Da kennst Du sicher den Herrn Steinkopf?
Freundlichst

danke für die freundliche Begrüßung, aber Oberst Steinkopf übernahm das WR 2 erst 1984 - wenn du das meinst

bei mir war noch Oberstleutnant Wende Regimenter
falls er ( Steinkopf ) trotzdem da gewesen sein soll war er mir nicht bekannt

meinereiner diente in der 5.Kompanie ( der letzte hintere, linke Block bevor es zu den Baupionieren ging )
   KoChef Hauptmann Meyer, Politnik Oberleutnant Kalb
   1.Zug - Zugführer Leutnant Reiche, Gruppenführer Uffz. Förster
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Juli 2018, 17:56

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Zicke » 26. Juli 2018, 10:49

sei gegrüßt und Willkommen im Forum
z

Lieber einen Ort im Grünen
Als einen Grünen im Ort
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 3827
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Volker Zottmann » 26. Juli 2018, 11:38

Tag Klaus!
Wann und wohin hat es Dich zu den Baupionieren mit welchem Dienstgrad und in welcher Dienststellung verschlagen?

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Klaus » 26. Juli 2018, 11:59

danke Zicke

Volker Zottmann hat geschrieben:Tag Klaus!
Wann und wohin hat es Dich zu den Baupionieren mit welchem Dienstgrad und in welcher Dienststellung verschlagen?
Gruß Volker

Hallo Volker,
immer wenn ich aus dem verlängerten Ausgang zurück in die Kaserne kam und die Regimentsstraße ein wenig zu weit ging war ich bei den Baupionieren ... [wink]

ich schrieb :
Klaus hat geschrieben:... bevor es zu den Baupionieren ging


ich war kein Baupionier, und Dienstgrad/Dienststellung : Soldat - vorzeitig Gefreiter (Kratzerplatte) - Gruppenführer - EK - Degradierung zum Soldaten (wegen Wachvergehen) - Reservist - und das alles in 18 Monaten
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Juli 2018, 17:56

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Sonny » 26. Juli 2018, 13:42

Willkommen Klaus, und viel Spaß hier im Forum! [hallo]

Wie weiter oben schon geschrieben, sind die Reihen hier inzwischen ziemlich licht geworden --- da zählt wirklich jeder Mitschreiber.
Benutzeravatar
Sonny
 
Beiträge: 73
Registriert: 10. Dezember 2017, 13:57
Wohnort: Göttingen, Niedersachsen

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Volker Zottmann » 26. Juli 2018, 13:49

Danke für Deine Erklärung Klaus,
ich habe das als Versetzung gelesen und mir schon ausgemalt, warum wohl.... Deine aufgezeigte Vita gefällt mir so besser. War das dann Prora?

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon HPA » 26. Juli 2018, 17:44

Klaus hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:Hattest du da auch was davon? [wink]


leider nein, da waren wir niederen Chargen nicht zugelassen
dafür hat er uns regelmässig mit Roth-Händle ohne Filter zugedeckt wenn er in der Fontanestraße (da wohnte er ) uns im Wachgebäude besucht hat
das geschah meist an Feiertagen wenn er seinen moralischen hatte ...


Was war eigentlich der Grund, warum man in der Fontanestraße "Hugo Eberlein" durch "Willi Sänger" ersetzt hat?
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 7369
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Klaus » 26. Juli 2018, 20:10

es soll da nach meiner Zeit ein Wachvorkommnis gegeben haben - was ich aber nicht glaube - und ab da standen die Fallis dann da
ich glaube eher weil Heinzi nicht in die Waldsiedlung ziehen wollte ...
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Juli 2018, 17:56

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Beethoven » 27. Juli 2018, 08:02

Klaus hat geschrieben:
Beethoven hat geschrieben:Ich begrüße Dich ebenfalls.
71 bis 72 warst Du im WR-2.
Da kennst Du sicher den Herrn Steinkopf?
Freundlichst

danke für die freundliche Begrüßung, aber Oberst Steinkopf übernahm das WR 2 erst 1984 - wenn du das meinst

bei mir war noch Oberstleutnant Wende Regimenter
falls er ( Steinkopf ) trotzdem da gewesen sein soll war er mir nicht bekannt

meinereiner diente in der 5.Kompanie ( der letzte hintere, linke Block bevor es zu den Baupionieren ging )
   KoChef Hauptmann Meyer, Politnik Oberleutnant Kalb
   1.Zug - Zugführer Leutnant Reiche, Gruppenführer Uffz. Förster


Ich habe Oberst Steinkopf erst 1988 kennen gelernt aber wir sprechen vermutlich über den selben Herren.

Mit einem H. Jakob habe ich von 85 -88 zusammen studiert. Er dürfte zu Deiner Zeit Leutnant gewesen,
so wie Herr E. Prötzig auch.
Aber es ist mir schon klar, dass man nicht jeden Mann in diesem Regiment kennen kann.

Was die Austausch des WR-2 durch das FJB bei der Sonderwache Strausberg angeht, dazu schrieb ich schon
bei Wiki einige Sätze (siehe Luftsturmregiment).

Freundlichst
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2184
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Ich bin der Klaus....

Beitragvon Klaus » 27. Juli 2018, 09:14

ich kannte nur die Offiziere in meiner Kompanie und natürlich die der Regimentsführung
da wir 24 - h - Wachdienste standen war ich ca. die Hälfte meiner Dienstzeit ausserhalb der Kaserne
insgesamt hatte ich so ungefähr 120 Wachen gestanden
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Juli 2018, 17:56

Nächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste