Polizei schaltet Angreifer aus

Amokläufe und Terroranschläge in Deutschlan

Re: Polizei schaltet Angreifer aus

Beitragvon augenzeuge » 16. Mai 2018, 18:26

Wosch hat geschrieben:Mal aus der heutigen "Hessischen Allgemeinen":
Räuber schoss auf Kassierer in Tankstelle-
Drei Somalier wegen Raubüberfall am Holländischen Platz vor Gericht-
Dealer auf Königsplatz erwischt-
Zwei Zeugen verfolgten Dieb in Innenstadt-
13-Jähriger in Baunatal beraubt-
Warnung vor Dieben beim Hessentag.
Wie man sehen (lesen) kann geht es uns in Kassel noch sehr moderat.
Ich hoffe mit meiner "Presseschau" Keinem ernstlich weh getan zu haben, nein das wollte ich nicht.

Schönen Gruß aus Kassel. [hallo]


Und, warum schreiben sie nicht von den vielen anderen, die mit besseren Beispielen vorangehen? Würde das einigen weh tun?
Wer sich nur mit dem Negativen beschäftigt, woher soll der das Positive kennen?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37830
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Polizei schaltet Angreifer aus

Beitragvon pentium » 16. Mai 2018, 18:29

augenzeuge hat geschrieben:
Wosch hat geschrieben:Mal aus der heutigen "Hessischen Allgemeinen":
Räuber schoss auf Kassierer in Tankstelle-
Drei Somalier wegen Raubüberfall am Holländischen Platz vor Gericht-
Dealer auf Königsplatz erwischt-
Zwei Zeugen verfolgten Dieb in Innenstadt-
13-Jähriger in Baunatal beraubt-
Warnung vor Dieben beim Hessentag.
Wie man sehen (lesen) kann geht es uns in Kassel noch sehr moderat.
Ich hoffe mit meiner "Presseschau" Keinem ernstlich weh getan zu haben, nein das wollte ich nicht.

Schönen Gruß aus Kassel. [hallo]


Und, warum schreiben sie nicht von den vielen anderen, die mit besseren Beispielen vorangehen? Würde das einigen weh tun?
Wer sich nur mit dem Negativen beschäftigt, woher soll der das Positive kennen?
AZ


Hat was mit Statistik zu tun...und mit gefühlter Kriminalität...also wie die Geschichte mit dem Dorfteich...

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21953
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Polizei schaltet Angreifer aus

Beitragvon augenzeuge » 16. Mai 2018, 18:34

Ja, für das Schlechte meinen wir ein Gefühl zu haben. Dann hörts schnell auf....
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37830
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Polizei schaltet Angreifer aus

Beitragvon steffen52 » 16. Mai 2018, 20:12

augenzeuge hat geschrieben:
Wosch hat geschrieben:Mal aus der heutigen "Hessischen Allgemeinen":
Räuber schoss auf Kassierer in Tankstelle-
Drei Somalier wegen Raubüberfall am Holländischen Platz vor Gericht-
Dealer auf Königsplatz erwischt-
Zwei Zeugen verfolgten Dieb in Innenstadt-
13-Jähriger in Baunatal beraubt-
Warnung vor Dieben beim Hessentag.
Wie man sehen (lesen) kann geht es uns in Kassel noch sehr moderat.
Ich hoffe mit meiner "Presseschau" Keinem ernstlich weh getan zu haben, nein das wollte ich nicht.

Schönen Gruß aus Kassel. [hallo]


Und, warum schreiben sie nicht von den vielen anderen, die mit besseren Beispielen vorangehen? Würde das einigen weh tun?
Wer sich nur mit dem Negativen beschäftigt, woher soll der das Positive kennen?
AZ

Warum wohl, AZ? Weil das Negative die Bürger am eigenen Leibe erleben und mit persönlichen Leid und Schmerzen verbunden sind! Das ist nun mal so, das Positive ist
ja auch okay, aber davor muss sich der Bürger nicht schützen, sondern kann damit gut leben, mit dem Negativen nun mal nicht! Klaro??? [denken]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3159
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Polizei schaltet Angreifer aus

Beitragvon Bahndamm 68 » 16. Mai 2018, 20:32

steffen52 hat geschrieben:Warum wohl, AZ? Weil das Negative die Bürger am eigenen Leibe erleben und mit persönlichen Leid und Schmerzen verbunden sind! Das ist nun mal so, das Positive ist
ja auch okay, aber davor muss sich der Bürger nicht schützen, sondern kann damit gut leben, mit dem Negativen nun mal nicht! Klaro??? [denken]
Gruß steffen52

Ein Stück aus dem Leben, in der Bestätigung was Steffen soeben geschrieben hat.
Mein oberster Dienstherr, einer weltweitorientierenden Firma mit ca. 13.000 Mitarbeitern, machte jährlich immer Besuche in den Außenbüros.
Er fragte mich u.a. nach negativen Erscheinungen in der Firma.
Als erstes lobte ich einen Betriebsteil. Er unterbrach mich mit den Worten, „Das Positive ist für uns selbstverständlich, darüber brauchen wir nicht sprechen. Das Negative wollte ich wissen, um Veränderungen, Verbesserungen herbei zu führen“.
Noch Fragen zu den ständigen GUTEN oder SCHLECHTEN Dingen auf diesen Erdball.
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1641
Bilder: 329
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Vorherige

Zurück zu Spezial - Amokläufe und Terroranschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste