Unvergessen

Hier können Musikvideos eingebettet werden, und alle Nachrichten die mit der Musik zu tun haben.

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 11. September 2019, 08:30

Wie bei etlichen Songs damals üblich, so entstand auch hier ein sog. "Antwort-Song".
Dieses Mal mit der amerikanischen Rhythm & Blues Sängerin LaVern Baker.
Ihre Version hieß "Hey Memphis", womit Elvis Presley gemeint war.
Der Song entstand am 1. September 1961 und wurde auf ATLANTIC-Records veröffentlicht.
Session-Gitarrist bei dieser Aufnahme war der Allrounder Player Mickey Baker.



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 11. September 2019, 20:37

...und um noch einen draufzusetzen: LaVern Baker mit "Voodoo Voodoo" war der Song auf der Flip-side
der ATLANTIC-Single. Dieses Stück entstand aber bereits schon am 11. September 1958:



W.T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon manudave » 11. September 2019, 22:16



Ich lese gerade die Biographie von Francis Rossi, einem der Gründungsmitglieder meiner Lieblingsband Status Quo. Leider ist Rick Parfitt vor einiger Zeit von uns gegangen, aber dieses schöne Lied kam mir gerade mal wieder in den Sinn. Für mich war es immer "Gerdundula", aber im Buch steht was mir Unbekanntes - der Titel bedeutet "Gerd und Ulla" - zwei Deutsche haben die Band zu diesem Song inspiriert, Gerd ein DJ aus Bielefeld - Ulla eine Kellnerin.

https://www.stephanschueler.de/gerdundu ... t-geloest/

...jetzt hab ich heute Nacht den Ohrwurm drin... Verdammt...
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4040
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 3. Oktober 2019, 15:27

Ernie Field´s Orchestra mit "In The Mood" und damals im Juni 1959 auf einer RENDEZVOUS-Single erschienen:



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 8. Oktober 2019, 10:10

Johnny Kidd & The Pirates mit "Shakin´ All Over", welches am 13. Mai 1960 entstand und im Juni 1960
auf einer HIS MASTER´S VOICE (H.M.V.)-Single im britischen Königreich herausgebracht wurde.
"Johnny Kidd" - alias Frederick Heath war der Autor dieses Songs:



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon AkkuGK1 » 9. Oktober 2019, 09:46

hier mal was vom Maestro



ja da haben sich Fleetwood Mac bedient...
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 4597
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 10. Oktober 2019, 15:37

Adriano Celentano, aus Bella Italia, hier mal nicht mit Azzurro, sondern mit seinem 1976er "Svalutation",
und einer am Schluß hervorragenden "Rock´n´Roll Gitarre":



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 14. Oktober 2019, 09:50

The Fendermen mit dem "Mule Skinner Blues" aus dem Januar 1960.
Eingedeutscht kam das Stück als "Missouri Cowboy" heraus, mit Peter Alexander und Bill Ramsey.



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 18. Oktober 2019, 17:26

The Spotnicks aus Schweden mit ihrem "Orange Blossom Special", aus dem Juni 1961,

erschien in Schweden auf einer KARUSELL-EP



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 22. Oktober 2019, 10:27

Duane Eddy (leadgitarre) and The Rebels mit "Runaway Pony", vom Februar 1961, das im Mai 1962 veröffentlicht wurde.
Am Saxophon James ´Jimmy´ Horn.



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 1. November 2019, 09:54

Billy Vaughn And His Orchestra mit "Raunchy", im Oktober 1957 erstmals auf einer DOT-Single veröffentlicht:



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon AkkuGK1 » 1. November 2019, 13:13

hier mal ein interessanter Vergleich:
Twist and Shout
original Isley Brothers:
Beatles:

Bad Boy
original Larry Williams
Beatles
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 4597
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 1. November 2019, 15:25

Das Original - Carl Perkins mit "Matchbox", das er am 30. Januar 1957 im Sun-Studio im Memphis aufnahm.
Veröffentlicht am 16. Februar 1957 auf einer SUN-Single 261.
Am Piano mit dabei war Jerry Lee Lewis<:



Im direkten Vergleich - The Beatles mit ihrer Live-Version aus 1962.
Hier handelt es sich wahrscheinlich um einen Live-Mitschnitt aus dem Hamburger STAR-Club,
der ja im April 1962 an der "Großen Freiheit" eröffnet wurde.:



W. T.
Zuletzt geändert von Werner Thal am 1. November 2019, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 1. November 2019, 15:34

The Beatles mit Ringo Starr als Sänger und an der "Schießbude":



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 3. November 2019, 15:39

Sam Cooke mit "Good Times", im Mai 1964 auf der Single RCA VICTOR 47-8368 erschienen.
Unter misteriösen Umständen wurde er am 11. Dezember 1964 in einem Motel in L.A. erschossen.



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 8. November 2019, 16:21

The Halos, einem Doo-Wop-Vocal-Quartett mit "Nag", erschien im Juli 1961 erstmals auf einer 7 ARTS-Single.
"Nag" ist ein Slang-Ausdruck und bedeutet so viel wie "Nörglerin".

Eingedeutscht hieß das "gute Stück" dann "Steiler Zahn" von Oliver Twist And The Happy Twisters von aus 1962.




W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 15. November 2019, 09:01

die US-amerikanische Doo-Wop-Gruppe The Platters mit "The Great Pretender" zu deutsch "Der großartige Blender/Täuscher", aus 1955:

Freddie Mercury hatte diesen Song 1987 neu aufpoliert.



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 17. November 2019, 17:57

The Olympics mit dem Leadsänger Walter Ward und "Western Movies", einer Persiflage auf die
damals reichlichen Western Filme mit viel Pulverdampf und blauen Bohnen, aus dem Juni 1958;
erschienen auf einer DEMON FF-Single:



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 19. November 2019, 21:44

Nochmals eine Doo-Wop-Voacal-Group - The Coaters mit ihrem "Charlie Brown", aus dem Januar 1959.
Mit King Curtis am tenor sax:



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 22. November 2019, 18:18

Fehler von mir "dank der Rechtschreibvorgabe" - natürlich "The Coasters" !
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 23. November 2019, 09:59

Muddy Waters mit "I´m A King Bee", aus seiner 1981er LP "King Bee":



Das Original jedoch sang Slim Harpo im März 1957 und wurde im selben Jahr
auf einer EXCELLO Single veröffentlicht.

In der Zwischenzeit hatten die Rolling Stones sich dieses Songs angenommen.



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 18. Dezember 2019, 20:53

Marvin Gaye mit "I Heard It Through The Grapevine" - "Ich Hörte Es durch ein Gerücht"
aus dem Oktober 1968, erschien auf einer TAMLA-Single.



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 18. Dezember 2019, 21:22

Jerry Lee Lewis - live - mit "Great Balls Of Fire / Rockin´ My Life Away"



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 31. Dezember 2019, 11:03

Die Engländer Jet Harris & Tony Meehan mit dem Instro "Diamonds" aus 1963:



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon zonenhasser » 31. Dezember 2019, 11:10

Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 1838
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 13. Januar 2020, 10:44

Aretha Franklin mit dem Song "RESPECT", aufgenommen am 14. Februar 1967 in den Atlantic-Studios in N.Y.C.,
erschien am 16. April 1967 auf einer Single ATLANTIC 45-2403. King Curtis blies auf dem Tenor Saxofon.



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Volker Zottmann » 16. Januar 2020, 17:30

Eckart Friedrichson, unser Meister Nadelöhr, hätte vorgestern seinen 90. Geburtstag gefeiert...
Ist sehr frühzeitig verstorben. [frown]
https://www.youtube.com/watch?v=pFKOWDeoNCw

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 17702
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Unvergessen

Beitragvon Werner Thal » 21. Januar 2020, 10:44

Die Instro-Group Johnny & (and the) The Hurricanes mit "Come On Train", erstmals im Juni 1962
auf der BIGTOP-Single 45-3113 in den Staaten veröffentlicht:



W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 1287
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Unvergessen

Beitragvon Interessierter » 21. Januar 2020, 14:59

Werne, das waren ja noch Zeiten, wie man immer so schön sagt. Man war jung und voller Tatendrang, hatte die Lehre erfolgreich abgeschlossen, war erfolgreicher Sportler, hatte sein erstes Auto ( VW - Cabriolet ), hatte eine hübsche Freundin und dann noch so tolle Musik.
Was wollte man mehr.

[freu]
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 20146
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Unvergessen

Beitragvon zonenhasser » 21. Januar 2020, 15:22

Interessierter hat geschrieben:Was wollte man mehr.

Im Westen leben! Als Kind fuhr ich ab und zu mit dem Fahrrad auf eine Brücke über die heutige A 9 und winkte sehnsüchtig den Insassen der Westwagen zu. Sie winkten zurück. Einmal vetrieb mich ein Angehöriger der VoPo.
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 1838
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

VorherigeNächste

Zurück zu Musik - Erholung für die Ohren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron