Hatten Sie keine Angst vor der Stasi, Herr Kley-Olsen?

Aufarbeitung und Schlußfolgerungen

Hatten Sie keine Angst vor der Stasi, Herr Kley-Olsen?

Beitragvon Interessierter » 3. Januar 2019, 10:25

Bild

Hinrich Kley-Olsen vom Ev. Kirchenkreis Moers.
Foto: Christoph Karl Banski


Auch heute noch klingt es wie eine verrückte Idee: An einem windigen Märztag demonstrierte Hinrich Kley-Olsen aus dem Westen für Frieden und Freiheit – mitten im Kalten Krieg, in Ost-Berlin

Am Niederrhein.. Sind eigentlich alle deutsch-deutschen Geschichte erzählt? Nein, selbst 25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer noch nicht. Zum Beispiel die von Hinrich Kley-Olsen, der heute in Kerken wohnt und früher in Ost-Berlin für Frieden und Freiheit demonstrierte. Als Westler! Genau wie einst Petra Kelly, Gert Bastian und einige andere grüne Parteimitglieder – aber ohne Promischutz.

Weiter geht es hier:
https://www.derwesten.de/region/niederr ... 99220.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 19328
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Hatten Sie keine Angst vor der Stasi, Herr Kley-Olsen?

Beitragvon augenzeuge » 3. Januar 2019, 10:40

Nachdem wir unser Transparent entrollt hatten, dauerte es nur wenige Minuten, bis wir von einem Zivilbeamten festgenommen wurden. Es liefen zwar noch Uniformierte herum, aber die haben nichts gemacht.


Der "Zivilbeamte" war die Stasi. Am Alex hatte die Dauerdienst. Immer auf der Hut vor feindlich negativen Elementen....[flash] Und die anderen waren nur kleine Diener.

Naivität der Verhörer, ihre stupiden Fragen und ihre immer wiederkehrenden Parolen wie „Wir sind der Friedensstaat“ – das war irgendwie auch Kabarett.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 52702
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Die DDR aus heutiger Sicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast