Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Geld, Wirtschaft, Einkauf u.s.w.

Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon augenzeuge » 17. April 2018, 15:02

Für den Wocheneinkauf fahren viele Verbraucher immer noch zu Aldi, Lidl, Rewe oder Edeka. In den meisten Fällen zahlen sie sogar noch mit Bargeld. Das will Rewe ändern und baut seinen Online-Shop weiter aus. Ab sofort müssen Kunden bei Online-Bestellungen keine Lieferkosten mehr bezahlen. Stattdessen setzt Rewe auf ein schlaues Flatrate-Modell.

Dabei gibt es zwei Modelle. Mit der „Lieferflat Komplett“ liefert Rewe die Lebensmittel von Montag bis Samstag. Mit „Lieferflat Kompakt“ gibt es die Ware nur zwischen Dienstag und Donnerstag. Preislich orientiert sich Rewe an Amazon.

Für die Komplett-Flatrate verlangt das Unternehmen monatlich 9,99 Euro. Die Flatrate für drei Monate kostet 26,99 Euro und die sechs Monate 49,99 Euro.
Wer Bestellungen nur unter der Woche annehmen will, zahlt monatlich 6,99 Euro, für das Quartal 18,99 Euro und für sechs Monate 34,99 Euro.

Kunden müssen daher nach Ende der Frist eine neue Flatrate buchen.
Für Getränke verlangt Rewe übrigens weiterhin einen Zuschlag. Ab der dritten Getränkekiste werden 1,50 Euro fällig. Auch der Mindestbestellwert von 40 Euro pro Bestellung bleibt bestehen.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37384
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon steffen52 » 17. April 2018, 18:54

Bares ist Wahres, AZ! Das bekommt auch Rewe nicht geändert. Wenn unsere Generation abgestorben ist, dann könnte es sein! Bis dahin bleibt
Bargeld noch als erstes Zahlungsmittel!!! [super]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3008
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon augenzeuge » 17. April 2018, 19:01

Ich dachte immer, dass heißt Bares für Rares. [grins]

Ansonsten seh ich eine große Zukunft bei dem Rewe Modell. Wer bezahlt denn sein Paket an der Tür noch bar? Macht kein Mensch, auch du nicht.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37384
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon steffen52 » 17. April 2018, 19:30

augenzeuge hat geschrieben:Ich dachte immer, dass heißt Bares für Rares. [grins]

Ansonsten seh ich eine große Zukunft bei dem Rewe Modell. Wer bezahlt denn sein Paket an der Tür noch bar? Macht kein Mensch, auch du nicht.

AZ

Was Du es siehst ,ist nicht die Meinung meiner Generation. Aber es muss ja ein Wiederspruch von Dir kommen, da ja ich es halt anders sehe! [frown]
Mal nachdenken und etwas ältere Bürger befragen, wäre auch mal von Deiner Seite aus angebracht!!!!
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3008
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon augenzeuge » 17. April 2018, 21:06

Lesen und Nachdenken musst du selbst. Das kommt vor der Antwort.
Ich revidiere mich allerdings, wenn du mir erzählst, deine Generation bezahlt das Paket per Nachnahme selbst... [laugh]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37384
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon Spartacus » 18. April 2018, 16:36

Das will Rewe ändern und baut seinen Online-Shop weiter aus.


Eigentlich nicht schlecht, aber wir ersticken jetzt schon im Verkehr und dann das noch zusätzlich?

Mein REWE ist 200 Meter um die Ecke, also werde ich das nicht nutzen. [hallo]

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11997
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon augenzeuge » 18. April 2018, 17:03

Spartacus hat geschrieben:Mein REWE ist 200 Meter um die Ecke, also werde ich das nicht nutzen.
Sparta


Aber vielleicht in 10 Jahren. Und wenn du nicht viel tragen kannst/willst.

Ich nutze das auch nicht, aber es gibt genug die das tun. Und was den Verkehr betrifft, in einigen Jahren kommt dein Paket von Rewe so....:
Bild

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37384
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon steffen52 » 18. April 2018, 17:12

augenzeuge hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:Mein REWE ist 200 Meter um die Ecke, also werde ich das nicht nutzen.
Sparta


Aber vielleicht in 10 Jahren. Und wenn du nicht viel tragen kannst/willst.

Ich nutze das auch nicht, aber es gibt genug die das tun. Und was den Verkehr betrifft, in einigen Jahren kommt dein Paket von Rewe so....:
Bild

AZ

Klasse, sollte es funktionieren. Aber wo schmeißt die Drohne das Packet hin? In den Vorgarten oder wie? [grins] Hoffentlich ist nichts zerbrechliches darin!
Der gute( böse) Nachbar kann es wohl dann einfach so weg nehmen oder wie? In 10 Jahren brauche ich so etwas nicht mehr, außer die Drohne kann von
oben auch Wasser versprühen!!! [laugh]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3008
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon augenzeuge » 18. April 2018, 17:17

steffen52 hat geschrieben:Aber wo schmeißt die Drohne das Packet hin?
Gruß steffen52


Dir vor die Füße, wenn du sie nicht wegnimmst. Du kannst machen was du willst, das wird kommen. [grins]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37384
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon steffen52 » 18. April 2018, 18:47

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:Aber wo schmeißt die Drohne das Packet hin?
Gruß steffen52


Dir vor die Füße, wenn du sie nicht wegnimmst. Du kannst machen was du willst, das wird kommen. [grins]

AZ

Erzähle doch nicht immer so einen Schmarrn, AZ! Habe ich geschrieben das ich das nicht will. Bloß in 10 Jahren ist mir das so was
egal, mehr nicht. [denken]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3008
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon augenzeuge » 18. April 2018, 18:57

Warum? Kannst du dir nicht vorstellen, dass du mal nicht gut zu Fuß bist?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37384
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon steffen52 » 18. April 2018, 20:36

augenzeuge hat geschrieben:Warum? Kannst du dir nicht vorstellen, dass du mal nicht gut zu Fuß bist?
AZ

Kann mir alles vorstellen!!!! [wink]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3008
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon Volker Zottmann » 18. April 2018, 22:08

150 m muss ich mich zum REWE "schleppen" , dann kann ich kaufen, was die Rente hergibt.
Ob die mir das auch mal bringen, wenn ich will?
Schlecht wärs nicht, denn selbst 150 m können irgendwann mal unüberwindlich weit sein.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 12735
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon augenzeuge » 19. April 2018, 07:38

Wenn es mal soweit ist....

Sie tragen Ihr Smartphone, wir Ihre Einkäufe. Denn mit der Bestellfunktion können Sie jetzt erstmals Ihren Einkauf komplett über das Handy erledigen. Sie wählen einfach Ihre Produkte aus, legen ein Lieferfenster fest und danach die Beine hoch – wir erledigen den Rest. Montags bis samstags von 8 bis 22 Uhr bringen wir Ihre Einkäufe dann bis an die Wohnungstür.

Neben dem Lieferservice können Sie in vielen Städten auch den praktischen Abholservice nutzen. Einfach online bestellen, wir kaufen für Sie ein und Sie holen Ihre Einkäufe auf dem Heimweg einfach in Ihrem REWE Markt ab.


Leider sind derzeit nicht überall alle Produkte verfügbar. In meiner Region kann man sich nicht mal Butter liefern lassen. [shocked]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37384
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon Wosch » 19. April 2018, 08:06

augenzeuge hat geschrieben:
Leider sind derzeit nicht überall alle Produkte verfügbar. In meiner Region kann man sich nicht mal Butter liefern lassen. [shocked]
AZ




Ist ja wie im Osten, dafür sind wir aber nicht "auf die Straße gegangen" oder?

Wosch.
Ich bin stolz darauf, noch nie den "Melde-Button" benutzt zu haben!
Mecklenburger sind nicht nachtragend, aber vergessen tun sie auch nicht!
Benutzeravatar
Wosch
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4265
Bilder: 0
Registriert: 24. April 2010, 23:13
Wohnort: Kassel, im Januar 1962 aus der DDR geflohen.

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon Interessierter » 19. April 2018, 09:50

Ich habe seit geraumer Zeit Erfahrungen mit dem Lieferservice von Rewe und auch Edeka. Ich kann nur positives berichten.
Wenn Rewe einen Artikel nicht vorrätig hat, bekommt man vorab eine Mail mit Info über einen entsprechenden Ersatzartikel, den man bei Anlieferung problemlos zurückgeben kann.

An Liefergebühr bezahle ich derzeit, je nach Bestellwert und Anlieferzeit zwischen 3,50 und 5,50 €. Oftmals bestelle ich mit einer Nachbarin zusammen, wodurch die Liefergebühr sich dann halbiert.

Der Rechnungsbetrag wird erst nach erfolgter Anlieferung von meinem Konto abgebucht.

Übrigens das Angebot ist riesig, daher erstaunt es mich, dass keine Butter geliefert werden konnte. Siehe hier:

1360 Suchergebnisse für butter in
Produkte im Online-Shop (348)
Rezepte (1011)
Inhalte (1)
Produkte im Online-Shop (348)


Gemütlich am PC sitzend tätigt man seinen Einkauf per Klick auf den entsprechend Artikel. Ich möchte es nicht mehr missen.
Wer mit 20 kein Kommunist ist hat kein Herz .Wer mit 30 noch Kommunist ist hat keinen Verstand .
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 15310
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon AkkuGK1 » 19. April 2018, 11:29

mit den Drohnen wird sich nicht durchsetzen! Durch die Lärmbelästigung und allgemeine Gefährdung - nein. Wie lange werden uns denn schon fliegende Autos versprochen? Technisch sicher machbar, aber keine Akzeptanz in der Bevölkerung.
Zeitreisen scheinen doch möglich zu sein - Stephen Hawking
Warum haben wir dann noch keine Zeitreisenden entdeckt? Vielleicht werden wir den technischen Stand nie erreichen weil die Menschheit vorher ausgestorben ist, oder wieder auf einen vorindustriellen Stand zurückfällt - F.&O.S.
AkkuGK1
 
Beiträge: 2183
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon augenzeuge » 19. April 2018, 11:47

Rewe liefert an viele PLZ vieles noch nicht.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37384
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Rewe startet Lieferkosten Flatrate

Beitragvon steffen52 » 19. April 2018, 18:50

Da es schon einige(Rentner) das machen mit dem Lieferservice von REWE -EDEKA und dadurch nicht mehr aus dem Haus kommen, wer wundert sich
da noch das die langsam eigenwillig werden. Man kommt nicht mehr unter Leute und verliert die Realität zum echten Leben auf der Straße. [wink]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3008
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03


Zurück zu Marktcheck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste