Bei mir vorm Haus

Die Ecke für dies und das...

Bei mir vorm Haus

Beitragvon karnak » 22. Juni 2017, 13:52

Bei mir vorm Haus füllt sich gerade die Straße mit Polizei und Schlapphüten, ich glaube der Bundespräsident will in den Stasiknast. [flash]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 10928
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon karnak » 22. Juni 2017, 14:00

Und das bei strömenden Regen. [flash]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 10928
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon karnak » 22. Juni 2017, 16:01

Haben ihn wieder rausgelassen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 10928
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon Bahndamm 68 » 22. Juni 2017, 16:20

karnak hat geschrieben:Bei mir vorm Haus füllt sich gerade die Straße mit Polizei und Schlapphüten, ich glaube der Bundespräsident will in den Stasiknast. [flash]

Oh monomane, keine Achtung vor unserem Staatsoberhaupt.
Es ist nicht zu vergleichen, aber zwischen Herrn Bundespräsident Steinmeier und den Herren Schlapphüte Honecker oder Pieck, ach Gott, es fehlen ja noch Stoph, der Wassermann Krenz, sowie der Mann, der nie die Absicht hatte eine Mauer zu bauen, sind Welten dazwischen.
VB Bahndamm 68
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1641
Bilder: 329
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon karnak » 22. Juni 2017, 16:28

Bahndamm 68 hat geschrieben:
karnak hat geschrieben:Bei mir vorm Haus füllt sich gerade die Straße mit Polizei und Schlapphüten, ich glaube der Bundespräsident will in den Stasiknast. [flash]

Oh monomane, keine Achtung vor unserem Staatsoberhaupt.

Wie kommst Du bei meinem Satz darauf?
Aber was ich merkwürdig fand, ich bin extra runter um ein besseres Foto zu machen, kommt einer mit schwerem Akzent und fragt mich wer da im Haus ist. Auf dem Rücken hat er einen Fahrradkurierrucksack, stellt den an einen Baum und keiner kümmert sich da drum, schon abenteuerlich und keine Spinne. Er hat aber nur einen Fotoapparat rausgeholt. [flash]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 10928
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon Bahndamm 68 » 22. Juni 2017, 17:09

karnak hat geschrieben:
Bahndamm 68 hat geschrieben:
karnak hat geschrieben:Bei mir vorm Haus füllt sich gerade die Straße mit Polizei und Schlapphüten, ich glaube der Bundespräsident will in den Stasiknast.

Oh monomane, keine Achtung vor unserem Staatsoberhaupt.

Wie kommst Du bei meinem Satz darauf?
Aber was ich merkwürdig fand, ich bin extra runter um ein besseres Foto zu machen, kommt einer mit schwerem Akzent und fragt mich wer da im Haus ist. Auf dem Rücken hat er einen Fahrradkurierrucksack, stellt den an einen Baum und keiner kümmert sich da drum, schon abenteuerlich und keine Spinne. Er hat aber nur einen Fotoapparat rausgeholt.

Punkt 1 die beschriebenen Schlapphüte, nur die DDR-Obristen haben sie getragen. Steinmeier eher selten, vielleicht in Israel oder zu Beerdigungen.

Punkt 2 nicht alle Tage bekommst du unser Oberhaupt zu sehen. Ein Bildchen aus aller nächster Nähe, also jetzt gleich kostenlos im Wohnzimmer aufhängen, das selbsterstellte Bild, versteht.

Punkt 3 keine Angst die Autos (schwarz) sind doch von Daimler und die sind gepanzert. Bitte nicht gleich den Terrorismus ins Spiel bringen oder unterstellen.

Punkt 4 auch dieser Kurier(!!!) hat ein Anspruch auf ein gutes schnelles und schönes Bildchen.
VG Bahndamm 68
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1641
Bilder: 329
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon karnak » 22. Juni 2017, 17:12

Der Begriff Schlapphüte ist aber nicht den Steinmeiers zugeteilt sondern denen mit Knopf im Ohr und früher denen mit Handgelenktasche weil die Batterien einfach zu groß waren. [flash]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 10928
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon icke46 » 22. Juni 2017, 18:03

Obwohl - ich stelle mir gerade den Steinmeier mit Schlapphut vor, was allerdings wirklich schwierig ist. Ich hätte mir den auch nicht mit schulterlangen Haaren vorstellen können, wenn nicht anlässlich seiner Wahl Bilder aus seiner Sturm- und Drangzeit in die Öffentlichkeit gekommen wären.

Was mich ja interessieren würde: Ob er wohl als Präsident immer noch für Selfies zur Verfügung steht - letztes Jahr als Aussenminister hat er es hier noch gemacht (nein, nicht mit mir, ich finde Selfies doof [grins] ).
Ich mache bei solchen Gelegenheiten eher solche konservativen Bilder, immer in dem Wissen, dass ich sozusagen am andern Ende der Röhre stand [wink] .

IMG_2112 (Andere).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
icke46
 
Beiträge: 3036
Bilder: 390
Registriert: 25. April 2010, 18:16
Wohnort: Hannover-Peine

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon Kumpel » 22. Juni 2017, 20:43

Dieses Mal keiner von den ostdeutschen Knallern Lügenpack geschrien?
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 3348
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon karnak » 23. Juni 2017, 08:39

In der Gegend wohnen nur Einheitsgewinner, die haben solches Bedürfnis nicht. [grin]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 10928
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon Zicke » 23. Juni 2017, 08:56

Kumpel hat geschrieben:Dieses Mal keiner von den ostdeutschen Knallern Lügenpack geschrien?


die wohnen doch Alle in Bayern
z

“Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden”
"Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen. "

Altkanzler Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 3518
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon augenzeuge » 23. Juni 2017, 10:51

Zicke hat geschrieben:
Kumpel hat geschrieben:Dieses Mal keiner von den ostdeutschen Knallern Lügenpack geschrien?


die wohnen doch Alle in Bayern


Wieder mal schlecht informiert.... [flash]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 37843
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon Volker Zottmann » 25. Juni 2017, 21:58

Was ist denn nun im Knast geschehen? Hat er eine neue Beschriftung für den B-1000 gespendet?

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 12850
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Bei mir vorm Haus

Beitragvon karnak » 26. Juni 2017, 06:18

[grin] Und keine Ahnung, ich war nicht dabei.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 10928
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast