Duitsers zijn gevaarlijk....

Alles zum Thema Straßenverkehr in heutiger Zeit!

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon SkinnyTrucky » 5. Dezember 2016, 22:02

Steffen, ich werte deine Aussage als Verharmlosung einer kriminellen Tat und zwar eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr....um ein Haar hätte es sehr böse enden können....ich habe leider in diesem Schreck nicht erkennen können ob in dem Bus Kinder gesessen haben....ich habe zum Glück geistesgegenwärtig gehandelt und habe eine Schlagzeile in der Zeitung damit verhindert....die Schlagzeile wäre nämlich in etwa so gegangen:

Ausländischer LKW zermalmt Kleinbus mit Kindern....!!!!

Und erzähle du mir nichts über Mentalität, ausserhalb Deutschlands ist die Eure in der Hinsicht hinlänglich bekannt....ich sehe nämlich auch einen bösen Trend, die Verkehrsaggression bei euch nimmt böse Züge an und ist kriminell....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9390
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 5. Dezember 2016, 22:11

die Verkehrsaggression bei euch nimmt böse Züge an und ist kriminell....


Ohne Zweifel ist sie das. Ich war heute in Mainz, 2 LKW, ein Ungar und ein Deutscher (zeitlich versetzt) fuhren ohne Vorwarnung nach links, nur eine Notbremsung rettete die Situation.

Es gibt nur viele Ursachen für den Fahrstil.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 52699
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Heute auf der A8 bei Pforzheim....

Beitragvon SkinnyTrucky » 5. Dezember 2016, 22:21

pentium hat geschrieben:Sieht doch eher wie eine Runde Elefantenrennen aus und die überspitzte Reaktion eines dadurch genervten Kleinbussfahrers...? Ach ja und wie oft kommt so die Meldung im den Nachrichten: Ein Brummi-Fahrer kracht ungebremst auf das Ende eines Staus....

pentium


Siehste Pentium, genau das habe ich erwartet....den Truck den ich überholte, fuhr mit 20 km/h und hatte die Warnblinkanlage an und es sah ganz danach aus, das er ein technischen Defekt hatte....der Kleinbus scherte nach links aus, ich ging auf die Mitte und dann geschah das oben beschriebene....ich war beinahe fertig mit dem Überholen, denn ich war gut in Fahrt, weil nur 10 Tonnen an Ladung....

....aber in eurem Land halten sich Vorurteile sehr hardneckig, was....ich überhole nicht wenn es augenscheinlich unsinnig ist....ich überhole aber, wenn ich dadurch einen mir zuzubilligen Vorteil am Vorankommen habe....und ich ziehe garantiert nicht einfach so raus, ich beobachte den nachvolgenden Verkehr genau....

Aber ich habe mich hier auch garnicht zu rechtfertigen....ich wurde Opfer eines Kriminellen, sogar eines Hochkriminellem, denn als Kinderbusfahrers gehört sich das noch viel weniger als überhaupt nicht....das erkennst du hoffentlich....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9390
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 5. Dezember 2016, 22:32

SkinnyTrucky hat geschrieben:Steffen, ich werte deine Aussage als Verharmlosung einer kriminellen Tat und zwar eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr....um ein Haar hätte es sehr böse enden können....ich habe leider in diesem Schreck nicht erkennen können ob in dem Bus Kinder gesessen haben....ich habe zum Glück geistesgegenwärtig gehandelt und habe eine Schlagzeile in der Zeitung damit verhindert....die Schlagzeile wäre nämlich in etwa so gegangen:

Ausländischer LKW zermalmt Kleinbus mit Kindern....!!!!

Und erzähle du mir nichts über Mentalität, ausserhalb Deutschlands ist die Eure in der Hinsicht hinlänglich bekannt....ich sehe nämlich auch einen bösen Trend, die Verkehrsaggression bei euch nimmt böse Züge an und ist kriminell....


groetjes

Mara


Ich habe es doch nicht für gut geheißen, Mara! Aber welche Trucker fahren hier in Deutschland hauptsächlich und verursachen schwere Unfälle? Die deutschen Fahrer? Nein es sind die
Polen und Tschechen, die fahren für einen Apfel und einen Ei, auf Teufel komm raus! Wenn ich auf der Autobahn fahre, dann kann ich die deutschen Trucks zählen, die Masse
eben aus diesen Fuhrunternehmen der billig Fahrer! [frown] Müsstes Du aber auch kennen.
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 6066
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon SkinnyTrucky » 5. Dezember 2016, 22:40

Steffen, lenk nicht ab, hier hat ein Deutscher eine hochkriminelle Handlung vollzogen im vollen Bewusstsein für eine Ravage zu sorgen und in Kauf zu nehmen das es zu möglichen Opfern kommt....

....aber für dich scheint es nur der Thread zu sein um über Ausländer zu urteilen....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9390
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 5. Dezember 2016, 22:53

SkinnyTrucky hat geschrieben:Steffen, lenk nicht ab, hier hat ein Deutscher eine hochkriminelle Handlung vollzogen im vollen Bewusstsein für eine Ravage zu sorgen und in Kauf zu nehmen das es zu möglichen Opfern kommt....

....aber für dich scheint es nur der Thread zu sein um über Ausländer zu urteilen....


groetjes

Mara

Sage mal merkst Du es noch? Ist halt passiert und es gibt überall Verrückte, das schrieb ich wohl schon, will es ja auch nicht für gut heißen. Es ging mir nur darum um Dir zu sagen, auch andere, nicht
nur Deutsche fahren hirnlos! Du greifst ja auch Ausländer an, aus Deiner Sicht, wo Du zu Hause bist! Alles klar, Mara? Wenn nicht, dann bist Du mehr als einseitig! Gute Nacht und träume von
den ach so bösen deutschen Autofahrern! [hallo]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 6066
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Volker Zottmann » 5. Dezember 2016, 23:20

Besonders im Harz kann man erkennen, ob rücksichtsvoll oder einfach irre gefahren wird.
Fragt mal die Rettungsfahrer, wen die alles schon aus Autos und den Begrenzungsplanken rausschneiden oder abkratzen mussten. Kein Tag ohne Irrsinnsunfälle.
Die meisten geschehen bei Zweirädern auf Grund von eigener Fehleinschätzung. Die beherrschen ihre Fahrzeuge nicht, wundern sich dann, wenn sie aus den Kurven getragen werden.
Die Rücksichtslosigkeit ist aber bei den PS-starken PKW-Fahrern noch ausgeprägter. Auf kürzesten Geraden wird überholt und dann folgt die Begegnung mit dem Gegenverkehr.
Ich bin voll bei Mara! Am aufgeregtesten, und mit dem größten Imponiergehabe sind überduchschnittlich Deutsche unterwegs. In Italien, Belgien, Polen sind wesentlich weniger Rücksichtslose auf den Straßen.
Rein charakterlich sind die Deutschen gefühlt immer die Gehetzten, fühlen sich genervt und werden dann aggressiv. Das sehe ich stets auf deutschen Autobahnen - und nur dort!
Warum nur? Ob uns allen Sonne und Gelassenheit fehlt?

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 16905
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon SkinnyTrucky » 6. Dezember 2016, 07:33

@Pentium, ab jetzt kannst du meinetwegen diese Diskussionhier hin verschieben.... [wink]


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9390
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Kumpel » 6. Dezember 2016, 07:47

Ich bin da eher bei Mara. Meine Erfahrungen beschränken sich nun mehr auf Urlaubsfahrten kreuz und quer durch Europa und ich stelle jedes Jahr erneut
fest , dass das Fahren erheblich entspannter wird sobald man Deutschland verlassen hat.
Ist jedes mal erstaunlich wie ruhig und trotzdem flüssig der Verkehr da plötzlich wird.
Ignorierte User: keine :)
Kumpel
 
Beiträge: 4485
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon AkkuGK1 » 6. Dezember 2016, 09:05

Ich habe die Dashcam immer an, mir ist auch schon so etwas wie Mara passiert, wenn es geknallt hätte, ich hätte wohl überreagiert. Aber ohne dashcam oder Zeugen hast im Schadensfall ersteinmal Schuld!

Ich habe mir das Nummernschild gemerkt und dann mal nachgeforscht wer der Halter ist. Der Wagen war auf eine Polizistin zugelassen, gefahren war der Sohn, ich der Mama ne mail geschrieben, dass sie ihrem Sprössling mal den Kopf waschen soll.
AfD - die Alternative - für Doofe, deshalb wählt AfD ihr Schafe! Mähhh
AkkuGK1
 
Beiträge: 4229
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Duitsers zijn gevaarlijk....

Beitragvon pentium » 6. Dezember 2016, 17:15

SkinnyTrucky hat geschrieben:@Pentium, ab jetzt kannst du meinetwegen diese Diskussion verschieben.... [wink]


groetjes

Mara


Erledigt!

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28800
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Vorherige

Zurück zu Auto und Straßenverkehr

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron