Das DDR-Kindergefängnis Bad Freienwalde

Es gab zwischen beiden deutschen Staaten große Unterschiede in der Sozialpolitik (welche ja eine der Philosophien des DDR-Sozialismus war). Wo lagen die Unterschiede? Wie effektiv waren beide Sozialsysteme? Was war ungerecht, was war gerecht? Wie ist es im Vergleich zu heute?
Der Bereich für Diskussionen zu den Sozialen Systemen der beiden deutschen Staaten.

Das DDR-Kindergefängnis Bad Freienwalde

Beitragvon augenzeuge » 27. November 2023, 17:52

Es gibt Menschen, die glauben wirklich, dass es sowas nicht gab. Ein großer Irrtum!

Im Kindergefängnis von Bad Freienwalde waren sogar dreijährige Kleinkinder der Staatsmacht ausgeliefert. Ehemalige Insassen kämpfen bis heute erfolglos für eine Opferrente und Rehabilitation. Nur eine der Betroffenen konnte sich erfolgreich bis zum Bundesverfassungsgericht durchklagen: allein und ohne Anwalt.


https://www.deutschlandfunk.de/ddr-kind ... r-100.html


Baerbock im Ex-Knast
Baerbock, die in ihrer Rolle als brandenburgische Bundestagsabgeordnete kam, lenkte zwar die Aufmerksamkeit auf den historischen Ort, hörte aber vor allem zu. Erst am Ende äußerte sie sich: "Das muss man sich selber vorstellen, wenn 14- oder 16-Jährige, aber auch Drei- oder Vierjährige in eine Zelle gekommen sind, einfach dafür, weil sie ihren Eltern weggenommen wurden oder weg wollten."

https://www.kindergefaengnisbadfreienwa ... a-baerbock


Betroffene berichten Baerbock von Zuständen in DDR-"Kindergefängnis" Bad Freienwalde
https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/be ... raine.html


Von 1968 bis 1987 wurden im Knast von Bad Freienwalde 1000 Kinder und Jugendliche eingesperrt. Mindestens drei Kinder kamen dort zu Tode. Erst jetzt ermitteln die Behörden.
https://www.bz-berlin.de/archiv-artikel ... gefaengnis


AZ
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist."
„Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war“.
„Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten“.
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 84717
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Das DDR-Kindergefängnis Bad Freienwalde

Beitragvon Spartacus » 27. November 2023, 19:44

Habe ich auch nicht gewußt. [shocked]

Man kann so alt werden wie ne Kuh, man lernt immer wieder was dazu. [hallo]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen.
Nicht Deutschland schafft sich ab, sondern Deutschland schaltet sich ab.
Habeck und Baerbock in die Produktion. Die Grünen sind eine fortschrittsfeindliche Sekte.



Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 25831
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Das DDR-Kindergefängnis Bad Freienwalde

Beitragvon augenzeuge » 27. November 2023, 19:45

Spartacus hat geschrieben:Habe ich auch nicht gewußt. [shocked]

Man kann so alt werden wie ne Kuh, man lernt immer wieder was dazu. [hallo]

Sparta


Das möchte ich mal vom Edelknaben hören...
AZ
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist."
„Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war“.
„Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten“.
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 84717
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Soziale Systeme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron