Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Regionale Nachrichten, Themen aus verschiedener Regionen im Freistaat Sachsen

Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon augenzeuge » 1. Mai 2018, 09:43

In Sachsen kommt ein Rettungswagen nicht zu einer Kita durch, weil Eltern die Zufahrt mit ihren geparkten Autos versperren. Für den Bürgermeister der Gemeinde ein absolutes Unding, wie er auf Facebook mit drastischen Worten mehr als deutlich machte.

Das Verhalten der Betroffenen sei "an Dummheit und Ignoranz durch nichts mehr zu überbieten", schreibt sich der Ortschef in Rage. "Ich schäme mich für euch in Grund und Boden und bis maßlos enttäuscht und entsetzt", führt er aus, um sich dann direkt an die Eltern zu wenen: "Stellt euch mal vor, es wäre euer eigenes Kind gewesen. SCHÄMT EUCH!!!"

https://www.stern.de/panorama/weltgesch ... 64706.html
[super]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37830
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon pentium » 1. Mai 2018, 10:11

Na ja, waren die Sternreporter vor Ort? Bestimmt nicht, sonst hätte man ja diese Aussage mit in den Beitrag einfließen lassen können:

Falschparker vor Kita: Vater widerspricht Bürgermeister

Der Vater beurteilt die Situation jedoch anders. "Die Zufahrt war frei", schreibt der Mann bei Facebook. Er sei der Vater des Kindes, das den Unfall hatte. Der Rettungswagen habe genau vor dem Haupteingang gestanden, ergänzt der Neukirchener. Er weist zudem den Vorwurf des Bürgermeisters zurück, mehrere Gaffer hätten die Arbeit der Rettungskräfte behindert. Nach Angaben des Vaters hätten einige Kinder lediglich wissen wollen, was sich im Rettungswagen abspielt. Diese Neugierde habe keinen der Beteiligten gestört. "Haltet den Ball mal bisschen flacher", appelliert der Nutzer an den Bürgermeister und die anderen Kommentatoren.

Die Doppelspitze der Kita "Pünktchen" will sich zu dem Thema nicht äußern. Die Fachbereichsleiterin Pia Vogel sagte, weder sie noch ihre Kollegin Cathleen Haupt hätten den Vorfall beobachtet.

https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEM ... 191637.php

Richtig, den Ball flach halten und nicht so viel Wind im Blätterwald veranstalten....

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21953
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon augenzeuge » 1. Mai 2018, 10:16

Also hat der Bürgermeister alles erfunden? Glaub ich nun nicht. Gemeldet haben das keine Eltern sondern ausschließlich die Rettungskräfte.

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/sc ... 05499.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37830
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon pentium » 1. Mai 2018, 10:21

augenzeuge hat geschrieben:Also hat der Bürgermeister alles erfunden? Glaub ich nun nicht. Gemeldet haben das keine Eltern sondern ausschließlich die Rettungskräfte.

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/sc ... 05499.html

AZ


Warst du dabei, in Neukirchen...?
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21953
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon augenzeuge » 1. Mai 2018, 10:25

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Also hat der Bürgermeister alles erfunden? Glaub ich nun nicht. Gemeldet haben das keine Eltern sondern ausschließlich die Rettungskräfte.

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/sc ... 05499.html

AZ


Warst du dabei, in Neukirchen...?


Nein, aber warum sollte man das erfinden, wenn es nicht stimmt? Ich geh sogar davon aus, dass dieses Problem schon länger besteht....

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37830
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon pentium » 1. Mai 2018, 10:32

Hier mal ein Foto der Kindereinrichtung:
http://www.neukirchen-erzgebirge.de/ein ... treuung-3/

Erfinden, es ist sicher irgendetwas vorgefallen, aber eben nicht so wie der Bürgermeister es darstellt. Und sicher nicht der große Skandal in Neukirchen...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21953
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon augenzeuge » 1. Mai 2018, 13:35

Toll. Blühende Landschaften, wohin man sieht. [super]

Da soll nochmal einer das Gegenteil behaupten....

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37830
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon Grenzwolf62 » 1. Mai 2018, 15:31

augenzeuge hat geschrieben:Toll. Blühende Landschaften, wohin man sieht. [super]

Da soll nochmal einer das Gegenteil behaupten....

AZ


Weiß nicht was der Beitrag soll, aber auch wir im Osten, speziell in Sachsen, sind fleißige Leute die seit zig Jahren durch unsere Arbeit in die Steuerkassen einzahlen und daher nicht mehr in Felle gehüllt herumrennen müssen.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 518
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon augenzeuge » 1. Mai 2018, 15:37

Grenzwolf62 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Toll. Blühende Landschaften, wohin man sieht. [super]

Da soll nochmal einer das Gegenteil behaupten....

AZ


Weiß nicht was der Beitrag soll, aber auch wir im Osten, speziell in Sachsen, sind fleißige Leute die seit zig Jahren durch unsere Arbeit in die Steuerkassen einzahlen und daher nicht mehr in Felle gehüllt herumrennen müssen.


[flash] Schon klar, das du so argumentierst. Aber das ist Unsinn. Fleißig waren sie schon immer, nur wie man 1990 gesehen hat, oft ohne Erfolg.
Daher liegts daran kaum. Übrigens, fleißig sind/waren auch andere...

Ich erkenne, Sachsen sind unwahrscheinlich sensibel, vermuten meist eher das Negative als das Positive, erkennt man immer wieder. Naja, wer ist schon vollkommen. [hallo]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37830
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon pentium » 1. Mai 2018, 16:38

augenzeuge hat geschrieben:Toll. Blühende Landschaften, wohin man sieht. [super]

Da soll nochmal einer das Gegenteil behaupten....

AZ


Du solltes nicht die Landschaft anschauen, welche zugegeben um Neukirchen sehr reizvoll ist, mir lag eher daran die beiden Fotos zu vergleichen, aus der Zeitung und aus der Webseite des Kindergartens...fällt da was auf?

....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21953
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Bürgermeister von Neukirchen platzt der Kragen

Beitragvon augenzeuge » 1. Mai 2018, 16:56

Ja, ich stelle fest, dass es sehr eng sein muss. Sackgasse, eine Zufahrt, wenn dann noch die Eltern der Kinder parken sollen, das muss einfach sehr eng werden, natürlich nur zeitweise.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37830
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Sachsenspiegel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste