Wahlen in der EU....

Themen welche die EU betreffen.

Wahlen in der EU....

Beitragvon Spartacus » 5. Februar 2017, 17:20

So langsam läuft man sich warm, also gut mal wieder einen neues Thema zu eröffnen. [hallo]

Kann Wilders noch gestoppt werden?

Holland wählt am 15. März. Premier Rutte sollte eigentlich von der anziehenden Wirtschaft profitieren. Doch er kämpft mit einem persönlichen Problem – und gegen den EU-Feind Wilders.


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/n ... ageIndex_2

Wieder mal ein Ministerpräsident, der seine Wahlversprechen x - fach gebrochen hat und es auch noch mit einem starken rechten Gegner zu tun hat.

Man darf gespannt sein, wie das wohl ausgeht?

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon pentium » 5. Februar 2017, 17:37

Spartacus hat geschrieben:So langsam läuft man sich warm, also gut mal wieder einen neues Thema zu eröffnen. [hallo]

Kann Wilders noch gestoppt werden?

Holland wählt am 15. März. Premier Rutte sollte eigentlich von der anziehenden Wirtschaft profitieren. Doch er kämpft mit einem persönlichen Problem – und gegen den EU-Feind Wilders.


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/n ... ageIndex_2

Wieder mal ein Ministerpräsident, der seine Wahlversprechen x - fach gebrochen hat und es auch noch mit einem starken rechten Gegner zu tun hat.

Man darf gespannt sein, wie das wohl ausgeht?

LG

Sparta



Die Niederlande wählen @Sparta. Holland ist nur eine Provinz der NL. Außerdem wird am 17. März gewählt.

Zitat:
Am 17. März 2017 wählen die Niederländer ein neues Parlament. Wie ist die Stimmung im Land mit der höchsten Volatilität von ganz Europa? Bis zur Abstimmung in viereinhalb Monaten lassen die Zeitung de Volkskrant und die Universität Amsterdam insgesamt drei Mal das Wahlverhalten des niederländischen Elektorats untersuchen. Das Ergebnis der ersten Umfragerunde wurde vergangene Woche veröffentlicht und hält wie erwartet die eine oder andere Überraschung bereit.

https://www.uni-muenster.de/Niederlande ... mmung.html

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28447
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Spartacus » 6. Februar 2017, 19:03

Die Niederlande wählen @Sparta. Holland ist nur eine Provinz der NL.


Warum verwechsel ich das immer? [flash]

Bei der Parlamentswahl in den Niederlanden im März wollen 28 Parteien antreten. Derzeit führt die PVV von Geert Wilders in Umfragen, gefolgt von den Liberalen (VDD) von Ministerpräsident Mark Rutte.


http://www.epochtimes.de/politik/europa ... 40526.html

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Spartacus » 28. Februar 2017, 19:12

Laut Umfragen siegt Macron in Frankreich klar gegen Le Pen

Ganz Europa schaut auf die französischen Präsidentschaftswahlen im Mai. Jüngste Umfragen sehen EU-Freund Emmanuel Macron weit vorn.



http://www.morgenpost.de/politik/articl ... e-Pen.html

Da ich den Umfragen nicht mehr traue, warten wir es einfach mal ab. [hallo]

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Spartacus » 10. März 2017, 19:28

Hitler-Biograph warnt: Gewinnt Le Pen, ist das das Ende der EU


http://www.focus.de/politik/ausland/wah ... 60308.html

Was für eine Schlagzeile [flash] wobei ich Ian Kershaw doch so sehr schätze.

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Spartacus » 13. März 2017, 18:09

Bunt, weltoffen, im positive Sinne ein bisschen anders - so ist der Eindruck, den viele von den Niederlanden haben. Doch die niederländische Gesellschaft ist inzwischen deutlich gespaltener. Und das spielt besonders vor der Wahl am Mittwoch eine Rolle


https://www.tagesschau.de/ausland/niede ... t-101.html

Wer wagt eine Prognose?

Ich denke, dass Wilders stärkste Kraft wird und dann wird es schon wieder interessant.

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon augenzeuge » 13. März 2017, 18:57

Spartacus hat geschrieben:Ich denke, dass Wilders stärkste Kraft wird und dann wird es schon wieder interessant.
Sparta


Ich hoffe, dass er knapp verliert. Sonst hätte ja Erdogan recht.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Volker Zottmann » 13. März 2017, 19:12

augenzeuge hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:Ich denke, dass Wilders stärkste Kraft wird und dann wird es schon wieder interessant.
Sparta


Ich hoffe, dass er knapp verliert. Sonst hätte ja Erdogan recht.
AZ



Ich hoffe wie AZ!
Wenn Wilders gewinnen würde, wird es nicht interessant. Eher wohl noch unbehaglicher in der verlotternden EU.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 16664
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Huf » 13. März 2017, 19:18

Spekulationen, Umfragen oder stimmungsmachende Vermutungen führen hier nicht weiter, obwohl es so schön sein könnte...
Wie sich die EU entwickeln könnte, wäre eine dieser verworrenden Spekulationen, die nach meiner unmaßgeblichen Einschätzung nicht ansteht. Sollte allerdings der Super-Gau aktuell werden, wie und wann auch immer, wäre nach meinem Eindruck D nicht handlungsunfähig, was sich wohl manche Hasser hier und anderswo wünschen, es gibt hier genug Peitscher u.ä., die noch gar nicht ahnen können, dass ihr Ar***h zuerst wegfliegt...

VG Huf [hallo]
Huf
 

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Spartacus » 15. März 2017, 18:05

Este Prognose.

VVD (Mark Rutte): 17%
PVV (Wilders): 14%
CDA (Christdemokraten): 13%
D66 (Linksliberale): 12%
Grünlinke: 11%
Sozialistische Partei: 10%

Ich glaube das nicht, da die Parteien viel zu eng bei einander liegen. [grins]

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon HPA » 15. März 2017, 21:39

Tscha, nix is mit Wilders als Wahlsieger

Bild

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017 ... anden-live

Größter Gewinner ist Grünlinks

Und keiner von denen will mit Wilders.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9233
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon augenzeuge » 15. März 2017, 22:14

steffen52 hat geschrieben: Was ich mir für unsere Bundestagswahl auch wünschen würde, diese hohe Wahlbeteiligung der Holländer, von uns deutschen Wählern.
Gruß steffen52


Da stimm ich dir zu. Je mehr wählen gehen, umso schlechter für die Populisten. Ich denke, in Holland weiß man, wie Trump an die Macht kam. Zu viele dachten, der wirds eh nicht....
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Volker Zottmann » 15. März 2017, 22:34

Ich bin erst mal erleichtert! [super] Alles Andere findet sich.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 16664
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon augenzeuge » 16. März 2017, 08:28

Das ist mehr als deutlich.....gegenüber der Vorhersage:

Bild

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Spartacus » 16. März 2017, 18:29

Glück gehabt, da Erdowahn wohl unfreiwillig Schützenhilfe geleistet hat. Und entsprechend unserem Politikerneusprech, hat Wilders nicht verloren, sondern sogar zugelegt.

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon SkinnyTrucky » 16. März 2017, 18:44

pentium hat geschrieben:Die Niederlande wählen @Sparta. Holland ist nur eine Provinz der NL.


Naja, genau genommen sind es zwei Provinzen....Noord-Holland und Zuid-Holland.... [wink] [smile] [hallo]


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9389
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Spartacus » 16. März 2017, 19:11

Ja Mara und warum singen die dann immer: Ohne Holland fahren wir zur EM. [flash]

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon pentium » 16. März 2017, 19:21

Hup Holland Hup

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28447
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon HPA » 16. März 2017, 21:04

Spartacus hat geschrieben:Glück gehabt, da Erdowahn wohl unfreiwillig Schützenhilfe geleistet hat. Und entsprechend unserem Politikerneusprech, hat Wilders nicht verloren, sondern sogar zugelegt.

LG

Sparta


Das haben amdere aber auch. Und haben durch ihre Wahlbeteiligung Wilders verhindert.

Und das ist gut so.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9233
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon ratata » 17. März 2017, 07:41

Mark Rutte beginnt nun wieder einen eine Versöhnungsrund mit der Türkei . So verarscht man Wähler . ratata [flash]

https://politikstube.com/wahl-vorbei-ru ... r-tuerkei/
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1588
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Sirius » 17. März 2017, 07:57

ratata hat geschrieben:Mark Rutte beginnt nun wieder einen eine Versöhnungsrund mit der Türkei . So verarscht man Wähler . ratata [flash]

https://politikstube.com/wahl-vorbei-ru ... r-tuerkei/


Ich hatte in den letzten Tagen mit einer Schamfrist von wenigstens zwei bis drei Wochen gerechnet, aber die Demokratten sind noch schamloser und verlogener als man sie ohnehin schon eingeschätzt hat.

Mundus vult decipi, ergo decipiatur.
Ignoriertes Mitglied: Interessierter/AkkuGK1

Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
George Santayana
Benutzeravatar
Sirius
 
Beiträge: 4067
Registriert: 21. September 2011, 10:01

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon augenzeuge » 17. März 2017, 08:13

Sirius hat geschrieben:
ratata hat geschrieben:Mark Rutte beginnt nun wieder einen eine Versöhnungsrund mit der Türkei . So verarscht man Wähler . ratata [flash]

https://politikstube.com/wahl-vorbei-ru ... r-tuerkei/


Ich hatte in den letzten Tagen mit einer Schamfrist von wenigstens zwei bis drei Wochen gerechnet, aber die Demokratten sind noch schamloser und verlogener als man sie ohnehin schon eingeschätzt hat.


Bitte schaut euch doch nur mal die Homepage an. Lass die Überschriften wirken... [angst] Hier werden absichtlich Aussagen verdreht.
Dagegen ist die BILD ja die ehrlichste Presse die es gibt.

WAS WURDE AUS DER HETZSEITE NETZPLANET.NET? Politikstube.com

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Interessierter » 17. März 2017, 10:57

Ich hatte in den letzten Tagen mit einer Schamfrist von wenigstens zwei bis drei Wochen gerechnet, aber die Demokratten sind noch schamloser und verlogener als man sie ohnehin schon eingeschätzt hat.


Kann es sein, dass bei Anhängern vom Rechtspopulismus, da die Enttäuschung über den Wahlausgang in NL zum Ausdruck kommt?

Das Hetzen gegen Rutte und Andersdenkende aber geht weiter. Da werden Demokraten sogar als DemokRATTEN bezeichnet. [raus]

Wut und Enttäuschung über die Niederlage offenbaren das wahre Gesicht und die Gesinnung solcher Menschen. Einfach widerlich....

Fazit: Wehret den Anfängen!
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18948
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon ratata » 17. März 2017, 14:12

Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1588
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon augenzeuge » 17. März 2017, 14:19

ratata hat geschrieben:http://www.huffingtonpost.de/2017/03/16/parlamentswahlen-regierung-niederlande-turkei-mark-rutte_n_15401590.html?utm_hp_ref=politik

Oder nehmen wir dies . ratata


Ok, diese H-Post geht zwar in die gleiche Richtung. Aber ich muss man fragen, was ist denn daran falsch:

Die niederländische Regierung möchte offenbar die Spannungen mit der Türkei abbauen
Es habe keinen Sinn, die Krise zwischen den Ländern weiter zu verstärken, sagte der Verteidigungsminister


Willst du das Gegenteil? Oder wer will das?

Ich habe ganz oben schon geschrieben, man wird an der Kommunikation nicht vorbeikommen. Auch Erdo nicht...warte mal ab wie der ankommt, wenn das Referendum erledigt ist.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Sirius » 17. März 2017, 15:32

augenzeuge hat geschrieben:
Bitte schaut euch doch nur mal die Homepage an. Lass die Überschriften wirken... [angst] Hier werden absichtlich Aussagen verdreht.
Dagegen ist die BILD ja die ehrlichste Presse die es gibt.

WAS WURDE AUS DER HETZSEITE NETZPLANET.NET? Politikstube.com

AZ


Davon abgesehen, dass ich weder NETZPLANET.NET noch Politikstube.com kenne, steht das auch im Focus:

http://www.focus.de/politik/videos/nach ... 97607.html

Also, Quellenkritik funktioniert hier nicht.
Ignoriertes Mitglied: Interessierter/AkkuGK1

Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
George Santayana
Benutzeravatar
Sirius
 
Beiträge: 4067
Registriert: 21. September 2011, 10:01

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon augenzeuge » 17. März 2017, 15:39

Ich hoffe nur, ich bin nicht der einzige, der die Unterschiede zwischen dem Beitrag des Focus und der Politikstube sieht.

Aber bitte Sirius, davon mal unabhängig, an dem Verhalten von Rutte habe ich nichts auszusetzen. Bisher hat er alles richtig gemacht.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Sirius » 17. März 2017, 16:16

augenzeuge hat geschrieben:Ich hoffe nur, ich bin nicht der einzige, der die Unterschiede zwischen dem Beitrag des Focus und der Politikstube sieht.


Vielleicht ist es Dir nicht aufgefallen, aber mehr als die Hälfte des Beitrags aus der Politikstube ist dem Focus entnommen, ein Zitat - das steht auch am Ende des Beitrags.
Ignoriertes Mitglied: Interessierter/AkkuGK1

Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
George Santayana
Benutzeravatar
Sirius
 
Beiträge: 4067
Registriert: 21. September 2011, 10:01

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon Spartacus » 17. März 2017, 18:30

Sirius hat geschrieben:
ratata hat geschrieben:Mark Rutte beginnt nun wieder einen eine Versöhnungsrund mit der Türkei . So verarscht man Wähler . ratata [flash]

https://politikstube.com/wahl-vorbei-ru ... r-tuerkei/


Ich hatte in den letzten Tagen mit einer Schamfrist von wenigstens zwei bis drei Wochen gerechnet, aber die Demokratten sind noch schamloser und verlogener als man sie ohnehin schon eingeschätzt hat.

Mundus vult decipi, ergo decipiatur.


Unglaublich, nach den Beleidigungen. Es ist einfach nicht zu fassen, aber was soll`s die Wahlen sind ja gelaufen, der Bürger kann wieder weiter verarscht werden. [peinlich]

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Wahlen in der EU 2017

Beitragvon SkinnyTrucky » 17. März 2017, 18:59

Spartacus hat geschrieben:Ja Mara und warum singen die dann immer: Ohne Holland fahren wir zur EM. [flash]


Also, wir singen das ja nicht.... [shocked]

Und wer definiert sich ja schon über den Fussball....doch nur Proleten, oder.... [denken]

Ja, okay....wenn wa dabei sind, dann machen wir da alle schon ein Fest draus und vom Weltall aus betrachtet färbt sich das Land für eine Zeit in orange....

....wir mögen ja schließlich auch unser Land....wie sehr, sah man auch bei der Wahl....ich hatte auch nichts anderes erwartet, denn ich kenne echt keinen, der den Wilders mag....bei Pim Fortuyn war das anders, da war ich sogar drauf und dran den zu wählen....und ich kannte auch viele, die das auch getan hätten....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9389
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Nächste

Zurück zu Die europäische Union

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste