Interessante Webseiten

Hier befinden sich die Forenregeln, Vorstellungen und dies und das.

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon pentium » 2. Dezember 2017, 17:25

Ganz so einfach ist das nicht mit der

Familienversicherung

wiki dazu

Kraft Gesetzes müssen in der gesetzlichen Krankenversicherung nach § 10 SGB V (nach § 25 SGB XI für die beitragsfreie Versicherung in der Pflegeversicherung) u. a. folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Ein Ehegatte, Kind und eine ihm gleichgestellte Person kann nur dann familienversichert sein, wenn der andere Ehegatte, ein Elternteil des Kindes oder bei Stiefkindern und Enkeln der Stiefelternteil bzw. Großelternteil Pflicht- oder freiwilliges Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung ist.

Der Familienangehörige muss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben. Dies ist bei Personen, die sich im Ausland befinden, wie z. B. Studenten während ihrer Auslandssemester, selbst dann – ohne zeitliche Begrenzung – noch der Fall, wenn sie ihren Lebensmittelpunkt noch in Deutschland haben und die Absicht erkennbar ist, dass sie wieder nach Deutschland zurückkehren werden. Bei Aufenthalt in EWR-Staaten (inkl. EU-Staaten), in der Schweiz, in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens, in der Türkei und in Tunesien gelten Sonderregelungen.

Der Familienangehörige darf nicht Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung (z. B. als Arbeitnehmer mit einem monatlichen Arbeitsentgelt in Höhe von mehr als 450 Euro, als Auszubildender mit einem monatlichen Arbeitsentgelt von mehr als 450 Euro, Rentner, Freiwilliges Soziales Jahr) sein. Der Familienangehörige darf außerdem nicht versicherungsfrei (z. B. als höherverdienender Arbeitnehmer oder Beamter) sein. Bei Personen, die während ihrer Erwerbstätigkeit als höherverdienende Arbeitnehmer versicherungsfrei waren und sich in der Mutterschutzfrist gem. § 3 Abs. 2 MuSchG (6 Wochen vor der Entbindung) und § 6 Abs. 1 MuSchG (acht Wochen oder zwölf Wochen bei Früh- und Mehrlingsgeburten) oder in Elternzeit befinden, endet die Versicherungsfreiheit mit dem Wegfall des bisherigen Arbeitsentgelts. Sie können aber während der Mutterschutzfristen oder der Elternzeit nur dann familienversichert sein, wenn sie gemäß § 10 Abs. 1 Satz 4 SGB V zuletzt (unmittelbar zuvor), in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig versichert waren. Anders ist es dagegen bei Personen, die während ihrer Erwerbstätigkeit als Beamte oder gleichgestellte Personen im Sinne von § 6 Abs. 1 Nr. 2 SGB V versicherungsfrei waren. Während der Elternzeit bleibt bei Wegfall der Bezüge der Beamtenstatus und damit die Beihilfeberechtigung bestehen. Damit sind Beamte auch während der Elternzeit versicherungsfrei und können nicht familienversichert sein.

Familienangehörige, die als gewerbliche Unternehmer oder Freiberufler selbständig erwerbstätig sind, können nur dann familienversichert sein, wenn sie ihre Tätigkeit nicht hauptberuflich im Sinne der gesetzlichen Krankenversicherung ausüben. Dies ist bereits dann der Fall, wenn sie mindestens einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer (Arbeitsentgelt höher als 450 Euro im Monat) beschäftigen oder – ohne Arbeitnehmer – mehr als 18 Stunden in der Woche für ihre Tätigkeit aufwenden. (Die Beschäftigung eines Arbeitnehmers kann ein Indiz für eine hauptberufliche selbstständige Tätigkeit sein, schließt aber die Familienversicherung nicht zwingend aus.) Als hauptberuflich selbständige Tätigkeit galt bis zum 31. Dezember 2013 nicht die Tätigkeit einer Tagespflegeperson, die bis zu fünf gleichzeitig anwesende, fremde Kinder in Tagespflege betreut. Die Krankenkasse muss allerdings jeden der beiden genannten Fälle anhand weitergehender feststehender Kriterien im Einzelnen beurteilen.

Das regelmäßige Gesamteinkommen des Familienangehörigen darf nicht den Betrag von einem Siebtel der Bezugsgröße nach § 18 SGB IV übersteigen. Bei Ausübung einer geringfügig entlohnten Tätigkeit (Minijob) liegt die Grenze bei 450 Euro im Monat. Unschädlich ist es, wenn die genannten Grenzen in höchstens zwei Monaten innerhalb eines Jahres überschritten werden. Allerdings sind in allen Fällen auch anderweitige Einnahmen, wie z. B. Einnahmen aus Kapitalvermögen (Zinsen, Dividenden) oder Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, zu berücksichtigen. Da es sich bei dem maßgeblichen Gesamteinkommen gemäß § 16 SGB IV um die Summe der Einkünfte im Sinne des Einkommensteuerrechts handelt, sind von den Bruttoeinnahmen die Werbungskosten abzuziehen. Bei nicht selbständiger Tätigkeit geschieht dies durch Abzug des Arbeitnehmerpauschbetrages von 1.000 Euro pro Kalenderjahr oder der tatsächlichen höheren Werbungskosten. Allerdings dürfen die Werbungskosten nicht abgezogen werden, wenn eine geringfügig entlohnte Tätigkeit pauschal besteuert wird. Bei Kapitalerträgen wird nur der Sparerpauschbetrag von 801 Euro pro Kalenderjahr abgezogen – höhere Werbungskosten können nicht abgezogen werden.

weitere Ausführungen
https://de.wikipedia.org/wiki/Familienversicherung

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22984
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Volker Zottmann » 2. Dezember 2017, 17:27

steffen52 hat geschrieben:
Volker Zottmann hat geschrieben:Völlig normale Praxis.
Beim deutschen Arbeiter ist auch seine Familie mitversichert und da ist ebenfalls egal, wo seine Familienmitglieder leben.

Gruß Volker

Also Volker das die Eltern mit versichert sind, bei uns, ist mir neu!!!! [blush]
Gruß steffen52


Mir auch. Ich rede von der Familie des Arbeitnehmers. Also er selbst, Frau und seine Kinder sind versichert. Alles andere ist Nonsens. (Wie Pentium gerade einstellte: Die Frau oder der Ehegatte sind nur mitversichert, wenn sie selbst nicht anderweitig durch eigene Tätigkeit versichert sind.)

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Volker Zottmann » 2. Dezember 2017, 17:35

Spartacus hat geschrieben:
HPA hat geschrieben:Und was gefällt Dir jetzt an dieser absolut üblichen Familienversicherung nicht?

Das der Versicherungsnehmer Türke ist?


Bestimmt nicht, aber bei dieser Versicherung sind auch die Eltern mitversichert.
Und das geht nicht, bedeutet einen klaren Nachteil für Deutsche.

Sparta

Das halte ich für ein rechtes Gerücht. Wo kannst Du das belegen?

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon steffen52 » 2. Dezember 2017, 17:36

Aber für die ganze Verwandtschaft des hier in Deutschland arbeitenden Türken, ist es nicht Nonsens! Sondern für die in der Türkei lebenden Eltern geht es, Volker!
Das wollte ich mit meinen Beitrag klarstellen und was uns das kostet. [mad]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3668
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Volker Zottmann » 2. Dezember 2017, 17:41

steffen52 hat geschrieben:Aber für die ganze Verwandtschaft des hier in Deutschland arbeitenden Türken, ist es nicht Nonsens! Sondern für die in der Türkei lebenden Eltern geht es, Volker!
Das wollte ich mit meinen Beitrag klarstellen und was uns das kostet. [mad]
Gruß steffen52

Was geht mit den in der Türkei lebenden Eltern? Haben die in Deutschland gearbeitet? Das ist mir zu hoch. Woher stammen diese Weisheiten?
Bei meinem Schwager leben nebenan mehrere türkische Familien, integriert und fleißig, richtige Nachbarn. Da hat noch nie einer was von erzählt. Bevor ich dazu kein Gesetzestext lesen kann, glaube ich das nicht.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon steffen52 » 2. Dezember 2017, 17:47

Volker Zottmann hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:Aber für die ganze Verwandtschaft des hier in Deutschland arbeitenden Türken, ist es nicht Nonsens! Sondern für die in der Türkei lebenden Eltern geht es, Volker!
Das wollte ich mit meinen Beitrag klarstellen und was uns das kostet. [mad]
Gruß steffen52

Was geht mit den in der Türkei lebenden Eltern? Haben die in Deutschland gearbeitet? Das ist mir zu hoch.

Gruß Volker

Volker einfach noch einmal in Ruhe und bis Ende meinen Link lesen. Dann verstehst Du es, wie so uns warum wir nun schon seit 1964 dafür zahlen. Hast Du wohl auch nicht
gewusst? Mir geht es genau so und nun erklärt sich auch warum wir immer mehr zuzahlen müssen. [sick]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3668
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Volker Zottmann » 2. Dezember 2017, 19:17

Wenn es so stimmt, ist das Unrecht deutschen Versicherten gegenüber.
Originale Gesetzestexte sind aber für mich erst überzeugend. Das hier sind Schriften von Journalisten, die auch etwas fasch auslegen könnten. Unbegreiflich, wenns so ist.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Spartacus » 2. Dezember 2017, 19:20

Volker Zottmann hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:
HPA hat geschrieben:Und was gefällt Dir jetzt an dieser absolut üblichen Familienversicherung nicht?

Das der Versicherungsnehmer Türke ist?


Bestimmt nicht, aber bei dieser Versicherung sind auch die Eltern mitversichert.
Und das geht nicht, bedeutet einen klaren Nachteil für Deutsche.

Sparta

Das halte ich für ein rechtes Gerücht. Wo kannst Du das belegen?

Gruß Volker


Ich kann immer, alles belegen, was ich schreibe. [hallo]

Krankenkassen müssen für Eltern von Ausländern in deren Heimat zahlen

Behandlung in der Türkei und auf dem Balkan - Deutsche benachteiligt


https://www.welt.de/print-wams/article1 ... ahlen.html

Und was sagst du nun? Im übrigen hatte ich die Info schon lange. Von der Sachbearbeiterin meiner Krankenkasse nämlich. Einfach mal nachfragen, denn
das ist kein Geheimnis, aber eben eine unerhörte Ungerechtigkeit gegenüber uns Deutschen. Wie viel besser ginge es unseren Eltern, wenn sie nicht und auch noch
jeder für sich, von der schmalen Rente auch noch die vollen Krankenkassenbeiträge bezahlen müßten?

Im übrigen hat sich seit dem Welt Beitrag im Jahre 2003 nichts daran geändert. Wir zahlen immer noch, für die Oma in Anatolien, oder in Srebrenica.

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 12802
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon pentium » 2. Dezember 2017, 19:34

Das “Deutsch-Türkische Sozialversicherungsabkommen” von 1964.
4 Jahre später traten auch Bosnien, Herzegowina, Serbien und Montenegro bei. Das Abkommen besagt, dass hier lebende krankenversicherte Türken einen Anspruch darauf haben, dass ihre im Ausland lebenden Angehörigen kostenlos mitversichert werden. Trotz leerer Kassen haben Ehefrauen, Kinder und auch ELTERN im Krankheitsfall Anspruch auf Leistungen aus der deutschen Krankenversicherung. Wohlgemerkt, – es handelt sich hier um türkische, serbische, bosnische usw. Staatsangehörige, die noch niemals deutschen Boden betreten haben und nicht den geringsten Bezug zu diesem Land haben! Die einzige Verbindung zu Deutschland ist ihre Kontoverbindung….

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22984
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Volker Zottmann » 2. Dezember 2017, 19:54

Ihr seht mich sprachlos! Das hätte ich nie für möglich gehalten.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon steffen52 » 2. Dezember 2017, 20:11

Volker Zottmann hat geschrieben:Ihr seht mich sprachlos! Das hätte ich nie für möglich gehalten.

Gruß Volker

Genau so ging es mir, als ich das gehört habe und wollte es kaum glauben, Volker. Wurde ja auch nie veröffentlicht, wäre es den Wählervolk schon früher bekannt
gewesen, na da wären bestimmte Parteien noch schlechter bei der BW davon gekommen. [wink]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3668
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon ratata » 2. Dezember 2017, 20:30

Als meine Lebens Kameradin arbeitslos war , später dann kein Cent bekam , musste ich für ihre Krankenversicherung monatlich 129 Euro zahlen .
So etwas nennt sich soziale Gerechtigkeit .

Eigentlich wusste ich ,das die in Deutschland arbeitenden Türken für ihre Kinder ,die in der Türkei leben , Kindergeld bekommen .

Mal abwarten , was der Hüter des Forums über die Krankenversicherung für eine Aussage trifft .mfg ratata
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1477
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon karnak » 2. Dezember 2017, 20:45

Euer NPD, denn auch die sind damit schon gekommen, AfD Propagandamist hängt einem wirklich zum Hals heraus. Die Problematik ist zu komplex als das ich sie auseinanderklamüsern will. Man kann die Zusammenhänge und den unendlichen Schaden der den deutschen Versicherten angetan wird leicht nachlesen wenn man das will, außerhalb "interessanter Webseiten" natürlich. Diese Mischung aus Sozialneid und Nazimüll sind einfach nur zum K..., besonders wenn man sieht wer mit Begeisterung darauf abfährt.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 11344
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon karnak » 2. Dezember 2017, 21:03

steffen52 hat geschrieben:Das wollte ich mit meinen Beitrag klarstellen und was uns das kostet. [mad]
Gruß steffen52

Was kostet uns denn das? Der Herr Meuthen, Professor, der weiß das natürlich ganz genau, dass sagt er Dir nur nicht in seiner geistigen Brandstifterei, dass sollst Du auch gar nicht wissen und er verlässt sich darauf dass Du das gar nicht wissen willst, dann wären nämlich die ganzen schönen Feindbilder im A....
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 11344
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon steffen52 » 2. Dezember 2017, 21:45

Statt einfach mal sachlich darauf eingehen und sich Gedanken darüber zu machen, ob das so richtig ist, holt man die Nazikeule raus. Traurig, wenn man nichts normales
darauf antworten kann, ist doch so Karnak, oder? Warum Du so reagierst das wird wohl seinen Grund haben! Hast Du so auch nicht gewusst und nun der Schock. [shocked]
Das mit dem Feindbild müsstest du eigentlich besser wissen, früher für Dich die bösen BRD-Kapitalisten, ist nun weg und nun heute für Dich die welche etwas anders denken als Du.
So hast Du nun auch wieder ein Feindbild. [wink]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3668
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon augenzeuge » 2. Dezember 2017, 22:01

Mal einen Tipp an alle Geschockten und Abgezockten... [grins]
Fragt euch doch mal, warum man dieses Gesetz geschaffen hat. Und wer das so wollte. Dann wird es was. Ich werde das nicht tun. [grin]

AZ

P.S. Ich behaupte sogar, dass wir alle von dem Gesetz profitieren.

Und genau solche Dinge meine ich, wenn ich an anderer Stelle vom Mob spreche. Da wird ein altes Ding, um was sich stets die Rechten bemüht haben, immer wieder neu aus dem Hut gezaubert. Sogar ne Petition wurde damit begonnen. Obwohl man alles viel besser wissen kann, wird immer wieder aufs Neue versucht, mit Dummfang Leute zu instrumentalisieren. Wie man sieht, funktioniert es sogar. Ich kann Karnak nur zustimmen. Genau so ist es.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39709
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon steffen52 » 2. Dezember 2017, 23:20

Hier beantworten User Dinge, die sie bis jetzt überhaupt nicht gewusst haben und schreiben einfach was dazu, Hauptsache sie wollen Recht haben.
Ist doch einfach schwach und so etwas von unverständlich. Aber was sagt das, sie sind die oder wollen die Guten sein und ja nicht mal an den Staat kratzen. [frown]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3668
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Kumpel » 3. Dezember 2017, 08:11

Du springst ja echt auf jede Sau auf die dir vor die Nase getrieben wird.
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 3350
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Merkur » 3. Dezember 2017, 08:55

steffen52 hat geschrieben:Hier beantworten User Dinge, die sie bis jetzt überhaupt nicht gewusst haben und schreiben einfach was dazu, Hauptsache sie wollen Recht haben.
Gruß steffen52


Nicht nur hier Steffen. [flash]
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 3494
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon augenzeuge » 3. Dezember 2017, 09:06

Merkur hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:Hier beantworten User Dinge, die sie bis jetzt überhaupt nicht gewusst haben und schreiben einfach was dazu, Hauptsache sie wollen Recht haben.
Gruß steffen52


Nicht nur hier Steffen. [flash]


Die Eigenkritik von Steffen52 find ich gut. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39709
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon HPA » 3. Dezember 2017, 09:10

Denn in erster Linie handelt es sich bei dem Abkommen um eine Familienversicherung, wie sie in Deutschland üblich ist. Krankenversicherte Männer und Frauen können auch hierzulande ihre Ehepartner und Kinder mitversichern, wenn sie nicht berufstätig sind. Der entscheidende Unterschied zu der deutsch-türkischen Vereinbarung besteht nur darin, dass sich die Mitversicherten im Ausland befinden - und es sich möglicherweise auch um ihre Eltern handelt.

Um diese scheinbare Ungerechtigkeit zu verstehen, ist ein Blick in die Vergangenheit notwendig: Die Regelung ist in einer Zeit entstanden, als Deutschland viele türkische Gastarbeiter anwarb - und als Lockmittel gute soziale Standards auch für die in der Heimat verbleibenden Angehörigen versprach. Aber selbst heute ist die Regelung für den deutschen Staat dienlich, weil sie kostengünstig ist. So schreibt das Bundesarbeitsministerium in einem Informationsblatt: "Die Ausgaben der Krankenkassen wären deutlich höher, würden die Familienangehörigen nicht in ihren Heimatstaaten leben, sondern von ihrem Recht nach Deutschland nachzuziehen bzw. hier zu wohnen, Gebrauch machen."


http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 42967.html
Bild

"Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!"(Henning v. Tresckow)

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 7380
Bilder: 9
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon augenzeuge » 3. Dezember 2017, 09:37

Genau so ist es, HPA. Alles ein alter Hut.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39709
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Volker Zottmann » 3. Dezember 2017, 09:40

Danke HPA, das relativiert doch schon mal gewaltig die letzten Hiobsbotschaften aus dem hisigen Forum.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Kumpel » 3. Dezember 2017, 10:02

Das müsste der Herr Professor Meuthen eigentlich auch erkennen.
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 3350
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Sirius » 3. Dezember 2017, 10:48

steffen52 hat geschrieben:http://www.sozial-krankenkassen-gesundheitsforum.de/index.php/Thread/4723-Deutsche-Krankenkassen-zahlen-f%C3%BCr-t%C3%BCrkische-Angeh%C3%B6rige-in-der-T%C3%BCrkei-mit/
Habt ihr das gewusst, das seit 1964 laut ein "Deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen" wenn ein Türke bei uns hier arbeitet, seine ganze Familie in der Türkei mit versichert ist?
Das heißt die Ehefrau, Kinder und Eltern b.z.w. wer mit zur Familie gehört, bestimmt der türkische Staat. Da braucht man sich natürlich nicht wundern das wir immer mehr zuzahlen
müssen. [frown] Für was der deutsche Staat alles zahlt ist nicht mehr normal!!! [wut]
Gruß steffen52


Ja, das habe ich gewusst. Und man kann davon ausgehen, dass da auch Missbrauch betrieben wird, z.B. das irgendwelche fremden Leute vom türkischen Staat zu "Familienangehörigen" erklärt werden.

Schäden und Betrug im Laufe der Jahre in Milliardenhöhe gibt es bei Hartz IV-Bezügen. Von Personen, die umfangreiche Vermögen in der Türkei besitzen und gleichzeitig in Deutschland und den Niederlanden Hartz IV und andere Sozialleistungen beziehen:

Milliardenschäden durch ausländische Sozialbetrüger
...
Es geht darum, dass zahlreiche Ausländer Sozialhilfe beziehen, obwohl sie in ihrem Herkunftsland Immobilien besitzen.

Nach dem Gesetz wären sie verpflichtet, diese Immobilien zu veräußern, bevor sie ein Recht auf Sozialhilfe haben. Es ist nach Angaben von Experten ein Phänomen, das speziell bei Türken verbreitet ist.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ueger.html


Ein türkischer Rechtsanwalt in Deutschland zum Thema Sozialbetrug:

... "Da ist schon ein gewisses Unrechtsbewusstsein. Aber die Leute reden sich zur Eigenrechtfertigung selbst ein, dass es nicht so schlimm ist, weil der Staat sie zuvor mit den Steuern genug geschröpft habe, oder, bei den Religiöseren, dass man Ungläubige ruhig über den Tisch ziehen darf."


Bei 63 % Erdogananhängern kannst Du davon ausgehen, dass es bei der Mehrheit Letzteres ist, dass man Ungläubige ruhig über den Tisch ziehen darf.

Der türkische Staat kooperiert bei dem Thema nicht mit deutschen Behörden:

..."Wir müssen dann immer über diplomatische Kanäle um Rechtshilfe der türkischen Behörden ersuchen. Die wird grundsätzlich abgelehnt...

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... ehmen.html


So lange der türkische Staat nicht kooperiert, sondern sogar mauert, sollten die Hartz IV-Zahlungen eingestellt werden.
Ignoriertes Mitglied: Interessierter/AkkuGK1

Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
George Santayana
Benutzeravatar
Sirius
 
Beiträge: 4075
Registriert: 21. September 2011, 10:01

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Interessierter » 5. Dezember 2017, 13:30

DDR - Die ehemalige Heimat

http://www.anne-ruegen-homepage.de/mein ... heimat.htm

Eine in Teilen naive/verklärende Betrachtungsweise. Trotzdem finde ich diese Seite gerade deshalb lesenswert.
Auch aus Steinen die einem in den Weg
gelegt werden,
kann man was schönes bauen
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 16069
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon Volker Zottmann » 5. Dezember 2017, 14:07

Interessierter hat geschrieben:DDR - Die ehemalige Heimat

http://www.anne-ruegen-homepage.de/mein ... heimat.htm

Eine in Teilen naive/verklärende Betrachtungsweise. Trotzdem finde ich diese Seite gerade deshalb lesenswert.



Eigentlich reicht die Aussage der Verfasserin:

#Wie lebte es sich in der DDR. Wenn man keine Ansprüche an das Leben stellte, doch relativ gut.Nur gegen den Strom zu schwimmen war gefährlich. Meinungsäusserungen über
den Staat mit seiner Regierung, war unerwünscht.Schlimm fand ich das Reiseverbot in die kapitalistischen Länder.Ja, man konnte in sozialistische Länder reisen aber nur über
das Reisebüro, speziell Jugendtourist. Jedoch diese Reisen waren zu teuer. Die Grundnahrungsmittel waren relativ billig. angepaßt zum Einkommen.Obst wie, Weintrauben,
Bananen und noch einiges andere, waren nur durch anstehen zu bekommen.Vor Weihnachten wurde es richtig gemütlich, wenn da nur nicht die Kälte wär, denn man erfuhr in der
Warteschlange, was es an den beiden Weihnachstfeiertagen zu essen gab, welche Geschenke aber auch sonstiges.Hier wurde geklatscht über Frau Müller, die man noch nie
gesehen hatte. Keiner äusserte sich dazu, warum man anstehen mußte. Staat und Regierung blieben aussen vor, denn man wußte nie, wer da mit in der Reihe stand.

Da bleibt mir nur der olle Honecker: "Rückwärts nimmer!"

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13347
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon steffen52 » 7. Dezember 2017, 19:42

http://www.taz.de/EU-Handel-mit-Suedamerika/!5464349/
Die EU ist einfach auch eine fiese Truppe und spielt mit der Gesundheit der Verbraucher. [frown] Nur das Europa mehr Autos exportieren darf, bieten die EU-Kommission laxe
Kontrollen bei Lebensmittelkontrollen aus Südamerika. Für jeden Sch... haben sie eine Vorschrift, wie krumm eine Gurke oder Banane sein soll, aber wenn es um die
Gesundheit geht, das interessiert sie nicht. Hauptsache mehr Autos exportieren! Wie krank ist dieser Verein, der allen Mitgliedsstaaten viel Geld kostet. [frown]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3668
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon pentium » 7. Dezember 2017, 19:49

steffen52 hat geschrieben:http://www.taz.de/EU-Handel-mit-Suedamerika/!5464349/
Die EU ist einfach auch eine fiese Truppe und spielt mit der Gesundheit der Verbraucher. [frown] Nur das Europa mehr Autos exportieren darf, bieten die EU-Kommission laxe
Kontrollen bei Lebensmittelkontrollen aus Südamerika. Für jeden Sch... haben sie eine Vorschrift, wie krumm eine Gurke oder Banane sein soll, aber wenn es um die
Gesundheit geht, das interessiert sie nicht. Hauptsache mehr Autos exportieren! Wie krank ist dieser Verein, der allen Mitgliedsstaaten viel Geld kostet. [frown]
Gruß steffen52


Nur mal ein kleiner Tipp, hier geht es eigentlich um interessante Webseiten...

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22984
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Interessante Webseiten

Beitragvon steffen52 » 7. Dezember 2017, 19:52

pentium hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:http://www.taz.de/EU-Handel-mit-Suedamerika/!5464349/
Die EU ist einfach auch eine fiese Truppe und spielt mit der Gesundheit der Verbraucher. [frown] Nur das Europa mehr Autos exportieren darf, bieten die EU-Kommission laxe
Kontrollen bei Lebensmittelkontrollen aus Südamerika. Für jeden Sch... haben sie eine Vorschrift, wie krumm eine Gurke oder Banane sein soll, aber wenn es um die
Gesundheit geht, das interessiert sie nicht. Hauptsache mehr Autos exportieren! Wie krank ist dieser Verein, der allen Mitgliedsstaaten viel Geld kostet. [frown]
Gruß steffen52


Nur mal ein kleiner Tipp, hier geht es eigentlich um interessante Webseiten...

...

Ist doch interessant was die EU so los lässt, bist Du da anderer Meinung, Steffen(Pentium)??? [ich auch]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3668
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

VorherigeNächste

Zurück zu Forenregeln / Vorstellungen / Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast