Klimaerwärmung fällt aus ?

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon steffen52 » 10. November 2018, 20:13

Elektroautos für alle, das ist doch was um die Klimaerwärmung aufzuhalten! Aber damit haben dann die Passagiere ein Problem. Studien haben bewiesen, das
Fahrer und Mitfahrer von E-Autos mit einer erhöhten Krebsrate zu rechnen haben. Die Antriebseinheiten in E-Autos führen zu erhöhten Magnetfeldern.
Die Studie von Soffriti et al. hat es an Hand von Tierversuchen bewiesen das E-Autos zu Krebs führen. Was nun? Weiter Dieselautos fahren und etwas in die
Luft pusten oder so gut wie nichts in die Umwelt pusten, dafür beizeiten die Hufe heben????? [denken] Abgesehen das die Altbatterien, die dann zu Massen anfallen,
die Umwelt mehr als belasten. [mad]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4246
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon karnak » 10. November 2018, 20:34

[flash] Was verbreitest Du immer nur für ein Zeugs.
Nimm einfach ein paar Globuli. [flash] Und die bekommst Du sogar gegen Aufpreis in der strahlengeschützten Echtlederbox. [flash]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 11701
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon steffen52 » 10. November 2018, 20:39

karnak hat geschrieben:[flash] Was verbreitest Du immer nur für ein Zeugs.
Nimm einfach ein paar Globuli. [flash]

Hallo geht's noch karnak, tust ja so als hätte ich das erfunden! Mache Dich doch erst einmal schlau bevor Du angreifst. [wink]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4246
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon pentium » 10. November 2018, 20:43

karnak hat geschrieben:[flash] Was verbreitest Du immer nur für ein Zeugs.
Nimm einfach ein paar Globuli. [flash] Und die bekommst Du sogar gegen Aufpreis in der strahlengeschützten Echtlederbox. [flash]


Keine Ahnung von homöopathischen Arzneimitteln. Ach und in einem hat der Steffen recht, das Problem mit den Altbatterien....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24079
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 10. November 2018, 21:50

. Studien haben bewiesen, das
Fahrer und Mitfahrer von E-Autos mit einer erhöhten Krebsrate zu rechnen haben. Die Antriebseinheiten in E-Autos führen zu erhöhten Magnetfeldern.
Die Studie von Soffriti et al. hat es an Hand von Tierversuchen bewiesen das E-Autos zu Krebs führen


Steffen52, dir kann man wirklich alles erzählen, du glaubst alles. [laugh] irgendwie muss es einen Wettkampf der Lügen geben. Aber Steffen52 spielt ganz vorne mit. [flash]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42575
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 10. November 2018, 22:03

Wie Windräder in das Ökosystem eingreifen

https://mobil.stern.de/digital/technik/ ... 38454.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42575
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon steffen52 » 10. November 2018, 22:23

augenzeuge hat geschrieben:
. Studien haben bewiesen, das
Fahrer und Mitfahrer von E-Autos mit einer erhöhten Krebsrate zu rechnen haben. Die Antriebseinheiten in E-Autos führen zu erhöhten Magnetfeldern.
Die Studie von Soffriti et al. hat es an Hand von Tierversuchen bewiesen das E-Autos zu Krebs führen


Steffen52, dir kann man wirklich alles erzählen, du glaubst alles. [laugh] irgendwie muss es einen Wettkampf der Lügen geben. Aber Steffen52 spielt ganz vorne mit.

AZ

Du glaubst nur das was Du glauben willst, das unterscheidet uns sehr! Da Deine Freunde der Umweltbewegung das E-Auto als das Fahrzeug der Zukunft preisen, bist Du natürlich
gegen jede Art wo etwas dagegen kommt, es wird von Dir als Lüge abgetan. Du machst auch alles um immer Recht zu behalten! [frown] Dann wieder lege doch diese Studie. [ich auch]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4246
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon steffen52 » 10. November 2018, 22:26

augenzeuge hat geschrieben:Wie Windräder in das Ökosystem eingreifen

https://mobil.stern.de/digital/technik/ ... 38454.html

AZ

Auch eine Lüge? Oder?
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4246
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 10. November 2018, 22:30

steffen52 hat geschrieben:Du glaubst nur das was Du glauben willst, das unterscheidet uns sehr!
Gruß steffen52


Umgekehrt wird ein Schuh draus. Du kannst nicht mehr unterscheiden zwischen Lüge und Wahrheit! Es gibt keine anerkannte Studie über deinen Unsinn. Und ich will kein E-Auto haben oder diese fördern.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42575
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Ari@D187 » 10. November 2018, 22:43

Mal im Ernst: Wenn man das Problem ernsthaft angehen möchte, dann ständen folgende Punkte umgehend auf der Tagesordnung:

- Kein motorisch betriebener Indiviualverkehr mehr
- Kunststoff soweit als möglich durch natürliche Stoffe ersetzen
- Keine Fernreisen bzw. Flugreisen mehr
- Weltweiten Handel soweit als möglich einschränken
- Massnahmen treffen, welche verhindern, dass die Anzahl des größten Raubtieres der Welt noch weiter steigt

Oder einfach zusammengefasst: Weitestgehend zu einer Lebensweise zurückkehren, welche der von etwa 1850 entspricht.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3158
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon pentium » 10. November 2018, 22:50

Ari@D187 hat geschrieben:Mal im Ernst: Wenn man das Problem ernsthaft angehen möchte, dann ständen folgende Punkte umgehend auf der Tagesordnung:

- Kein motorisch betriebener Indiviualverkehr mehr
- Kunststoff soweit als möglich durch natürliche Stoffe ersetzen
- Keine Fernreisen bzw. Flugreisen mehr
- Weltweiten Handel soweit als möglich einschränken
- Massnahmen treffen, welche verhindern, dass die Anzahl des größten Raubtieres der Welt noch weiter steigt

Oder einfach zusammengefasst: Weitestgehend zu einer Lebensweise zurückkehren, welche der von etwa 1850 entspricht.

Ari


Es fehlt ein Punkt...Geburtenkontrolle in einigen Teilen der Welt

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24079
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 10. November 2018, 22:51

Ari@D187 hat geschrieben:Mal im Ernst Weitestgehend zu einer Lebensweise zurückkehren, welche der von etwa 1850 entspricht.

Ari


Dann müssen wir die Bevölkerung halbieren und nach Amerika auswandern. Oder 17h am Tag arbeiten. Lebenserwartung keine 40 Jahre. Im Ernst. [hallo]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42575
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon pentium » 10. November 2018, 22:53

augenzeuge hat geschrieben:
Ari@D187 hat geschrieben:Mal im Ernst Weitestgehend zu einer Lebensweise zurückkehren, welche der von etwa 1850 entspricht.

Ari


Dann müssen wir die Bevölkerung halbieren und nach Amerika auswandern. Oder 17h am Tag arbeiten. Lebenserwartung keine 40 Jahre. Im Ernst. [hallo]

AZ


Wenn man die Welt retten will, besonders in Deutschland, muss man Opfer bringen...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24079
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon andr.k » 10. November 2018, 23:50

augenzeuge hat geschrieben:Oder 17h am Tag arbeiten. Lebenserwartung keine 40 Jahre. Im Ernst.


Die Leute die 24h Dienste in D schieben werden dann wie alt? [angst]
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.
andr.k
 
Beiträge: 3207
Bilder: 0
Registriert: 31. Oktober 2011, 21:56

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon karnak » 11. November 2018, 06:30

pentium hat geschrieben:[quote="karnak

Keine Ahnung von homöopathischen Arzneimittel...

[flash] Doch, sind zum Ersten keine Arzneimittel, zum Zweiten aktivieren sie maximal zu 5 % die Selbstheilungskräfte und zwar ausschließlich durch Placeboeffekte wenn man dran glaubt, man könnte also auch einen Würfelzucker lutschen und dran glauben, ansonsten sind sie zu 95 % Schwindel, faktisch mit weniger Inhalt an Wirkstoffen als das Universum an Materie, je weniger Inhalt um so teurer, angereichert mit " Informationen " so nennt man das in " Fachkreisen ". Müssen nur richtig geschüttelt, ach nein, 10 Mal geklopft, also potenziert werden, dass klingt dann irgendwie seriöser, wissenschaftlicher, mag eine Placebowirkung auf den Gläubigen haben. Alles ohne eine einzige seriöse Studie die ihre Wirkung belegt, ähnlich wie die " Studie" die belegt, dass man in Elektroautos eher Krebs bekommt, Windräder hundertausende Fledermäuse schreddern, Biogasanlagen resistente Keime , und Fotovoltaikanlagen den kreuzgefährlichen Elektrosmog produzieren, als bleibt nur die Rohbraunkohle, schön schwefelhaltig, als das Sicherste, denn die menschengemachte Klimaerwärmung durch CO 2 Ausstoß gibt es ja nicht, trotz aller, in dem Fall völlig unstrittiger Studien.
Und das Problem mit den Batterien ist nur eine Frage eines konsequenten Recycling, wenn möglich nicht auf einer Müllhalde in Afrika, wenn ich ansonsten auch nicht an die Lösung über das Batterie betriebene Fahrzeug glaube.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 11701
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 11. November 2018, 09:17

andr.k hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Oder 17h am Tag arbeiten. Lebenserwartung keine 40 Jahre. Im Ernst.


Die Leute die 24h Dienste in D schieben werden dann wie alt? [angst]

Hast du falsch verstanden. Die Arbeitszeit allein ist kein Indikator für die Lebenserwartung.

Allerdings frag dich mal, warum du keine Beiträge für die Pension leisten musst. [shocked]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42575
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Spartacus » 11. November 2018, 17:19

Schau dir die Wasserqualität an, die Abnahme der Fische in den Ozeanen, in 30 Jahren wirst du kaum noch Fisch bezahlen können, schon jetzt isst du Plastik im Fisch mit, weil die Meere davon voll sind, wir leben auf immer engeren Raum, holzen riesige Flächen von Regenwald ab, verbrauchen Ressourcen in Mengen, wie nie zuvor


Und was hat das alles bitte mit dem Klimawandel zu tun?

Wenn wir alles so machen, wie von Ari vorgeschlagen, dann würde das am Klimawandel auch nichts ändern, denn der geht dann genauso weiter, weil es einfach
die Zeit dafür ist. Und danach kommt die nächste Kalt Zeit, so sicher wie das Amen in der Kirche, danach die nächste Warm Zeit und immer so fort.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13436
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 11. November 2018, 17:25

Spartacus hat geschrieben:Und was hat das alles bitte mit dem Klimawandel zu tun?
Sparta


Ja, zum großen Teil sehr viel. Glaubst du, wenn täglich 356 Millionen Quadratmeter Wald abgeholzt oder abgebrannt werden, hat das keine Klimaauswirkungen?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42575
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Spartacus » 11. November 2018, 18:15

augenzeuge hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:Und was hat das alles bitte mit dem Klimawandel zu tun?
Sparta


Ja, zum großen Teil sehr viel. Glaubst du, wenn täglich 356 Millionen Quadratmeter Wald abgeholzt oder abgebrannt werden, hat das keine Klimaauswirkungen?

AZ


Habe ich alles schon erklärt, aber gerne noch mal ganz kurz.

Die Erdoberfläche ist zu 70 % mit Wasser bedeckt, es gibt also nur 30 % "Erde" und davon ist wie viel bewaldet und wie viel intensiv industriell genutzt?

Vielleicht 10 %?

Mal davon abgesehen, bin ich auch gegen diese Rodungen, aber wir können gegen viel sein, aber das ändert doch nichts vor Ort. Und wer steckt denn
dahinter? Am Ende der Fahnenstange landen wir immer bei den großen Konzernen, also was tun, denn die haben die Macht.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13436
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Spartacus » 21. November 2018, 19:00

Wetterdaten enthüllen Europas größte Naturkatastrophe

Elf Monate kaum Regen und Extremhitze: Mehr als 300 Chroniken aus ganz Europa enthüllen die grausamen Details einer gigantischen Katastrophe im Jahr 1540. Und sie zeigen: Das Desaster kann sich wiederholen.


Die Hitze von 2003 galt bislang als Folge der teils menschengemachten Klimaerwärmung. Doch so einfach ist es wohl nicht: Dass es 1540 ohne den künstlich verstärkten Treibhauseffekt zu einer noch schlimmeren Hitze gekommen sei, relativiere die Beurteilung des menschlichen Einflusses auf das Wetter 2003, sagt Glaser.


[bravo]

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 78654.html

Muss man eigentlich gar nicht kommentieren, oder? [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13436
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 21. November 2018, 19:30

Ich glaube, du machst dir was vor. Hast du Angst vor der Wahrheit? Sparta, so einfach ist es nicht. Du stellst einen einmaligen Vorgang innerhalb 500 Jahre einer (heutigen) Zeit gegenüber, die nur so von Klimarecorden strotzt.

Wir haben kein einmaliges Klimarekord-Jahr....und dann ist wieder alles normal. Der Letzte wird es vermutlich erst begreifen, wenn er es vor seiner Nase erlebt.

In deinem Link, ein anderer Artikel......etwas weiter unten:

Forscher-Revolte
"Uno-Klimabericht vom Kopf auf die Füße stellen"
Die entscheidenden Botschaften des IPCC seien längst ausreichend bekannt, meint das Fachblatt "Nature Geoscience": "Die zwei großen Fragen, für die der Klimarat gegründet wurde, hat er beantwortet": Ändert sich das Klima? Und wenn ja, ist der Mensch schuld? Die Antwort laute zweimal ja, hat der IPCC nun erneut unterstrichen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 67146.html
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 42575
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon steffen52 » 21. November 2018, 20:18

https://www.ndr.de/fernsehen/sendung/ha ... 47454.html
Ein Beweis das die Werte einfach nicht echt sind, kein Auto aber hohe Werte!!!! [mad]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4246
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Vorherige

Zurück zu Aus der Welt der Wissenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zoll und 0 Gäste