Vorfall auf A81 bei Heilbronn

Diskussionen über die Schlagzeilen in den Medien

Vorfall auf A81 bei Heilbronn

Beitragvon Zicke » 1. April 2018, 12:14

Heilbronn
- Unfassbar: Auf der A81 hat eine türkische Hochzeitsgesellschaft den Verkehr ausgebremst und ein Autorennen veranstaltet.

Das Ganze geschah am Samstagabend gegen 19.30 Uhr, so die Polizei. Am Telefon wurde den Beamten mitgeteilt, dass eine Gruppe von sechs bis acht Autos nach dem Tunnel Hölzern den Verkehr in Richtung Weinsberger Kreuz ausbremst. Offenbar, um ein illegales Rennen zu veranstalten.
Ein Zeuge konnte der Polizei die Kennzeichen von drei Wagen nennen , die am dem mutmaßlichen Rennen beteiligt waren: ein schwarzer Porsche Cayenne, ein roter Audi A1 und ein Golf 5. Alle Drei wurden von Polizisten bei Ludwigsburg kontrolliert.
Die Autos waren mit türkischen Fahnen geschmückt, nach Polizeiangaben handelte es sich augenscheinlich um eine Hochzeitsgesellschaft. Die Führerscheine der an dem Rennen Beteiligten wurden beschlagnahmt.
https://www.tag24.de/nachrichten/heilbr ... ern-496044

wir werden kulturelle Veränderungen erfahren.
z

“Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden”
"Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen. "

Altkanzler Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 3460
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Vorfall auf A81 bei Heilbronn

Beitragvon SkinnyTrucky » 1. April 2018, 13:58

Zicke hat geschrieben:wir werden kulturelle Veränderungen erfahren.



Das hat bislang auch echt keine oh so urdeutsche Gruppe gemacht....sowas machen ja auch echt nur Türken.... [wink]

....glaubst du das wirklich.... [ich auch]

Ich sehe mal wieder, das mit den fadenscheinigsten Beispielen versucht wird, andere Menschen schlecht zu machen....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 8809
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Vorfall auf A81 bei Heilbronn

Beitragvon Grenzwolf62 » 1. April 2018, 15:25

Welche urdeutschen Gruppen veranstalteten ihre Hochzeitsrennen bisher denn schon so auf einer Autobahn [ich auch]
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 414
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Vorfall auf A81 bei Heilbronn

Beitragvon Beethoven » 2. April 2018, 06:35

Ich würde diese straßengefährdende Handlung nicht an einer Nationalität festmachen.

Einfach dumm und gefährlich solches Tun. Es sollen, wie ich hörte, auch Schreckschusswaffen sicher gestellt worden sein.

Ich denke, dass die Herrschaften einfach Probleme damit haben, sich den Gesetzen des Gastgeberlandes unter zu ordnen, weil sie im Kulturkreis noch nicht angekommen sind. Aber das hätten genauso gut auch Russen machen können, selbst Deutschen traue ich solchen gefährlichen Blödsinn zu, wenn die richtige Truppe beieinander ist.

freundlichst
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2030
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Vorfall auf A81 bei Heilbronn

Beitragvon SkinnyTrucky » 2. April 2018, 08:40

Grenzwolf62 hat geschrieben:Welche urdeutschen Gruppen veranstalteten ihre Hochzeitsrennen bisher denn schon so auf einer Autobahn [ich auch]


OH ja, ich vergaß....die oh so Urdeutschen halten sich grundsätzlich an die Straßenverkehrsordnung.... [laugh]


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 8809
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Vorfall auf A81 bei Heilbronn

Beitragvon augenzeuge » 2. April 2018, 10:35

Beethoven hat geschrieben:Ich würde diese straßengefährdende Handlung nicht an einer Nationalität festmachen.
freundlichst


Kann man auch nicht. Es offenbart einiges, wenn man sowas an Nationalitäten festmacht..... [bloed]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37445
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Vorfall auf A81 bei Heilbronn

Beitragvon Zicke » 2. April 2018, 10:42

augenzeuge hat geschrieben:Kann man auch nicht. Es offenbart einiges, wenn man sowas an Nationalitäten festmacht.....


dann bring mal Beispiele [ich auch]

ich hab noch Hammburg, Flensburg usw
z

“Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden”
"Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen. "

Altkanzler Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 3460
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03


Zurück zu Aktuelle Ereignisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste