Beleidigungen

Gesperrter Bereich, keine Diskussionen

Beleidigungen

Beitragvon AkkuGK1 » 16. Juni 2015, 16:03

ich denke mal das dürfte so einigen von uns interessieren:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 39058.html
König von Deutschland, das kann ich mir richtig vorstellen, die Gefängnisse wären voll mit Gesperrten - ich bin raus.
AkkuGK1
 
Beiträge: 3857
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Beleidigungen

Beitragvon pentium » 16. Juni 2015, 16:07

AkkuGK1 hat geschrieben:ich denke mal das dürfte so einigen von uns interessieren:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 39058.html


Sicher dürfte das Einige sehr interessieren! Nur eben nicht in diesem Oberforum, ich verschiebe es mal in den Mitgliederbereich.

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27673
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Beleidigungen

Beitragvon augenzeuge » 16. Juni 2015, 16:25

Dies gilt für alle EU-Länder, für die Schweiz, die Türkei und die meisten osteuropäischen Länder wie Russland und die Ukraine, die Mitglieder der Straßburger Staatenorganisation sind. In Deutschland kann die Polizei bei Verleumdungen oder Beleidigungen verlangen, dass Seitenbetreiber die IP-Adresse der Nutzer offenlegen.


1. Für uns gilt das US Recht.
2. Kann uns keiner vorwerfen, nicht zeitnah zu reagieren. Wir reagieren auf jede Beschwerde, nachweislich.
3. Das ist alles keine Einbahnstraße. Ich frage mich gerade, ob wir vorsätzliche Beleidigungen nicht auch US-Anwälten übergeben können.... [flash]

Unterm Strich bin ich der Meinung, dass wir uns hier keine Gedanken machen müssen. Diesbezüglich haben wir den "Laden" nicht schlecht im Griff.
Wer anderer Meinung ist, muss sich fragen lassen, warum er noch hier ist.

AZ (kein Forenbetreiber)
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 50355
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Beleidigungen

Beitragvon Nostalgiker » 16. Juni 2015, 19:09

augenzeuge hat geschrieben:

2. Kann uns keiner vorwerfen, nicht zeitnah zu reagieren. Wir reagieren auf jede Beschwerde, nachweislich.


AZ (kein Forenbetreiber)


Wirklich?
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8902
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Beleidigungen

Beitragvon Jago » 16. Juni 2015, 19:20

Thoth hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:

2. Kann uns keiner vorwerfen, nicht zeitnah zu reagieren. Wir reagieren auf jede Beschwerde, nachweislich.


AZ (kein Forenbetreiber)


Wirklich?



ja , Thoth das geht da wohl für dich im AF willkommener ab . Knopf drücken und schon hüpft einer hoch und macht den Verweismann oder sperrt . Du bist halt hier in einer Demokratie ob du das willst oder nicht .

gruß Jago
Lieber Tod als Rot
Benutzeravatar
Jago
 
Beiträge: 751
Registriert: 20. Februar 2015, 00:14
Wohnort: Kassel

Re: Beleidigungen

Beitragvon HPA » 16. Juni 2015, 19:28

muahaha, ausgerechnet ein Thoth lehnt sich hier zum Fenster raus [flash]
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9007
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Beleidigungen

Beitragvon Nostalgiker » 16. Juni 2015, 19:30

Jago oder Hapedi, du redest/schreibst extrem wirr. Aber das ist nichts Neues und weiter erwähnenswertes.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8902
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Beleidigungen

Beitragvon steffen52-1 » 16. Juni 2015, 19:40

Thoth oder Nostalgiker, würde an Deiner Stelle den Mund nicht zu voll nehmen, den auch Du hast mehr als genug den gewissen Knopf gedrückt! Immer schön langsam mit so mancher Äußerung Deiner seits!
Man muss schon erst vor der eigenen Tür kehren, je man zum Nachbar schaut! Denke, da hast Du genug zu tun! [zunge]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Beleidigungen

Beitragvon Nostalgiker » 16. Juni 2015, 19:57

steffen52-1, es ist schon eine unverschämte Unverfrorenheit was du mir unterstellst! Beweise deine haltlosen Behauptungen.


Thoth
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8902
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Beleidigungen

Beitragvon steffen52-1 » 16. Juni 2015, 20:05

Thoth hat geschrieben:steffen52-1, es ist schon eine unverschämte Unverfrorenheit was du mir unterstellst! Beweise deine haltlosen Behauptungen.


Thoth

Wie jetzt? Hatten wir Zwei nicht genug Auseinandersetzungen im AF? Vergessen? Du kannst ja da noch nachlesen, ich leider durch zutun gewisser User nicht mehr! Etwas gegen Deine Freundin Moskwitschka geschrieben, wer hat da gegen mich los gelegt? Du wohl nicht! Bleibe doch bitte einmal bei der Wahrheit! Man kann doch ehrlich sein und gut ist! Werden keine Freunde, das ist wohl klar, aber etwas Ehrlichkeit hilft!
Da kann man sich wenigstens in die Augen schauen und du weißt auch wann! [ich auch]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Beleidigungen

Beitragvon Nostalgiker » 16. Juni 2015, 20:36

Wenn du nicht mehr weißt was du mir unterstellst steffen52-1 dann kann ich dir auch nicht helfen.
Um dein Kurzzeitgedächtnis auf trab zu bringen: .... den(n) auch Du hast mehr als genug den gewissen Knopf gedrückt! Um ganz konkret diese Unterstellung von dir geht es und nicht darum das ich mich zu deinen Frechheiten gegenüber Usern geäußert haben soll.
Also los, Butter zu die Fische oder lasse deine Hirngespinste da wo bei dir das Hirn sein soll.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8902
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Beleidigungen

Beitragvon augenzeuge » 16. Juni 2015, 20:57

Thoth hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:

2. Kann uns keiner vorwerfen, nicht zeitnah zu reagieren. Wir reagieren auf jede Beschwerde, nachweislich.


AZ (kein Forenbetreiber)


Wirklich?


Zwei reisende Engel machten Halt, um die Nacht im Hause einer wohlhabenden Familie zu verbringen.
Die Familie war unhöflich und verweigerte den Engeln, im Gästezimmer des Haupthauses auszuruhen.
Anstelle dessen bekamen sie einen kleinen Platz im kalten Keller. Als sie sich auf dem harten Boden ausstreckten, sah der ältere Engel ein Loch in der Wand und reparierte es.
Als der jüngere Engel fragte, warum, antwortete der ältere Engel: "Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen."

In der nächsten Nacht rasteten die beiden im Haus eines sehr armen, aber gastfreundlichen Bauern und seiner Frau.
Nachdem sie das wenige Essen, das sie hatten, mit ihnen geteilt hatten, ließen sie die Engel in ihrem Bett schlafen, wo sie gut schliefen.

Als die Sonne am nächsten Tag den Himmel erklomm, fanden die Engel den Bauern und seine Frau in Tränen.

Ihre einzige Kuh, deren Milch ihr alleiniges Einkommen gewesen war, lag tot auf dem Feld.
Der jüngere Engel wurde wütend und fragte den älteren Engel, wie er das habe geschehen lassen können?
"Der erste Mann hatte alles, trotzdem halfst du ihm", meinte er anklagend.
"Die zweite Familie hatte wenig, und du ließest die Kuh sterben.

"Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen", sagte der ältere Engel.
"Als wir im kalten Keller des Haupthauses ruhten, bemerkte ich, dass Gold in diesem Loch in der Wand steckte. Weil der Eigentümer so von Gier besessen war und sein glückliches Schicksal nicht teilen wollte, versiegelte ich die Wand, so dass er es nicht finden konnte.
Als wir dann in der letzten Nacht im Bett des Bauern schliefen, kam der Engel des Todes, um seine Frau zu holen. Ich gab ihm die Kuh anstatt dessen.
Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen."


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 50355
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Beleidigungen

Beitragvon steffen52-1 » 16. Juni 2015, 20:58

Ach Thoth, warum kannst Du nicht ehrlich sein? Hast einen eigenwilligen Stolz, aber wen Du so gestrickt bist, dann lässt Du Dich eben nicht von Deinem Glauben oder was auch immer abbringen! Ist eben schwer mal über den eigenen Schatten zu springen! Auch wenn Du hier noch so viel Schlauheiten rüber bringst, aber eins weiß ich wohl genau, das ich, im Gegensatz von Anderen, im AF nie den gewissen Knopf gedrückt habe!
Aber man kann auch versuchen, um von sich abzulenken, den Anderen etwas unter zuschieben, staune das gelernte von Damals, kannst Du nicht mal heute ablegen! Schade, ich habe es versucht, etwas normal, mit Dir zu schreiben, wollte einfach versuchen etwas Ruhe rein zubringen, aber leider geht es mit Dir nicht, stur und verbittert bist Du! Eigentlich kannst Du einen Leid tun! Was zugeben, ist wohl gegen Deiner Natur! Austeilen das liegt Dir, aber mal etwas einstecken geht nicht! Weißt Du was Du bist, ein bedauernswerter Mensch, der in der alten Welt lebt und nichts an sich ran lässt! Wenn Du damit glücklich bist, Bitte!Gut, habe es versucht!
Geht bei Dir nicht oder willst nicht! Von mir aus, wenn Du denkst Du hast die Weisheit mit Löffeln gefr......., dann bleibe dabei, aber lasse andere mit ihren Meinungen auch leben und nicht immer gleich beleidigen! [frown]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Beleidigungen

Beitragvon Nostalgiker » 16. Juni 2015, 21:12

Alles was du fertig bringst sind haltlose Unterstellungen welche sich bei dir aus abstrusen Vermutungen speisen.

Schön für dich das du mich so detailliert kennst.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8902
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Beleidigungen

Beitragvon steffen52-1 » 16. Juni 2015, 21:23

War klar, mehr kommt nicht von Dir! Lasse es, Du hast ja nicht mal Mitleid verdient! Armer, bleib so verbittert! Lebe weiter in Deiner untergegangenen Welt, wenn es Dir hilft!! [laugh]
[mundzu]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Beleidigungen

Beitragvon Nostalgiker » 16. Juni 2015, 21:52

Wieso kommst du überhaupt zu der albernen Annahme das ausgerechnet du der Typ bist der von mir Rechtfertigungen verlangen kann?
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 8902
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Beleidigungen

Beitragvon AkkuGK1 » 17. Juni 2015, 11:11

ist schon witzig im thread wo es darum geht Beleidigungen zu vermeiden, da wird nochmal richtig nachgelegt. Kennt einer die Metapher mit dem Zaumzeug und dem Esel?
König von Deutschland, das kann ich mir richtig vorstellen, die Gefängnisse wären voll mit Gesperrten - ich bin raus.
AkkuGK1
 
Beiträge: 3857
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Beleidigungen

Beitragvon Rei » 30. Juni 2015, 19:28

AkkuGK1 hat geschrieben:ist schon witzig im thread wo es darum geht Beleidigungen zu vermeiden, da wird nochmal richtig nachgelegt. Kennt einer die Metapher mit dem Zaumzeug und dem Esel?


Da hast Du recht , es gibt Beleidigungen,es ist einfach lachhaft,was ein User ständig vom Stapel lässt.
Rei
Benutzeravatar
Rei
 
Beiträge: 2013
Bilder: 3
Registriert: 22. Februar 2015, 17:56
Wohnort: DD

Re: Beleidigungen

Beitragvon steffen52-1 » 30. Juni 2015, 19:37

Rei hat geschrieben:
AkkuGK1 hat geschrieben:ist schon witzig im thread wo es darum geht Beleidigungen zu vermeiden, da wird nochmal richtig nachgelegt. Kennt einer die Metapher mit dem Zaumzeug und dem Esel?


Da hast Du recht , es gibt Beleidigungen,es ist einfach lachhaft,was ein User ständig vom Stapel lässt.
Rei

Er brauch das eben! Leider gibt es nicht nur hier so eine Mitbürger(User), sondern auch im wahren Leben! Sie müssen stänkern, das brauchen sie, um glücklich oder einsam zu sein! Kann man nur schreiben er kann einen leid tun, mehr aber auch nicht! Traurig aber leider wahr!!! [frown]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Beleidigungen

Beitragvon steffen52-1 » 30. Juni 2015, 20:48

steffen52-1 hat geschrieben:
Rei hat geschrieben:
AkkuGK1 hat geschrieben:ist schon witzig im thread wo es darum geht Beleidigungen zu vermeiden, da wird nochmal richtig nachgelegt. Kennt einer die Metapher mit dem Zaumzeug und dem Esel?


Da hast Du recht , es gibt Beleidigungen,es ist einfach lachhaft,was ein User ständig vom Stapel lässt.
Rei

Er brauch das eben! Leider gibt es nicht nur hier so eine Mitbürger(User), sondern auch im wahren Leben! Er muss stänkern, das braucht er, um glücklich oder einsam zu sein! Kann man nur schreiben er kann einen leid tun, mehr aber auch nicht! Traurig aber leider wahr!!! [frown]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Beleidigungen

Beitragvon bürger der ddr » 30. Juni 2015, 21:50

Schade, wieder ein persönlicher Clinch...

In dem Thema steckt mehr. Auch die Frage wo beginnt eine Beleidigung? Man kann auch "indirekt" beleidigen (nicht die Person selber angreifen, sondern Gedanken ins lächerliche ziehen).
bürger der ddr
 
Beiträge: 377
Registriert: 8. März 2015, 22:40
Wohnort: Thüringen

Re: Beleidigungen

Beitragvon AkkuGK1 » 1. Juli 2015, 09:17

da gebe ich dir Recht. Es ist natürlich hier einfach den Gegenüber zu beleidigen, muss man doch nicht mit einer Faust im Gesicht rechnen, wenn es mal wieder übertrieben wurde!
König von Deutschland, das kann ich mir richtig vorstellen, die Gefängnisse wären voll mit Gesperrten - ich bin raus.
AkkuGK1
 
Beiträge: 3857
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Beleidigungen

Beitragvon Rei » 1. Juli 2015, 19:17

Es geht nicht um persönliche Clich,sondern um " nicht sachgemäße Antworten".ich drücke es mal so aus,die zum Teil,die Gürtellinie erreichen.
Wenn ein User hier mit einigen anderen User hier im Forum nicht klar kommt,dann kann ich es nicht ändern und er sollte es lassen,sie immer wieder an zu machen.
Es nervt nicht nur mich,sondern auch andere. siehe Papierkorb.
Danke Rei [mad]
Benutzeravatar
Rei
 
Beiträge: 2013
Bilder: 3
Registriert: 22. Februar 2015, 17:56
Wohnort: DD

Re: Beleidigungen

Beitragvon steffen52-1 » 1. Juli 2015, 19:29

Leider ist es so, Reiner! Einfach mal beim Thema zu bleiben und darauf aus seiner Sicht zu antworten, geht bei einigen( besonders einen nicht) Usern nicht! Immer persönlich werden, oh wie ist das primitiv! [frown]
Aber wer es braucht, der soll es tun! Wer natürlich mich per unterer Schublade angreift, der bekommt es zurück! Man kann vieles als was auch immer hinstellen, aber nicht alles kann man so stehen lassen! [wut]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Beleidigungen

Beitragvon bürger der ddr » 1. Juli 2015, 22:45

Ich hatte mit @AkkuGK1 mnal ein Problem im anderen Forum. Ich bin da einfach zu weit gegangen, es gab einen kurzen Austausch und das Problem war "aus der Welt". gerade das macht doch eine "Streitkultur" möglich. Jeder schlägt einmal über die Strenge....
bürger der ddr
 
Beiträge: 377
Registriert: 8. März 2015, 22:40
Wohnort: Thüringen

Re: Syrien, bleibt die Wahrheit auf der Strecke?

Beitragvon Hamiota » 13. April 2018, 15:28

HPA, du bist weder Fachmann noch Lobbyist! Durch deine Russophobie siehst du nicht einmal dass auch dein Arsch zu Asche verglüht wenn es richtig rummst, im offenbar von so vielen herbei gesehnten 3. Weltkrieg! Um den wäre es allerdings nicht schade, ist ja deiner, denke doch aber auch mal an deine Familie und Freunde!

Im übrigen sagt Pofessor Günter Meyer ,Nahost-Experte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, dass alle Giftgasangriffe der letzten Zeit von den Terroristen insszeniert wurden!
Aber den Professor wirst du sicherlich auch gleich in deiner maßlos arroganten Selbstüberschätzung, abqualifizieren und schlecht machen!

https://www.youtube.com/watch?v=fxqsy-mQK0M
Der größte Schuft im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

„Die sogenannten ‘whataboutists’ stellen das bisher nicht in Frage Gestellte infrage und bringen Widersprüche, Doppelstandards und Heuchelei ans Tageslicht. […], es ist die Herausforderung, kritisch über die (manchmal schmerzhafte) Wahrheit unserer Stellung in der Welt kritisch nachzudenken." (Christian Christensen, Professor für Journalismus in Stockholm)
Benutzeravatar
Hamiota
 
Beiträge: 1168
Registriert: 2. Dezember 2011, 18:22
Wohnort: Stuttgart/Schmalkalden

Re: Syrien, bleibt die Wahrheit auf der Strecke?

Beitragvon Danny_1000 » 13. April 2018, 17:25

augenzeuge hat geschrieben:...Wenn es Russland nicht war, dann muss ein anderes Land allerdings überdurchschnittlich gut sein...in der Giftgasherstellung. Das ist allerdings sehr unwahrscheinlich. Zumindest was diesen Stoff betrifft.
AZ

Anstatt sich hier als „Chemiewaffenerxperte“ auszugeben, hätte ich als Moderator von Dir eine Stellungnahme zu diesem Teil eines Postes von HPA erwartet.
HPA hat geschrieben:Zuletzt: Dein ödes "Russophobie" Geblubber kannst Du Dir getrost in Deinen Arsch schieben!

Denn solch eine niveaulose Ungeheuerlichkeit geht schon mal gar nicht !

Danny
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben
dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Evelyn Beatrice Hall 1868; † nach 1939)
Benutzeravatar
Danny_1000
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 1396
Registriert: 24. April 2010, 19:06

Re: Syrien, bleibt die Wahrheit auf der Strecke?

Beitragvon Edelknabe » 13. April 2018, 17:28

Siehe unser HPA mit diesem:

"Zuletzt: Dein ödes "Russophobie" Geblubber kannst Du Dir getrost in Deinen Arsch schieben! "
textauszug ende

Wo sind eigentlich die Admins hier? Irgendwie ne Brille auf oder gar stöpsel in den Ohren? Denn komisch, auf Sowas kommt nichts, gar nichts? Siehe wenigstens mal ein Hinweis, sich doch besser etwas zu bremsen? Kein Wunder das die Foren zu immer mehr geistig flachem Scheißkram, wie eben dem vom HPA verkommen.

Rainer-Maria
Benutzeravatar
Edelknabe
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 11941
Bilder: 57
Registriert: 2. Mai 2010, 09:07

Re: Beleidigungen

Beitragvon augenzeuge » 13. April 2018, 18:08

Sorry für das verspätete Eingreifen. Ich habe es überlesen.....aber Karnak könnte ja auch mal ...aber der "verdrückt" sich ja immer, ist seine Neigung, wie wir wissen. [blush]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 50355
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Beleidigungen

Beitragvon Wosch » 13. April 2018, 18:16

Edelknabe hat geschrieben:Siehe unser HPA mit diesem:

"Zuletzt: Dein ödes "Russophobie" Geblubber kannst Du Dir getrost in Deinen Arsch schieben! "
textauszug ende

Wo sind eigentlich die Admins hier? Irgendwie ne Brille auf oder gar stöpsel in den Ohren? Denn komisch, auf Sowas kommt nichts, gar nichts? Siehe wenigstens mal ein Hinweis, sich doch besser etwas zu bremsen? Kein Wunder das die Foren zu immer mehr geistig flachem Scheißkram, wie eben dem vom HPA verkommen.

Rainer-Maria




Du hast das gerade nötig!

Wosch.
Ich bin stolz darauf, noch nie den "Melde-Button" benutzt zu haben!
Mecklenburger sind nicht nachtragend, aber vergessen tun sie auch nicht!
Benutzeravatar
Wosch
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4329
Bilder: 0
Registriert: 24. April 2010, 23:13
Wohnort: Kassel, im Januar 1962 aus der DDR geflohen.

Nächste

Zurück zu Informationen für die Nutzer des Forums

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast