Konspirative Objekte der Stasi

Alles zum Thema Geheimdienste und Sicherheit in der DDR und in der BRD

Konspirative Objekte der Stasi

Beitragvon Werner Thal » 25. September 2020, 09:36

Staatssicherheit Konspirative Objekte der Stasi: "Man hat das heimlich gemacht"

Rund 1.500 Objekte des Ministeriums für Staatssicherheit gab es in der DDR. Es waren Dienststellen in der
Zentrale in (Ost-)Berlin, in den Kreisen und Bezirken, aber auch konspirative Wohnungen und geheime Objekte.
Eines dieser Objekte war das "Eisenacher Haus" in der (thüringer) Rhön. Im Januar 1990 wurde dieses Haus von
der Bevölkerung zurückerobert.


...und hier geht es weiter:

https://www.mdr.de/zeitreise/ddr/konspi ... i-102.html

P. S.: unsere Tochter, die im Süden Deutschlands wohnt, hatte mal zu Weihnachten 2009 das dortige Hotel "Eisenacher Haus"
gebucht, das wir quasi als Sterntreffen genutzt hatten. Aber ohne vorher zu wissen, was es sich nach dem WK II auf sich hatte.
Aber im Nachhinein zu Hause, hatte ich mich dann über die Geschichte des Anwesens "schlau" gemacht.

W. T.
Benutzeravatar
Werner Thal
 
Beiträge: 2367
Registriert: 20. Februar 2013, 13:21

Re: Konspirative Objekte der Stasi

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2020, 15:30

Wie Unterlagen belegen, glaubte die Staatssicherheit, dass dieser Stützpunkt erst 1983 vom Westen enttarnt wurde.

Doch Erwin Ritter, damaliger Bundesgrenzschützer auf westlicher Seite, sagt, dass schon sehr frühzeitig Fotos vom Areal rund um das Eisenacher Haus angefertigt wurden. "Wir haben versucht, die Antennen zu identifizieren: Was für eine Art Antennen sind es, welche Systeme. Die Amerikaner waren da auch sehr interessiert. Die kamen auch mit entsprechender Technik, um dann wirklich gute Aufnahmen von dem Objekt zu fertigen. Die Antennenanlagen wurden dann durch Luftaufnahmen dokumentiert."


Tja, mach die Rechnung nicht ohne Erwin. Den hätte die Stasi gern gehabt. [wink]

Nein, ich sag nicht, dass ich ihn kenne.

AZ
„Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten“.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 64921
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Geheimdienste und Sicherheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast