Auszeit

Hier befinden sich die Forenregeln, Vorstellungen und dies und das.

Auszeit

Beitragvon turtle » 2. September 2010, 09:06

Hallo Leute,
Nicht das ihr mich vermissen solltet. Ich kann im Moment nur mit Links schreiben und das ist mir zu umständlich Daher lese ich nur mit.
Am 20.diesen Monat muss ich zur OP in das Krankenhaus und bekomme eine neue Schulter. Meinen rechten Arm kann ich nur unter Schmerzen bewegen und das Schreiben bereitet mir daher auch keine wollüstigen Gefühle. Aber ich komme wieder!!!
Gruß Peter(turtle)
turtle
 

Re: Auszeit

Beitragvon karl143 » 2. September 2010, 10:32

Hallo Peter,
dann genieße das "Lesen". Ich wünsche dir alles Gute, das alles glatt läuft und du nach dem Krankenhausaufenthalt wieder richtig in die Tasten greifen kannst.
Viele Grüße
Karl- Heinz
karl143
 

Re: Auszeit

Beitragvon manudave » 2. September 2010, 13:23

Dann schonmal alles Gute für die OP, altes Haus.
Du wirst dich von einer Schulter doch nicht unterkriegen lassen - das haben schon ganze Systeme bei dir nicht geschafft.

Wir hoffen alle, dass es dir danach deutlich besser geht und du in alter Frische wieder mitmischst. [hallo]
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4021
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Auszeit

Beitragvon LO-driver » 2. September 2010, 13:57

Hallo Peter,

wünsche Dir auch eine gute Genesung. [rose]

Nach der erfolgreichen OP, wollen wir uns doch wiedersehen mein Freund.

Also halt die Ohren steif und lese fleißig.

Andreas
"Der Hintergrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
LO-driver
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 883
Bilder: 361
Registriert: 16. Mai 2010, 10:24
Wohnort: Dresden

Re: Auszeit

Beitragvon Luchs » 2. September 2010, 14:05

Hallo Peter,

auch von mir alles Gute für die Operation. Wenn du dann wieder da bist, kannst du ja alles nachholen, was du jetzt versäumst. Dann gehts bei dir wieder, wie bei meinem Lieblingsgrußsmiley [hallo]
Viele Grüße [hallo]
Micha
Politik ist nicht die Lösung, Politik ist das Problem.
Benutzeravatar
Luchs
Bundesbahn / Bahn AG
Bundesbahn / Bahn AG
 
Beiträge: 1878
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 09:48
Wohnort: Bad Bederkesa

Re: Auszeit

Beitragvon augenzeuge » 2. September 2010, 14:39

Hallo Peter,

ja man wird älter, und da müssen schon mal Teile ausgetauscht werden. [flash] Auch ich mache derzeit (Zahn) Implantaterfahrungen. [angst] Ich wünsche dir alles erdenklich Gute, beste Genesung und ein starkes ComeBack bei uns....

Viele Grüße von Jörg
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Auszeit

Beitragvon Huf » 2. September 2010, 16:23

Hallo Peter,

auch von mir festes Daumendrücken für die bevorstehende Op. einschließlich Genesung. Was wird denn gemacht? Schulterarthroskopie oder Totalendoprothese?

Mit besten Grüßen!

Huf [wink]
Huf
 

Re: Auszeit

Beitragvon exgakl » 2. September 2010, 17:09

Hallo Peter, [hallo]

alles Gute für Deine OP und vor allem hübsche knackige Schwester..... ich freu mich schon drauf wieder von Dir zu lesen.... [rose]

VG exgakl
exgakl
 

Re: Auszeit

Beitragvon Affi976 » 2. September 2010, 17:36

Ach Peter,
die Aktion habe ich nun schon 2x durch. 1x Nach Ruptur des Supraspinatus, per Arthroskopie, das 2.x nach Reruptur mit offener Schulter, Wiedereinhängung des Ankers und Verlegung der langen Bizeptssehne. Jedes Mal mit AHB, einmal 4 Wochen, einmal 3 Wochen und heute noch jede Woche 2x Physiotherapie. Ich kann Dir sagen, ich hab die Schn++++ voll!!Die erste OP war am 15.9.2009, die 2. am 1.4.2010. Als Tipp kann ich Dir nur geben, in aller Ruhe die Übungen. Das es morgen geht, iss nich, eher, das es morgen wieder nicht geht. Klingt sehr negativ, iss aber nicht nur aus meiner Erfahrung so.
Such Dir im Vorfeld schon mal eine Rehaklinik aus, die sich auf Schultern versteht, kann man anrufen oder ergooglen. Da ich in 2 verschiedenen Kliniken war, kann ich ein Lied davon singen. "Help- Arm-Therapie, ganz wichtig und super nützlich.
Beim 2.Mal, war ich in einer Spezialklinik in Bad Kösen und war super zufrieden.
Wenn Du noch mehrere Tipps haben möchtest, nur zu, schreib mir eine PM und dann können wir telefonieren.
Ansonsten drück ich Dir so fest ich kann alle 5 Daumen, mach langsam und wir alle freuen uns auf die ersten Beiträge mit links!!!! [wink]
VG Affi
Benutzeravatar
Affi976
          
          
 
Beiträge: 1703
Bilder: 492
Registriert: 22. April 2010, 15:39
Wohnort: Weimar - Thüringen

Re: Auszeit

Beitragvon ex-maja64 » 2. September 2010, 20:11

turtle hat geschrieben: Aber ich komme wieder!!!
Gruß Peter(turtle)



Na das hoffe ich doch mein lieber Peter. [crazy]
Aber erst einmal toi toi toi für deine bevorstehende OP und die anschließende Reha.Na so wie ich dich kenne wirst du mit den vielen Schwestern deinen Spass haben. [grins]
Übrigends, sollte ein Original Thüringer Wurstpaket mit dazu gehörigen regionalen Magenbitter deine Rekonvaleszenz verkürzen, so lass es mich bitte wissen. [wink]


Gruß Mario [hallo]
ex-maja64
 

Re: Auszeit

Beitragvon SkinnyTrucky » 2. September 2010, 20:28

Nou Peter, ich hoff se kriegen dich wieder hin.....ich les dich gerne und da ich dich persönlich schonmal kennenlernen durfte, drück ich dir ganz besonders die Daumen zur bevorstehenden OP.....du imponierst uns allemal mit deiner Haltung zu all dem was du in deiner Zeit in beiden Teilen Deutschlands erlebt hast....

groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9059
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Auszeit

Beitragvon nightfire64 » 2. September 2010, 22:18

Lieber Peter, du knuddeliger Seebär, Bild

dreimal über die linke Schulter gespuckt und alles Gute bei deiner OP, wünsch ich dir von ganzem Herzen und vorallem eine wunderschöne Bild , wenn es mit dem Verband nicht so hinhaut. Bild

Halt dir Ohren steif!! Sächsische Härte ist befohlen!!Bild

Alles liebe

Kerstin [smile]
nightfire64
 

Re: Auszeit

Beitragvon turtle » 3. September 2010, 09:51

Ach Mench liebe Leute bei so viel Anteilnahme komme ich nicht darum weiter zu schreiben! Ich wollte mir geschickt eine faule Zeit machen. Na gut dann eben nicht. Ich denke im Gegensatz was Affi beschreibt und auch hinter sich hat dürfte meine OP harmlos sein. (denke ich wenigstens) Möchte daher unserem Experten Huf antworten.
Geplanter Eingriff: Indikation OP ASK Schulter rechts subacromiale Dekkompression und laterale Clavicularesektion in der FAK.
Meinem Freund Mario möchte ich ausdrücklich danken das er mir ein gewisses Thüringer Genesungpaket angeboten hat. Ist aber bestimmt nicht nötig da ich 4 Tage Krankenhauskost überstehen werde. Ich muss ja nicht Diät nehmen,was zwar meiner Frau gefallen würde,meiner schönen Figur aber schaden könnte.
Danke für Eure Wünsche ,schön das es Euch gibt.
Gruß Peter [hallo]
turtle
 

Re: Auszeit

Beitragvon Affi976 » 3. September 2010, 17:25

@Peter,
soweit ich das sehe, haste ein bißchen zuviel Kalk inna Schulter [wink] . Da sieht die Sache nicht so gefährlich aus. Der Kollege in meinem Zimmer hatte die OP richtig gut weggesteckt.
Also, dann ran und TEU, TEU, TEU!!!!
VG Affi
Benutzeravatar
Affi976
          
          
 
Beiträge: 1703
Bilder: 492
Registriert: 22. April 2010, 15:39
Wohnort: Weimar - Thüringen

Re: Auszeit

Beitragvon turtle » 4. September 2010, 07:19

Hallo Affi,
Nein so einfach etwas Kalk entfernen wird das nicht werden.
Die eigentliche subacromiale Dekompression besteht aus zwei Teilschritten, dem Entfernen der Weichteile und der Knochenresektion.
Im Rahmen der Weichteilentfernung werden verdickte Schleimbeutel entnommen und außerdem die Weichteile an der Schulterdachunterseite abgetragen. Diese Weichteilentfernung wird mittels Fräse durchgeführt. Da Schnitte in diesen Bereichen immer bluten und Blutungen die Sicht verschlechtern, wird stets eine Blutstillung mittels elektrischem Messer zur Verödung von Blutungen notwendig.
Die Knochenresektion beinhaltet das Wegfräsen des Knochens an der Acromionunterseite . Hierzu wird ebenfalls der Fräser verwendet.


Bei laterale Clavicularesektion. Wird vom Schlüsselbeinende in arthroskopischer Technik mit einer motorgetriebenen Knochenfräse
ca. 6-8 mm vom Knochen entfernt werden.

Diese beiden Eingriffe sollen gemacht werden. Habe mich natürlich im Internet schlau gemacht,

Gruß Peter
turtle
 

Re: Auszeit

Beitragvon Affi976 » 4. September 2010, 11:00

Habe mich natürlich im Internet schlau gemacht,...
Moin Peter,
schlau machen iss ja auch wichtig, sonst versteht man nur "Bahnhof"!
Ja aber was ich meinte mit "nur", es wird nichts wieder angenäht oder gar eine Schulterprothese gemacht.
Iss trotzdem sche*****. Ich drück Dir die Daumen, das die Schmerzen danach verschwunden sind und Du wieder normal Deinen Arm bewegen kannst.
VG Affi
Benutzeravatar
Affi976
          
          
 
Beiträge: 1703
Bilder: 492
Registriert: 22. April 2010, 15:39
Wohnort: Weimar - Thüringen

Re: Auszeit

Beitragvon Grete85 » 4. September 2010, 14:39

Hallo Peter,
ich wünsch dir auch alles Gute für die OP. Hört sich alles schlimm an, wenns aber gut gemacht worden ist und der Wille zur Genesung da ist, wird das was werden. Ich bin ja auch z.Z. klinikmäßig untergebracht, aber bei mir ist das ja mehr "Erholung". [shocked] Ich bin aber artig, ist ja kein "Material" dabei. Also erhol dich, nicht das du schlapp machst. Ich will dich nochmal treffen und eine mit dir trinken gehn. [grins]

Gruß Grete
Die Kunst der Weisheit besteht darin,
zu wissen, was man übersehen muß.


Williem James(1842-1910),
amerikanischer Philosoph
Benutzeravatar
Grete85
Reichsbahn / Bahn AG
Reichsbahn / Bahn AG
 
Beiträge: 146
Bilder: 124
Registriert: 24. April 2010, 20:06
Wohnort: in der Nähe von Point Alpha

Re: Auszeit

Beitragvon Heldrasteiner » 4. September 2010, 18:19

Lieber Peter,
ich hab Dir ja bereits telefonisch meine Genesungswünsche übermittelt.
Dennoch möchte ich sie hier an dieser Stelle nochmals wiederholen.
Aber wie ich Dich alten Seebären kenne, läßt Du Dich von sowas nicht unterkriegen.

Hier noch der passende Song für Dich:
Hilfe noch am Grabesrand wird vom Heldrastein gesandt!
http://www.heldrastein.de
Benutzeravatar
Heldrasteiner
      
      
 
Beiträge: 755
Bilder: 1822
Registriert: 22. April 2010, 16:03

Re: Auszeit

Beitragvon LEGO » 5. September 2010, 14:15

... damit Dir der Lesestoff nicht ausgeht, lieber Peter, auch von mir besten Wünsche.

Wird schon alles klappen.


Gruß LEGO
Benutzeravatar
LEGO
BGS      
BGS      
 
Beiträge: 566
Bilder: 0
Registriert: 25. April 2010, 18:04
Wohnort: Ziethen bei Ratzeburg

Re: Auszeit

Beitragvon Jameson » 17. September 2010, 16:23

Mensch Peter, ick wünsche Dir allet Jute bei den Jöttern in weiss und das de wieder schnell uff de Beene (Arme) kommst. [super]

Viele Grüße von der Ostsee
Ahoi Jameson

PS: Falls Dir eine Kur angeboten wird, die Rhön soll fantastisch in Bezug auf Schulter und andere Gelenke sein und ja, Oktober ist der ideale Zeitpunkt. [wink]
Always carry a flagon of Whisky in case of a snakebite, and, furthermore, always carry a small snake.
W.C.Fields
Benutzeravatar
Jameson
 
Beiträge: 162
Bilder: 3
Registriert: 24. April 2010, 01:17
Wohnort: so´n Kaff in der Nähe von Bernau

Re: Auszeit

Beitragvon turtle » 19. September 2010, 16:42

Noch einmal Danke für Eure lieben Wünsche. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Ich melde mich wieder wenn ich aus dem Krankenhaus zurück bin. Bis dahin Tschüss!!
Peter [hallo]
turtle
 

Re: Auszeit

Beitragvon Berliner » 20. September 2010, 03:26

Hallo Peter, [knuddel]

ich wuensche Dir heute am Tag Deiner Operation alles Gute. [heart]

Moegen die Aerzte Erfolg haben und Du alles gut ueberstehen, damit Du bald bei uns mit beiden Haenden und mit ganzem Herzen schreiben kannst.

Schliesslich bist Du der turtle, und den gibt es nur ein Mal. Bild

Liebe Gruesse ueber den Teich. Wir druecken Dir die Daumen. [hallo]
Duane
Nichts auf dieser Welt kann die Beharrlichkeit ersetzen.
Talent kann es nicht - nichts ist verbreiteter als erfolglose Maenner mit Talent.
Genie kann es nicht - unbelohntes Genie ist nahezu ein Sprichwort.
Ausbildung kann es nicht - Die Welt ist voll von ausgebildeten Obdachlosen.


Beharrlichkeit und Ausdauer alleine sind allmaechtig.


-Calvin Coolidge
Benutzeravatar
Berliner
 
Beiträge: 2927
Bilder: 85
Registriert: 22. April 2010, 07:09
Wohnort: Detroit, Michigan USA

Re: Auszeit

Beitragvon turtle » 24. September 2010, 10:58

Melde mich erst einmal zurück und lese mich ein!
Gruß Peter [hallo]
turtle
 

Re: Auszeit

Beitragvon 17.Juni » 24. September 2010, 11:36

[hallo] Peter,

ich hoffe Deine OP ist dementsprechend positiv verlaufen und Du befindest Dich auf dem Wege der Besserung. Interessenhalber würde mich mal die Frage nach der Beweglichkeit des betreffenden Gelnkes interessieren.
Weiterhin gute Besserung !
17.Juni
 

Re: Auszeit

Beitragvon manudave » 24. September 2010, 11:44

Moin alter Seebär,

alles zur Zufriedenheit gelaufen? [ich auch]
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4021
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Auszeit

Beitragvon Luchs » 24. September 2010, 12:20

Mensch Peter, du warst doch kaum weg. Hatte die OP der Pförtner gemacht?

Nein, Spaß beiseite, wie gehts dur jetzt? Ich hoffe doch, dass du keine Schmerzen mehr hast und dass der Arm langsam wieder seine ursprüngliche Bewegungsmöglichkeit bekommt. [rose]
Micha
Politik ist nicht die Lösung, Politik ist das Problem.
Benutzeravatar
Luchs
Bundesbahn / Bahn AG
Bundesbahn / Bahn AG
 
Beiträge: 1878
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 09:48
Wohnort: Bad Bederkesa

Re: Auszeit

Beitragvon karl143 » 24. September 2010, 12:27

Hallo Peter,
schön das du wieder unter uns bist. Und beim Lesen kannste den Arm ja noch schonen [flash] . Ich wünsche dir jedenfalls einen guten weiteren Verlauf bei der Heilung, das du bald wieder der Alte bist.
Viele Grüße
Karl- Heinz
karl143
 

Re: Auszeit

Beitragvon turtle » 24. September 2010, 18:58

Schön das es Freunde gibt! Wie die OP gedacht war wurde nichts. Beim Hineinblick wurde festgestellt das alles total verschlissen ist. So wurde es eine größere OP. Jetzt habe ich statt drei kleinen Schnitten die geplant waren zusätzlich auf der Oberseite der Schulter eine größere Naht von etwa 10cm. Bin damit mindestens noch 2 Monate krank geschrieben.
Schmerzen sind trotzdem erträglich. Nur mit dem Arm bewegen habe ich Probleme bis etwa wagerecht geht es ,aber höher nur mir extremen Schmerzen. Muss mich noch zur Gymnastik anmelden. Mein Kegeln muss ich aber abschreiben.
Die Arthrose ist damit natürlich nicht weg. Werde irgendwann ein künstliches Gelenk brauchen. Der Arzt wollte wissen ob ich Kraftsport gemacht habe. Nee habe ich nie,nicht einmal meine Frau über die Schwelle getragen.
Gruß Peter
turtle
 

Re: Auszeit

Beitragvon manudave » 24. September 2010, 19:04

Na Turtle - die ein- oder Andere Seemannsbraut wirst du doch gestemmt haben. Wenn ich da an deine Geschichten denke, kommst du ja mit dem Verschleiss fast noch gut weg...

Aber wie das so ist: Ein alter Kahn setzt halt auch mal Rost an und will generalüberholt werden.

Und danach gehts dann wieder besser - wir hoffen alle das Beste für dich. [hallo]
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4021
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Auszeit

Beitragvon Berliner » 25. September 2010, 03:07

Hallo Peter, [knuddel]

was kann man dazu sagen ? Gute Besserung in der Hoffnung, dass Du bald wieder ohne Schmerz Deinen taeglichen Aktivitaeten nachgehen kannst.

turtle hat geschrieben:Mein Kegeln muss ich aber abschreiben.


ist das fuer immer ? [frown]

Duane [hallo]
Nichts auf dieser Welt kann die Beharrlichkeit ersetzen.
Talent kann es nicht - nichts ist verbreiteter als erfolglose Maenner mit Talent.
Genie kann es nicht - unbelohntes Genie ist nahezu ein Sprichwort.
Ausbildung kann es nicht - Die Welt ist voll von ausgebildeten Obdachlosen.


Beharrlichkeit und Ausdauer alleine sind allmaechtig.


-Calvin Coolidge
Benutzeravatar
Berliner
 
Beiträge: 2927
Bilder: 85
Registriert: 22. April 2010, 07:09
Wohnort: Detroit, Michigan USA

Nächste

Zurück zu Forenregeln / Vorstellungen / Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast