Römische Grabhöhle am See Genezareth entdeckt

Römische Grabhöhle am See Genezareth entdeckt

Beitragvon Spartacus » 11. Juni 2018, 18:11

2000 Jahre ist die antike Grabstätte alt, die jetzt in Israel freigelegt werden konnte. Bei Erschliessungsarbeiten für ein geplantes Neubaugebiet am See Genezareth wurde sie zufällig entdeckt.

http://www.dw.com/de/r%C3%B6mische-grab ... a-44159753


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Römische Grabhöhle am See Genezareth entdeckt

Beitragvon Beethoven » 16. Juni 2018, 07:38

Ist schon Wahnsinn, so ein Fund.
Der Bauherr wird zwar kotzen ob der Verzögerung seines Bauvorhabens oder gar der Änderungen seiner Planung aber ich denke, dass er das einsehen wird. Solche Entdeckungen sind nun mal einmalig und wenn sie denn ordentlich genutzt werden, bringen sie dem Staat auch Geld ein.

Ich war mal am See Genezareth, liegt er doch ganz im Südwesten der Golanhöhen und ist an seinem Ostrand schon militärisches (kein Sperr-) Gebiet. Aber was ist in Israel kein militärisches Gebiet?
Ich war seinerzeit mit einer Gruppe Amerikaner und Briten bei der IDF. Und nach der Springerei haben wir uns das Land angesehen. Wir waren gar auf einem vorgeschobenen Beobachtungspunkt (Bunker) der IDF. Durch ein Scherenfernrohr konnten wir von den Golanhöhen aus, bis Damaskus sehen. War schon sehr beeindruckend.

Freundlichst
Die größten Vorteile im Leben überhaupt wie in der Gesellschaft hat ein gebildeter Soldat.

J. W. v. Goethe
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 3304
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27


Zurück zu Meldungen aus dem archäologischen Bereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste