Auf den Spuren Karls IV. in Deutschland

Deutschland im Mittelalter

Auf den Spuren Karls IV. in Deutschland

Beitragvon pentium » 15. Mai 2016, 13:36

Nürnberg, Lauf, Tangermünde: Auf den Spuren Karls IV. in Deutschland

Auf der Frauenkirche am Hauptmarkt in Nürnberg spielt sich täglich um Mittag das gleiche Spektakel ab: Figuren der sieben Kurfürsten laufen im Kreis und huldigen Karl IV. Das „Männleinlaufen“ erinnert an die „Goldene Bulle“, ein Reichsgesetz, das Kaiser Karl 1356 erlassen hat. Welche Bedeutung hatte Karl IV. für das Heilige Römische Reich deutscher Nation? Und welche Spuren hat dieser Kaiser und König in Deutschland hinterlassen? Dazu mehr im Interview mit Jan Zdichynec, Historiker der Prager Karlsuniversität.

Herr Zdichynec, in Tschechien ist das Bild Karls IV. vor allem davon geprägt, dass er König von Böhmen gewesen ist und heute als „der größte Tscheche“ gilt. Welche Bedeutung hatte er aber für das Römische Reich? Er war ja seit 1346 römisch-deutscher König und seit 1355 römischer Kaiser…

„Darauf lässt sich mit einem Bonmot reagieren: Laut vielen deutschen Autoren auch schon im Mittelalter war Karl IV. ‚der Vater Böhmens, aber Stiefvater Deutschlands‘. Die Beziehung ist also ambivalent, und die Aussage zeigt gut die Wahrnehmung dieses Kaisers in Deutschland. Man kann sagen, dass Karl den Kern seines Machtbereichs sicher in Böhmen gesehen hat. Böhmen diente ihm als Grundlage für seine Machtexpansion nach Deutschland. Dementsprechend soll Karl auch die Reichspolitik vernachlässigt haben. Man muss sich auch dessen bewusst werden, dass Karl als Kaiser viele Urkunden für sich als den König von Böhmen ausgestellt hat. Die Doppelfunktion als Kaiser und König war außergewöhnlich, aber man muss dazu noch betonen, dass wir vom Mittelalter sprechen: Er war vor allem ein Christ, ein Mensch, der sozusagen universalchristlich, transnational diente. Ich würde daher nicht klar trennen.“

Hier das Interview:
http://www.radio.cz/de/rubrik/geschicht ... eutschland

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 35609
Bilder: 111
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Zurück zu Das Heilige Römische Reich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast