Zunahme der Kriminalität

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Interessierter » 12. Dezember 2019, 09:53

Wieder Nazi-Attacken in Neukölln

NS-Symbole sorgen im Weserkiez für Unsicherheit. Ein Zusammenhang zur Neuköllner Anschlagsserie steht im Raum.

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in der Neuköllner Wildenbruchstraße die Scheiben eines Burger-Restaurants und eines Spätis sowie den Hauseingang des betroffenen Gebäudes mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert. Außerdem wurden Reifen von drei vor dem Haus parkenden Pkws zerstochen.

Bei dem Betreiber des Burger-Restaurants handelt es sich um einen nahen Verwandten des Aktivisten und Linken-Politikers Ferat Kocak, der zusammen mit seinen Eltern im Rahmen der rechtsextremen Neuköllner Anschlagsserie im Februar 2018 selbst Opfer eines Brandanschlages geworden war. Der Vorfall ereignete sich außerdem in unmittelbarer Nähe zum linksalternativen Lokal K-Fetisch, Ziel eines weiteren rechten Brandanschlags vor beinahe taggenau drei Jahren. In etwa 70 Metern Nähe befindet sich die Neuköllner Polizeizentrale.

https://taz.de/Rechte-Anschlaege/!5645820/
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 20634
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Sperrbrecher » 12. Dezember 2019, 18:32

Linksextremisten: Die Motive hinter den Anschlägen
Brandanschläge auf Baumaschinen, Angriffe auf Polizisten – in Leipzig sind 2019 bis Oktober mehr linksmotivierte Straftaten registriert worden als im gesamten Vorjahr.

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ ... g-100.html
Sperrbrecher
 
Beiträge: 1197
Registriert: 13. Dezember 2018, 20:34

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Danny_1000 » 12. Dezember 2019, 19:41

Sperrbrecher hat geschrieben:Linksextremisten: Die Motive hinter den Anschlägen
Brandanschläge auf Baumaschinen, Angriffe auf Polizisten – in Leipzig sind 2019 bis Oktober mehr linksmotivierte Straftaten registriert worden als im gesamten Vorjahr.

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ ... g-100.html


Der Ausgewogenheit halber:

Rechtsextreme Straftaten nehmen in Sachsen überdurchschnittlich zu. 2018 betrug die Zahl der rechtsextremen Straftaten 2199. Sie richteten sich hauptsächlich gegen Migranten und politische Gegner.

Für 2019 gibt es wohl noch keine Zahlen. Es scheinen so viele zu sein, dass man in Sachsen mit dem Zählen gar nicht hinterher kommt.
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben
dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Evelyn Beatrice Hall 1868; † nach 1939)
Benutzeravatar
Danny_1000
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 1558
Registriert: 24. April 2010, 19:06

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 12. Dezember 2019, 20:15

Danny_1000 hat geschrieben:
Sperrbrecher hat geschrieben:Linksextremisten: Die Motive hinter den Anschlägen
Brandanschläge auf Baumaschinen, Angriffe auf Polizisten – in Leipzig sind 2019 bis Oktober mehr linksmotivierte Straftaten registriert worden als im gesamten Vorjahr.

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ ... g-100.html


Der Ausgewogenheit halber:

Rechtsextreme Straftaten nehmen in Sachsen überdurchschnittlich zu. 2018 betrug die Zahl der rechtsextremen Straftaten 2199. Sie richteten sich hauptsächlich gegen Migranten und politische Gegner.

Für 2019 gibt es wohl noch keine Zahlen. Es scheinen so viele zu sein, dass man in Sachsen mit dem Zählen gar nicht hinterher kommt.

Erzähle einfach nicht so einen Müll und mache Dich erst schlau bevor Du wieder die Sachsen angreifst. Heute wurde bekannt das der Hauptverdächtige auf die jüdische Gaststätte (Salom) in Chemnitz aus den Altbundesländern
kommt und was hat ein gewisser oberschlaue User aus NS immer behauptet, also es gibt genug rechte Verbrecher auch in den Altbundesländern, das möchten einige User nicht wahrhaben. [shocked]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7006
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon HPA » 12. Dezember 2019, 20:35

Ach, ich dachte, das waren schwarz vermummte ,vom Bahnhof kommende Antifas?? [flash]
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 10757
Bilder: 29
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Interessierter » 12. Dezember 2019, 20:56

@ steffen52: Wieso musst du jetzt eigentlich auch noch den Danny anpöbeln, obwohl er dir nur die Wahrheit schreibt? Deine Heimatstadt Chemnitz ist nun einmal für gewaltbereite Rechtsextreme aus aller Welt eine Wohlfühlstadt und leider auch in aller Welt durch die Ereignisse als diese bekannt.

Wenn also in einer derartigen Wohlfühlstadt rechtsextreme Gäste aus anderen Städten Verbrechen begehen und das " Shalom " überfallen, dann kann man doch darüber überhaupt nicht verwundert sein. Schuld daran sind doch allein die Stadt selbst und ihre übergroße Anzahl an gewaltbereiten Rechtsextremen und nicht die Medien, die darüber berichten. In einer solchen Stadt fühlen sich rechtsextreme Gäste sauwohl und überfallen eben mal eine jüdische Gaststätte.

Schon vergessen, dass man hier im Forum verlauten ließ, dass es soch auch Linke gewesen sein könnten?

Wenn du als selbsternanntes " Sprach- oder Lachrohr " der Chemnitzer Demokraten dann noch deinen Senf dazugibst, dann ist der Lebensraum Straße mit einem darüberfliegendem Münchhausen doch eröffnet.... [flash]
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 20634
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon HPA » 12. Dezember 2019, 21:32

Die Diskrepanz zwischen dem , was hier bestimmte user hartnäckig behauptet haben und dem was jetzt ermittelt wurde, ist jedenfalls offensichtlich!!!
Zuletzt geändert von HPA am 12. Dezember 2019, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 10757
Bilder: 29
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 12. Dezember 2019, 21:34

Interessierter hat geschrieben:@ steffen52: Wieso musst du jetzt eigentlich auch noch den Danny anpöbeln, obwohl er dir nur die Wahrheit schreibt? Deine Heimatstadt Chemnitz ist nun einmal für gewaltbereite Rechtsextreme aus aller Welt eine Wohlfühlstadt und leider auch in aller Welt durch die Ereignisse als diese bekannt.

Wenn also in einer derartigen Wohlfühlstadt rechtsextreme Gäste aus anderen Städten Verbrechen begehen und das " Shalom " überfallen, dann kann man doch darüber überhaupt nicht verwundert sein. Schuld daran sind doch allein die Stadt selbst und ihre übergroße Anzahl an gewaltbereiten Rechtsextremen und nicht die Medien, die darüber berichten. In einer solchen Stadt fühlen sich rechtsextreme Gäste sauwohl und überfallen eben mal eine jüdische Gaststätte.

Schon vergessen, dass man hier im Forum verlauten ließ, dass es soch auch Linke gewesen sein könnten?

Wenn du als selbsternanntes " Sprach- oder Lachrohr " der Chemnitzer Demokraten dann noch deinen Senf dazugibst, dann ist der Lebensraum Straße mit einem darüberfliegendem Münchhausen doch eröffnet.... [flash]

Das mit den Sprachrohr ist für Dich natürlich wieder ein gefundenes Futter um rum zu stänkern, wer pöbelt das bist nur Du. Ich habe ihn nur meine Meinung geschrieben mehr nicht. Das Du da Deinen Dreier dazu gibt's sagt doch
alles. Das mit der rechten Wohlfühlstadt ist wie immer ein Spruch eines hasserfüllten nichts mehr begreifenden Menschen aus NS. Sage mal andere Hobbys hast Du wohl nicht, bist Du wirklich so ein einsamer Mensch der stur
nur noch in einer Richtung denkt und überhaupt keine Zusammenhänge mehr begreift. Okay, kannst einen schon Leid tun und nur aus diesem Grunde antworte ich überhaupt noch auf Deine Beiträge, könnte ja sein dadurch fühlst
Du Dich besser und es hilft Deine Einsamkeit zu überbrücken, also schreibe weiter, hetze weiter verspotte weiter ein Bundesland was Du nicht kennst und auch nicht ihre Bewohner. Der Tag kommt und Du wirst sich an sie erinnern. [hallo]
Wo von sich ein Münchhausen noch eine Scheibe abschneiden könnte sind Deine Links von gewissen linken Schreiberlingen welche die Leser so richtig verblöden wollen und es gibt noch welche die glauben das. Also was sagt das?? [denken]
Das meine Sicht in alle Himmelsrichtungen geht das kannst Du natürlich nicht begreifen, da in Deiner Straße es für Dich nur einen Blickwinkel gibt, darum der verklärte Blick von Dir, kann ich verstehen, wer so wohnt!!!
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7006
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 12. Dezember 2019, 22:54

https://www.bild.de/regional/stuttgart/ ... .bild.html
Solche kriminellen Aktionen von Asylanten fördert natürlich das man solche Verbrecher immer mehr gern hat! Wer da was dagegen hat ist natürlich ein Rechter, die Besitzer dieser Autos haben bestimmt ihre Meinung zu solchen
zugewanderten hier aufgenommenen Asylanten. Wäre gespannt was da die User dazu sagen würde, die immer behaupten das es alles vom Krieg gebeutelte Zugereiste sind und sie unterstützen muss, wäre ihr Auto betroffen.
Okay, solche Fahrzeuge haben sie nicht, da fehlt ihnen das Kleingeld dazu, aber wäre es so was würden sie sagen(schreiben)? Ich höre! [ich auch]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7006
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon HPA » 12. Dezember 2019, 23:28

Okay, solche Fahrzeuge haben sie nicht, da fehlt ihnen das Kleingeld dazu,


Woher nimmst Du diese Gewissheit? [ich auch]
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 10757
Bilder: 29
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Sperrbrecher » 13. Dezember 2019, 00:28

Danny_1000 hat geschrieben:Rechtsextreme Straftaten nehmen in Sachsen überdurchschnittlich zu. 2018 betrug die Zahl der rechtsextremen Straftaten 2199. Sie richteten sich hauptsächlich gegen Migranten und politische Gegner.

Für 2019 gibt es wohl noch keine Zahlen. Es scheinen so viele zu sein, dass man in Sachsen mit dem Zählen gar nicht hinterher kommt.

@Danny
Komisch ist es aber trotzdem, dass ich in Sachsen wo es doch so viele Nazis gibt,
noch nie angepöbelt wurde, wenn ich meine Kippa trug? Hier im Rhein-Main-Gebiet
traue ich mir das schon lange nicht mehr. Ich bin doch noch nicht lebensmüde.
Sperrbrecher
 
Beiträge: 1197
Registriert: 13. Dezember 2018, 20:34

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 13. Dezember 2019, 12:09

HPA hat geschrieben:
Okay, solche Fahrzeuge haben sie nicht, da fehlt ihnen das Kleingeld dazu,


Woher nimmst Du diese Gewissheit? [ich auch]

Okay, wissen du ich es nicht, aber da sich einige User hier als Klimarettungsexperten aufführen würde es sich ja für sie verbieten solche ( in ihren Augen) Klimakillerautos zu fahren!!! [laugh]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7006
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Zicke » 13. Dezember 2019, 22:13

Seniorin nach Raub in Wohnung verletzt - Zeugen gesucht
https://polizei.nrw/fahndungen/unbekann ... eld-raub-0
J.S.



Meine Rechtschreibfehler könnt Ihr Samstags ab 17 Uhr bei Rewe gegen eine lecker Senfgurke tauschen.
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 5940
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 14. Dezember 2019, 10:15

steffen52 hat geschrieben: das es alles vom Krieg gebeutelte Zugereiste sind und sie unterstützen muss....
Gruß steffen52


Wenn du das schreibst, so frag ich mich, ob du überhaupt in den Jahren etwas dazu gelernt hast. Es gibt noch etwas...zwischen alles oder nichts.....auch alle Sachsen ticken nicht gleich. [wink]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Interessierter » 14. Dezember 2019, 13:10

Respektlos! Weidel (AfD) verhöhnt Traueranzeige der Stadt Augsburg

Wenn du zu tief in Hass und Propaganda steckst


Nach dem tragischen Todesfall von Augsburg begab sich die gesamte AfD gewohnheitsmäßig wieder in den vollständigen Propaganda-Modus. Zunächst die haltlose Spekulation, der Vorfall bestätige das diffuse Feindbild “Migranten”. Dies reichte bereits, um mit der Instrumentalisierung zu beginnen. AfD-Politiker Pazderski reichte einzig der Hinweis “Gruppe junger Männer”, um gleich von “Mord, Totschlag und Vergewaltigungen” von “Schutzsuchenden” zu schreiben, die “seit 2015” “an der Tagesordnung” seien.

Dass die rechtsextreme Filterblase ihr ganz eigenes Leben fernab der Realität entwickelt hat, sieht man auch darin, dass die später festgenommenen Tatverdächtigen alle gebürtige Augsburger sind und, bis auf einen Italiener, auch alle deutsche Staatsangehörige. Was haben Schutzsuchende oder 2015 damit zu tun? Rein gar nichts. Es verkommt einfach zur Chiffre für den alltäglichen Rassismus dieser Lügenpartei. Man fragt sich auch, seit wann Italiener zum Feindbild der AfD gehören, die gerne den ehemaligen Innenminister Italien Salvini regelmäßig für dessen faschistoide Haltung loben.

Weidel macht sich über Traueranzeige der Stadt Augsburg lustig

Bild

Weidel sucht beim Todesfall von Augsburg gierig nach jeder Kleinigkeit, die sich irgendwie ausschlachten lässt. So ist sie so tief gesunken, dass sie sogar die Traueranzeige der Stadt Augsburg her nimmt, um die Trauernden zu verhöhnen und sich über deren Trauer lustig zu machen. Während in der Anzeige der Stadt Augsburg des Verstorbenen gedacht wird, Mitgefühl ausgedrückt und Anteilnahme für die Hinterbliebenen, ätzt die AfD-Fraktionsvorsitzende darüber mit Lügen und Sarkasmus über deren Trauer. Es macht fassungslos.

Nicht nur waren die Tatverdächtigen Deutsche, die in Augsburg geboren sind und keine “Migranten”, Weidel zeigt kein bisschen Mitgefühl mit dem tragischen Tod. Sie unterstellt den Trauernden (!) sie würden den Vorfall gar verharmlosen, wobei sie diejenige ist, die da gerade allen ernstes sarkastisch über den Tod eines Menschen spricht. Nicht nur das: Darüber, wie andere über ihn trauern. Sie verhöhnt Trauernde und schreibt ihnen vor, wie sie “richtig” zu trauern haben. Wahrscheinlich, indem man rassistische Lügen verbreite.
Neues Tief an Grausamkeit

Von “tragischem Vorfall” zu sprechen ist nicht falsch. Es ist ein tragischer Vorfall, warum sollte das verharmlosen? Und da in der Realität, abseits der AfD-Welt, der Fall noch nicht aufgeklärt ist, wären Vorverurteilungen unangebracht. Wie waren die genauen Umstände, war es ein Totschlag, oder nicht wahrscheinlicher sogar eine schwere Körperverletzung mit Todesfolge (Mehr dazu)? Natürlich ist in der Hass-Welt der AfD keine Platz für Differenzierungen, aber dann die Trauernden darüber zu verspotten, ist grenzenlose Menschenverachtung und Pietätlosigkeit.

Für eine Partei, die kein einziges Wort darüber verliert, wenn zum Beispiel ein Deutscher zwei Frauen mit Messer tötet und eine dann anschließend anzündet (Mehr dazu), einfach weil dieser ein weißer Deutscher war, ist anderen vorzuschreiben, wie sie zu trauern haben, während man sie herablassend verspottet, zusätzlich zum unsäglichen Rassismus dieser Lügenpartei, ein neues Tief an Unmenschlichkeit.

https://www.volksverpetzer.de/kommentar ... nt-trauer/
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 20634
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 14. Dezember 2019, 15:31

Von Hass und Verleumdung lebt die AfD. Sie müssen diese Vorfälle aufblasen.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 14. Dezember 2019, 15:42

augenzeuge hat geschrieben:Von Hass und Verleumdung lebt die AfD. Sie müssen diese Vorfälle aufblasen.

AZ

Mit aufblasen hat das nichts zutun, es ist einfach nur traurig wie es von gewissen Politikern und auch Usern herunter gespielt wird, siehe Volksverpetzer und sein Leser ( Einsteller)!!![frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7006
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 14. Dezember 2019, 15:44

Du scheinst blind und taub zu sein. Hier wurde sehr viel und detailliert berichtet. Was bemängelst du denn?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Zicke » 14. Dezember 2019, 16:14

wenn man aber ertrunkene Flüchtlingskinder als Titelblatt und für den Namen eines Schleuserschiffes verwendet, ist das OK ?
J.S.



Meine Rechtschreibfehler könnt Ihr Samstags ab 17 Uhr bei Rewe gegen eine lecker Senfgurke tauschen.
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 5940
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 14. Dezember 2019, 22:14

Zicke hat geschrieben:wenn man aber ertrunkene Flüchtlingskinder als Titelblatt und für den Namen eines Schleuserschiffes verwendet, ist das OK ?

Find ich nicht ok.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 20. Dezember 2019, 11:53

https://www.radiolausitz.de/beitrag/ira ... kt-618948/
Schlimm genug das ein Zugereister mit einen Cuttermesser auf einen Besucher des Kornmarktes losgeht, aber auch noch ein Hakenkreuz auf der Hand hat, das verstehe wer will??? [shocked]
Ob das ein rechter Ausländer ist? Das müsste doch der User aus NS wissen !!! Stimmt nicht, da der Volksverpetzer darüber nichts schreibt kann er es auch nicht wissen. [wink]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7006
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Kumpel » 20. Dezember 2019, 12:07

steffen52 hat geschrieben:Schlimm genug das ein Zugereister mit einen Cuttermesser auf einen Besucher des Kornmarktes losgeht.............


Ihr Sachsen seid doch selber zugereiste Slawen. [flash]
'' Es war von vorn bis hinten zum Kotzen, aber wir haben uns prächtig amüsiert.''
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 5360
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon AkkuGK1 » 20. Dezember 2019, 12:14

die Frage ist wann er sich das hat stechen lassen und hat es auch einen Nazibezug.
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 4825
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Volker Zottmann » 20. Dezember 2019, 12:42

steffen52 hat geschrieben:https://www.radiolausitz.de/beitrag/iraker-attackiert-deutschen-auf-bautzner-kornmarkt-618948/
Schlimm genug das ein Zugereister mit einen Cuttermesser auf einen Besucher des Kornmarktes losgeht, aber auch noch ein Hakenkreuz auf der Hand hat, das verstehe wer will??? [shocked]
Ob das ein rechter Ausländer ist? Das müsste doch der User aus NS wissen !!! Stimmt nicht, da der Volksverpetzer darüber nichts schreibt kann er es auch nicht wissen. [wink]
Gruß steffen52

Offenbar bist Du bildungsresistent! Stellst (verallgemeinernd) somit Deiner ganzen Sachsenmannschaft ein schlechtes Zeugnis aus.
Was hat der User aus NI mit Nationalsozialismus zu tun?

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18262
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 20. Dezember 2019, 14:57

Volker Zottmann hat geschrieben: Offenbar bist Du bildungsresistent! Stellst (verallgemeinernd) somit Deiner ganzen Sachsenmannschaft ein schlechtes Zeugnis aus.
Was hat der User aus NI mit Nationalsozialismus zu tun?

Gruß Volker

Nein Volker bin ich nicht! Mache ich nur weil sich da ein User, der da wohnt, darüber ärgert. Übrigens wird Niedersachsen mit Nds. abgekürzt, lasse Dir das mal von Deinem Busenfreud, den Du so gerne hilfst, mal erklären.
NI ist die Landeskennung nur mal so als Info!!! [hallo]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7006
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Ari@D187 » 20. Dezember 2019, 15:07

Der eine ist bei Abkürzungen lernresistent, der andere bei den Plenks, der nächste bei sonstwas...alles nicht kriminell. [hallo]

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 5255
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Volker Zottmann » 20. Dezember 2019, 16:50

steffen52 hat geschrieben:NI ist die Landeskennung nur mal so als Info!!! [hallo]
Gruß steffen52

Dieser habe ich mich auch deshalb bedient, weil Du ja auch nur Großbuchstaben verwendest.
Dass sich das der Interessierte drüber ärgert, ist mir nicht so ganz klar. Der lacht allenfalls, oder schüttelt mit dem Kopf wegen Deiner vermeintlichen Dummheit.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18262
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Interessierter » 20. Dezember 2019, 17:30

Zitat steffen52:
Mache ich nur weil sich da ein User, der da wohnt, darüber ärgert.


Moin Volker,
unser Chemnitzer Sprachrohr ist doch einfach köstlich. Nachdem man mich hier schon mit deftigen Kraftausdrücken unbeanstandet belegen konnte, glaubt der ernsthaft ich würde mich über seine Dummheit ärgern?

Ich finde seine Beiträge sind fast immer, entweder von der Form oder vom Inhalt, einen Lacher wert und sie dienen meiner regelmäßigen Erheiterung. Also gerne weiter so [laugh]

Übrigens, wenn du in deinem Whirlpool bist, nicht so weit rausschwimmen.... [grins]
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 20634
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 20. Dezember 2019, 17:39

Kumpel hat geschrieben:
Ihr Sachsen seid doch selber zugereiste Slawen. [flash]


Steile These erkläre mal...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30694
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 20. Dezember 2019, 17:49

Interessierter hat geschrieben:
Ich finde seine Beiträge sind fast immer, entweder von der Form oder vom Inhalt, einen Lacher wert und sie dienen meiner regelmäßigen Erheiterung. Also gerne weiter so


Ja Meister aus NS( Nds.) das beruht auf Gegenseitigkeit, bei die kann ja nichts in Form und Inhalt kommen da Du ja nur in der Lage bist alles schön abzuschreiben, mehr ist bei Dir nicht zu erwarten.
Außer natürlich die letzten ein bis zwei Sätze welche sich ja nun permanent wiederholen, da kann man auch darüber lachen, obwohl es traurig ist das Du nicht mehr zusammen bekommst. Aber warum und weshalb ist ja
allgemein bekannt, da hilft ( lasse es im Sinne des Weihnachtsfrieden). Ansonsten schreibe schön weiter ab , vergesse aber nicht zu spenden nicht das dieser linke Block Pleite geht. Was sollst Du dann abschreiben??? [laugh]
Übrigens halte den Ball flach in Beziehung Ausdrücke gegenüber Deiner Person. Was für Ausdrücke und Hassparolen Du gegenüber Usern und den Sachsen schon von Dir geben hast, geht auf keine Kuhhaut.
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7006
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

VorherigeNächste

Zurück zu Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 0 Gäste