Sammelthread für verschiedenen Themen

Hier befinden sich die Forenregeln, Vorstellungen und dies und das.

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon Interessierter » 31. Dezember 2015, 07:49

Sinn oder Unsinn der Sylvesterknallerei

Durch die geringen Regenfälle der Vergangenheit und die dadurch entstandene extreme Trockenheit haben einige österreichische Gemeinden sowie das ganze Bundesland Tirol das Abbrennen von Feuerwerken wegen der enormen Brandgefahr verboten. In manchen Großstädten - z.B. in Wien - ist dies schon länger untersagt. Abgesehen von der Lärmbeeinträchtigung vieler Menschen, Haus-, Nutz- und auch Wildtiere im Wald gibt es bei unsachgemäßer Verwendung (auch durch Selbstgebasteltes) jedes Jahr viele verletzte und gehörgeschädigte Bürger.

Vermutlich wird in einigen Jahren diese Tradition - welche eigentlich einen Unfug darstellt - weiter eingeschränkt werden. Eigentlich sollte man den Jahreswechsel auch auf andere Art feiern können und das geplante Geld für dieses "Sekundenvergnügen" besser an bedürftige Organisationen spenden.

Dieser Meinung kann ich mich nur anschließen. Wobei die Luftverschmutzung noch gar nicht erwähnt wurde, die dem der Verschmutzung durch Kfz. - Abgase von 2 Monaten entspricht.
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16519
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Unbekannte schneiden Fleisch

Beitragvon Zicke » 1. Januar 2016, 20:53

Unbekannte haben am Donnerstag in Auerbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) einem Kalb die Kehle durchgeschnitten und etwa fünf Kilo Fleisch aus dem toten Tier herausgelöst.
http://www.welt.de/regionales/bayern/ar ... -Kalb.html


das waren bestimmt Wikinger. [sick]
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4142
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Unbekannte schneiden Fleisch

Beitragvon steffen52-1 » 1. Januar 2016, 21:09

Zicke hat geschrieben:Unbekannte haben am Donnerstag in Auerbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) einem Kalb die Kehle durchgeschnitten und etwa fünf Kilo Fleisch aus dem toten Tier herausgelöst.
http://www.welt.de/regionales/bayern/ar ... -Kalb.html


das waren bestimmt Wikinger. [sick]

Zicke wär den sonst? Die Gäste bestimmt nicht, lese mal die Kommentare hier von einigen Usern! [laugh]
Gutes neues Jahr! [hallo]
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon pentium » 1. Januar 2016, 21:25

Hier die Geschichte etwas ausführlicher:
http://www.mittelbayerische.de/region/a ... 25004.html

mfg
pentium
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Unbekannte schneiden Fleisch

Beitragvon augenzeuge » 1. Januar 2016, 22:51

steffen52-1 hat geschrieben: Die Gäste bestimmt nicht, lese mal die Kommentare hier von einigen Usern! [laugh]
Grüsse steffen52-1


Jetzt musst du mir helfen, welchen Beitrag dazu muss ich lesen um XY wegen dieser Tat verurteilen zu können? [wink]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41483
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Unbekannte schneiden Fleisch

Beitragvon steffen52-1 » 1. Januar 2016, 22:59

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52-1 hat geschrieben: Die Gäste bestimmt nicht, lese mal die Kommentare hier von einigen Usern! [laugh]
Grüsse steffen52-1


Jetzt musst du mir helfen, welchen Beitrag dazu muss ich lesen um XY wegen dieser Tat verurteilen zu können? [wink]
AZ

Jörg die machen so etwas nicht, unsere neuen Gäste! Das wollte ich damit sagen, haben doch einige User nur gute Erfahrungen mit ihnen! [laugh] Werde doch nicht so etwas annehmen, wer bin ich den?
Das noch im neuen Jahr! Wünsche Dir noch alles Gute fürs Neue!
Grüsse steffen52-1
steffen52-1
 

Re: Unbekannte schneiden Fleisch

Beitragvon augenzeuge » 1. Januar 2016, 23:04

steffen52-1 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
steffen52-1 hat geschrieben: Die Gäste bestimmt nicht, lese mal die Kommentare hier von einigen Usern! [laugh]
Grüsse steffen52-1


Jetzt musst du mir helfen, welchen Beitrag dazu muss ich lesen um XY wegen dieser Tat verurteilen zu können? [wink]
AZ

Jörg die machen so etwas nicht, unsere neuen Gäste! Das wollte ich damit sagen, haben doch einige User nur gute Erfahrungen mit ihnen! [laugh] Werde doch nicht so etwas annehmen, wer bin ich den?
Das noch im neuen Jahr! Wünsche Dir noch alles Gute fürs Neue!
Grüsse steffen52-1


Fürs neue Jahr wünsche ich dir meine Erfahrungen mit den "Gästen". Und was die Kuh betrifft, kein Mensch sagt, dass das alles nette Leute sind. Allerdings ist es doch richtig, das der Prozentsatz solcher Straftaten sehr gering ist, nicht wahr?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41483
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

E - Zigaretten

Beitragvon Interessierter » 29. Januar 2016, 09:09

Köln: Mann verliert bei Explosion von E-Zigarette mehrere Zähne

In Köln hat ein 20-Jähriger schwere Verletzungen erlitten - durch eine explodierende E-Zigarette. Zuvor hatte der Mann einen neuen Akku eingesetzt.

http://www.spiegel.de/panorama/koeln-ma ... 74498.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16519
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon pentium » 3. Februar 2016, 13:51

In Holland schlagen Käsebanden zu - aus Russland?

Rätselhafte Einbrüche beunruhigen Hollands Bauern. Das Diebesgut: alter Käse. Schon ist die Rede von professionell organisierten Käsebanden. Die Bauern glauben: Auftraggeber sind reiche Russen.

http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... sland.html

Die Zeitung "NRC.next" hat ausgerechnet, dass im vergangenen Jahr in ganz Holland 8500 Kilo Käse gestohlen wurden. Gesamtwert: 90.000 Euro.

pentium
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon pentium » 20. Februar 2016, 22:22

Erdfall in Nordhausen reißt Gebäudeteile in die Tiefe

Auf einem Betriebshof des Landkreises Nordhausen hat sich die Erde aufgetan. Das Loch reicht dutzende von Metern in die Tiefe und hat Gebäudeteile verschlungen. Ein unterirdischer Hohlraum soll die Ursache sein.

http://www.mdr.de/mdr-info/erdrutsch-no ... 51339.html

Menschen kamen nicht zu Schaden, weil in den Gebäuden niemand mehr arbeitete. Das entstandene Loch ist schätzungsweise 40 bis 50 Meter tief, 30 Meter breit und hat sich mit Wasser gefüllt. Der Krater wurde weiträumig abgesperrt. Anwohner waren und sind nach Ansicht der Behörden nicht in Gefahr.

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon Volker Zottmann » 20. Februar 2016, 22:52

Man spekuliert, ob die Salza die Ursache ist. Ich denke aber, dass in dem uralten Karstgebiet das weder das erste noch letzte Loch war. Erdfälle sind weder im Mansfelder Land noch um Nordhausen eine Seltenheit. Wohl aber die diesmalige Größe.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13828
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon Interessierter » 26. Februar 2016, 09:38

Richtig auf dem WC sitzen

Bild Nicht gut

Bild Besser

Besonders wer unter einer Stuhlentleerungsstörung leidet, kann von einem Fußbänkchen profitieren. Auf dieses stellt man seine Füße, während man auf der Toilette sitzt. Der dadurch entstehende steilere Winkel zwischen Darm und After sorgt dafür, dass sich der Enddarm begradigt und der Stuhl leichter herausgleiten kann. "Ideal ist eine Höhe zwischen 20 und 30 Zentimetern", empfiehlt Frieling. "Dann befinden Sie sich in der natürlichen Hockstellung, in der bereits unsere Vorfahren saßen. Die Entleerung klappt so am einfachsten."


http://www.t-online.de/lifestyle/gesund ... lgang.html

[wink]
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16519
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon Huf » 26. Februar 2016, 20:51

Zuweilen könnte man den Eindruck haben, wir seien hier in einem geriatrisch dominierten Forum... [laugh]

VG Klaus der Huf [hallo]
Huf
 

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon Zicke » 26. Februar 2016, 20:55

Huf hat geschrieben:Zuweilen könnte man den Eindruck haben, wir seien hier in einem geriatrisch dominierten Forum... [laugh]

VG Klaus der Huf [hallo]


ist wie früher bei den Geburtstagsfeiern der Großtanten. [grin]
z

Doch wenn ich all jene, die mir nicht in den Kram passen, deren Ansichten vielleicht irgendwie rechts sind, weiterhin Nazis nenne, dann ist das nicht nur faktisch falsch. Ich schmälere damit letztendlich auch das Andenken an die Opfer des NS-Regimes.

Lena Seiferlin, Autorin
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 4142
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Und plötzlich steht Dein Auto im Bus

Beitragvon Interessierter » 28. Mai 2016, 07:21

Blödsinn oder genial? Auf einer Messe in Peking fährt im Modell ein riesiger Katamaran-Bus auf Schienen. Planer sehen darin eine neue Wunderwaffe gegen den Dauerstau.

Bild
Fährt einfach über die Autos hinweg oder diese fahren unter ihm hindurch: Der chinesische Super-Bus soll helfen, die Verkehrsprobleme in den Mega-Metropolen des Landes zu lösen
Quelle: CCTV+ via Youtube

Peking - Wir können uns nicht so ganz entscheiden: Ist das hier ein klarer Fall von Blödsinn oder doch eine dieser Ideen, die alle für unmöglich halten, bis es einer einfach macht? Jedenfalls denkt man in China schon länger über eine neue Art rollender U-Bahn-Tunnel nach und hält dies für eine clevere Idee gegen verstopfte Straßen.

Die U-Bahn wird dabei selbst zum aufgebockten, überdimensionalem Tunnel und fährt auf in den Straßen verlegten Schienen, über dem Autoverkehr. Das ganze nennt sich „Transit Elevated Bus“ (TEB). Auf der Messe „High Tech Expo“ in Peking bestaunten Besucher nun ein neues Modell der sechs Jahre alten Idee.

Weiter mit dem Bericht und einem kurzen Video geht es hier:
http://www.motor-talk.de/news/und-ploet ... 04224.html
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16519
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: " Wir versuchen, die Grenzöffnung zu halten "

Beitragvon Spartacus » 29. Juni 2016, 17:48

Akademe der Wissenschaften der DDR


Ist OT, aber schön zu lesen und nein Pentium, dafür brauchen wir keinen neuen Thread. [hallo]

Sparta

„Im Mittelmaß Weltspitze“

Die DDR-„Akademie der Wissenschaften“ - rund 23 000 Mitarbeiter, gut 50 Institute - kämpft ums Überleben. Nun soll die Bundesrepublik den DDR-Gelehrten, die seit Jahrzehnten keinen Nobelpreis mehr errungen haben, finanziell aus der Klemme helfen. Doch dagegen sträuben sich die Wissenschaftler aus dem Westen.


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13501973.html
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13184
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: " Wir versuchen, die Grenzöffnung zu halten "

Beitragvon pentium » 29. Juni 2016, 17:55

Spartacus hat geschrieben:
Ist OT, aber schön zu lesen und nein Pentium, dafür brauchen wir keinen neuen Thread. [hallo]

Sparta



Hier passt es besser @Sparta

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon pentium » 5. Juli 2016, 19:27

Auerbachs Keller verscherbelt DDR-Geschirr

Leipzig. Das Traditionslokal Auerbachs Keller in Leipzig trennt sich von Restbeständen eines besonderen DDR-Geschirrs. Für drei Euro pro Stück können Interessenten Teller und Tassen eines Service erwerben, das von DDR-Staatschef Walter Ulbricht in Auftrag gegeben wurde.

Das Porzellan mit einem goldenen Logo sei zur 800-Jahr-Feier Leipzigs von Kahla produziert worden, sagte Gastronom Bernhard Rothenberger am Montag. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

http://www.sz-online.de/sachsen/auerbac ... 35963.html

mfg
pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon Interessierter » 14. November 2016, 10:51

Letzter Gassi-Gang am Strand: Tod eines uralten Hundes rührt das Netz

Cornwall - Der Besitzer eines uralten Hundes ruft zum letzten Gassi-Gang über Facebook auf. Hunderte folgen und nehmen teil.

Der letzte Spaziergang im Leben des 18 Jahre alten Hundes „Walnut“ rührt Menschen in aller Welt. Sein Besitzer aus dem britischen Cornwall sah sich zur Einschläferung des kranken Tieres gezwungen und hatte Hundefreunde im sozialen Netzwerk Facebook dazu aufgefordert, ihn und „Walnut“ beim letzten Gassi gehen zu begleiten. Hunderte Menschen folgten dem Aufruf - viele davon mit ihrem Hund.

Bilder von dem Strandspaziergang am Samstag wurden sogar im BBC-Fernsehen übertragen. Darauf ist zu sehen, wie Woods den geschwächten Hund in einer Decke gewickelt am Strand entlang trägt und ein letztes Mal mit den Pfoten das Wasser berühren lässt.

Später schrieb er: „Walnut ist heute Morgen um 11:56 Uhr eingeschlafen. Es ging ganz schnell, während er in meinen Armen lag“. Auf die Mitteilung reagierten mehr als 30 000 Menschen, Tausende schickten Beileidsbekundungen und Bilder ihrer Tiere. Hundebesitzer Wood zeigte sich gerührt von der großen Resonanz auf seinen Aufruf „Danke, von ganzem Herzen“, sagte er in einem Interview mit der BBC.

Die bewegenden Bilder dazu, findet man hier:
http://www.merkur.de/welt/letzter-gassi ... 72986.html

Als Tierfreund und ehemaliger Hundebesitzer bekommt man da schnell feuchte Augen.
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16519
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon pentium » 30. März 2017, 19:39

Umstrittenes Bus-Denkmal zieht jetzt von Dresden nach Berlin

Berlin/Dresden – Wie kein anderes Kunstwerk sorgte die Schrottbus-Installation „Monument“ auf dem Neumarkt für hitzige Diskussionen. OB Dirk Hilbert (FDP) erhielt nach Morddrohungen sogar Personenschutz. Am Montag werden die ausrangierten Busse abgebaut.

Geschichte ist das Kunstprojekt damit aber noch lange nicht.

Als Leihgabe werden die Schrott-Busse von Künstler Manaf Halbouni von Dresden nach Berlin gebracht. Das Maxim Gorki Theater in Berlin-Mitte wird das Kunstwerk gleich nach dem Abbau übernehmen. Anschließend startet in Berlin der gleiche Ämter-Marathon wie in Dresden, um eine Aufstellung im "Berliner Stadtraum" zu ermöglichen, so die Sprecherin des Gorki-Theaters, Xenia Sircar.

Die Busse sollen im November als Teil des III. Berliner Herbstsalons, der in und um das Gorki-Theater stattfindet, in der Bundeshauptstadt gezeigt werden. Manaf Halbouni hatte als Künstler bereits am II. Herbstsalon teilgenommen und kommt dieses Jahr mit seinem jetzt berühmten Kunstwerk zurück.

Kurz bevor das "Monument" Dresden verlässt, findet am Sonntag ab 18 Uhr im Lichthof des Verkehrsmuseums ein Bürgerforum statt. Unter anderem mit dabei: OB Hilbert sowie ein Zeuge der Situation in Aleppo, die das Monument eigentlich künstlerisch nachstellen soll.

https://www.tag24.de/nachrichten/manaf- ... lin-231969

Die Berliner werden sicher total begeistert sein.....

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon pentium » 16. September 2017, 20:01

Die Mohrenkopftorte wurde umbenannt.
Sie heißt jetzt Othellotorte.

https://www.waz.de/panorama/rassismu...211890713.html

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon augenzeuge » 16. September 2017, 21:19

pentium hat geschrieben:Die Mohrenkopftorte wurde umbenannt.
Sie heißt jetzt Othellotorte.

https://www.waz.de/panorama/rassismu...211890713.html

...


Dein Link ist kaputt. Daher:
https://www.welt.de/vermischtes/article ... torte.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41483
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon augenzeuge » 16. September 2017, 21:20

Klare Meinungen....

AZ
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41483
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon pentium » 16. September 2017, 21:24

augenzeuge hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:Die Mohrenkopftorte wurde umbenannt.
Sie heißt jetzt Othellotorte.

...


Dein Link ist kaputt. Daher:
https://www.welt.de/vermischtes/article ... torte.html

AZ


Danke, das kommt wenn man einfach so einen Link kopiert...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon Spartacus » 17. September 2017, 12:52

Was ist dann eigentlich mit dem Weißkohl? Oder mit weißem Spargel, oder mit.....???

Muss alles umbenannt werden, stellt nämlich eine Diskriminierung der Weißen dar, oder gibt es die gar nicht? [shocked]

LG

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13184
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon Interessierter » 17. September 2017, 16:09

Also wenn ich einen Negerkuss oder ein Zigeunerschnitzel haben möchte, regt sich niemand über meine Ausdrucksweise auf. Genau so wird es sein, wenn jemand heute eine Mohrenkopftorte bestellt, auch wenn sie umbenannt wurde.

Fragt man sich wer sich denn darüber aufregt, dann ist es zunächst die Minderheit, welche diese Ausdrücke als rassistisch deklariert und darauf folgt dann die Minderheit mit fremdenfeindlicher Gesinnung, die es dazu benutzt fremde Menschen darzustellen, als wären diese Schuld an der Umbennung bzw. zu versuchen Stimmung gegen diese zu machen.

Bislang weiß jeder Verkäufer was ich möchte, auch wenn ich die seit Jahrzehnten, ohne jeglichen Gedanken an rassistische Diskriminierung, üblichen Bezeichnungen benutze.
Wer sonst nichts zum Aufregen hat, kann sich ja gerne aufregen.

In Sachsen würde ich natürlich ein " Sindi - Schnitzel " bestellen..... [laugh]
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16519
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon augenzeuge » 17. September 2017, 18:55

Interessierter hat geschrieben:In Sachsen würde ich natürlich ein " Sindi - Schnitzel " bestellen..... [laugh]


Wie hätten Sie es denn gern? Medium...oder?

"Rauf und Runder!" [grin]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41483
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon steffen52 » 17. September 2017, 19:26

Interessierter hat geschrieben:
In Sachsen würde ich natürlich ein " Sindi - Schnitzel " bestellen..... [laugh]


Immer wieder eine Wohltat was für alberne Sprüche von einen sogenannten Interessierten kommen. Ober er es selber nicht merkt das er sich benimmt als wäre er ein beleidigter Bubi und nicht wie
ein erwachsener älterer Mann. Könnte auch anders antworten, aber auf so ein Level wie er ist begebe ich mich nicht. Aber er hat ja Freunde die ihn noch anfeuern und
er merkt es nicht mal. [flash]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4034
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon pentium » 12. Oktober 2017, 20:37

Lidl gerät erneut wegen wegretuschierter Kreuze in die Kritik
https://web.de/magazine/panorama/lidl-i ... k-32574034

CAMPOROSSO. Die Supermarktkette Lidl hat sich wegen fehlender Kirchenkreuze auf Werbefotos entschuldigt. In einer Filiale im norditalienischen Camporosso hing ein Werbeplakat mit der Kriche des Ortes Dolceaqua. Allerdings wurde das Kreuz darauf wegretuschiert.
Der Bürgermeister des Ortes, Fulvio Gazzola, reagierte empört und zynisch. „Zeigt bitte den Ort so, wie er ist. Wenn ihr unsere Kirche nicht wollt, dann zeigt unsere Burg – die hat kein Kreuz“, sagte er laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa.

Bürgermeister geht von bewußter Täuschung aus

Der Lebensmitteldiscounter wies die Kritik zurück und entschuldigte sich. „Wir haben nicht bemerkt, daß auf dem erworbenen Foto die Kreuze fehlten. Es handelt sich somit keinesfalls um eine Marketingstrategie, sondern lediglich um eine Unachtsamkeit, für die wir uns sowohl bei unseren Kunden, als auch den Anwohnern von Dolceacqua entschuldigen.“

Bereits vor wenigen Wochen war Lidl wegen wegretuschierter Kreuze auf Verpackungen heftig in die Kritik geraten. Hintergrund waren die Produkte der „Eridanous“-Reihe, die Lidl während seiner griechischen Aktionswoche verkauft hatte. Darauf war die orthodoxe Kirche auf der griechischen Insel Santorin abgebildet. Einem Kunden in Belgien fiel auf, daß Lidl die Kreuze auf dem Gotteshaus hatte verschwinden lassen.

Vielleicht sollte Lidl es mit einer Moschee auf den Verpackungen probieren...

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Sammelthread für verschiedenen Themen

Beitragvon augenzeuge » 12. Oktober 2017, 21:28

pentium hat geschrieben:Vielleicht sollte Lidl es mit einer Moschee auf den Verpackungen probieren...

...


Abgeschrieben von Werner Wimmer, Leserzuschrift #102.

AZ
[bravo]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41483
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Forenregeln / Vorstellungen / Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast